Seite 224 von 224 ErsteErste ... 124174214220221222223224
Ergebnis 4.461 bis 4.471 von 4471
  1. #4461
    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    488
    Zitat Zitat von kleinerblaumann Beitrag anzeigen
    Ich kenne Srams hydraulische Bremsen zwar nur vom MTB, aber da finde ich sie schwieriger schleiffrei zu bekommen als Shimano Bremsen, bei denen zwischen Belag und Scheibe mehr Platz ist. Das hat sich dann unter anderem auch nach dem Aus- und Einbau des Laufrades gezeigt. Da hat Sram häufiger geschliffen als Shimano. Allerdings ist es schon auch bei Sram möglich, dass es schleiffrei ist. Ich habs am MTB dann auch hinbekommen, hat nur länger gedauert. Bei Mifri klappts auch am Rennrad, geht also.
    Es könnte natürlich sein, dass die Bremsanlage von Canyon nicht ganz optimal entlüftet wurde, vielleicht ist zu viel DOT drin, wodurch noch weniger Platz zwischen Belag und Scheibe ist. Ich habe bei von Canyon montierten Rädern durchaus schon Fehler bzw. Ungenauigkeiten feststellen müssen. Vielleicht könnte dir also ein gutes Entlüften helfen.
    Wenn dann liegt der Fehler bei mir, habe den Schrubber selbst aufgebaut.
    Bekomme es für einen Laufradsatz schleiffrei eingestellt, nur bei einem Laufradwechsel muss ich den Sattel lösen und neu positionieren. Die SRAM Torx Schrauben sind vom Gefühl nicht für öfteres auf und zuschrauben gemacht.

  2. #4462
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    4.030
    Zitat Zitat von Kalli.Flicker Beitrag anzeigen
    Wenn dann liegt der Fehler bei mir, habe den Schrubber selbst aufgebaut.
    Bekomme es für einen Laufradsatz schleiffrei eingestellt, nur bei einem Laufradwechsel muss ich den Sattel lösen und neu positionieren. Die SRAM Torx Schrauben sind vom Gefühl nicht für öfteres auf und zuschrauben gemacht.
    Auch wenn du dasselbe Laufrad direkt wieder einbaust oder nur wenn du ein anderes nimmst? In letzterem Fall könnte es an den Bremsscheiben liegen, von denen eine vielleicht nicht ganz mittig läuft. Die kann man ja einfach mit der Hand ein wenig in eine Richtung drücken.
    B. G.: „Geh da mal zur Seite, ich fang an zu fahren!“

  3. #4463
    Registriert seit
    Feb 2011
    Beiträge
    3.254
    Ich verwende überall die selben Naben. Die FFwd am CX haben DTSwiss 240er und davon habe ich 3 LRS für Rennen und 2 Roval LRS mit DTSwiss 350er Naben für Training. Am RR haben wir 2 Leeze LRS und ein Roval LRS ebenfalls mit 350er Naben.

    Am CX kann ich alles munter hin und hertauschen. Am RR auch, trotz unterschiedlicher Naben.

    Teilweise ist es abhängig davon, wie rund die Bremsscheiben laufen und wie der Bremssattel dann ausgerichtet ist.

    Ebenso die Entlüftung, bzw. wieviel Flüssigkeit im System ist. Bei der Etap wird im letzten Schritt des entlüftens ja 3-4 Mal ordentlich Vakuum erzeugt, um die letzten Luftblasen aus dem System zu holen. Ganz zum Schluss wird dann ein Teil dieser Flüssigkeit wieder in das System zurückgedrückt. Ich drücke dabei z.B. nicht komplett alles zurück, um das System nicht zu überfüllen.

  4. #4464
    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    488
    Zitat Zitat von kleinerblaumann Beitrag anzeigen
    Auch wenn du dasselbe Laufrad direkt wieder einbaust oder nur wenn du ein anderes nimmst? In letzterem Fall könnte es an den Bremsscheiben liegen, von denen eine vielleicht nicht ganz mittig läuft. Die kann man ja einfach mit der Hand ein wenig in eine Richtung drücken.
    Nur beim Wechsel zum anderen Laufrad

    Zitat Zitat von Mifri Beitrag anzeigen
    Ich verwende überall die selben Naben. Die FFwd am CX haben DTSwiss 240er und davon habe ich 3 LRS für Rennen und 2 Roval LRS mit DTSwiss 350er Naben für Training. Am RR haben wir 2 Leeze LRS und ein Roval LRS ebenfalls mit 350er Naben.

    Am CX kann ich alles munter hin und hertauschen. Am RR auch, trotz unterschiedlicher Naben.

    Teilweise ist es abhängig davon, wie rund die Bremsscheiben laufen und wie der Bremssattel dann ausgerichtet ist.

    Ebenso die Entlüftung, bzw. wieviel Flüssigkeit im System ist. Bei der Etap wird im letzten Schritt des entlüftens ja 3-4 Mal ordentlich Vakuum erzeugt, um die letzten Luftblasen aus dem System zu holen. Ganz zum Schluss wird dann ein Teil dieser Flüssigkeit wieder in das System zurückgedrückt. Ich drücke dabei z.B. nicht komplett alles zurück, um das System nicht zu überfüllen.
    Danke, werde mir noch einen Laufradsatz mit identischer Nabe gönnen müssen

  5. #4465
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    zwischen Lübeck & Hamburg
    Beiträge
    11.802
    Gibt u.a. von Syntace Shim-Scheiben, mit denen man Abweichungen ausgleichen kann.

  6. #4466
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Magrathea
    Beiträge
    1.687
    Zitat Zitat von Mifri Beitrag anzeigen
    Ebenso die Entlüftung, bzw. wieviel Flüssigkeit im System ist. Bei der Etap wird im letzten Schritt des entlüftens ja 3-4 Mal ordentlich Vakuum erzeugt, um die letzten Luftblasen aus dem System zu holen. Ganz zum Schluss wird dann ein Teil dieser Flüssigkeit wieder in das System zurückgedrückt. Ich drücke dabei z.B. nicht komplett alles zurück, um das System nicht zu überfüllen.
    So funktioniert das System aber nicht. Auch SRAM Bremsen sind an sich ein offenes System, was erst beim Ziehen des Hebels geschlossen wird. Die Entfernung von den Bremsschuhen zu der Scheibe wird also ausschließlich von Design des Geberzylinders im Hebel bestimmt.

    Mein Eindruck (zumindest am MTB) ist, dass Shimano da tatsächlich sich für bisschen mehr Abstand entschieden hat. Abstand bei SRAM ist aber bei MTB/RR ziemlich gleich und macht das Einstellen bisschen schwieriger als bei Shimano.
    Nichtsdestotrotz klappt auch bei mir die das Laufrad aus dem RR in den CX schleiffrei reinzustecken. Dabei sind nicht nur die Naben von verschiedenen Herstellern, es ist einmal CL und einmal 6 Loch Aufnahme.
    Campagnolo means BLING BLING, bitch!
    Don't marry, be happy!

  7. #4467
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    München
    Beiträge
    10.063
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Kalli.Flicker Beitrag anzeigen
    ...
    Wie machen das denn die Pro Teams nach einem Laufradwechsel während einem Rennen....
    Die wechseln mittlerweile möglichst lieber gleich das ganze Rad...

    Nicht nur wegen des Schleifens, alleine schon wegen den langen Zeiten beim LR-Wechsel.
    Geändert von DaPhreak (15.03.2019 um 11:35 Uhr)
    Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur

  8. #4468
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    780
    Ja das mit dem Laufradtausch ist echt nervig. Eigentlich wäre es bei CL ja echt einfach: Stichmaß Bremssattelbohrung bis Mitte Scheibe normen. Das Maß auf Gabel- und Nabenhersteller fix aufteilen, alle halten sich dran und gut ist.
    Realität ist anders.
    Nur bei 6 Loch kann man unterschiedliche Laufradsätze mit Shims kompatibel machen. Ansonsten Sattel justieren.
    2 Laufradsätze mit CL und 6 Loch kompatibel zu bekommen geht nicht. CL und CL nur bei gleicher Nabe. 6 Loch und 6 Loch geht eigentlich fast immer/ meistens.

  9. #4469
    Registriert seit
    Oct 2002
    Ort
    Ösiland
    Beiträge
    3.387
    Zitat Zitat von tyler h. Beitrag anzeigen
    Zurück zum Thema "Scheibenbremsen im Pro Peloton": hab gestern ein wenig Andalusien Rundfahrt geguckt, dort waren keine 10% der Profis mit Disc unterwegs. Auch die Fahrer, deren Ausrüster die Wahl lässt (z.B. Scott oder Orbea) waren viele auf Felgenbremsen.
    Als den großen Umschwung würde ich die 2019 Saison also nicht bezeichnen.


    tyler h.
    Ich hab mal recherchiert, von den World Tour Teams hab ich nur folgende 5 gefunden die bislang 2019 ausschließlich Disc fahren (Zeitfahren ausgeklammert):
    Bora
    Dimension Data
    Katusha
    Quick Step
    Trek

  10. #4470
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    4.030
    Ich war mal so frei die Radhersteller zu ergänzen.

    Zitat Zitat von kapi Beitrag anzeigen
    Ich hab mal recherchiert, von den World Tour Teams hab ich nur folgende 5 gefunden die bislang 2019 ausschließlich Disc fahren (Zeitfahren ausgeklammert):
    Bora (Specialized)
    Dimension Data (BMC)
    Katusha (Canyon)
    Quick Step (Specialzied)
    Trek (Trek)
    B. G.: „Geh da mal zur Seite, ich fang an zu fahren!“

  11. #4471
    Registriert seit
    Oct 2002
    Ort
    Ösiland
    Beiträge
    3.387
    Zitat Zitat von kleinerblaumann Beitrag anzeigen
    Ich war mal so frei die Radhersteller zu ergänzen.
    Danke!
    Ich war zu faul

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •