Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    9

    Stoppomat Suderburg, einer von 99 Lieblingsplätzen der Metropolregion Hamburg

    99 Radler für die Auftaktveranstaltung am „Stoppomat“ gesucht!
    Wo sind die fünf schönsten Lieblingsplätze für Aktive?

    „99 Lieblingsplätze für Aktive“ – so lautet das Motto der diesjährigen Tagestourismuskampagne in der Metropolregion Hamburg, die gemeinsam von der Hamburg Marketing GmbH und den zwanzig regionalen Tourismusorganisationen durchgeführt wird. Für die Eröffnungsveranstaltung im Landkreis Uelzen sucht die HeideRegion Uelzen jetzt 99 Radfahrer, die am 17.4. nach Suderburg kommen!
    Im Mittelpunkt der gemeinsamen Werbeaktion stehen die schönsten Orte zwischen Ostsee und der Lüneburger Heide, zwischen Nordseeküste und dem Elbtal, an denen es besonderen Spaß macht, sich zu bewegen und den Kreislauf in Schwung zu bringen. Ausgewählte Tippgeber – regionale Prominente und lokale Kenner – verraten ihre persönlichen Lieblingsplätze zu Land, zu Wasser oder in der Luft.
    Für den Landkreis Uelzen hatte der erfolgreiche Volleyballer Pavo Grgic, u.a. dreifacher Paralympics-Goldmedaillengewinner, die Aufgabe, fünf Highlights zu benennen. Auf welche Plätze seine Auswahl fiel, verrät er gemeinsam mit Uelzens Landrat Dr. Heiko Blume am Sonntag, dem 17.4. um 11 Uhr bei der Saisoneröffnung am „Stoppomat“ (Orts-ausgang Suderburg Richtung Hösseringen).
    Die in Norddeutschland einzigartige, kostenfreie Zeitmessanlage für Läufer und Radfahrer (auch für „normale“ Räder, E-Bikes und Handbikes) wird ehrenamtlich vom VfL Suderburg betreut. Sie steht an einer 10 km-Rundstrecke, die über Hösseringen, Räber und Olmsruh führt. Verkehrsarme Straßen und die sanfthügelige Topografie bieten landschaftlichen Reiz und beste Trainingsbedingungen.
    Wer die Zeitfahrrunde ausprobieren oder sich über die „99 Lieblingsplätze für Aktive“ infor-mieren möchte, ist am 17.4. zu einem sportlichen und gemütlichen Treffen eingeladen. Möglichst 99 Radfahrer (oder mehr) wollen die Organisatoren für die Teilnahme begeistern. Wer mag, kann an den Start um eine gute Zeit gehen. Ansonsten gibt es für alle Besucher eine kostenlose Broschüre, die druckfrisch über sämtliche Freizeit- und Ausflugsziele für Aktive in der Metropolregion Hamburg informiert. Eine ausführliche Beschreibung aller Lieblingsplätze ist darin ebenso enthalten, wie Anreisetipps, Park- und Rastmöglichkeiten.

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    9

    Besondere Eröffnung des Stoppomaten Suderburg in der Saison 2016

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Stoppo1.jpg 
Hits:	19 
Größe:	195,9 KB 
ID:	559927Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Stoppo2.jpg 
Hits:	22 
Größe:	197,0 KB 
ID:	559928Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Stoppo3.jpg 
Hits:	17 
Größe:	196,4 KB 
ID:	559929Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Stoppo4.jpg 
Hits:	24 
Größe:	191,0 KB 
ID:	559930

    Das war die Überschrift der Uelzer Zeitung zu unserem Stoppomattag am 17.04.2016.
    Denn der Stoppomat in Suderburg wurde vom Volleyballer Pavo Grgic (dreifacher
    Paralympics-Goldmedaillengewinner) zu einen der fünf Lieblingsplätze im Kreis Uelzen
    benannt. Dazu hatte die Metropolregion Hamburg in Zusammenarbeit mit 20 weiteren
    Tourismusorganisationen aufgerufen und 99 Lieblingsplätze für Aktive zusammengestellt.
    Das Stoppomatteam hatte zum Stoppomattag eingeladen und die Metropolregion Hamburg,
    nahm das zum Anlass die Aktion an diesem Tag vorzustellen.
    Landrat Dr. Jürgen Blume würdigte die Aktion und Jürgen Sebeke bekam von Jürgen Clauß
    (Heideregion) die Plakette „99 Lieblingsplätze“ überreicht.
    Natürlich hatten wir jedes Jahr zum Stoppomattag eingeladen, aber in den letzten beiden
    Jahren hatte es so stark geregnet das die Aktion abgesagt werden musste.
    Bei sonnigen Wetter waren viele Radfahrer der Einladung gefolgt und Jürgen Wrede
    hat vor dem ersten Start am Stoppomat die Funktion und die 10 Kilometerstrecke
    über Hösseringen und Räber erklärt. Dagmar Stolte machte den ersten Start am heutigen
    Tag. Noch viele andere Radler mit Rennrad, Trecking-u. E-Bike sind den Rundkurs gefahren.
    Im Anschluss wurde noch viel gefachsimpelt . Natürlich gab es auch zu Trinken und heiße
    Würstchen zu essen, somit war auch für das leibliche Wohl gesorgt.
    Andreas Eggers

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •