Seite 6 von 247 ErsteErste ... 23456789101656106 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 4936
  1. #101
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    München
    Beiträge
    10.636
    Zitat Zitat von MonsieurF Beitrag anzeigen
    ...
    Viel erschreckender fand ich als das Begleitmotorrad dem Sky Fahrer angefahren hat.
    ...
    Ich auch.

    Aber was hat das Eine mit dem Anderen zu tun?

    Ich finde es auch wesentlich schlimmer, dass es pro Jahr in D geschätzte 30.000 Tote durch resistente Keime in Krankenhäusern gibt, man aber rund um die Uhr nur vom ach so gefährlichen Terror durch den bösen Islam hört... Wen interessiert's?
    Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur

  2. #102
    Registriert seit
    Aug 2004
    Ort
    Unesco Weltkulturerbe
    Beiträge
    2.263
    Zitat Zitat von MonsieurF Beitrag anzeigen
    Ich fahre selber einen Disc-Renner, weil mich die besser dosierbare Bremskraft überzeugt.

    Ich finde es bedauerlich, dass sich der mögliche Sicherheitsgewinn bereits in der Erprobungsphase hinter derartigen Ereignissen anstellen muss.

    Mich beschleicht das Gefühl, als dass die Kritiker nur darauf gewarten haben ein Totschlagargument in die Hand zu bekommen.

    Viel erschreckender fand ich als das Begleitmotorrad dem Sky Fahrer angefahren hat.

    Mir fehlt bei der Diskussion die Verhältnismäßigkeit gegenüber den anderen Gefahrenquellen.
    Well said! Selber fahren ist das Stichwort. Das wird die Zweifler mehr überzeugen als das ewige Wiederholen der offensichtlichen Vorteile durch die early adopter.

  3. #103
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    München/Vancouver
    Beiträge
    5.777
    Also es ist doch eigentlich ganz einfach:

    1. Es ist offensichtlich mindestens eine schwere Verletzungen bei einem Radrennen entstanden, die so ohne Disc nicht entstanden wäre, obwohl nur eine sehr geringe Zahl von Fahrern mit Disc unterwegs waren.

    2. Der verletzte Fahrer sieht die Disc offensichtlich als große Gefahr für den Straßenradsport an.

    3. Darauf reagiert sogar die UCI mit einem Verbot, die den Trend zur Disc geebnet hat.

    Das sind Fakten und haben weder etwas mit Begleitmotorrädern, noch mit Hobbyfahrern zu tun, die dauerbremsend in Regen mit Carbonclinchern einen Berg runterfahren.
    Lieber mit dem Fahrrad zum Strand, als mit dem Porsche zur Arbeit.

  4. #104
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    47.696
    Zitat Zitat von wilson Beitrag anzeigen
    Well said! Selber fahren ist das Stichwort. Das wird die Zweifler mehr überzeugen als das ewige Wiederholen der offensichtlichen Vorteile durch die early adopter.
    Nein. Und das wird auch durch stetiges Wiederholen nicht richtiger.
    "Ich schaute vom Affen zum Menschen und vom Menschen zum Affen und konnte kaum sagen, wer was ist."

  5. #105
    Registriert seit
    Oct 2003
    Ort
    österreich
    Beiträge
    1.943
    Zitat Zitat von Abstrampler Beitrag anzeigen
    Was regt ihr euch denn so auf?

    Es gab im Peloton ohnehin Vorbehalte gegen die Disc. Außer den Herstellern wollte sie kaum jemand haben. Die Fahrer mehrheitlich nicht, die Mechaniker mehrheitlich nicht.
    Trotzdem werden sie sich einen großen Anteil am Markt sichern. Auch ohne die Verkaufsförderung durch die Profis.
    Die Discräder werden halt für die Hobbyfahrer vermarktet oder als Gravelracer, die Profiräder bleiben wie gehabt.
    Wer jetzt unbedingt für sein Ego das Gefühl braucht, auf einem Profirenner zu sitzen, der hat halt ein Problem, wenn er unbedingt eine Disc will.
    Deswegen aber eine Entscheidung der UCI zu kritisieren, die die Interessen der Fahrer in diesem Fall höher bewertet als die Interessen der Industrie, halte ich für unangemessen.
    Das Sicherheitsargument ist übrigens vollkommen absurd. War es auch immer.
    +1

  6. #106
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    1.748
    Zitat Zitat von MonsieurF Beitrag anzeigen
    Ich fahre selber einen Disc-Renner, weil mich die besser dosierbare Bremskraft überzeugt.

    Ich finde es bedauerlich, dass sich der mögliche Sicherheitsgewinn bereits in der Erprobungsphase hinter derartigen Ereignissen anstellen muss.

    Mich beschleicht das Gefühl, als dass die Kritiker nur darauf gewarten haben ein Totschlagargument in die Hand zu bekommen.

    Viel erschreckender fand ich als das Begleitmotorrad dem Sky Fahrer angefahren hat.

    Mir fehlt bei der Diskussion die Verhältnismäßigkeit gegenüber den anderen Gefahrenquellen.
    wie ich bereits oiber geschrieben habe, sind meine Erfahrungen genau anders, gerade die mangelnde Dosierbarkeit (das ist meine Erfahrung mit allen bisher gefahrenen Dixk Rädern,wie Mtb, Crosser und Rennerad) stellt in meinen Augen die Gefahr dar.

  7. #107
    Registriert seit
    Mar 2016
    Beiträge
    736
    In meinen Augen ist aus Sicht des Fahrers gegeneinander abzuwägen:

    bessere Bremsleistung bei allen Wetterlagen =>geringere Sturzgefahr
    <>
    Mehrgewicht, Verletzungsgefahr bei Sturz

    Ohne valides Zahlenwerk sehe ich mich nicht im Stande eine eindeutige Tendenz auszumachen.

  8. #108
    Sigi Sommer Gast
    Zitat Zitat von 328 Beitrag anzeigen
    Eine Sachdiskussion gibt es nicht solange die Grundlage dafür fehlt.
    Wieviele Unfälle müssen in Deinen Augen stattfinden, bevor eine Diskussion zu einer Sacheintscheidung überhaupt geführt werden darf?

    Wer führt diese Statistik, damit auch alle Seiten dieser vorbehaltlos Glauben schenken kann?

    Denke, das führt hier zu nichts ...

  9. #109
    Registriert seit
    Oct 2008
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    8.413
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von DaPhreak Beitrag anzeigen
    Aha.

    Und deshalb sollte man bei einer Neuerung, die offensichtlich neue Gefahren mit sich bringt, einfach die Augen zu machen?
    Ja natürlich! Oder wehrst du dich gegen den Typen, der mit dem Feuerzeug rumspielt, wenn gleichzeitig einer fünf Meter daneben einen Flammenwerfer in Betrieb setzt?

    Bin lange genug Radrennen gefahren. Das war schon immer gefährlich und wird's auch bleiben. Vor Bremsscheiben hätte ich nicht mal ansatzweise Angst, zumal im vorliegenden Fall, der bislang der weitaus schlimmste in dem Zusammenhang zu sein schein, nichts ernsthaftes passiert ist. Jeder Schlüsselbeinbruch (scheint bei den Pros mittlerweile in jedem einzelnen Rennen vor zu kommen...) führt zu einem längeren Trainings- und Rennausfall.

    Wenn euch die Sicherheit wichtig ist, dann macht euch Gedanken zu schlecht gesicherten Abfahrten (das trifft auf fast jede zu), grosse Fahrerfelder, verwinkelte, enge Strassen, Verkehrsteiler, v.a. bei den oberen Kategorien zu den vielen Begleitfahrzeugen und wahrscheinlich 20 weiteren Punkten, die meist deutlich gefährlicher sind als Bremsscheiben.
    -- nix --

  10. #110
    Registriert seit
    Oct 2008
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    8.413
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Matt_8 Beitrag anzeigen
    Du möchtest also erst eine statistisch relevante Anzahl an Verletzungen oder Toten (durch Disc, Begleitfahrzeuge, ...) haben, bis Maßnahmen ergriffen werden? Na da werden sich die Fahrer ja freuen...
    Ja. Die UCI und die Rennfahrer wollen ja noch nicht mal etwas grundlegendes ändern. Es wird zwar jetzt die Disc verboten, alles andere bleibt gleich. Es stirbt halt jedes Jahr oder jedes zweite Jahr wieder einer von ca. 600 Pro-Tour-Rennfahrer: wie der arme Kerl, den ein Töff überrollt hat, oder wie der Belgier am Giro, der unglücklich gestürzt ist.

    "Sorry Leute, aber wir brauchen noch 18 Verletzte oder 4 Tote bevor wir einen Stuhlkreis zu dem Thema bilden".
    Die UCI und die Rennfahrer wissen noch nicht mal, was ein Stuhlkreis ist. Die machen weiter, wie immer. Lass dich da nicht von diesem Disc-Verbot veräppeln.
    Geändert von Patrice Clerc (14.04.2016 um 10:01 Uhr)
    -- nix --

  11. #111
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    1.443
    Zitat Zitat von Gammler Beitrag anzeigen
    Wieviele Unfälle müssen in Deinen Augen stattfinden, bevor eine Diskussion zu einer Sacheintscheidung überhaupt geführt werden darf?
    ...
    #109
    Ich könnte es nicht besser formulieren.

  12. #112
    Registriert seit
    Mar 2016
    Beiträge
    736
    Zitat Zitat von Superhenni Beitrag anzeigen
    wie ich bereits oiber geschrieben habe, sind meine Erfahrungen genau anders, gerade die mangelnde Dosierbarkeit (das ist meine Erfahrung mit allen bisher gefahrenen Dixk Rädern,wie Mtb, Crosser und Rennerad) stellt in meinen Augen die Gefahr dar.
    Auf welche Bremssysteme beziehen sich deine Erfahrungen?

  13. #113
    Sigi Sommer Gast
    Zitat Zitat von MonsieurF Beitrag anzeigen
    Ich fahre selber einen Disc-Renner, weil mich die besser dosierbare Bremskraft überzeugt.

    Ich finde es bedauerlich, dass sich der mögliche Sicherheitsgewinn bereits in der Erprobungsphase hinter derartigen Ereignissen anstellen muss.

    Mich beschleicht das Gefühl, als dass die Kritiker nur darauf gewarten haben ein Totschlagargument in die Hand zu bekommen.

    Viel erschreckender fand ich als das Begleitmotorrad dem Sky Fahrer angefahren hat.

    Mir fehlt bei der Diskussion die Verhältnismäßigkeit gegenüber den anderen Gefahrenquellen.
    Deine persönlichen Erfahrungen sind jedoch leider wenig hilfreich, weil Du nicht 5-7 Stunden lang mit 40 - 70 Sachen im Gruppetto unterwegs bist.

    Die eigentlichen Totschlagargumente sind Vergleiche zu anderen Risiken - damit hat man nie Handlungsbedarf.

  14. #114
    Registriert seit
    Aug 2004
    Ort
    Unesco Weltkulturerbe
    Beiträge
    2.263
    Zitat Zitat von Superhenni Beitrag anzeigen
    wie ich bereits oiber geschrieben habe, sind meine Erfahrungen genau anders, gerade die mangelnde Dosierbarkeit (das ist meine Erfahrung mit allen bisher gefahrenen Dixk Rädern,wie Mtb, Crosser und Rennerad) stellt in meinen Augen die Gefahr dar.
    Die Toleranz gegenüber Felgenbremsen ist geringer. Die Bremskraft tritt stärker und schneller und mit weniger Handkraft ein. Das muss beherrscht werden.

  15. #115
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    München
    Beiträge
    10.636
    Zitat Zitat von Patrice Clerc Beitrag anzeigen
    ...
    Bin lange genug Radrennen gefahren. ...
    Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur

  16. #116
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    33
    Alle die hier immer noch pro Disc schreien haben doch schon einen Disc-Renner und finden es bedauerlich, das diese wieder aus dem Pro-Peloton verbannt werden.
    Man dachte man wäre einer der ersten mit der neuen, innovativen Profi-Technik die es bald schon im ganzen Profi-Zirkus geben wird.
    Nun geschiet dies nicht und man guckt auf sein Rad und sieht nur 2 schwere, sinnlose Scheiben, die eig. keiner will.

  17. #117
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    München
    Beiträge
    10.636
    Die wird schon wieder kommen. Keine Panik.
    Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur

  18. #118
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    979
    Zitat Zitat von tango@team_bt Beitrag anzeigen
    Ich hab noch nicht kapiert, wie man sich an einer Disc schneiden kann, wenn die so eng an Speichen anliegt? Die muss doch Platz haben, um nicht nur eine kleine Hautschicht wegzuschaben, sondern um richtig ins Fleisch zu schneiden. Platz, den sie nicht hat, wenn das Laufrad im Weg ist. Kann mich jemand aufklären? Ich meins ganz ernst und übrigens auch wertfrei.
    Ich hab da am Crosser mal den Abstand des Rotors von den Speichen gemessen:
    Vorne: 2,5cm
    Hinten:3cm

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1000400.JPG 
Hits:	77 
Größe:	51,6 KB 
ID:	558428


    Zitat Zitat von TonyMontana Beitrag anzeigen
    http://velonews.competitor.com/2016/...hin-ice_402449

    Die Nikolas Maes Geschichte konnte doch weder vom Fahrer noch vom Team bestätigt werden.
    Dass der ETIXX-Fahrer auf einmal unter Gedächtnisschwund leidet hat vermutlich mit seinem Sponsor SPECIALIZED zu tun, der gerade eine Serie hochwertiger Disc-Brake-Räder auf den Markt gebracht hat, die besonders in den USA verkauft werden müssen. Und da ist auch das drohende UCI-Verbot kontraproduktiv!

    BTW: Auf dem deutschen Markt spielen Rennräder mit Scheibenbremsen nur eine untergeordnete Rolle weil der Anteil von Rennrädern an den Fahrradverkaufszahlen nur ca.4% beträgt.

    Anteil der verkauften Räder (ca.18 Mio) in den USA
    - Mountainbikes: 25%
    - Cross-/Hybrid-bikes = gravelbikes: 24%
    - Roadbikes: 20%
    - Comfort: 13%
    - E-bikes: 0,5%
    Quelle: U.S. Commerce Department statistics, Gluskin Townley Group estimates

    Anteil der verkauften Räder (ca.4 Mio) in Deutschland
    - Trekkingrad: 34%
    - Cityrad/Urban: 23%
    - E-bikes: 11%
    - Mountainbike: 10%
    - ATB: 5%
    - Rennrad/Crossrad: 4%
    Quelle: ZIV Jahresbericht 2014

  19. #119
    Registriert seit
    May 2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    3.397
    Zitat Zitat von Patrice Clerc Beitrag anzeigen
    So lange so eine Statistik nicht vorliegt und gegen die statistisch relevanten Probleme vorgegangen wird, scheint mir der Scheiben-Bann als hilfloser Aberglaube: meiner Beobachtung nach finden die schweren Verletzung wegen Ursachen statt, die überhaupt nicht mit Scheibenbremsen zu tun haben.
    Ohne Statistik sage ich dir, dass die gefährlichsten Features Verkehrsinseln und Kreisverkehre sind, zusammen mit beidseitigen Gattern neben der Strecke - bei P-R sogar ohne übermäßigen Zuseherandrang auf einer Seite.

    Trispokes und Auflieger sind aus Sicherheitsgründen verboten - warum nicht auch die Disc, die im Pro-Peleton außer einem zusätzlichen Risiko nichts bringt ?

  20. #120
    Registriert seit
    Mar 2016
    Beiträge
    736
    Zitat Zitat von Gammler Beitrag anzeigen
    Deine persönlichen Erfahrungen sind jedoch leider wenig hilfreich, weil Du nicht 5-7 Stunden lang mit 40 - 70 Sachen im Gruppetto unterwegs bist.

    Die eigentlichen Totschlagargumente sind Vergleiche zu anderen Risiken - damit hat man nie Handlungsbedarf.
    Das Gegenteil ist der Fall. Eigene Erfahrungen schenke ich gewiss mehr Glauben als Erfahrungen vom Hören/ Sagen.

    Da leider die Wenigstens hier 5- 7 h im Gruppetto unterwegs sein sollten, wird jetzt nicht mehr viel hilfreiches kommen...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •