Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Dribbdebach
    Beiträge
    1.254

    Außenzugtüllen - für was.

    Im Faden über die Polymer-Schaltzüge bin ich auf den Begriff "Außenzugtüllen" gestoßen.
    Diese gibt es wohl mit langer und mit kurzer Spitze.

    Für was sind diese Dinger gut? Die sind doch aus Plastik und z.B. nicht geeignet Biegungen der Zughülle z.B. an den Zuganschlägen aufzunehmen.

    Merci

    Dirk

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    mit Alpensicht
    Beiträge
    30.381
    Diese Tüllen verhindern IMHO ein Aufreiben der Polymerbeschichtung durch Kontakt zum Metall der Rahmenanschläge.
    Nebenbei dürften sie auch das Eindringen von Schmutz erschweren.

  3. #3
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    5.529
    ... wobei es auch mit Gummiring gedichtete Zughüllenendkappen gibt. Die dichten dann mindestens genauso gut.
    Zitat Zitat von Ben.W Beitrag anzeigen
    Das TF muss immer der ausmachen der sich als letzter ausloggt

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    mit Alpensicht
    Beiträge
    30.381
    Wie gesagt, die Abdichtung ist wohl nur ein Nebeneffekt.

    Der HAUPTeffekt dürfte das Verhindern von Abrieb bei der Beschichtung sein im Kontaktbereich von Anschlägen.

  5. #5
    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Dribbdebach
    Beiträge
    1.254
    Merci

    Ich hatte am Winterrad meiner Tochter 2 dieser Dinger an den Enden der "Wäscheleinen" montiert.
    Die sind aber nach nur einem Winter beide zerbröselt.
    Ursache war das Zugdreieck der Cantis, das beim Einschlagen rechts und links dagegen gestoßen ist.

    Inzwischen habe ich Anschlagshüllen aus Metal und keine Probleme mehr.
    Allerdings habe ich an dem Rad auch ganz normale Edelstahlzüge - von daher kein PRoblem mit irgendeiner Beschichtung ;-)

    Ciao

    dirk

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    mit Alpensicht
    Beiträge
    30.381
    Wozu fragst du dann überhaupt wenn du eh schon weisst dass du sowas gar nicht benötigst?

    Dass Plastik durch ständigen Kontakt mit Metall kaputt gehen kann ist ebenso klar wie der Umstand, dass blanke Edelstahlzüge nicht Gefahr laufen, eine Beschichtung zu verlieren.
    Geändert von PAYE (09.10.2015 um 16:33 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Dribbdebach
    Beiträge
    1.254
    Zitat Zitat von PAYE Beitrag anzeigen
    Wozu fragst du dann überhaupt wenn du eh schon weisst dass du sowas gar nicht benötigst?

    Dass Plastik durch ständigen Kontakt mit Metall kaputt gehen kann ist ebenso klar wie der Umstand, dass blanke Edelstahlzüge nicht Gefahr laufen, eine Beschichtung zu verlieren.
    Dass die Dinger dazu gut sind, die Beschichtung zu schützen weiß ich erst seit den Antworten hier.

    Ich wundere mich aber auch ein wenig, weil man dann am Crosser (oder genauer an Crosser meiner Tochter) keine beschichteten Züge einsetzen kann.
    Oder gibt es diese Tüllen auch in einer Ausführung, die etwas stabiler ist als das Plastik.

    Und das Eindringen von Wasser in den Zug ist da ja durchaus auch so ein Thema.
    Die gedichteten Metallhüllen kenne ich nur mit größerem Durchmesser - d.h. für Bremszüge.

    Ciao

    dirk

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •