Seite 8 von 16 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 160 von 307
  1. #141
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    1.110
    Ich denke die Haltung ist deutlich im Facebook zu sehen!!
    Ich persönlich werde auch nicht trauern den ,da mir ja durch diese Sache das Podest gesamt und gleichzeitig Ak genommen wurde! Aber was soll es angreifen im nächsten Jahr!!!
    Zitat Zitat von plusminus Beitrag anzeigen
    "Ist zu hinterfragen", "könnte", "spekulativ".

    Normal gehört da ein glasklares Fazit hin:


    "Ganz egal, ob er "nur" das Hustenmittel genommen hat oder nicht - er ist unter Vorsatz gedopt an den Start gegangen und dafür gehört er so lange gesperrt wie möglich. Doping hat im Sport und erst recht im Jedermannsport nichts verloren, solche Starter will keiner sehen."


    Geht natürlich nicht so wirklich, wenn man auch sonst bei dem Thema eher rumschlingert. Ich mag Speedville echt, aber hier erwarte ich mir deutlich mehr Haltung.
    Geändert von Tino1969 (21.10.2016 um 01:45 Uhr)

  2. #142
    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    Beverwijk
    Beiträge
    1.117
    Radsport ist und bleibt trotzdem der gesündeste Sport. Alle Pros und neopros die in ihrer Karriere diverse Medikamente schlucken mussten - sind nach positivem Dopingbefund gesund geworden und brauchten danach nichts mehr.
    Ein super Beispiel ist unser Bernie. Der kranke Radsportler - jetzt gesunder Geschäftsmann.
    Oder Armstrong - noch kränker - jetzt endlich geheilt.

    Beispiele gibt es genug...

  3. #143
    Registriert seit
    Jul 2008
    Ort
    Mautern an der Donau
    Beiträge
    3.034
    mir geht's am Orsch vorbei die Geschichte vom Igor!

    Dass sich Götschhofer und Beck nicht begeistert zeigen, verständlich als 2. und 4.

    see you at #KOTL2017
    Serwas, Karl

    ich auf STRAVA

  4. #144
    Registriert seit
    Jun 2012
    Beiträge
    612
    Was ich nicht kapier...: bei seiner Erfahrung, bei seinem Niveau...da gab es für ihn nur dieses eine Medikament? Zumal ihm ja voll bewusst war dass es auf der Liste steht, sonst hätte er ja nicht verweigert.

    Für mich nicht sehr glaubwürdig.

  5. #145
    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    'Quick
    Beiträge
    3.171
    Zitat Zitat von axti Beitrag anzeigen
    Was ich nicht kapier...: bei seiner Erfahrung, bei seinem Niveau...da gab es für ihn nur dieses eine Medikament? Zumal ihm ja voll bewusst war dass es auf der Liste steht, sonst hätte er ja nicht verweigert.

    Für mich nicht sehr glaubwürdig.
    Der war ja garantiert mit schärferem Zeug unterwegs
    On the way to Wonderland...

  6. #146
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Planet Earth
    Beiträge
    3.766
    Mir eigentlich auch.

    Nur wie ich die Zieleinläufe der ersten 3 gesehen habe dache ich mir: Warten wir mal die nächsten Wochen ab....

    Leider wird sich diese Denkweise bei mir dadurch weiter verfestigen obwohl ich es nicht will.
    Das ist für mich das leidige an der Geschichte.

    Für den 2, 3 und 4 plazierten verständlicherweise bitter.



    Zitat Zitat von exotec Beitrag anzeigen
    mir geht's am Orsch vorbei die Geschichte vom Igor!

    Dass sich Götschhofer und Beck nicht begeistert zeigen, verständlich als 2. und 4.

    see you at #KOTL2017

  7. #147
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    14
    @majklnajt

    entferne bitte sofort das bild im anhang von der siegerehrung!!
    hier sind personen abgebildet die nichts mit der sache zu tun haben!!

    lg erwin mayer

  8. #148
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    2.943
    Zitat Zitat von axti Beitrag anzeigen
    Was ich nicht kapier...: bei seiner Erfahrung, bei seinem Niveau...da gab es für ihn nur dieses eine Medikament? Zumal ihm ja voll bewusst war dass es auf der Liste steht, sonst hätte er ja nicht verweigert.

    Für mich nicht sehr glaubwürdig.
    Ich als völlig unbeteiligter kann sagen:

    Sehr ich auch so, gerade im Hinblick auf den noch bevorstehenden Stunden-Wettkampf. Weiß der Himmel, auf was er war/ist... Zumal ihm im Moment des anstehenden Tests ja schlagartig - quasi durch Eingebung - die Inhaltsstoffe seiner ANGEBLICHEN Präparate bekannt waren. Er sagt ja, dass er zu den Konsequenzen seines Handels steht... tut er eben nicht. Würde er es tun, dann hätte er gepinkelt!

  9. #149
    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    Beverwijk
    Beiträge
    1.117
    Wenn jemand krank ist macht er Pause und stellt sein Rad in den Keller - da gewinnt man nicht soeben den KOTL - wie glaubhaft ist das denn??

  10. #150
    Registriert seit
    Sep 2015
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    145
    Wenn er krank war, soll er zu Hause bleiben. Wir sind (fast) alle hier keine Profis, werden nicht für unser Hobby bezahlt. Niemand muss bei sowas starten, wenn er krank ist. Sollte es innerer Zwang sein, vllt. mal mit einem Psychologen sprechen, ansonsten riecht es eher nach einer faulen Ausrede für eine Dimension, über die ich nicht nachdenken möchte.

  11. #151
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Planet Earth
    Beiträge
    3.766
    War die Abgabe der Probe eigentlich vor oder nach der Siegerehrung geplant?

  12. #152
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    1.110
    Es war zuerst die Gesamtsieger Ehrung King und Profi, denke war kurz danach den zur Ak Wertung war er nicht mehr da!

  13. #153
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Planet Earth
    Beiträge
    3.766
    Ok:
    Denkbaren Ansatz:
    Verpflichtende Abnahme einer Probe der ersten 10 vor Siegerehrung.

    Ansonsten Disqualifikation.
    Was sagt ihr dazu?

  14. #154
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    279
    Schon einmal selbst gestestet geworden? Einmal abgesehen von den Kosten ist der organisatorische Aufwand enorm, je nach Größe der Veranstaltung ist eine größere Anzahl von Tests einfach nicht zu stemmen!

  15. #155
    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    'Quick
    Beiträge
    3.171
    Zitat Zitat von Dave Gahan Beitrag anzeigen
    Ok:
    Denkbaren Ansatz:
    Verpflichtende Abnahme einer Probe der ersten 10 vor Siegerehrung.

    Ansonsten Disqualifikation.
    Was sagt ihr dazu?
    Sollte eigentlich bei jedem größeren Rennen Pflicht sein.

    Dafür würde ich zb. beim Ötzi auch 10€ zahlen.
    On the way to Wonderland...

  16. #156
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    1.110
    Tests wären kein Problem gewesen ,wer Peter und mich kennt weiß das.Hinter uns waren Leute wie Straßer, junge Profis und einer der gerade aus Rio zurück gekommen ist, möchte nicht glauben das da jemand zu illegalen Mitteln gegriffen hat! Von PLatz 2-10 war es glaube ich auch eng! Darum mache ich mein Training auf Strava auch öffentliche,damit jeder sehen kann ,daß ganz vorne auch richtig hart trainiert wird! Aber es kostet dem Veranstalter einen richtigen Batzen Geld! Die Startgebühren sind zwar hoch abe aber so ein Event kostet glaube ich auch einiges!
    Schön das da die Tests durchgeführt wurden, danke nochmal an den Veranstalter!

    Zitat Zitat von Dave Gahan Beitrag anzeigen
    Ok:
    Denkbaren Ansatz:
    Verpflichtende Abnahme einer Probe der ersten 10 vor Siegerehrung.

    Ansonsten Disqualifikation.
    Was sagt ihr dazu?
    Geändert von Tino1969 (22.10.2016 um 00:10 Uhr)

  17. #157
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Planet Earth
    Beiträge
    3.766
    Bin noch nie getestet worden.
    Meine Leistungen sind zu erbärmlich. Da kommt die Frage nach Doping gar nicht erst auf. [emoji3]

    Finanziellen Aufwand könnte ich als Grund einer Nichtdurchführung verstehen.
    Organisatorisch kann ich mir nicht vorstellen das dies ein Thema wäre.
    Wie lange dauert eine Probenabnahme?
    Die Auswertung kann ja dann später passieren.

    Es geht mir hier nur darum dass nicht einer auf dem Podest steht der eine Probe verweigert.

    By the way: Warum kommt das eigentlich erst jetzt an die Öffentlichkeit?


    Zitat Zitat von BergHügi Beitrag anzeigen
    Schon einmal selbst gestestet geworden? Einmal abgesehen von den Kosten ist der organisatorische Aufwand enorm, je nach Größe der Veranstaltung ist eine größere Anzahl von Tests einfach nicht zu stemmen!
    Geändert von Dave Gahan (22.10.2016 um 00:27 Uhr)

  18. #158
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    5.810
    Zitat Zitat von Tino1969 Beitrag anzeigen
    Tests wären kein Problem gewesen ,wer Peter und mich kennt weiß das.Hinter uns waren Leute wie Straßer, junge Profis und einer der gerade aus Rio zurück gekommen ist, möchte nicht glauben das da jemand zu illegalen Mitteln gegriffen hat! Von PLatz 2-10 war es glaube ich auch eng! Darum mache ich mein Training auf Strava auch öffentliche,damit jeder sehen kann ,daß ganz vorne auch richtig hart trainiert wird! Aber es kostet dem Veranstalter einen richtigen Batzen Geld! Die Startgebühren sind zwar hoch abe aber so ein Event kostet glaube ich auch einiges!
    Schön das da die Tests durchgeführt wurden, danke nochmal an den Veranstalter!
    Damit unterscheidet dich in diesem Punkt nix von Igor Kopse. Genau das hat er auch getan. Seine Leistung war ja noch nicht mal sprunghaft. Der fährt seit Jahren extrem schnell und war nicht umsonst mehrfach Masters Weltmeister im ezf und im Straßenrennen! Und er ist bekannt dafür extrem hart zu trainieren und extrem gut vorbereitet zu sein. Deshalb ist es um so seltsamer, wenn so jemand in Serie solche Fehler begeht (krank zum Rennen, mit einem in competition verbotenem Medikament Rennen fahren und dann noch die Probe verweigert) . Und das eine Woche vor einem Stundenweltrekord Versuch. Mit pseudoephedrin wenn er die Kontrolleure schon rumlaufen sieht. Wo bekannt ist, daß der Typ was im Kopf hat. Und er selbst angibt, die Zusammenhänge zu kennen. Soviele bescheuerte Zufälle können fast nicht zusammen treffen.

    Er ist ja ziemlich bekannt in der Szene und mich erreichten einige Nachrichten, dass das nicht zu ihm passen würde. Also nicht ein bisschen nicht, sondern überhaupt nicht. Gleichzeitig ist niemand in der Lage obige irre Verkettung von Blödheit für ihn aufzulösen. Auf Facebook gab es eine Diskussion darum, die inzwischen gelöscht wurde. Außer, dass jeder mal einen Fehler macht war da nicht viel zu finden.

    Was mir jetzt erst so richtig einfällt... Bei angekündigter Kontrolle, seinem Wissen darum, was er tat und den wahrgenommenen Kontrolleuren vorm Start. Wer da noch in der Lage ist Rekord zu fahren, muss psychisch schon extrem gefestigt sein. Der muss sich doch die ganze Fahrt ueber in die Hose geschissen haben?!

  19. #159
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    NYC
    Beiträge
    801
    Zitat Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
    Bei angekündigter Kontrolle, seinem Wissen darum, was er tat und den wahrgenommenen Kontrolleuren vorm Start. Wer da noch in der Lage ist Rekord zu fahren, muss psychisch schon extrem gefestigt sein. Der muss sich doch die ganze Fahrt ueber in die Hose geschissen haben?!
    Laut diverser Studien stumpfen Gewohnheitsdoper da ueber die Jahre voellig ab. Da verschwindet mitunter das Gefuehl, Unrechtes zu tun ("gehoert dazu", "machen alle").

    Kopse war ueberfaellig. Besser spaet als nie. Der faehrt seit Jahren mit haertesten Drogen durch die Gegend. Sein Selbstbewusstsein und seine Arroganz mit der er das durchzog, hat mich schon 2013 in Trentino genervt.

  20. #160
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    7.871
    Hartes Brot so eine Behauptung.......

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •