Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2012
    Beiträge
    19

    Wartung Fulcrum Racing 7 Naben?

    Hat jemand Erfahrung mit die Fulcrum Racing 7 Naben? (Baujahr 2011) Lohnt es sich diese selber zu demonteren und gibt es Ersätzteilen? Ich fürchte das die Achse verbogen ist..
    Geändert von Bebek (23.06.2015 um 17:48 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    Middlfrangn
    Beiträge
    5.289
    Wenn die seit 2010 nichts geändert haben kannst da nicht viel Warten. Da sind einfache Rillenkugellager (Industrielager) eingebaut. Diese kannst du nur tauschen falls sie rau laufen.

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    khe
    Beiträge
    14.949
    Ersatzteile gibts in Form von Kugellagern ... VR-Nabe ist ein bisschen tricky zum demontieren – hat ziemlich kleine Sprengringe, die man nicht so leicht runter bekommt ... es geht aber alles

    wie verbiegt man bei denen eine Achse ?

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2012
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von hate_your_enemy Beitrag anzeigen
    Ersatzteile gibts in Form von Kugellagern ... VR-Nabe ist ein bisschen tricky zum demontieren – hat ziemlich kleine Sprengringe, die man nicht so leicht runter bekommt ... es geht aber alles
    wie verbiegt man bei denen eine Achse ?
    1: Soll ich auf die süche nach die orginale Kugellagern oder findet man auch irgendwo passende?

    2: Abfahrt in stromende Regen über Passtraße mit Löchern...

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    mit Alpensicht
    Beiträge
    30.381
    Zitat Zitat von Bebek Beitrag anzeigen
    ...

    2: Abfahrt in stromende Regen über Passtraße mit Löchern...

    Davon verbiegt sich doch keine Achse!

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    8.753
    Wenn das die Achse verbogen haben sollte, müsstest du dringend deinen Rahmen checken..

  7. #7
    Registriert seit
    Nov 2012
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von PAYE Beitrag anzeigen
    Davon verbiegt sich doch keine Achse!
    Naja, habe die Nabe noch nicht demontiert, hat sich aber so angefuhlt.
    Beim MTB habe ich schon mal eine XT Achse gebrochen..

  8. #8
    Registriert seit
    Nov 2012
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von [k:swiss] Beitrag anzeigen
    Wenn das die Achse verbogen haben sollte, müsstest du dringend deinen Rahmen checken..
    Is ein Stahlrahmen, geht nicht kaput.

  9. #9
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    khe
    Beiträge
    14.949
    aha

    kennste den alten Gabeltest aus der Tour

    ich hab mal nen Stahlrahmen geschrottet, weil ich auf ne Bordsteinkante gefahren bin – Laufräder, Reifen, Schlauch – alles hats heil überstanden.


    wenns dir die Achsen verbiegt kanns sein, dass deine Ausfallenden krumm sind – normalerweise geht aber vorher der Rahmen oder das Laufrad kaputt

  10. #10
    Registriert seit
    Nov 2012
    Beiträge
    19
    Zurück zum Thema bitte:
    Soll ich auf die süche nach die orginale Kugellagern oder findet man auch irgendwo passende?

  11. #11
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    5.281
    siehe hier: http://forum.tour-magazin.de/showthr...rrad-getauscht

    Die Originallager würde ich nicht kaufen, sind schlechte Qualität und nur einfach gedichtet. Lieber Qualitäts-Normkugellager doppelt gedichtet nehmen, kosten nur ca. 5,-EUR das Stück. Genaue Bezeichnung habe ich jetzt nicht zur Hand, könnte evtl. 6001 2RS sein???
    mc

  12. #12
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    khe
    Beiträge
    14.949
    http://www.dswaelzlager.de/

    die Billiglager tuns auch – Verschleißfaktor beim Rad ist ja eher Dreck

    die Bezeichnungen weiß ich nicht auswendig, die stehn auf den Lagern drauf, wenn man die zerlegt oder man kann die Lager ausmessen

  13. #13
    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    Middlfrangn
    Beiträge
    5.289
    Bei dswaelzlager kauf ich auch immer :-)

    War eben mal schnell im Keller und hab hier mal meinen Schub wo ich Lager drinnen liegen habe durchsucht. Bei meinen Racing 7 aus dem Jahre 2009 sind je Nabe 2 mal das 6001 2RS verbaut. Wenn die Lager im Freilauf auch getauscht werden sollen sind dort 2 Stück von den 61901 2RS (alte Bezeichnung war 6901 2RS) verbaut.

    Ciao Norman

  14. #14
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    München
    Beiträge
    8.306
    Hab mit nem Kollegen erst den ganzen Lagersatz getauscht. Wir haben aber aus Prinzip SKF verbaut, welche auch nicht teuer sind in den Größen. Als 2RS Variante, das hält dann bis zum Lebensende des LRS.

  15. #15
    Cuthepro Gast
    Zitat Zitat von hate_your_enemy Beitrag anzeigen
    http://www.dswaelzlager.de/

    die Billiglager tuns auch – Verschleißfaktor beim Rad ist ja eher Dreck

    die Bezeichnungen weiß ich nicht auswendig, die stehn auf den Lagern drauf, wenn man die zerlegt oder man kann die Lager ausmessen


    Bei eBay kaufen , 4 Stück für ca. 5€ .

    Meine vorderen 2 habe ich vor Ca. 10000 km gewechselt und die laufen wie am ersten Tag.


    Müssten 6001 rs2 sein

  16. #16
    Registriert seit
    Nov 2012
    Beiträge
    19
    Vielen Dank an alle!, ich werde mich bald daranmachen.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •