Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 51

Thema: Regenhose

  1. #1
    Registriert seit
    Jan 2009
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    9.304

    Regenhose

    Ich brauch ne Regenhose für über die Altagsbekleidung.
    Regen soll draußen bleiben und der Schweiß hat sich ihm gefällist anzuschließen ... also was, mit gut funktionierendem Klimageschisse.
    In etwa sowas: http://www.bike-discount.de/shop/k26...-defender.html

    Problem: Mein Hintern ist M, aber die Beinlänge XL. Jeansgröße 31/36.
    Welcher Hersteller bietet was abseits der "Normgrößen M-L-XL oder 50-52-54" an, bzw. ist lang und schmal geschnitten?
    Zitat Zitat von Herr Sondermann Beitrag anzeigen
    Jaja, erst für Augenkrebs abstimmen und dann nix bestellen. Das hamwa gern!

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Ldkr. M
    Beiträge
    7.431
    Zitat Zitat von Miezekätzchen Beitrag anzeigen
    Problem: Mein Hintern ist M, aber die Beinlänge XL. Jeansgröße 31/36.
    Welcher Hersteller bietet was abseits der "Normgrößen M-L-XL oder 50-52-54" an, bzw. ist lang und schmal geschnitten?
    Bei mir ists umgedreht. Für konfektionell derart benachteiligte und verschobene Gestalten schneidert VAUDE mit krummer Schere; z.B.: http://www.amazon.de/VAUDE-Herren-Ho.../dp/B00D77ZTYU

    Musst mal Amazon nach den VAUDE Regenhosen durchkämmen (http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_nos...de%20regenhose).

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Südsüdwest
    Beiträge
    9.051
    Die meisten Regenhosen sitzen im Stand noch ganz gut, ziehen sich aber dann auf dem Rad je nach Modell erstaunlich weit nach oben. Ich habe dabei die Erfahrung gemacht, dass die GTX Damenregenhosen von Löffler bei gleichem Bauchumfang längere Beine besitzen als die Herrenmodelle, seitdem fahre ich eine solche.

    Wenn die Hose häufig eingesetzt wird und auch ein paar Jahre halten soll, würde ich Gore Tex (oder eVent) als Membran bevorzugen; die Funktion ist besser und den Mehrpreis hat man irgendwann wieder drin. Für Gelegenheitbenutzer tun es auch die günstigen Beschichtungen - zumindest bei Regenhosen.
    Geändert von Joule Brenner (19.09.2013 um 09:58 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Südsüdwest
    Beiträge
    9.051
    Zitat Zitat von Miezekätzchen Beitrag anzeigen
    Problem: Mein Hintern ist M, aber die Beinlänge XL. Jeansgröße 31/36.
    Um den "Pluderarsch" wirst Du aber vermutlich so oder so nicht herum kommen, bei Deinen Massen nahezu unmöglich ohne Masshose. Vielleicht kannst Du auch fehlende Beinlänge einer ansonsten passenden Hose durch längere Überschuhe kompensieren.

  5. #5
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Ldkr. M
    Beiträge
    7.431
    Für den benötigten Einsatzbereich könnte man ggf. auch puzzeln:
    http://www.amazon.de/VAUDE-%C3%9Cber.../dp/B003DIBD0W
    http://www.amazon.de/VAUDE-Gamaschen.../dp/B002NGNK8S

    Dazu z.B. eine Regenhose in M bzw. für den Alltagsbetrieb eher L. Zu den VAUDE-Größen: Mir passt bei ähnlicher Ausgangslage die 3/4-SPRAY in L mit darunter gezogener normaler, langer Rad-Winterhose ganz gut; ausreichend Bewegungsfreiheit und noch genügend Platz für weitere Lagen, wie Windschutz-Unterhose o.ä..

  6. #6
    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    192
    Goretex oder Event über Alltagsbekleidung und trocken bleiben?
    Das funktioniert nicht.
    Das funktioniert höchsten für die 3 Kilometer Radelei zum Bahnhof und da gehe ich ehrlich gesagt lieber mit Regenschirm und nehme kein Fahrrad.

    Das wurde aber bereits in den anderen 27 threads zum gleichen Thema in diesem Forum festgestellt. Bei Deinen fast 9000 Beiträgen in diesem Forum dürfte Dir das nicht entgangen sein.

  7. #7
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    khe
    Beiträge
    14.522
    am Hintern passende Hose kaufen und bei Extremtextil wasserabweisendes, Material – am besten das gleiche bzw. was ähnliches wie die Hose kaufen und einnähen – ich hab das Problem an den Armen bei Langarm-Bekleidung – muss da meist so 5-7cm einnähen ... Material hab ich mir beim Produzenten geholt.

  8. #8
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Südsüdwest
    Beiträge
    9.051
    Zitat Zitat von AIGERA Beitrag anzeigen
    Goretex oder Event über Alltagsbekleidung und trocken bleiben?
    Das funktioniert nicht.
    Das funktioniert höchsten für die 3 Kilometer Radelei zum Bahnhof und da gehe ich ehrlich gesagt lieber mit Regenschirm und nehme kein Fahrrad.

    Das wurde aber bereits in den anderen 27 threads zum gleichen Thema in diesem Forum festgestellt. Bei Deinen fast 9000 Beiträgen in diesem Forum dürfte Dir das nicht entgangen sein.
    Da hier keine Angaben zu geplanten Strecken vorliegen, können wir diesen Punkt getrost der Mietzekatze überlassen, ebenso die Entscheidung, ob sie dafür Rad oder Schirm bevorzugt; anscheinend ja das Rad, ist hier ja auch ein Radforum.

    Zwischen "trocken" und "klitschnass" gibt es auch viel Interpretationsspielraum, unabhängig von der gewählten Membran. Hier geht es aber vornehmlich darum, eine passende Regenhose für die Kombination schmale Taille und lange Beine zu finden.
    Geändert von Joule Brenner (19.09.2013 um 14:04 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    Jun 2004
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    593
    Hab mir im Früjahr eine Endura Regenhose gegönnt.
    http://www.bike24.de/1.php?content=8...;mid=404;pgc=0
    Sitzt besser als alles bisher und hat verlängerbare (ausknöpfbare) Beine. Preislich auf der angenehmen Seite. Aber ne Regenhose/jacke unter der man nicht schwitzt aber 100% nix von außen rein kommt gibts m.E. nicht.

  10. #10
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Südsüdwest
    Beiträge
    9.051
    Zitat Zitat von sebastiano Beitrag anzeigen
    Hab mir im Früjahr eine Endura Regenhose gegönnt.
    http://www.bike24.de/1.php?content=8...;mid=404;pgc=0
    Sitzt besser als alles bisher und hat verlängerbare (ausknöpfbare) Beine. Preislich auf der angenehmen Seite. Aber ne Regenhose/jacke unter der man nicht schwitzt aber 100% nix von außen rein kommt gibts m.E. nicht.
    Zumal keine der Membranen bei nasser Aussenschicht noch vernüftig arbeitet. Aber für kürzere Strecken insbesondere bei niedriger Leistungsabgabe und eher kühleren Aussentemperaturen reicht es i.d.R.

    Hast Du Deine Endura zufällig schon auf einer Waage gehabt?

  11. #11
    Registriert seit
    Jan 2009
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    9.304
    Geht in der Regel um max. 20 Minuten. Weg von - zur Arbeit. Gut wäre, wenn es bis 45 Mintuen einigermaßen funktioniert. Bin 2x im Regen mit der Regenhose für's Moped gefahren. Die war nachher innen nassgeschwitzt ... und da ist mir Regennässe schon angenehmer.
    Die Strecke ist blöd ... lang genug um warm zu werden, zu kurz, dass sich das Umziehen auffe Arbeit lohnt.
    Also soll die Hose über die normale Jeans.

    Vaude ist ohne Membran, aber leicht in langer Ausführung zu beschaffen
    http://www.bike24.de/1.php?product=4...enu=1000,18,12

    Hab mir das Löfflerzeugs mal angesehen ... ist mir irgendwie sympathischer. Hab zudem ne Jacke (colibri) von denen, wo es mir mit dem "Klima" gut passt.
    Leider erschließt sich mir die Größentabelle nicht.
    http://www.loeffler.at/at/über-löffl...tabelle/Herren
    Kurzgestellt - Langgestellt ... hat wer ne Vorstellung, was damit gemeint ist?
    Zitat Zitat von Herr Sondermann Beitrag anzeigen
    Jaja, erst für Augenkrebs abstimmen und dann nix bestellen. Das hamwa gern!

  12. #12
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    Essen
    Beiträge
    4.071
    Zitat Zitat von Miezekätzchen Beitrag anzeigen
    Kurzgestellt - Langgestellt ... hat wer ne Vorstellung, was damit gemeint ist?
    Das sind die üblichen Größen, wie beim Anzugkauf. "Langestellt" für längere Beine, "kurzgestellt" für Kürzere Beine.

    PS: Ich brauche - natürlich - kurzgestellt.

  13. #13
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Südsüdwest
    Beiträge
    9.051
    Zitat Zitat von Miezekätzchen Beitrag anzeigen
    Geht in der Regel um max. 20 Minuten. Weg von - zur Arbeit. Gut wäre, wenn es bis 45 Mintuen einigermaßen funktioniert. Bin 2x im Regen mit der Regenhose für's Moped gefahren. Die war nachher innen nassgeschwitzt ... und da ist mir Regennässe schon angenehmer.
    Die Strecke ist blöd ... lang genug um warm zu werden, zu kurz, dass sich das Umziehen auffe Arbeit lohnt.
    Also soll die Hose über die normale Jeans.

    Vaude ist ohne Membran, aber leicht in langer Ausführung zu beschaffen
    http://www.bike24.de/1.php?product=4...enu=1000,18,12

    Hab mir das Löfflerzeugs mal angesehen ... ist mir irgendwie sympathischer. Hab zudem ne Jacke (colibri) von denen, wo es mir mit dem "Klima" gut passt.
    Leider erschließt sich mir die Größentabelle nicht.
    http://www.loeffler.at/at/über-löffl...tabelle/Herren
    Kurzgestellt - Langgestellt ... hat wer ne Vorstellung, was damit gemeint ist?
    Du zählst zu den Langgestellten 90-94-98-...
    (Untersetzt ist 23-24-25-...)

    Ob Du unter der Hose stark schwitzt, hängt vor allem von Deiner Abwärme und der Aussentemperatur ab. Wenn man moderat zur Arbeit fährt, geht es eine Zeit lang, 45 Minuten sind aber schon etwas mehr als alleroberstes Limit.

    Bei Schmuddelwetter habe ich Regenhose und Überschuhe in der Tasche mit dabei und ziehe beides nur über, wenn es auch wirklich so regnet, dass meine Jeans richtig nass zu werden droht.

    Längere Strecken mit einer Regenhose gehen aber nur mit Sportklamotten drunter, da kann dann auch die Membran gar nicht toll genug sein. Vielleicht solltest Du an den wenigen Tagen mit wirklich Dauerregen einfach eine Radhose drunter ziehen und die Arbeitshose in Tasche/Rucksack mitnehmen.

  14. #14
    Registriert seit
    Jan 2009
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    9.304
    Zitat Zitat von Joule Brenner Beitrag anzeigen
    Du zählst zu den Langgestellten 90-94-98-...
    (Untersetzt ist 23-24-25-...)
    Joh, ich Depp. In Anzügen hab ich doch 102.

    Zitat Zitat von Joule Brenner Beitrag anzeigen
    Bei Schmuddelwetter habe ich Regenhose und Überschuhe in der Tasche mit dabei und ziehe beides nur über, wenn es auch wirklich so regnet, dass meine Jeans richtig nass zu werden droht.

    Längere Strecken mit einer Regenhose gehen aber nur mit Sportklamotten drunter, da kann dann auch die Membran gar nicht toll genug sein. Vielleicht solltest Du an den wenigen Tagen mit wirklich Dauerregen einfach eine Radhose drunter ziehen und die Arbeitshose in Tasche/Rucksack mitnehmen.
    Ist mir zu umständlich, es geht in der Regel halt nur um die 20 Minuten.
    Regnets oder sieht es danach aus: Hose drüber und ab dafür. Füße sind egal, ich wechsel im Betrieb eh die Schuhe.
    Zitat Zitat von Herr Sondermann Beitrag anzeigen
    Jaja, erst für Augenkrebs abstimmen und dann nix bestellen. Das hamwa gern!

  15. #15
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Münschen!!
    Beiträge
    56.998
    Ich hab einiges inkl. einer Colibri ausprobiert, alles taugte nix, nach einer halben Stunde spätestens biste durch...

    ...ich würde eher ne halbe Hose nehmen und drunter ne lange Radhose.
    Mihambo!

  16. #16
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    29.361
    Zitat Zitat von rumplex Beitrag anzeigen
    Ich hab einiges inkl. einer Colibri ausprobiert, alles taugte nix, nach einer halben Stunde spätestens biste durch...

    ...ich würde eher ne halbe Hose nehmen und drunter ne lange Radhose.
    Ich bin von langer Goretex Gore Regenhose zur kurzen Löffler Colibri Regenhose gelangt. Damit bin ich in der Praxis wesentlich zufriedener und sterbe nicht den Hitzetod nach wenigen Minuten. Ggf. zieh ich noch Knielinge dazu an.

  17. #17
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Münschen!!
    Beiträge
    56.998
    Zitat Zitat von PAYE Beitrag anzeigen
    Ich bin von langer Goretex Gore Regenhose zur kurzen Löffler Colibri Regenhose gelangt. Damit bin ich in der Praxis wesentlich zufriedener und sterbe nicht den Hitzetod nach wenigen Minuten. Ggf. zieh ich noch Knielinge dazu an.
    Jo.
    Mihambo!

  18. #18
    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    Oldenburg in Oldenburg
    Beiträge
    127
    Moin

    habe selbe Jeansgröße und selbes Hosenproblem gehabt.
    Bin bei Vaude fündig geworden. Irgendwas mit Ceplex Membran in Langversion, ohne Reißverschlüsse. Ich glaube Spraypants irgendwas...

    Reicht von der Länge, aber schwitzen tut man schon etwas, wenn man etwas zügiger unterwegs ist. Gamaschen dazu und alles ist dicht.

    Off topic, aber der Kauf war ne Traurige Geschichte.
    1. Laden hatte nur die Kurzversion, Bestellung der Langversion möglich aber nur Verbindlich. Verkäufer gab den Tip im Internet zu bestellen. (Verbindlich bestellen, Saublöd wenn dann immer noch zu kurz)
    2. Laden hatte auch nur die Kurzversion. (Fahrradladen, Traditionsunternehmen) "Dann nehmen se doch 2 Größen, größer" Toller Laden, da kauf ich garantiert nix mehr.

    Hab dann im Netz bestellt und 20€ gespart. Die Buntweite wusste ich dann ja (M)
    Manchmal machen es einem die Geschäfte vor Ort auch echt nicht leicht.

    Gruß
    matthias

  19. #19
    Registriert seit
    Jan 2009
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    9.304
    Meine jetzige Hose war nach 20 Minuten von innen nass! Nicht feucht ... nass!
    Ist auch logisch: Das Hosenplastik hat Außentemperatur (8°), von innen schwitzt es mit 36° ... der Schweiß kondensiert an der kalten Hose, es bildet sich Wasser und dies wiederum nässt rückwärts die Jeans ein.

    Ich will's doch nur ein wenig besser haben! Es sind nur 20 Minuten ... ich fahr auch echt nicht weiter!

    Ich könnte natürlich (nach Ablauf meiner Protestaktion: Ich verweigere nämlich - auf Grund fehlerhafter Geschwindigkeitsmessungen - für einen Monat kategorisch die Teilnahme am motorisierten Straßenverkehr) zukünftig wieder mim Auto fahren. NOCH kann ich den Leasingvertrag des Dienstwagens verlängern lassen oder mir ne neue Karre ordern! Macht nur weiter so ...
    Hab keinen Nerv auf große Umziehaktionen. Mim Auto brauch ich 10, mim Rad (+1 km Umweg) 20 Minuten. Wenn das Umziehen noch dabei käme, wird es mir für die kurze Fahrstrecke einfach zu umständlich.

    Aber welcher Hersteller Langgrößen anbietet, weiß ich jetzt ... Danke dafür.
    Ich glaub, ich würfel ...
    Zitat Zitat von Herr Sondermann Beitrag anzeigen
    Jaja, erst für Augenkrebs abstimmen und dann nix bestellen. Das hamwa gern!

  20. #20
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Münschen!!
    Beiträge
    56.998
    Zitat Zitat von Miezekätzchen Beitrag anzeigen

    Ich könnte natürlich (nach Ablauf meiner Protestaktion: Ich verweigere nämlich - auf Grund fehlerhafter Geschwindigkeitsmessungen - für einen Monat kategorisch die Teilnahme am motorisierten Straßenverkehr) zukünftig wieder mim Auto fahren. NOCH kann ich den Leasingvertrag des Dienstwagens verlängern lassen oder mir ne neue Karre ordern! Macht nur weiter so ...


    Kauf Dir ne Kurze. Unten kommt ja eh nich so viel hin, wenn du mit Blechen fährst.
    Mihambo!

Ähnliche Themen

  1. Regenhose
    Von moritzdog im Forum Teile, Test & Technik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.09.2007, 09:30
  2. Regenhose ?
    Von M*A*S*H im Forum Teile, Test & Technik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.08.2006, 16:08
  3. Regenhose?
    Von EarlyBird im Forum Teile, Test & Technik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.04.2006, 18:32
  4. Regenhose
    Von diddlmaedchen im Forum Teile, Test & Technik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.12.2004, 06:25
  5. Regenhose
    Von Damon im Forum Teile, Test & Technik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.03.2003, 17:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •