Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 56 von 56
  1. #41
    Registriert seit
    Feb 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    1.120
    Du willst doch nicht allen Ernstes München mit Dachau vergleichen, oder?

    In München laufen nur undisziplinierte oder lebensmüde Deppen umeinander, während in Dachau zivilisierte und lebensbejahende Mitbürger zuhause sind.


    Zumindest sieht es so wahrscheinlich die Münchner Polizei...
    Unendliche Mannigfaltigkeit in unendlichen Kombinationen! Surak von Vulkan

  2. #42
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    München
    Beiträge
    8.306
    Mir schwebt da ja ein Flashmob vor:
    Wir treffen uns alle am ursprünglich geplanten Startort und fahren die ursprünglich geplante Strecke als normalen Sonntagsausflug OHNE Renncharakter ab.

    Ist sowas verboten?
    Geändert von Luigi_muc (04.03.2015 um 17:51 Uhr)

  3. #43
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Beiträge
    212
    Zitat Zitat von Luigi_muc Beitrag anzeigen
    Mir schwebt da ja ein Flashmob vor:
    Wir treffen uns alle am ursprünglich geplanten Startort und fahren die ursprünglich geplante Strecke als normalen Samstagsausflug OHNE Rennquarakter ab.

    Ist sowas verboten?
    Wäre auf alle Fälle eine coole Aktion, die garantiert jede Menge Publicity bringt und die ganze Sache so oder so zu einer Entscheidung führt.
    Kann mir nicht vorstellen, dass es verboten ist, wenn man sich an die geltende STVO hält.
    Da aber wahrscheinlich keines unserer Räder verkehrssicher im rechtlichen Sinn ist, hätte die Polizei sicher die Möglichkeit, das Ganze recht schnell zu unterbinden.

  4. #44
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    München
    Beiträge
    8.306
    Zitat Zitat von Pinayellow Beitrag anzeigen
    Da aber wahrscheinlich keines unserer Räder verkehrssicher im rechtlichen Sinn ist, hätte die Polizei sicher die Möglichkeit, das Ganze recht schnell zu unterbinden.
    Die Möglichkeit gibts immer. Reicht ja eine Verkehrskontrolle. Aber mehrere Hundert Radler zu kontrollieren um sie dann eh weiterfahren lassen zu müssen, das macht auch die Münchner Polizei nicht.

  5. #45
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    München
    Beiträge
    8.306
    Da das ganze dann auch Demo-Charakter haben könnte, gibts hier jemand der sich mit sowas vllt auskennt?
    Weil unangemeldete Demos sind ja soweit ich weiß widerum nicht legal?

  6. #46
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    München
    Beiträge
    12.185
    Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur

  7. #47
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Münschen!!
    Beiträge
    56.952
    Zitat Zitat von Luigi_muc Beitrag anzeigen
    Da das ganze dann auch Demo-Charakter haben könnte, gibts hier jemand der sich mit sowas vllt auskennt?
    Weil unangemeldete Demos sind ja soweit ich weiß widerum nicht legal?
    Flashmobs sind, so weit ich weiß, nicht durch das Versammlungsgesetz sanktioniert.

    Reizvolle Idee, und wenn´s entsprechende Presse bringt, reicht´s ja schon. Pressearbeit würde ich übernehmen.

    Und von wegen kontrollieren: Einfach gesetzeskonform mit Rennrad unter 11kg (sollte heutzutage bei manchen hinhauen) und Lampelrn in der Trikottasche anrücken...
    Mihambo!

  8. #48
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    München
    Beiträge
    8.306
    Zitat Zitat von rumplex Beitrag anzeigen
    Flashmobs sind, so weit ich weiß, nicht durch das Versammlungsgesetz sanktioniert.

    Reizvolle Idee, und wenn´s entsprechende Presse bringt, reicht´s ja schon. Pressearbeit würde ich übernehmen.

    Und von wegen kontrollieren: Einfach gesetzeskonform mit Rennrad unter 11kg (sollte heutzutage bei manchen hinhauen) und Lampelrn in der Trikottasche anrücken...
    Ich werd mich mal etwas informieren. Hatte schon gehofft, dich dafür zu gewinnen. Kontakt zu münchner Radvereinen und -teams, sowie den Isartrailern bekomme ich hin. Wär schon ne Sache, für die es sich als Münchner einzusetzen lohnt, abgesehen von der dann hoffentlich trockenen Ausfahrt.

  9. #49
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Münschen!!
    Beiträge
    56.952
    Hm, oder die Versammlung anmelden. Hat natürlich den Nachteil, dass ein "Weg" reglementiert werden kann. Andererseits könnte man entsprechend "öffentlicher" trommeln vorher....
    Mihambo!

  10. #50
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    München
    Beiträge
    8.306
    Anmelden heißt aber, dass die Versammlung untersagt werden kann oder der Weg sehr sehr stark reglementiert werden wird. Eine Demo über mehr als 100km genehmigt zu bekommen, wär wohl ein Novum.

  11. #51
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Münschen!!
    Beiträge
    56.952
    Zitat Zitat von Luigi_muc Beitrag anzeigen
    Anmelden heißt aber, dass die Versammlung untersagt werden kann oder der Weg sehr sehr stark reglementiert werden wird. Eine Demo über mehr als 100km genehmigt zu bekommen, wär wohl ein Novum.
    Wüdre ich auch nicht über 100km machen. Letztlich ginge es ja darum, Öffentlichkeit herzustellen und zu überzeugen, dass das Verbot eine Panne-Aktion ist. Da wäre schon ne schöne Runde durch München nett.

    Eigentlich reicht sogar ein Trainingstreff. Die FB-Gruppe "Radeln in München" hat 1200 Mitglieder.

    Hier noch was zur rechtlichen Einordnung von Flashmobs: http://netzpolitik.michael-rahe.de/?p=673
    Geändert von rumplex (04.03.2015 um 19:44 Uhr)
    Mihambo!

  12. #52
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    München
    Beiträge
    8.306
    Zitat Zitat von rumplex Beitrag anzeigen
    Eigentlich reicht sogar ein Trainingstreff. Die FB-Gruppe "Radeln in München" hat 1200 Mitglieder.
    So hatte ich das zuerst auch gedacht. Wie sehr man das dann öffentlich machen darf, müsste noch geklärt werden. Ich denke die Übergänge sind fließend, und der Sinn der Aktion ja bekannt, woraus man folglich auf eine nicht angemeldete Versammlung/Demonstration schließen kann.
    Sinn der Sache wäre es ja, die Runde zumindest dort stattfinden zu lassen, wo man sich dagegen gewehrt hat. Das war wohl in München selbst oder?
    Andererseits ist der Part außerhalb ja der deutlich schönere

  13. #53
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Münschen!!
    Beiträge
    56.952
    Zitat Zitat von Luigi_muc Beitrag anzeigen
    So hatte ich das zuerst auch gedacht. Wie sehr man das dann öffentlich machen darf, müsste noch geklärt werden. Ich denke die Übergänge sind fließend, und der Sinn der Aktion ja bekannt, woraus man folglich auf eine nicht angemeldete Versammlung/Demonstration schließen kann.
    Sinn der Sache wäre es ja, die Runde zumindest dort stattfinden zu lassen, wo man sich dagegen gewehrt hat. Das war wohl in München selbst oder?
    Andererseits ist der Part außerhalb ja der deutlich schönere
    Der Sinn der Aktion wäre ein Trainingstreff, was soll da verboten werden können?
    Mihambo!

  14. #54
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    München
    Beiträge
    8.306
    Zitat Zitat von rumplex Beitrag anzeigen
    Der Sinn der Aktion wäre ein Trainingstreff, was soll da verboten werden können?
    Dann wird aber die Presse raus bleiben müssen?
    Wär die Frage, ob facebook und Forum ausreichen, denn wenn nur wenige Hansel dann da sind, ises auch nix.

  15. #55
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Münschen!!
    Beiträge
    56.952
    Zitat Zitat von Luigi_muc Beitrag anzeigen
    Dann wird aber die Presse raus bleiben müssen?
    Wär die Frage, ob facebook und Forum ausreichen, denn wenn nur wenige Hansel dann da sind, ises auch nix.
    Nein, die kämen schon zum Zuschauen.

    Und "größter Trainingstreff aller Zeiten" ist sicherlich für die üblichen Verdächtigen wie radsport-aktiv usw. auch interessant vorab.

    Mal schauen, ob man nicht auch Parteien und Verbände mit in´s Boot holen kann.

    Und eben Vereine. Und natürlich den irre aktiven Münchener-Thread hier.

    DaPhreak holt dann noch die Rosenheimer dazu.
    Mihambo!

  16. #56
    powderJO Gast
    Zitat Zitat von rumplex Beitrag anzeigen
    Eigentlich reicht sogar ein Trainingstreff. Die FB-Gruppe "Radeln in München" hat 1200 Mitglieder.
    genau so würde ich das angehen. ist imho auch der einzige weg, dass ohne genehmigungen und den dann - wir sind in deutschland - logischerweise folgenden reglementierungen durch zu ziehen. und ich wollte immer schon mal in münchen rad fahren

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •