Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Registriert seit
    Mar 2014
    Ort
    Ottakring
    Beiträge
    4.061

    Question Umwerfer für 30/39er Blätter 2-fach?

    Hallo, ich plane für meinen On/Offroad-Tourer vorne ein 30er und ein 39er KB zu fahren, mit einer Kettenlinie wie bei den beiden inneren Blättern an einem Triple.

    Geschaltet wird mit Shimano 2x11-fach STIs, 105 wenn sie bald rauskommen, sonst Ultegra. Der Rahmen hat kein Anlötdings.

    Was nehme ich denn da am besten für einen Umwerfer?

    Danke!

    LG Marin
    Geändert von Marin (04.06.2014 um 14:44 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Südsüdwest
    Beiträge
    8.547
    Die einzigen Umwerfer, die momentan zu 11-fach Shimano passen, sind 11-fach Shimano Umwerfer (z.B. FD-6800). Die Auswahl ist also ziemlich übersichtlich.

    Ob diese mit Deiner speziellen Blattgrösse und Kettenlinie harmonieren, wird Dir hier vermutlich niemand sagen können. Da geht - wie so oft - Probieren über alles.

  3. #3
    Registriert seit
    Mar 2014
    Ort
    Ottakring
    Beiträge
    4.061
    Bist du sicher? Bei den Schaltwerken hab ich das auch gelesen, aber bei Umwerfern finde ich nichts das auf Inkompatibilität zwischen 9-, 10-und 11-fach hindeutet.

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    Middlfrangn
    Beiträge
    4.326
    Hoffe nur das das Leitblech vom Umwerfer bei der Verwendung einer 39/30Z Kombination nicht auf der Kettenstrebe aufsitzt wenn du den Umwerfer von der Höhe her korrekt montierst. Bei meiner 46/34Z bei korrekter Ausrichtung hat der 6770 nicht mehr viel was er noch tiefer könnte und das 39Z als Großes ist ja noch mal ein Stück kleiner im Durchmesser.

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    2.230
    Hab mal Dein "Modell" gebaut.
    3-fach Kurbel Ultegra - STI 2-fach für 10... 30 - 39 - Abdeckung
    dazu ein 2-fach Umwerfer und
    alsAbdeckung "grosses" Kettenblatt ein altes Alublatt mit abgesägten Zähnen - so als optische Abdeckung, war wohl ein 42er.
    Lief gut auf dem Winterrad. Mit Umwerfer gabs kein Problem.. einfach mal probieren mit 10-fach Umwerfer.
    gruss
    W

  6. #6
    Registriert seit
    Mar 2014
    Ort
    Ottakring
    Beiträge
    4.061
    Danke für die Infos!

    Momentan bin ich am Zweifeln ob mein Plan, eine normale Kurbel (zB alte RED) mit Ultegra-Blättern (wo das 30er am 39er montiert wird) umzurüsten nicht an der zu nahen Kettenlinie scheitert - der Rahmen hat eine 31.6er-Stütze, das Rohr ist ensprechend fett und vermutlich wird kein Umwerfer soweit nach links können...

    Ich sehe schon das Vierkantlager winken

  7. #7
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Südsüdwest
    Beiträge
    8.547
    Zitat Zitat von Marin Beitrag anzeigen
    Bist du sicher? Bei den Schaltwerken hab ich das auch gelesen, aber bei Umwerfern finde ich nichts das auf Inkompatibilität zwischen 9-, 10-und 11-fach hindeutet.
    Vergleiche die alten 10-fach mit den neuen 11-fach Umwerfern. Letztere haben für eine leichtere Bedienung einen langen Schwenkarm bekommen; die Hebelverhältnisse sind nun völlig anders, entsprechend ist der Seileinzug im 11-fach STI modifiziert.

  8. #8
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Südsüdwest
    Beiträge
    8.547
    Zitat Zitat von Marin Beitrag anzeigen
    Danke für die Infos!

    Momentan bin ich am Zweifeln ob mein Plan, eine normale Kurbel (zB alte RED) mit Ultegra-Blättern (wo das 30er am 39er montiert wird) umzurüsten nicht an der zu nahen Kettenlinie scheitert - der Rahmen hat eine 31.6er-Stütze, das Rohr ist ensprechend fett und vermutlich wird kein Umwerfer soweit nach links können...

    Ich sehe schon das Vierkantlager winken
    Bei der Idee gibt es noch mehr Knackpunkte:
    • Verbindungsschrauben zum 30er Blatt passen eventuell nicht hinter den Kurbelarm.
    • Falls doch, kommt das 30er dem Sitzrohr vermutlich zu nahe.


    Wäre eine moderne 2-fach MTB-Kurbel mit z.B. 40-28 keine Alternative? Die XTR hätte dabei auch noch einen moderaten Q-Faktor. Das 28er liesse sich da b.B. auch noch gegen ein 30er tauschen.


    Edit: Oder nimm einfach ein echte 3fach Kurbel, da ist schon alles dran, was Du brauchst. Besser als zurück zum 4kant-Lager zu gehen.
    Geändert von Joule Brenner (05.06.2014 um 11:47 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    Mar 2014
    Ort
    Ottakring
    Beiträge
    4.061
    MTB-Kurbel hat wieder eine zu breite Kettenlinie - ich will alle Gänge vom größeren Blatt gut fahren können.

    Es wird jetzt eine FSA-Triple (Shimano wären mir lieber, sind aber so hässlich) , aber nur mit 30/40 bestückt, und ein Ultegra 2x11-Umwerfer. Hoffe der schwenkt weit genug nach innen...

  10. #10
    Registriert seit
    Mar 2014
    Ort
    Ottakring
    Beiträge
    4.061
    So, 30/40er TA-Blätter auf einer FSA-Gossamer Triple im Dura Ace Innenlager ohne jeglichen Spacer mit Ultegra 6800 2-fach Umwerfer funzt gut. Der Umwerfer schwenkt nach innen bis ans Sattelrohr, schaltet aber einwandfrei.

    Das TA Alize 40er für Triple hat ausführlichst Schalthilfen und schaltet besonders gut - deutlich besser als meine reinrassige Force22-Compact mit Force 22 Werfer und Schalthebel.
    Geändert von Marin (23.06.2014 um 15:35 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •