Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 61
  1. #21
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Region Stuttgart / BaWü
    Beiträge
    9.863

    Leben in der Zukunft?

    Zum Thread "Leben in der Zukunft" würde das hier auch passen:

    Fehmarnbelt

    ...denn es zementiert unsere Zukunft für ein Projekt, das anscheinend unnütz und massiv umweltschädigend ist. Wozu?

    Jetzt will die Bundesregierung das wohl per Sondergesetz durchboxen, hat aber andererseits kein Geld für Polizisten, gescheite (breite) Radwege, ÖPNV-Ausbau uvm. . Mich beunruhigt das und ich bin - sollte das so stimmen - sehr enttäuscht von der CDU/CSU.

    Da es um die Umwelt geht, hoffe ich, das ist nicht zu politisch!?
    .

  2. #22
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    7.673
    Deutschland das Land der verhinderer

  3. #23
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    24.263
    Zitat Zitat von Gosy Beitrag anzeigen
    Deutschland das Land der verhinderer
    Stimmt Italien ist viel besser. Da wird der Giftmüll von der Mafia einfach am Rand des Wohngebiets abgekippt.
    Ist praktisch: Man braucht keinen fragen, sondern schafft einfach die Tatsachen, nachdem man zuvor für die fachgerechte Entsorgung (also den Export nach Afrika, wo er dort in die Wohngebiete gekippt wird) die Kohle eingestrichen hat.

    Aber insgesamt:
    Genau, wir brauchen ungehemmtes Wachstum, der Markt ist ein Guter und wird es schon zum Besten für alle regeln!
    Umwelt wird eh völlig überbewertet, gibt ja immer noch genug davon.

    Wie einfältig muss man sein, daran noch zu glauben!
    Aber gut, dass die meisten Leute noch in ihrem tiefen Schlummer liegen und den A**** nicht hoch kriegen. Für nix. Außer gegen Zuwanderung vielleicht.
    Ob Online Petitionen ausser ggf. einem guten Gefühl was bringen...?! Wer weiß.

    Ohne weitergehende Aktivitäten, ist das m.E alles ziemliche Augenwischerei (wenn vielleicht auch besser als nix ).

    Aber solange Fußball kommt, bei Aldi genug zu fressen steht und die Zuwanderung an allem Schuld ist, kann man ja gepflegt auf der Couch hocken bleiben...
    Geändert von Herr Sondermann (10.10.2018 um 19:19 Uhr)

  4. #24
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    13.981
    Ist mir beides zu platt pauschal, schließlich geht es hier um ein Projekt, das größtenteils von Dänemark finanziert und forciert wird und ich habe Dänemark nicht als ein Land in Erinnerung, dem Umwelt und Klimaschutz egal ist...
    Wer zu lange gegen Drachen kämpft, wird selbst zum Drachen. (A. Strindberg)

  5. #25
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    24.263
    Ich beziehe mich nicht auf das Projekt, sondern auf den dümmlich hingerotzten Spruch von Gosy.

  6. #26
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    13.981
    Zitat Zitat von Herr Sondermann Beitrag anzeigen
    Ich beziehe mich nicht auf das Projekt, sondern auf den dümmlich hingerotzten Spruch von Gosy.
    Klar, aber was uns schon zu denken geben sollte, die Genehmigungsunterlagen für das Bauvorhaben bestehen in Dänemark aus ca. 1.600 Seiten und in Deutschland 11.000.....
    Wer zu lange gegen Drachen kämpft, wird selbst zum Drachen. (A. Strindberg)

  7. #27
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Region Stuttgart / BaWü
    Beiträge
    9.863

    YouTube verneint Klimawandel?

    Hab hier gerade unterzeichnet. Kann das sein, dass heute noch eine so große Institution ungestraft den Klimawandel leugnen kann/darf?

    https://secure.avaaz.org/campaign/en...m_111/?cYxAgbb
    ,

  8. #28
    Registriert seit
    Feb 2004
    Ort
    Viel vor, viel dahinter
    Beiträge
    1.889
    Zitat Zitat von Don Jusi Beitrag anzeigen
    Hab hier gerade unterzeichnet. Kann das sein, dass heute noch eine so große Institution ungestraft den Klimawandel leugnen kann/darf?

    https://secure.avaaz.org/campaign/en...m_111/?cYxAgbb
    ,
    Sie leugnen den Klimawandel nicht. Es gibt nur Videos von Klimawandelgegnern auf der Plattform. Nennt sich Meinungsfreiheit .

  9. #29
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Region Stuttgart / BaWü
    Beiträge
    9.863
    Zitat Zitat von Juss Beitrag anzeigen
    Sie leugnen den Klimawandel nicht. Es gibt nur Videos von Klimawandelgegnern auf der Plattform. Nennt sich Meinungsfreiheit .
    Ja gut, YouTube liefert aber die Plattform und verdient Geld damit.

  10. #30
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    München
    Beiträge
    10.770
    Zitat Zitat von Juss Beitrag anzeigen
    Sie leugnen den Klimawandel nicht. Es gibt nur Videos von Klimawandelgegnern auf der Plattform. Nennt sich Meinungsfreiheit .
    Was sind Klimawandelgegner

  11. #31
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    München
    Beiträge
    10.770
    Zitat Zitat von Don Jusi Beitrag anzeigen
    Ja gut, YouTube liefert aber die Plattform und verdient Geld damit.
    Unzählige andere böse Buben haben auch einen Youtube-Kanal, auf dem sie sich und ihre Produkte bewerben, zB Waffenproduzenten und Kochshows mit Fleisch...

    Da kann sich Avaaz noch auf viele Klick-Unterschriften freuen.

  12. #32
    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.240
    Was für ein unsinniger Gedanke. Ist doch dann auch nicht mehr als eine Zensur.
    Freie Gedanken und Meinungsaüßerung, aber nur was gut und richtig ist.
    Man sollte etwas mehr Vertrauen in den den Menschenverstand haben und auch durch nicht richtige Informationen,
    kann man sich evtl. ein differenzierteres Bild machen.
    Genauso gut kannste Porntube verklagen, weil sie propagieren, dass alle Frauen auf DoggyStyle stehen, nur stellt sich die
    Realität leider anders dar.

  13. #33
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Region Stuttgart / BaWü
    Beiträge
    9.863
    Zitat Zitat von Bursar Beitrag anzeigen
    Unzählige andere böse Buben haben auch einen Youtube-Kanal, auf dem sie sich und ihre Produkte bewerben, zB Waffenproduzenten und Kochshows mit Fleisch...
    Da ist natürlich was dran. Man könnte es höchstens "bannen".

  14. #34
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Region Stuttgart / BaWü
    Beiträge
    9.863

    Exclamation Unterzeichnen gegen eine neue Abwrackprämie?

    Hier wird dazu aufgerufen, keine Steuergelder für Spritschlucker einzusetzen sondern eher für eine Mobilitätsprämie, die auch Radfahrern helfen würde. Die Entscheidung fällt wohl schon am Dienstag!

    https://aktion.campact.de/abwrackpra...rm=inside_flow

    Ich bin gegen solch eine Kaufprämie und denke, wenn überhaupt, sollten die Geringbezahlten endlich mehr verdienen, z.B. die Alten- und Krankenpfleger. Dann könnten die sich nämlich auch endlich mal gescheite Autos leisten. Und das sind nicht die 300+ PS SUV mit 2 Tonnen Gewicht!
    .

  15. #35
    Registriert seit
    Mar 2004
    Ort
    In der Textwüste
    Beiträge
    13.955
    Zitat Zitat von Don Jusi Beitrag anzeigen
    Hier wird dazu aufgerufen, keine Steuergelder für Spritschlucker einzusetzen sondern eher für eine Mobilitätsprämie, die auch Radfahrern helfen würde. Die Entscheidung fällt wohl schon am Dienstag!

    https://aktion.campact.de/abwrackpra...rm=inside_flow

    Ich bin gegen solch eine Kaufprämie und denke, wenn überhaupt, sollten die Geringbezahlten endlich mehr verdienen, z.B. die Alten- und Krankenpfleger. Dann könnten die sich nämlich auch endlich mal gescheite Autos leisten. Und das sind nicht die 300+ PS SUV mit 2 Tonnen Gewicht!
    .
    Das meinst Du wirklich ernst, oder?
    Lost in the roundabout

  16. #36
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Region Stuttgart / BaWü
    Beiträge
    9.863
    Zitat Zitat von strwd Beitrag anzeigen
    Das meinst Du wirklich ernst, oder?
    Ja klar! Und ich habe bislang hierfür nur Zustimmung erhalten. Führe es gerne weiter aus.

  17. #37
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    7.673
    Die Prämie kommt so sicher wie das Amen . Kostest auch effektiv nix.

  18. #38
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    München
    Beiträge
    10.770
    Das gescheite Auto ist das Monatsticket für'n Bus!

  19. #39
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Region Stuttgart / BaWü
    Beiträge
    9.863
    Zitat Zitat von Bursar Beitrag anzeigen
    Das gescheite Auto ist das Monatsticket für'n Bus!
    Unsinn, wenn es keinen Bus gibt bzw. der ÖPNV unzumutbar ist!

    Aber BEVOR ich bereit bin, den - im Vergleich zu vielen anderen (wichtige(re)n) Arbeitnehmern weit überbezahlten Automobilisten finanziell zu helfen, finde ich eben, könnten die auch mal auf Milliardengewinne verzichten, das Lohnniveau ihrer AN etwas auf Normalnull reduzieren und eben dafür die Corona-Helden, die mies bezahlten Altenpfleger, Physiotherapeuten usw. besser stellen. Dann könnten die nämlich ihre Rostlauben gegen gescheite Autos eintauschen. Und Ja, ich kenne Menschen, die Angst vor jedem Werkstattbesuch haben, weil ihr Budget schlichtweg nichts hergibt.

    Nein, ausgerechnet der mit am besten bezahlten Branche noch was hinterherzuschmeißen, halte ich für falsch.

    Wenn Auto-Unterstützung dann z.B. bis max. 100 PS und 1500 kg Gewicht. Das wäre ein Signal. Und zur Refinanzierung könnte man eine Öko- und Luxussteuer (endlich) einführen!

    Dann muss man aber auch die Fahrrad- und Motorrad-Industrie mit ins Boot nehmen, denn die ist nun mal umweltfreundlicher.

    Viel besser fände ich es, wenn die wirklich umweltfreundlichen Industriebereiche, also Ökostromgewinnung, klimaneutrale Gewinnung von Wasserstoff (plus Forschung plus Anlagenbau) und dann auch Subventionierung von H2 vorangetrieben würde.

    Unser Klima ist am Ende, das ist alles, was ich dazu zu sagen habe. Subventionierung von Umwelt-Dinosaurierern - ohne meine Steuergelder!

  20. #40
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    München
    Beiträge
    10.770
    Zitat Zitat von Don Jusi Beitrag anzeigen
    Unsinn, wenn es keinen Bus gibt bzw. der ÖPNV unzumutbar ist!
    Tja, Stichwort Verwendung von Steuergeldern!

    Und wie kommst du darauf, dass Pfleger und Physiotherapeuten alle alte Rostlauben fahren?
    Hat dir das die britische Frau eines ehemaligen Rauchers erzählt?
    Geändert von Bursar (01.05.2020 um 15:42 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •