Seite 9 von 16 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 180 von 307
  1. #161
    Registriert seit
    Oct 2002
    Ort
    Ösiland
    Beiträge
    4.832
    Zitat Zitat von thedude Beitrag anzeigen
    ....
    Kopse war ueberfaellig. Besser spaet als nie. Der faehrt seit Jahren mit haertesten Drogen durch die Gegend. Sein Selbstbewusstsein und seine Arroganz mit der er das durchzog, hat mich schon 2013 in Trentino genervt.
    So sehr ich das verurteile was Kopse getan hat und so sehr ich dem Veranstalter (auch als Teilnehmer) für seine Initiative dankbar bin, aber die Aussage finde ich heftig. Kannst du das näher ausführen? Bis auf die Tatsache dass Kopse sehr außergewöhnliche Leistungen gebracht hat, habe ich nichts verdächtiges von ihm/über ihn gehört. Im Gegenteil, waren zumindest seine Aussagen zu dem Thema relativ klar und unmissverständlich, im Gegensatz zu einigen anderen "Spezialisten".

  2. #162
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    1.458
    Wenn ich diesen ganzen Erkältungsschwachsinn lese kommt mir jedes Mal die Galle hoch. Waren solche Personen noch nie krank? Scheinbar stolpert jeder 40-jährige mit der ersten "Erkältung" seines Lebens in die nächste Apotheke und kauft sich genau das 1% an "Erkältungsmedikamenten" welches verbotene Wirkstoffe beinhaltet?!!! Sorry, Voltaren, Mexalen, Neocitran, Parkemed, Aspirin und wie sie alle heißen sind erlaubt. Alle möglichen 8015 Hustensäfte (mit Ausnahme eines Einzigen) sind erlaubt, sogar Paracodin, und hey - wenn der nicht hilft?! Alles für die Nase, wie Otrivin, Nasivin, Vibocil, Rinoh-Spray, ja sogar die cortisonhaltigen Sprays wie Momethason, Nasonex & Co, die zu 99% verschrieben werden sind erlaubt. 99% aller möglichen 0815 Salben wie Beta-I-Salbe, Bepanthen, Fenistil und auch cortisonhaltige Salben wie Diproderm, Travocort usw... sind alle erlaubt. Wenn ich in der großen Salbenlade unseres Dienstzimmers wühle muss ich mich echt bemühen da etwas zu finden was auf der Verbotsliste steht. Diese Liste kann ich für alle 0815 Beschwerden des "Otto Normal Verbrauchers" beliebig weiterführen. Alles in allem wird hier einfach nur gequirlte Schei%&e von sich gegeben (Möglicherweise hab ihr in Deutschland andere Markennamen, setzt das einfach auf eure um). Und wenn jemand krank (Erkältet) ist dann dauert diese Erkältung ohne Medikamenten 2 Wochen, mit Medikamenten nur 14 Tage. Und wer tatsächlich erkältet ist und mit Hilfe der Medikamenten seine Symptome unterdrückt wird trotzdem niemals "seine Leistung bringen können".

  3. #163
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    NYC
    Beiträge
    801
    Zitat Zitat von Gosy Beitrag anzeigen
    Hartes Brot so eine Behauptung.......
    Die Jungs fahren ungetruebt gedopt durch die Landschaft, aber wenn man das Kind mal beim Namen nennt, ist die political correctness Polizei wieder am Start.

    Kopse ist endlich ein ueberfuehrter Doper, der nun endlich komplett weg vom Fenster ist. Wenn der eine Kneipe aufmacht, gehe ich da gerne mal auf ein Bier vorbei. Im Leistungssport hat der nie mehr was zu suchen.

  4. #164
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Rheingönheim
    Beiträge
    787
    Zitat Zitat von QuickNik Beitrag anzeigen
    Sollte eigentlich bei jedem größeren Rennen Pflicht sein.

    Dafür würde ich zb. beim Ötzi auch 10€ zahlen.
    Ich nicht, weil ich davon nichts gabe

  5. #165
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    14

    Falscher Thread

    Sodala meine Herrn…..

    Mir triftet dieser Thread ganz schön ab……

    Wenn ihr euch nur über Doping unterhalten möchtet, wechselt bitte da http://forum.tour-magazin.de/showthr...-Ticker/page68 her.

    Ich bin Veranstalter des King of the Lake, und in diesem Thread soll es ums Rennen gehen. Ein Rennen bei dem es eine tolle Strecke (47,2 Km) gibt. Die nebenbei, und dass ist einzigartig, auch noch für sämtlichen motorisierten Verkehr gesperrt ist. Und dass nicht irgendwo in der Pampas sondern an einem der schönsten Plätze Mitteleuropas.

    Wir wollen, ehrenamtlich, ein außergewöhnliches Radsportfest für sehr viele unterschiedliche Sportler machen, Mannschaften, Zeitfahrer und auch normale Rennräder. Jeder kann unter optimaler Absperrung ein tolles Rennfeeling erleben. Ob er nun 1h oder 1h 30 min fährt.

    Über das solltet ihr euch hier in diesem Thread unterhalten und eventuell sagen was euch gefiel oder auch nicht.

    Wir sind aber auch ein Verein dem der Radsport etwas wert ist und deshalb haben wir die Dopingproben auch angeschafft, um allen die da vorne mitfahren zu zeigen dass sie nicht machen können was sie wollen… Aber um den Sieg fahren nur eine Handvoll Fahrer, für den Rest geht’s eher um eine Vergleich seiner eigenen Leistung aus dem letzten Jahr oder ob er irgendeinen Schnitt erreicht.

    Ich denke generell jeder einzelne ist gut beraten auf sich zu schauen und über eigene Leistungen zu philosophieren, als über Gegner zu mutmaßen.

    Wir werden auch nächstes Jahr wieder Proben nehmen, mal sehen wie sich das auf die Zeiten und das Starterfeld auswirkt. Die die Sauber sind können sich ja den 30.9.17 schon mal vormerken. Ich denke wir sind mit unseren Proben Vorreiter für einen fairen Sport und allein das ist schon POSITIV!!

    LG Erwin Mayer

  6. #166
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    NYC
    Beiträge
    801
    Zitat Zitat von 328 Beitrag anzeigen
    Wenn ich diesen ganzen Erkältungsschwachsinn lese kommt mir jedes Mal die Galle hoch. Waren solche Personen noch nie krank? Scheinbar stolpert jeder 40-jährige mit der ersten "Erkältung" seines Lebens in die nächste Apotheke und kauft sich genau das 1% an "Erkältungsmedikamenten" welches verbotene Wirkstoffe beinhaltet?!!! Sorry, Voltaren, Mexalen, Neocitran, Parkemed, Aspirin und wie sie alle heißen sind erlaubt. Alle möglichen 8015 Hustensäfte (mit Ausnahme eines Einzigen) sind erlaubt, sogar Paracodin, und hey - wenn der nicht hilft?! Alles für die Nase, wie Otrivin, Nasivin, Vibocil, Rinoh-Spray, ja sogar die cortisonhaltigen Sprays wie Momethason, Nasonex & Co, die zu 99% verschrieben werden sind erlaubt. 99% aller möglichen 0815 Salben wie Beta-I-Salbe, Bepanthen, Fenistil und auch cortisonhaltige Salben wie Diproderm, Travocort usw... sind alle erlaubt. Wenn ich in der großen Salbenlade unseres Dienstzimmers wühle muss ich mich echt bemühen da etwas zu finden was auf der Verbotsliste steht. Diese Liste kann ich für alle 0815 Beschwerden des "Otto Normal Verbrauchers" beliebig weiterführen. Alles in allem wird hier einfach nur gequirlte Schei%&e von sich gegeben (Möglicherweise hab ihr in Deutschland andere Markennamen, setzt das einfach auf eure um). Und wenn jemand krank (Erkältet) ist dann dauert diese Erkältung ohne Medikamenten 2 Wochen, mit Medikamenten nur 14 Tage. Und wer tatsächlich erkältet ist und mit Hilfe der Medikamenten seine Symptome unterdrückt wird trotzdem niemals "seine Leistung bringen können".
    DANKE !!!

  7. #167
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    NYC
    Beiträge
    801
    Zitat Zitat von erma11 Beitrag anzeigen
    Wir sind aber auch ein Verein dem der Radsport etwas wert ist und deshalb haben wir die Dopingproben auch angeschafft, um allen die da vorne mitfahren zu zeigen dass sie nicht machen können was sie wollen…
    Hi Erwin

    Gut, dass ihr Kontrollen macht. Machen wir seit 2012 bei unserem Rennen GFNY. Lohnt sich.

    Du kannst Dir nicht aussuchen worueber wir hier reden. Es geht um die verweigerte Kontrolle bei deinem Rennen.

    Aber eines ist sicher: die positive Kontrolle schadet deinem Rennen nicht. Einzig schaedlich ist nicht kontrollieren und wegschauen.

    Weiter so

    Uli Fluhme

  8. #168
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    14
    natürlich kann ich mir nicht aussuchen was hier geschrieben wird...

    ich denke nur über den fall kopse ist genug gesagt und pauschale dopingdiskussion gehören hier nicht rein!

    lg erwin

  9. #169
    dr3do Gast
    Zitat Zitat von erma11 Beitrag anzeigen
    Wir sind aber auch ein Verein dem der Radsport etwas wert ist und deshalb haben wir die Dopingproben auch angeschafft, um allen die da vorne mitfahren zu zeigen dass sie nicht machen können was sie wollen…
    Die ersten 9 würde ich prnzipiell testen. Falls es die ersten drei erwischt, fliegen die weg und die nächsten drei rutschen nach, die dann schon getestet sind… und falls die aber auch wegfallen, dann rutschen ja die nächsten drei nach… die dann auch schon getestet sind.

  10. #170
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    FFM
    Beiträge
    8.686
    Zitat Zitat von erma11 Beitrag anzeigen
    Sodala meine Herrn…..
    Mir driftet dieser Thread ganz schön ab……
    Ich finde extrem erfreulich, dass getestet wurde und eben damit auch die Betrüger rausfliegen. Insofern ist die Dopingdiskussion eher Werbung für das Attersee-Rennen.

    Wir haben gestern den Geschäftsführer des Zentrums für präventive Dopingforschung aus Köln zum Vortrag, und ich fand den Beitrag sehr erhellend.
    Seit Alibaba ist der Zugriff auf leistungssteigernde Substanzen im Wesentlichen trivial geworden
    Die kriminelle Energie reicht so weit, dass in clinical-trials geforscht wird, was als nächstes kommen könnte und dann das Zeug besorgt wird - so dass dopende Sportler oft freiwillige Versuchskaninchen machen. Nachweisen kann man nahezu alles, manches eben erst später (sogar Xenon-Doping). Nur: man muss es auch tun, und dann aus einer positiven Probe auch Konsequenzen ziehen. Und das passiert selten genug.

    Insofern: Der Ötzi möge sich baldmöglichst ein Beispiel nehmen. Gut, dass ihr es macht.
    Biopren en masse

  11. #171
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Rheingönheim
    Beiträge
    787
    Zitat Zitat von erma11 Beitrag anzeigen
    natürlich kann ich mir nicht aussuchen was hier geschrieben wird...

    ich denke nur über den fall kopse ist genug gesagt und pauschale dopingdiskussion gehören hier nicht rein!

    lg erwin
    Doch, gehören sie.
    Denn Radsport und Doping gehören zusammen.
    Oder immer nach dem Motto: The Show Must Go On ???

  12. #172
    Registriert seit
    Sep 2016
    Ort
    Heinrichsthal
    Beiträge
    45
    Zitat Zitat von erma11 Beitrag anzeigen
    ich denke nur über den fall kopse ist genug gesagt und pauschale dopingdiskussion gehören hier nicht rein!

    lg erwin

    ...richtig!

    Aber ich habe jetzt was für dich Erwin...in den Ergebnislisten gibts zwar eine Trennung nach AK und M/W, aber es gibt keine wirkliche eigene Listen für EZF und RR. Für mich, der auf dem RR unterwegs war, wäre es schön wenn ihr als Veranstalter auch eigene Listen rausbringt, die nach RR und EZF trennen...vielleicht ist das ja eine Anregung!

    Hoffe auf einen Startplatz 2017, fand euer Event echt super!!!
    Ride with Passion...

  13. #173
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von burningheart76 Beitrag anzeigen
    ...richtig!

    Aber ich habe jetzt was für dich Erwin...in den Ergebnislisten gibts zwar eine Trennung nach AK und M/W, aber es gibt keine wirkliche eigene Listen für EZF und RR. Für mich, der auf dem RR unterwegs war, wäre es schön wenn ihr als Veranstalter auch eigene Listen rausbringt, die nach RR und EZF trennen...vielleicht ist das ja eine Anregung!

    Hoffe auf einen Startplatz 2017, fand euer Event echt super!!!



    hier ist sie.......

    http://www.computerauswertung.at/ver...-RR_Gesamt.pdf

    lg erma11

  14. #174
    Registriert seit
    Sep 2016
    Ort
    Heinrichsthal
    Beiträge
    45
    Zitat Zitat von erma11 Beitrag anzeigen
    Danke Erwin!
    Ride with Passion...

  15. #175
    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Kölsch
    Beiträge
    70
    Zitat Zitat von erma11 Beitrag anzeigen
    Sodala meine Herrn…..

    Mir triftet dieser Thread ganz schön ab……

    Wenn ihr euch nur über Doping unterhalten möchtet, wechselt bitte da http://forum.tour-magazin.de/showthr...-Ticker/page68 her.

    Ich bin Veranstalter des King of the Lake, und in diesem Thread soll es ums Rennen gehen. Ein Rennen bei dem es eine tolle Strecke (47,2 Km) gibt. Die nebenbei, und dass ist einzigartig, auch noch für sämtlichen motorisierten Verkehr gesperrt ist. Und dass nicht irgendwo in der Pampas sondern an einem der schönsten Plätze Mitteleuropas.

    Wir wollen, ehrenamtlich, ein außergewöhnliches Radsportfest für sehr viele unterschiedliche Sportler machen, Mannschaften, Zeitfahrer und auch normale Rennräder. Jeder kann unter optimaler Absperrung ein tolles Rennfeeling erleben. Ob er nun 1h oder 1h 30 min fährt.

    Über das solltet ihr euch hier in diesem Thread unterhalten und eventuell sagen was euch gefiel oder auch nicht.

    Wir sind aber auch ein Verein dem der Radsport etwas wert ist und deshalb haben wir die Dopingproben auch angeschafft, um allen die da vorne mitfahren zu zeigen dass sie nicht machen können was sie wollen… Aber um den Sieg fahren nur eine Handvoll Fahrer, für den Rest geht’s eher um eine Vergleich seiner eigenen Leistung aus dem letzten Jahr oder ob er irgendeinen Schnitt erreicht.

    Ich denke generell jeder einzelne ist gut beraten auf sich zu schauen und über eigene Leistungen zu philosophieren, als über Gegner zu mutmaßen.

    Wir werden auch nächstes Jahr wieder Proben nehmen, mal sehen wie sich das auf die Zeiten und das Starterfeld auswirkt. Die die Sauber sind können sich ja den 30.9.17 schon mal vormerken. Ich denke wir sind mit unseren Proben Vorreiter für einen fairen Sport und allein das ist schon POSITIV!!

    LG Erwin Mayer

    Warum möchtest Du diese Diskussion nicht?. Ihr habt alles richtig gemacht und es werden höchstens mehr kommen als weniger, weil IHR macht was! Nicht quatschen wie andere. Ich hoffe ihr lasst ihn nie wieder starten. Wenn einer dopt soll er einfach sagen er hat ******* gebaut und seine Strafe erhalten, aber diese "Eierlose Lügerei" kotzt einen echt an. Dafür bin ich einen Platz besser geworden

  16. #176
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    14
    nicht falsch verstehen, ich persönlich hab die proben beauftragt und wir werden sie wieder machen. gar kein thema!

    nur ich habe in den letzten tage enorm viele einträge gelesen, nicht nur hier sondern auch auf anderen seiten.
    da kannst depressiv werden... ich denke und hoffe aber immer noch das der überwiegende teil sauber ist.
    wenn nicht dann werden die tests hoffentlich fruchten!

    der "KOTL" hat aber so viele lässige facetten und die sollten nicht im dopingsumpf untergehen..

    alles was mit unseren proben zu tun hat gehört natürlich hier her. allgemeines eher nicht.
    ps: die beiden weiteren proben waren übrigens negativ.

    lg erma11

  17. #177
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    1.680
    Zitat Zitat von erma11 Beitrag anzeigen
    ....
    Ich bin Veranstalter des King of the Lake, und in diesem Thread soll es ums Rennen gehen. Ein Rennen bei dem es eine tolle Strecke (47,2 Km) gibt. Die nebenbei, und dass ist einzigartig, auch noch für sämtlichen motorisierten Verkehr gesperrt ist. Und dass nicht irgendwo in der Pampas sondern an einem der schönsten Plätze Mitteleuropas.

    Wir wollen, ehrenamtlich, ein außergewöhnliches Radsportfest für sehr viele unterschiedliche Sportler machen, Mannschaften, Zeitfahrer und auch normale Rennräder. Jeder kann unter optimaler Absperrung ein tolles Rennfeeling erleben. Ob er nun 1h oder 1h 30 min fährt.
    ......
    Eigentlich hasse ich ja Einzelzeitfahren, aber nach dem was ich über den King of the Lake gelesen und an Bildern gesehen habe, werde ich mich nächstes Jahr wohl anmelden.
    Super Veranstaltung!
    Vollgas Harpune.

  18. #178
    Registriert seit
    Mar 2010
    Beiträge
    752
    Das Statement von Igor Kopse ist an Weinerlichkeit nicht zu überbieten. Völlig unglaubwürdig ist es obendrein. Ne arme Sau ist das, der nicht zu seinen Fehlern stehen kann. Was ein Jammerlappen.

    Tut mir leid für das allseits gelobte Rennen. Ich glaube, da fahre ich nächstes Jahr auch mal mit.

  19. #179
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    1.842
    Zitat Zitat von 328 Beitrag anzeigen
    Wenn ich diesen ganzen Erkältungsschwachsinn lese kommt mir jedes Mal die Galle hoch. Waren solche Personen noch nie krank? Scheinbar stolpert jeder 40-jährige mit der ersten "Erkältung" seines Lebens in die nächste Apotheke und kauft sich genau das 1% an "Erkältungsmedikamenten" welches verbotene Wirkstoffe beinhaltet?!!! Sorry, Voltaren, Mexalen, Neocitran, Parkemed, Aspirin und wie sie alle heißen sind erlaubt. Alle möglichen 8015 Hustensäfte (mit Ausnahme eines Einzigen) sind erlaubt, sogar Paracodin, und hey - wenn der nicht hilft?! Alles für die Nase, wie Otrivin, Nasivin, Vibocil, Rinoh-Spray, ja sogar die cortisonhaltigen Sprays wie Momethason, Nasonex & Co, die zu 99% verschrieben werden sind erlaubt. 99% aller möglichen 0815 Salben wie Beta-I-Salbe, Bepanthen, Fenistil und auch cortisonhaltige Salben wie Diproderm, Travocort usw... sind alle erlaubt. Wenn ich in der großen Salbenlade unseres Dienstzimmers wühle muss ich mich echt bemühen da etwas zu finden was auf der Verbotsliste steht. Diese Liste kann ich für alle 0815 Beschwerden des "Otto Normal Verbrauchers" beliebig weiterführen. Alles in allem wird hier einfach nur gequirlte Schei%&e von sich gegeben (Möglicherweise hab ihr in Deutschland andere Markennamen, setzt das einfach auf eure um). Und wenn jemand krank (Erkältet) ist dann dauert diese Erkältung ohne Medikamenten 2 Wochen, mit Medikamenten nur 14 Tage. Und wer tatsächlich erkältet ist und mit Hilfe der Medikamenten seine Symptome unterdrückt wird trotzdem niemals "seine Leistung bringen können".
    Very

  20. #180
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    1.842
    Zitat Zitat von erma11 Beitrag anzeigen
    Sodala meine Herrn…..

    Mir triftet dieser Thread ganz schön ab……

    Wenn ihr euch nur über Doping unterhalten möchtet, wechselt bitte da http://forum.tour-magazin.de/showthr...-Ticker/page68 her.

    Ich bin Veranstalter des King of the Lake, und in diesem Thread soll es ums Rennen gehen. Ein Rennen bei dem es eine tolle Strecke (47,2 Km) gibt. Die nebenbei, und dass ist einzigartig, auch noch für sämtlichen motorisierten Verkehr gesperrt ist. Und dass nicht irgendwo in der Pampas sondern an einem der schönsten Plätze Mitteleuropas.

    Wir wollen, ehrenamtlich, ein außergewöhnliches Radsportfest für sehr viele unterschiedliche Sportler machen, Mannschaften, Zeitfahrer und auch normale Rennräder. Jeder kann unter optimaler Absperrung ein tolles Rennfeeling erleben. Ob er nun 1h oder 1h 30 min fährt.

    Über das solltet ihr euch hier in diesem Thread unterhalten und eventuell sagen was euch gefiel oder auch nicht.

    Wir sind aber auch ein Verein dem der Radsport etwas wert ist und deshalb haben wir die Dopingproben auch angeschafft, um allen die da vorne mitfahren zu zeigen dass sie nicht machen können was sie wollen… Aber um den Sieg fahren nur eine Handvoll Fahrer, für den Rest geht’s eher um eine Vergleich seiner eigenen Leistung aus dem letzten Jahr oder ob er irgendeinen Schnitt erreicht.

    Ich denke generell jeder einzelne ist gut beraten auf sich zu schauen und über eigene Leistungen zu philosophieren, als über Gegner zu mutmaßen.

    Wir werden auch nächstes Jahr wieder Proben nehmen, mal sehen wie sich das auf die Zeiten und das Starterfeld auswirkt. Die die Sauber sind können sich ja den 30.9.17 schon mal vormerken. Ich denke wir sind mit unseren Proben Vorreiter für einen fairen Sport und allein das ist schon POSITIV!!

    LG Erwin Mayer
    Dass hier so ausführlich auch übers Doping gesprochen wird, schadet eurer Veranstaltung in keinster Weise, eher im Gegenteil.
    Ihr habt nämlich alles richtig gemacht. Ihr könnt euch ja die Starter nicht aussuchen, aber mit den Dopingtests könnt ihr sicher stellen, dass die schwarzen Schafe nicht wieder kommen.
    Und da seid ihr einer der ganz wenigen Ausnahmen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •