Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 37
  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2012
    Beiträge
    120

    Empfehlung MTB-Pedale für den Renner?

    Ja, ich breche Regel #34, aber ein Paar Winterschuhe muss reichen und da fahre ich lieber mit MTB-Schuhen auf der Straße als mit RR-Schuhen im Wald. Daher suche ich ein Paar SPD-Pedale für die Straße, bin auch offen für ein anderes System was für beide Räder tauglich ist, habe aber keine Erfahrungen mit Eggbeatern oder Time (hab hier noch ein Paar Time Alium liegen, aber keine passenden Cleats). Am Cross-Reise-Rad sind momentan ein Paar ältere Exustar, die mir zu schwammig sind und deswegen früher oder später auch getauscht werden sollen.
    Kriterien:
    - SPD-tauglich (siehe oben)
    - wenig bis kein Spiel in der Verbindung zum Schuh
    - beidseitige Bindung
    - einstellbare Auslösehärte (wenn möglich)
    - würde gerne mit max. 50 - 60 € auskommen
    - Gewicht gerne niedrig, aber nebensächlich

    Vielen Dank

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.467
    ich fahre am Winter-Renner die hier....

    http://www.bike24.de/1.php?content=8...91;mid=2;pgc=0

    reichen mir völlig aus......

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    5.294
    Mit dem vorgegebenen Budget bieten sich XT-Pedale an, XTR-Pedale halt etwas teurer.
    Beachten sollte man, dass bei MTB-Pedalen und Schuhen die Bauhöhe etwas höher ist, und somit evtl. die Sattelhöhe noch angepasst werden muss.
    mc

  4. #4
    diable68 Gast
    Zitat Zitat von mcwipf Beitrag anzeigen
    Mit dem vorgegebenen Budget bieten sich XT-Pedale an, (...)
    Finde ich auch. XT ist bezahl- und sehr haltbar.

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    mit Alpensicht
    Beiträge
    30.464
    Zitat Zitat von mcwipf Beitrag anzeigen
    ...XTR-Pedale halt etwas teurer.
    ...
    In dem Zusammenhang gefragt:
    unterscheidet sich das neue XTR Modell PD-M9000 eigentlich außer bei der Bezeichnung vom Vorgängermodell PD-M980?

  6. #6
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.059
    Wenn du doch eh schon Alium Pedale hast, warum kaufst du nicht einfach die Platten dazu.

    Ich bin dieses Jahr von SPD auf Time umgestiegen und finde den Stand auf den Time angenehmer. Die Platten sitzen auch besser in den Pedalen. Bei den SPDs war halt immer (egale wie alt die Platten oder die Pedale) so, wenn ich richtig dran gezogen haben, haben die Cleats immer erst 1-2 mm in der Höhe nach gegeben.

  7. #7
    Registriert seit
    Feb 2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.371
    Zitat Zitat von CGN Beitrag anzeigen
    Ja, ich breche Regel #34, aber ein Paar Winterschuhe muss reichen und da fahre ich lieber mit MTB-Schuhen auf der Straße als mit RR-Schuhen im Wald. Daher suche ich ein Paar SPD-Pedale für die Straße, bin auch offen für ein anderes System was für beide Räder tauglich ist, habe aber keine Erfahrungen mit Eggbeatern oder Time (hab hier noch ein Paar Time Alium liegen, aber keine passenden Cleats). Am Cross-Reise-Rad sind momentan ein Paar ältere Exustar, die mir zu schwammig sind und deswegen früher oder später auch getauscht werden sollen.
    Kriterien:
    - SPD-tauglich (siehe oben)
    - wenig bis kein Spiel in der Verbindung zum Schuh
    - beidseitige Bindung
    - einstellbare Auslösehärte (wenn möglich)
    - würde gerne mit max. 50 - 60 € auskommen
    - Gewicht gerne niedrig, aber nebensächlich

    Vielen Dank
    Ganz klar:
    XT - PD-M780

    Fahre 780, 980 und auch das 520er am Commuter und rate daher im Vergleich zum XT. Einrasten und Ausloesen gehen doch besser, daher sind die 20-30 Euro mehr gut investiert. Das 520er ist trotzdem richtig gut und fuer'n Zwanni unschlagbar. Zwischen XT und XTR spuer ich keinen Unterschied.

    Zitat Zitat von PAYE Beitrag anzeigen
    In dem Zusammenhang gefragt:
    unterscheidet sich das neue XTR Modell PD-M9000 eigentlich außer bei der Bezeichnung vom Vorgängermodell PD-M980?
    Ja, die Achs-Schraubenmutter ist jetzt schwarz.



  8. #8
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    mit Alpensicht
    Beiträge
    30.464
    Zitat Zitat von skunkworks Beitrag anzeigen
    ...

    Ja, die Achs-Schraubenmutter ist jetzt schwarz.
    ...
    Na, wenn das kein Grund für ein Upgrade ist!

    Merci für die Tech Info.

  9. #9
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    400
    http://www.actionsports.de/de/shiman...dal-5164?c=300

    XT gerade supergünstig!!!!!!! Meine XTR haben schon wieder Spiel, gerade 1 Jahr alt. Der Gewichtsunterschied ist so gering
    da lohnt kaum der Mehrpreis.

  10. #10
    Registriert seit
    Feb 2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.371
    Zitat Zitat von renrew Beitrag anzeigen
    http://www.actionsports.de/de/shiman...dal-5164?c=300

    XT gerade supergünstig!!!!!!! Meine XTR haben schon wieder Spiel, gerade 1 Jahr alt. Der Gewichtsunterschied ist so gering
    da lohnt kaum der Mehrpreis.
    Ja, das mit dem fruehen Spiel habe ich schon oefters gesehen & gehoert. Da ich meine XTR erst ein paarmal gefahren habe, kann ich im Vergleich zum XT Pedal dazu nix sagen. Ich nehme mal an, das ist der weicheren Titanachse geschuldet (?)
    Wer schwerer ist sollte schon eher zum XT greifen, stimmt schon.

  11. #11
    Registriert seit
    Jul 2014
    Ort
    Ravensburg
    Beiträge
    303
    Ritchey V4 Micro. Sind sehr leicht und gehen eigentlich echt gut.
    Viele Grüße,
    Andreas

  12. #12
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    400
    bin nicht schwer (77kg)
    trotzdem hält das nicht. Die alten 780 XTR mit Cr Mo haben 5-7 Jahre gehalten. Seit Titan Achse mit 306g
    nur Ärger. Die neuen XT sind im Prinzip ja die alten XTR

    37g Unterschied dafür nicht mehr Hardcore tauglich

  13. #13
    Registriert seit
    Jan 2014
    Ort
    Heere
    Beiträge
    598
    Hallo,


    PD-M 520.

    Günstig, gut und in beiden Farben zu bekommen.


    Grüße aus Heere

  14. #14
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    400
    @skunworks

    Ich nehme mal an, das ist der weicheren Titanachse geschuldet
    die haben alle CrMo Achsen....bleibt die Frage warum die so schnell ausleiern??


    Geändert von renrew (22.12.2014 um 00:10 Uhr)

  15. #15
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    1.795
    Zitat Zitat von schlotterbüx Beitrag anzeigen
    Hallo,


    PD-M 520.

    Günstig, gut und in beiden Farben zu bekommen.


    Grüße aus Heere
    +1, habe zwar das 540 aber auch nur, da ich das günstig bekommen habe. Das alte 540 habe ich so ca 8 jahre an MTB und Winterrad gafehren und wurde nur vor kurzem ausgetauscht, weil ich das Gefühl hatte im neuen XT am MTB sitze ich inzwischen ein klein wenig knackiger drinnen, sonst hätte es das 540 sicher noch viele Jahre machen können

  16. #16
    Registriert seit
    Mar 2014
    Ort
    Ottakring
    Beiträge
    4.328
    Wellgo W-41, hatte ich am Renner, funktionieren einwandfrei mit Shimano-Platten, 25€ und 255g das Paar.

  17. #17
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    mit Alpensicht
    Beiträge
    30.464
    Zitat Zitat von renrew Beitrag anzeigen
    @skunworks

    die haben alle CrMo Achsen....bleibt die Frage warum die so schnell ausleiern??
    ...
    Stimmt, ist eine Stahlachse, jedoch hohl gebohrt.
    Wenn ich mich recht entsinne, war die PD-M959 noch mit Vollachse, die PD-M970 kam dann mit Hohlachse. Die PD-M980 hatte dann mehr Auflagefläche für den Schuh. Die PD-M9000 hat wohl nur eine schwarze Achs-Mutter statt einer silbernen.
    Sonst kann ich keine Evolution entdecken.

    Habe selbst 3 Sätze XTR PD-M970 in Gebrauch, da sind alle Lager wie am ersten Tag.

  18. #18
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    München
    Beiträge
    11.449

    BBB ForceMount BPD-14 MTB Pedal

    Ich bin zur Zeit sehr zufrieden mit:
    http://www.bike24.de/1.php?content=8...352;pgc=78:261



    Kein Kippeln oder Spiel, fahre sie allerdings erst seit Sommer.
    Die Spannung der Klammern war ab Werk zu niedrig, die musste ich erstmal erhöhen.

  19. #19
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    6.148
    Mal eine Frage an diejenigen unter Euch, die sowohl die alten als auch die neuen Shimanos fahren: Macht sich die vergrößerte Plattform positiv bemerkbar?

  20. #20
    Siggerl Gast
    Zitat Zitat von Korny510 Beitrag anzeigen
    Ritchey V4 Micro. Sind sehr leicht und gehen eigentlich echt gut.

    Bin die neu ein paar mal bei trockenem Wetter gefahren - ein Lager hat schon Spiel, Einstieg und Auslösen vergleichsweise undefiniert - imo Leichtbau-/Galeriekrempel. Off-road bleib ich endgültig bei Shimano.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •