Seite 279 von 281 ErsteErste ... 179229269275276277278279280281 LetzteLetzte
Ergebnis 5.561 bis 5.580 von 5603

Thema: Doping-Ticker

  1. #5561
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    26.117
    Ich habe mir nichts vorzuwerfen.
    Nehme die ganze Problematik wie sie ist und immer war.
    Alle anderen verschliessen die Augen von der Realität.
    Natürlich gab und gibt es Fahrer die davon nicht betroffen sind.
    Ich fahre also bin Ich.

  2. #5562
    Registriert seit
    Mar 2003
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    19.725
    Zitat Zitat von Selbstdreher Beitrag anzeigen
    Oregon ist sicherlich sehr fragwürdig, darüber muss man nicht diskutieren. Die Konzentration auf Klosterhalfen bei dir unter Ausblendung z. B. der Zustände in Kenia, wobei die Siegerin der 5000 vorher schon die 10000 in den Beinen hatte und das komplette Rennen jetzt von vorne gelaufen ist, wirkt tatsächlich defätistisch.
    du kommst aus der Schweiz, gell ?

  3. #5563
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    26.117
    Zitat Zitat von mops Beitrag anzeigen
    ich möchte mir lieber keine Welt vorstellen, in der es keine Regeln gibt oder in der jeder drauf pfeift.
    Es gibt Regeln im Sport, werden halt nicht immer beachtet.
    Der Mensch ist so.
    Ich fahre also bin Ich.

  4. #5564
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    zwischen Lübeck & Hamburg
    Beiträge
    12.986
    Zwischen "nicht beachtet" und "mit viel Einsatz von Geld und krimineller Energie umgangen" ist es ein weiter Weg. Und die extremen Cheater sollte man durch solch verharmlosenden Formulierungen auch nicht in die Ecke der cleveren Schlitzohren stellen - es sind einfach Betrüger.

  5. #5565
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.951
    Zitat Zitat von derDim Beitrag anzeigen
    der war einfach mit einem rad unterwegs
    das er mit hilfe eines ANT+simulators geklaut hat

    wie würde sowas im straßenradsport bestraft werden?
    ja, so steht es in dem Artikel geschrieben ...

    Und wie sollte so etwas im realen Strassensport vorkommen? Ausser, man fährt mit einem nicht UCI konformen Rad.

    Darum geht es eigentlich auch gar nicht so sehr... ich finde es nur immer wieder erstaunlich, wie der (wettkämpfende) Mensch so tickt ... es wird betrogen, egal wo und womit ... und sei der Anlass noch so dämlich wie diese Renn-Serie bei Zwift. Aber wo es was zu gewinnen und verdienen gibt ...

    Und es gibt ja bei Zwift auch durchaus noch krassere Methode, um zu betrügen.

  6. #5566
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    26.117
    Zitat Zitat von Marco Gios Beitrag anzeigen
    Zwischen "nicht beachtet" und "mit viel Einsatz von Geld und krimineller Energie umgangen" ist es ein weiter Weg. Und die extremen Cheater sollte man durch solch verharmlosenden Formulierungen auch nicht in die Ecke der cleveren Schlitzohren stellen - es sind einfach Betrüger.
    Ja und jetzt?
    Aendert nichts.
    Geht weiter.
    Ich fahre also bin Ich.

  7. #5567
    Registriert seit
    Mar 2003
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    19.725
    Zitat Zitat von MrBurns Beitrag anzeigen
    ja, so steht es in dem Artikel geschrieben ...

    Und wie sollte so etwas im realen Strassensport vorkommen? Ausser, man fährt mit einem nicht UCI konformen Rad.

    Darum geht es eigentlich auch gar nicht so sehr... ich finde es nur immer wieder erstaunlich, wie der (wettkämpfende) Mensch so tickt ... es wird betrogen, egal wo und womit ... und sei der Anlass noch so dämlich wie diese Renn-Serie bei Zwift. Aber wo es was zu gewinnen und verdienen gibt ...

    Und es gibt ja bei Zwift auch durchaus noch krassere Methode, um zu betrügen.
    Gut dass ich nicht zwifte, bin erstaunt dass man dort schon be********n kann

  8. #5568
    Registriert seit
    Oct 2017
    Beiträge
    3.558
    Zitat Zitat von principia-1 Beitrag anzeigen
    Gut dass ich nicht zwifte, bin erstaunt dass man dort schon be********n kann
    Naja, man muss bei Zwift sein Gewicht eingeben und kann jeden PM oder Smarttrainer als Powersource angeben. Wenn das nicht leicht zu manipulieren ist, dann weiss ich auch nicht.

    Außerdem kenn ich kein einziges Onlinegame, bei dem nicht gecheatet wird und Zwift ist ja nix anderes, nur dass man es mit seinem Körper steuert.

    Wo zieht man denn die Grenze zwischen "cleveren Schlitzohren" und Betrügern?
    Burned out from exhaustion, buried in the hail, poisoned in the bushes, blown out on the trail

  9. #5569
    Registriert seit
    Dec 2016
    Beiträge
    1.059
    Einfach Stages kaufen, dann ist es noch legal 😂😂😂

  10. #5570
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    zwischen Lübeck & Hamburg
    Beiträge
    12.986
    Zitat Zitat von medias Beitrag anzeigen
    Ja und jetzt?
    Aendert nichts.
    Geht weiter.
    Nadennistjaallesgut.

  11. #5571
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    22.622
    Zitat Zitat von mops Beitrag anzeigen
    Wie hier alte Männer ihr eigenes früheres Fehlverhalten schönreden erinnert an Trump, irgendwo zwischen faszinierend und gruselig.
    Weiß zwar nicht, wo du medias und Falles Äußerungen ein "Schönreden" entnehmen kannst. Beide sind auf jeden Fall näher am Leistungssport dran, als der Rest des Forums zusammen. Und auch wenn wir es uns anders wünschen würden, ist auch der Radsport, wie jeder Leistungssport, genau das: irgendwie zwischen faszinierend und gruselig.
    Faszinierend als Sport, gruselig in dem, was da immer noch hinter den Kulissen zum Teil anzugehen scheint. Und es ist ja nun nicht so, als seien die letzten Jahre heile Welt gewesen. Bezeichnend, wenn diejenigen, die den Radsport früher wie heute intern kennen, dann angegangen werden. Denn das heißt im Grunde, man will nichts davon hören, dass es im Spitzensport immer Manipulation gegeben hat und geben wird, sondern möchte sich der Illusion hingeben und das sehen, was man sehen will. Eher das ist trumpesk!

  12. #5572
    Registriert seit
    Feb 2019
    Beiträge
    478
    Zitat Zitat von Herr Sondermann Beitrag anzeigen
    Weiß zwar nicht, wo du medias und Falles Äußerungen ein "Schönreden" entnehmen kannst. Beide sind auf jeden Fall näher am Leistungssport dran, als der Rest des Forums zusammen. Und auch wenn wir es uns anders wünschen würden, ist auch der Radsport, wie jeder Leistungssport, genau das: irgendwie zwischen faszinierend und gruselig.
    Faszinierend als Sport, gruselig in dem, was da immer noch hinter den Kulissen zum Teil anzugehen scheint. Und es ist ja nun nicht so, als seien die letzten Jahre heile Welt gewesen. Bezeichnend, wenn diejenigen, die den Radsport früher wie heute intern kennen, dann angegangen werden. Denn das heißt im Grunde, man will nichts davon hören, dass es im Spitzensport immer Manipulation gegeben hat und geben wird, sondern möchte sich der Illusion hingeben und das sehen, was man sehen will. Eher das ist trumpesk!
    Nur weil andere es nicht so raushängen lassen, muss das nicht zwangsläufig so sein

    Klassisches "Schönreden" sehe ich auch nicht. Suggeriert wird aber, dass Doping normal sei, und eben irgendwie dazu gehört, wenn man ein harter, echter Pro sein will. Eine Normalität des Dopings, die auch jede Änderungsmöglichkeit ausschließt.

    Etwas, was gerade die Bemühungen im Radsport, die eindeutig zu massiven Veränderungen geführt haben, nicht nur in Abrede stellt. Sondern schlimmer: diese Veränderungen auch gefährdet. Insbesondere da, wo nämlich solche "Insider" mit ihrer ewiggestrigen Einstellung auf (Nachwuchs-) Fahrer treffen, die ihnen das Märchen von "war schon immer so, alle haben es gemacht und es macht auch heute noch jeder" abnehmen. Und es ihnen gleichtun.


    Und nicht zuletzt: Falle und medias zu kritisieren für ihre Einstellung, heißt nicht, dass man die Augen verschließt oder sich irgendwelchen Illusionen hingibt. Es heißt nur, dass man es nicht hinnimmt, dass Betrug als Normalität bagatellisiert wird. Denn auch wenn ich persönlich verstehen kann, dass sich Doper natürlich leichter tun mit der eigenen Vergangenheit, wenn sie sich einreden "haben keine betrogen, hat ja jeder gemacht": Das hat selbst zu Doping-Hochzeiten nicht gestimmt - und stimmt heute erst Recht nicht.
    Geändert von RedBullet (10.10.2019 um 08:50 Uhr)

  13. #5573
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    22.622
    Ich interpretiere die Beiträge völlig anders.
    Beide stellen fest, dass es Doping gab, gibt und immer geben wird, so lange sich Menschen messen.
    Warum sollten Sportler da anders sein, als der Rest der Menschheit. Sobald es um (viel) Geld, Macht, Ruhm geht, wird beeinflußt, gemauschelt, bestochen, betrogen, gelogen, intrigiert und getrickst.

    Ich kann nirgendwo lesen oder herauslesen, dass einer der beiden daraus den Schluss zieht, dass es im Leistungssport gut ist, wie es ist oder Doping als gegeben ansieht und daraus den Schluß zieht, man müsse nichts tun, um Betrüger zu entlarven.
    Es wird meiner Wahrnehmung nach (!) lediglich beschrieben und festgestellt, wie die Dinge lagen und wohl immer noch liegen. So einfach wie banal ist das im Grunde.

  14. #5574
    Avatar von marvin
    marvin ist offline 30 cows in a field, 28 chicken. How many didn't?
    Registriert seit
    Jul 2004
    Ort
    Magrathea
    Beiträge
    19.621
    Zitat Zitat von medias Beitrag anzeigen
    Ja und jetzt?
    Aendert nichts.
    Geht weiter.
    Wenn mir etwas egal ist, bin ich auf dem besten Weg, es zu akzeptieren.
    Ich will Doping nicht akzeptieren und es ist mir auch nicht egal.

    Klar ist das ein Kampf gegen Windmühlen, den man nicht gewinnen kann. Aber wie heisst es so schön? "Wer nicht kämpft, hat schon verloren".
    DON'T PANIC !

    Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.

  15. #5575
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    22.622
    Da steht aber nicht, dass es egal ist.
    Das kann man herauslesen, wenn man es will, muss man aber nicht.
    Die Feststellung, dass der Betrug zweifellos weiter geht, bedeutet doch nicht, dass man nichts dagegen tun sollte! Das ist in meinen Augen in Bezug auf die Äußerungen von Fälle und medias ein völlig unzulässiger Schluß.

  16. #5576
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    5.401
    Im bezug auf dieses Thema hat sich kürzlich mal jemand geäußert. Ich stell es einfach mal in den Raum ohne es selbst kommentieren zu wollen.


    https://community.larasch.de/laufen/...weierlei-mass/

    Zitat:

    "Meiner Meinung nach wird sich hier übertrieben über etwas empört, das im Spitzensport gang und gäbe ist. Bedauerlich aber Realität. Wenn man jeden Funktionär und Trainer, dessen Vergangenheit mit Doping in Verbindung steht, zur Persona non grata macht, ist jeder Sport tot. Dessen müssen sich Athleten, Zuschauer und auch Journalisten bewusst sein. Sie können und sollen Missstände anprangern, aber dann bitte die ganze Geschichte und die Hintergründe nicht vergessen."

  17. #5577
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Offenbach
    Beiträge
    22.746
    Zitat Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
    Im bezug auf dieses Thema hat sich kürzlich mal jemand geäußert. Ich stell es einfach mal in den Raum ohne es selbst kommentieren zu wollen.


    https://community.larasch.de/laufen/...weierlei-mass/

    Zitat:

    "Meiner Meinung nach wird sich hier übertrieben über etwas empört, das im Spitzensport gang und gäbe ist. Bedauerlich aber Realität. Wenn man jeden Funktionär und Trainer, dessen Vergangenheit mit Doping in Verbindung steht, zur Persona non grata macht, ist jeder Sport tot. Dessen müssen sich Athleten, Zuschauer und auch Journalisten bewusst sein. Sie können und sollen Missstände anprangern, aber dann bitte die ganze Geschichte und die Hintergründe nicht vergessen."
    dein Link funktioniert nicht.

    mit diesem hier klappt es: warum auch immer?

    https://community.larasch.de/laufen/...weierlei-mass/


    und über die Aussage und die unterschiedlichesten Interpretaitonen wurde ja schon auf Triathlon Szene ausführlich geschrieben.

    und auch über den unterschiedlichen Umgang mit Ex Dopern oder wie auch immer man die Leute bezeichnen will.

    Meine persönliche Meinung: Wenn ich so ein Talent wie Konstanze Klosterhalfen wäre würde ich alle legalen Mittel nutzen um besser zu werden.

    Sogar meine Frau wusste über ihren Obertrainer bescheid, aber die Zeit die sie gelaufen war kannte sie nicht. Das ist bedauerlich.

    Sebastian Reinwald rechtfertigt kein Doping aber er verurteilt Ex Doper auch nicht so gnadenlos wie mancher hier. Seinen Artikel finde ich gut und ich kann Konstanze Klosterhalfen gut verstehen.
    Geändert von Ziggi Piff Paff (10.10.2019 um 10:52 Uhr)

  18. #5578
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    5.401
    Zitat Zitat von Ziggi Piff Paff Beitrag anzeigen
    dein Link funktioniert nicht.
    https://community.larasch.de/laufen/...weierlei-mass/

  19. #5579
    Registriert seit
    May 2019
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
    Im bezug auf dieses Thema hat sich kürzlich mal jemand geäußert. Ich stell es einfach mal in den Raum ohne es selbst kommentieren zu wollen.


    https://community.larasch.de/laufen/...weierlei-mass/

    Zitat:

    "Meiner Meinung nach wird sich hier übertrieben über etwas empört, das im Spitzensport gang und gäbe ist. Bedauerlich aber Realität. Wenn man jeden Funktionär und Trainer, dessen Vergangenheit mit Doping in Verbindung steht, zur Persona non grata macht, ist jeder Sport tot. Dessen müssen sich Athleten, Zuschauer und auch Journalisten bewusst sein. Sie können und sollen Missstände anprangern, aber dann bitte die ganze Geschichte und die Hintergründe nicht vergessen."
    Andere Frage, was ist eigentlich dein Problem mit Sebastian Reinwand?

  20. #5580
    Avatar von Mountainbiker
    Mountainbiker ist offline Too Old To Rock'n'Roll Too Young To Die
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    3.159
    Zitat Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
    Im bezug auf dieses Thema hat sich kürzlich mal jemand geäußert. Ich stell es einfach mal in den Raum ohne es selbst kommentieren zu wollen.


    https://community.larasch.de/laufen/...weierlei-mass/

    Zitat:

    "Meiner Meinung nach wird sich hier übertrieben über etwas empört, das im Spitzensport gang und gäbe ist. Bedauerlich aber Realität. Wenn man jeden Funktionär und Trainer, dessen Vergangenheit mit Doping in Verbindung steht, zur Persona non grata macht, ist jeder Sport tot. Dessen müssen sich Athleten, Zuschauer und auch Journalisten bewusst sein. Sie können und sollen Missstände anprangern, aber dann bitte die ganze Geschichte und die Hintergründe nicht vergessen."
    Du interpretierst hier wie dort (Tria-Szene) mMn viel zu viel in Sebastians Aussagen hinein. Sebastian kritisiert lediglich, daß es von den deutschen Medien so hingestellt wird als sei Frau Klosterhafen zur dunklen Seite Macht übergelaufen während hier alles Eitel Sonnenschein ist. Dem ist eben nicht so wie das Beispiel Harting hier auch zeigt.
    Man(n) könnte hier auch noch den Fall der Uni Klinik Freiburg aufführen, bei dem letztlich nur die Ärzte Heinrich und Schmidt zur Rechenschaft gezogen worden sind - ob die letztlich die einzigen schwarzen Schafe oder Bauernopfer waren darüber kann jeder denken was er möchte...
    Konstanze Klosterhafen ist 22 und hat die Chance in den USA mit den Besten zu trainieren, ein anderes Land kennenzulernen und (wahrscheinlich auch noch ordentlich) Geld zu verdienen, warum sollte sie die Chance nicht nutzen?

Ähnliche Themen

  1. Doping, oder doch kein Doping
    Von ronny1977 im Forum Hobbysport
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.07.2006, 23:26
  2. Eurosport-Live-Ticker
    Von majortom00 im Forum Profis & Co
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.06.2006, 22:45
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.07.2004, 09:11
  4. Live Ticker
    Von friedel im Forum Profis & Co
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.07.2004, 14:20
  5. Live Ticker Giro
    Von ScapinVS im Forum Profis & Co
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.05.2004, 16:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •