Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    715

    Nagellackentfernen auf Radlack

    Hallo hab ein Problem.
    Mein Neffe hat auf mein Time Rad Nagellackentferner (Acetonfrei) verteilt. Fragt nicht warum...kappiere es selber nicht.
    Nun hat der Lack wie einen weissen Überzug...fast wie Schimmel.
    Wenn ich lackreiniger oder politur nehme...geht er weg...nach 10 min ist alles wieder da.

    Was kann ich dagegen tun??

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    50.083
    Kenn ich vom Lackieren. Da kann man gar nichts machen. Hilft nur neuer Klarlack.
    Vermutlich wollte er mit dem Zeug putzen und hat nicht daran gedacht, dass Lack etwas empfindlicher ist Plastik, Glas oder Stoff...
    "Ich schaute vom Affen zum Menschen und vom Menschen zum Affen und konnte kaum sagen, wer was ist."

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.359
    Versuche es mal mit Silikonentferner. Bekommst du in Lackbuden oder entsprechendem Einzelhandel. Damit entfernt man vor dem Lackieren den Schmutz und das Restfett das sich auf dem Vorlack noch befindet. Keine Garantie ob das hilft, aber ein Versuch ist es wert.

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    50.083
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Oberfläche des Klarlackes an den betreffenden Stellen zerstört ist.
    Politur bringt kurzfristig eine Besserung. Die verschwindet aber nach ein paar Minuten sobald diese getrocknet ist und die raue, milchige Oberfläche des kaputten Lacks ist wieder sichtbar.
    Reiniger ändern daran nichts.
    Man kann jetzt hingehen und solange polieren, bis der Effekt immer mehr nachlässt. Das wird eine ganze Weile dauern und dabei wird wahrscheinlich so viel vom angegriffenen Klarlack abgetragen, dass die Gefahr groß ist, bis zum Decklack oder der Grundierung durchzupolieren.

    Je nachdem, wo die Stellen sind und wie wertvoll der Rahmen ist, würde ich wohl selber leicht anschleifen und drüberlackieren (bei kleinen Stellen mit dem Pinsel und Acrylklarlack von Tamiya oder bei große Bereichen 2K-Klarlack aus der Dose) und anschließend beipolieren.
    Oder ich würde das ganze Ding zum Lackierer bringen.
    "Ich schaute vom Affen zum Menschen und vom Menschen zum Affen und konnte kaum sagen, wer was ist."

  5. #5
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    715

    Danke

    Mhh also keine einfache Lösung. Es sind bestimmt 70 % der Rahmens mit diesem milchigen Überzug versehen.
    Was kostet einmal abschleifen und neu Klarlack drauf??

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    50.083
    Ui...


    Frag mal bei z.B. Cycleart.de nach oder bei einem guten Auto- und Motorradlackierer bei Dir vor Ort.

    Anschleifen. Nicht abschleifen.
    "Ich schaute vom Affen zum Menschen und vom Menschen zum Affen und konnte kaum sagen, wer was ist."

  7. #7
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    2.153
    Hast Du richtige Lackpolitur benutzt oder ein "Pflegemittel"? Wenn die Oberfläche angegriffen ist, könnte man mit Lackpolitur und Watte etwas abtragen. Mit Lackpolitur kann man oberflächliche Kratzer oder matten Klarlack (durch mechanische Beschädigung) von Carbonrahmen gut behandeln.

  8. #8
    Registriert seit
    Jun 2012
    Beiträge
    1.389
    Hau halt noch mehr drauf und stells hier in die pegoretti galerie!

  9. #9
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    50.083
    "Ich schaute vom Affen zum Menschen und vom Menschen zum Affen und konnte kaum sagen, wer was ist."

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •