Seite 4 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 148
  1. #61
    Registriert seit
    May 2011
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    14.707
    Das Schlimmste war das Schlafen, ich schlafe auf dem Bauch liegend. Hoffe, dass es nach dem Herausnehmen nicht allzuviele Nächte sind, wo ich wieder auf dem Rücken pennen muss.
    "Zur Weisheit gelangt man über die Erkenntnis, nichts zu wissen."

  2. #62
    Registriert seit
    Mar 2019
    Beiträge
    11
    meine ist seit 2003 drin, plus Schrauben, plus Cerclagen. Alles gut. Schwimmen geht auch ohne Probleme. Doof ist halt nur, wenn man nochmal drauf fliegt und die Platte mit bricht...

  3. #63
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    924
    ich glaube nicht, dass so eine Titanplatte bei einem Radsturz bricht.

    Klopf auf Holz.

  4. #64
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Stadt der dicken Pötte
    Beiträge
    10.269
    Die Platte bricht wahrscheinlich nicht. Aber da sie einen langen Hebel bietet, bricht dann der Knochen, der an den Enden der Platte ist, umso leichter.
    Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet
    und erst recht nicht, wie andere es gerne hätten

  5. #65
    Registriert seit
    Jan 2018
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    169
    Ich hatte meine nach 1,5 Jahren entfernen lassen, da sie sowohl im Alltag als auch beim Sport immer ein Störfaktor war.

    @seankelly
    Der Chirurg meinte um so länger man mit der Metallentfernung wartet, umso höher ist die Gefahr das die Schrauben bei der OP abbrechen können.

    Die Entfernung war ein Spaziergang gegen die erste OP (4-Fach Bruch/ 2,5 Stunden OP), aber 2-3 Wochen ist man natürlich trotzdem lädiert.

  6. #66
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Euro District Franconia
    Beiträge
    15.327
    Zitat Zitat von Stein_87 Beitrag anzeigen
    @seankelly
    Der Chirurg meinte um so länger man mit der Metallentfernung wartet, umso höher ist die Gefahr das die Schrauben bei der OP abbrechen können.
    Das ist ja das Problem: jeder meint was anderes. Die Klinik, die den Eingriff bei mir durchführen würde (Entfernung), rät mir natürlich dazu, das machen zu lassen. Klar, die verdienen ja auch dran. Der nachbetreuende Arzt (auch Chirurg) sagt, dass das nicht nötig sei und man die Platte jederzeit easy entfernen könne.

    Ich werde trotzdem im Herbst nochmal auf Info-Tour gehen und die Platte im Winter ggfalls rausnehmen lassen ....
    Stuck on the wrong channel, like chained to a dead camel.

  7. #67
    Registriert seit
    May 2011
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    14.707
    Bei mit steht ein Schraubenkopf so ungünstig vor, dass Rucksäcke oder Gurte unangenehm draufdrückern. Schon alleine daher habe ich ein Interesse, sie wieder rausnehmen zu lassen.
    "Zur Weisheit gelangt man über die Erkenntnis, nichts zu wissen."

  8. #68
    Registriert seit
    Jan 2018
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    169
    Zitat Zitat von Flashy Beitrag anzeigen
    Bei mit steht ein Schraubenkopf so ungünstig vor, dass Rucksäcke oder Gurte unangenehm draufdrückern. Schon alleine daher habe ich ein Interesse, sie wieder rausnehmen zu lassen.
    Mich hat es damals ebenfalls sehr gestört beim Autofahren (linkes Schlüsselbein) und Rucksack tragen, vor allem beim Backpack Urlaub mit 17 kg Rucksack.
    Bei Sport über Kopf hat es immer gezogen und z.B. Liegestütze schmerzfrei waren nicht mehr als ein paar drin.
    Nach 3 Stündigen Touren mit dem RR ist die linke Seite ebenfalls negativ aufgefallen.

    Nach der Entfernung hat man zwar wieder Spaß mit der Wunde und es dauert eine Weile bis das Gewebe wieder fit ist, aber ich bin froh, dass das Teil draußen ist. Jetzt, also 8-9 Monate später sind auch wieder 20-30 Liegestütze drin

  9. #69
    Registriert seit
    May 2011
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    14.707
    Ich schätze mal für die Wunde, da es nur Fleisch ist: 2-3 Wochen.
    "Zur Weisheit gelangt man über die Erkenntnis, nichts zu wissen."

  10. #70
    Registriert seit
    Jan 2018
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    169
    Zitat Zitat von Flashy Beitrag anzeigen
    Ich schätze mal für die Wunde, da es nur Fleisch ist: 2-3 Wochen.
    Nach 3 Wochen konnte man wieder normal durch den Alltag und Sport machen. intensives Krafttraining hatte ich mir aber noch gespart, da der Knochen in meinem Fall 7 Löcher hatte, die min 6 Wochen benötigen um zuzuwachsen, eher länger.
    Wundheilung ist wohl bei jedem anders, aber ich glaube das es schon etwas länger als 2-3 Wochen gedauert hatte.

  11. #71
    Registriert seit
    Sep 2019
    Beiträge
    1
    Zitat Zitat von Stein_87 Beitrag anzeigen
    Nach 3 Wochen konnte man wieder normal durch den Alltag und Sport machen. intensives Krafttraining hatte ich mir aber noch gespart, da der Knochen in meinem Fall 7 Löcher hatte, die min 6 Wochen benötigen um zuzuwachsen, eher länger.
    Wundheilung ist wohl bei jedem anders, aber ich glaube das es schon etwas länger als 2-3 Wochen gedauert hatte.
    Jede Verletzung ist anders und die Heilung dauert unterschiedlich lange. Hier mein Erfahrungsbericht für alle, welche die Platte wieder entfernen lassen wollen:
    Nach gut einem Jahr hab ich doch die Platte wieder entfernen lassen. Ich hatte der mit Platte folgende "Probleme": leichtes Stechen bei kalt - warm Welchsel; schwerer Rucksack drückte; wenn ich so 3 x die Woche > 1.5 km geschwommen bin hab ich gemerkt, dass sich innen etwas entzündet.

    Also am 12.09.2019 unters Messer. zugegebenermassen, ich hatte echt Angst davor. OP hat ca. 45 Minuten gedauert. Mir fehlen so etwa 2 Stunden. 1.5 Stunden nach der OP bin ich mit dem Zug nach Hause. Der Schnitt ist ca. 10 cm und die Platte war mit 6 Schrauben befestigt.
    Die ersten 4 Tage waren schmerzhaft. Mit jedem Tag ging deutlich es besser. ca. 6 Tage Schmerztabletten. Nach einer Woche nach OP die Klammern raus und am Abend am Indor Trainer. 30 Minuten Gift rausschwitzen. Mittlerweile gehe ich wieder joggen. Alles ganz locker und kurz.
    die Schulter ist noch leicht gereitzt (entzündet). Prinzipiell spüre ich keine Schmerzen mehr. Ich kann es schwer beschreiben - aber die Schulter fühlt sich "freier" an (Obwohl nach der OP alles noch gereizt und leicht geschwollen ist).

    Für 6 Wochen keine Belastung nach oben. Mit Rollerski kann ich, lt Arzt, in einer Woche beginnen. Also etwas mehr als 2 Wochen nach OP. Outdoor Rennrad spare ich mir für sicher > 6 Wochen nach OP. Wenn jetzt die Platte bricht wird es langwierig und kompliziert.

    Während der Heilphase nehme ich: Vitamin B12, coenzym q10, Calcium, Vitamin D und K2.

    Fazit: Ich würde die Platte wieder entfernen lassen.
    Gute Besserung für alle, welche dies noch vor bzw. schon hinter sich haben.

    Übrugebsm unter dem User: bike_road_mtb findet ihr den Bericht über den Heilverlauf nach der ersten OP.
    https://www.mtb-news.de/forum/t/schl...296303/page-97
    Geändert von bike_road_mtb (22.09.2019 um 22:21 Uhr)

  12. #72
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Euro District Franconia
    Beiträge
    15.327
    Hallelujah, jetzt hab ich das Thema "Platte entfernen ja oder nein" schneller aufm Schirm als erhofft: bin leider erneut aufs Schlüsselbein gestürzt. Aber ich schwöre: kann nix dafür! Moderater Speed, Straße trocken (Reifen wohl nicht ganz), Hände a, Lenker, Strecke wie immer .... anyway: Resultat: Schlüsselbein erneut durch. Diesmal aber nicht "disloziert", sondern sauber durch. Wenn ich Glück hab, reichen ein paar Wochen Rucksackverband. Die Frage, ob die Platte bei dem Sturz jetzt produktiv oder kontraproduktiv gewirkt hat, konnte die Ärztin nicht beantworten.
    Sie hat jedenfalls nicht unbedingt zur Entfernung geraten. Ware ne eher jüngere Ärztin, was dafür spricht (wie es ja hier schon zu lesen war), dass das Dogma "unbedingt rausnehmen" eher alte Schule ist.
    Trotzdem Sch****, weil ich 2019 schon noch ein paar KM machen wollte .....
    Stuck on the wrong channel, like chained to a dead camel.

  13. #73
    Avatar von DaCube
    DaCube ist offline Homo neanderthalensis rhenania carbonii
    Registriert seit
    May 2003
    Ort
    Neandert(h)al
    Beiträge
    5.574
    Zitat Zitat von seankelly Beitrag anzeigen
    Hallelujah, jetzt hab ich das Thema "Platte entfernen ja oder nein" schneller aufm Schirm als erhofft: bin leider erneut aufs Schlüsselbein gestürzt. Aber ich schwöre: kann nix dafür! Moderater Speed, Straße trocken (Reifen wohl nicht ganz), Hände a, Lenker, Strecke wie immer .... anyway: Resultat: Schlüsselbein erneut durch. Diesmal aber nicht "disloziert", sondern sauber durch. Wenn ich Glück hab, reichen ein paar Wochen Rucksackverband. Die Frage, ob die Platte bei dem Sturz jetzt produktiv oder kontraproduktiv gewirkt hat, konnte die Ärztin nicht beantworten.
    Sie hat jedenfalls nicht unbedingt zur Entfernung geraten. Ware ne eher jüngere Ärztin, was dafür spricht (wie es ja hier schon zu lesen war), dass das Dogma "unbedingt rausnehmen" eher alte Schule ist.
    Trotzdem Sch****, weil ich 2019 schon noch ein paar KM machen wollte .....
    Boah, watt fürn Dreck

    Alles Gute zur Genesung!
    Nur echt mit der Fahne

  14. #74
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Euro District Franconia
    Beiträge
    15.327
    Zitat Zitat von DaCube Beitrag anzeigen
    Boah, watt fürn Dreck

    Alles Gute zur Genesung!
    Echt n Dreck. "Normaler" Sturz, so wie früher dauernd. Na ja, vielleicht werden die Knochen poröser ...
    Das Positive: kann jetzt neue LR kaufe, weil VR natürlich auch im A****

    Danke für die Genesungswünsche!
    Stuck on the wrong channel, like chained to a dead camel.

  15. #75
    Registriert seit
    Jul 2018
    Beiträge
    309
    alles Gute!

  16. #76
    Registriert seit
    Apr 2010
    Beiträge
    2.550
    Zitat Zitat von seankelly Beitrag anzeigen
    Hallelujah, jetzt hab ich das Thema "Platte entfernen ja oder nein" schneller aufm Schirm als erhofft: bin leider erneut aufs Schlüsselbein gestürzt. Aber ich schwöre: kann nix dafür! Moderater Speed, Straße trocken (Reifen wohl nicht ganz), Hände a, Lenker, Strecke wie immer .... anyway: Resultat: Schlüsselbein erneut durch. Diesmal aber nicht "disloziert", sondern sauber durch. Wenn ich Glück hab, reichen ein paar Wochen Rucksackverband. Die Frage, ob die Platte bei dem Sturz jetzt produktiv oder kontraproduktiv gewirkt hat, konnte die Ärztin nicht beantworten.
    Sie hat jedenfalls nicht unbedingt zur Entfernung geraten. Ware ne eher jüngere Ärztin, was dafür spricht (wie es ja hier schon zu lesen war), dass das Dogma "unbedingt rausnehmen" eher alte Schule ist.
    Trotzdem Sch****, weil ich 2019 schon noch ein paar KM machen wollte .....
    Gute Besserung.
    Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. (Karl Lagerfeld)

  17. #77
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    3.618
    Auch von mir gute Besserung!

    Wenigstens nicht im Sommer.....(wie bei mir im Mai diesen Jahres)
    1. Nur weil ich es nicht verstehe oder glaube, kann es trotzdem so sein.
    2. Nur weil ich etwas nicht kenne, kann es doch existieren.
    3. Wenn das, was ich geschrieben habe, auf mehrere Arten gedeutet werden kann und
    eine davon dich traurig oder wütend macht, habe ich die andere gemeint.

  18. #78
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.756
    Zitat Zitat von seankelly Beitrag anzeigen
    Hallelujah, jetzt hab ich das Thema "Platte entfernen ja oder nein" schneller aufm Schirm als erhofft: bin leider erneut aufs Schlüsselbein gestürzt. Aber ich schwöre: kann nix dafür! Moderater Speed, Straße trocken (Reifen wohl nicht ganz), Hände a, Lenker, Strecke wie immer .... anyway: Resultat: Schlüsselbein erneut durch. Diesmal aber nicht "disloziert", sondern sauber durch. Wenn ich Glück hab, reichen ein paar Wochen Rucksackverband. Die Frage, ob die Platte bei dem Sturz jetzt produktiv oder kontraproduktiv gewirkt hat, konnte die Ärztin nicht beantworten.
    Sie hat jedenfalls nicht unbedingt zur Entfernung geraten. Ware ne eher jüngere Ärztin, was dafür spricht (wie es ja hier schon zu lesen war), dass das Dogma "unbedingt rausnehmen" eher alte Schule ist.
    Trotzdem Sch****, weil ich 2019 schon noch ein paar KM machen wollte .....
    verdammt, das tut mir extrem leid zu hören! Gute Besserung auf jeden Fall.
    Hatte vor paar Jahren auch mal Schlüsselbein, linke Seite. Zuerst nur mit Rucksackverband behandelt worden, aber (wohl auch, weil ich dem Arm nicht genug Ruhe gegönnt habe ...) nicht wieder korrekt zusammen gewachsen.
    Dann zweiter Anlauf (mit Entnahme eines kleines Stückes Knochen aus dem Beckenknochen um die Lücke zwischen den beiden Bruchstellen zu schliessen) mit Platte und paar Schrauben.
    War begeistert, null Probleme nach OP, wenig Schmerzen und auch ansonsten bis heute keinerlei Probleme. Höchstens mal, das ein schwerer Rucksack oder so etwas auf die Schrauben drückt.
    Platte ist auch noch (nach ca. 6 Jahren) nicht entfernt. Arzt meinte damals auch, kann man entfernen, muss man aber nicht. Na ja, wer geht schon gern freiwillig ins Krankenhaus und lässt eine OP über sich ergehen ... also ist as Teil noch drinnen und da bleibt es auch.

    Also, dann mach` dir einen guten Espresso (mit deiner neuen Wunder”Waffe” ...) und werde schnell wieder fit, auf dass du noch paar Kilometer dieses Jahr zusammen bringst. Paar Wochen hast ja noch!

  19. #79
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Euro District Franconia
    Beiträge
    15.327
    Zitat Zitat von MrBurns Beitrag anzeigen
    verdammt, das tut mir extrem leid zu hören! Gute Besserung auf jeden Fall.
    Hatte vor paar Jahren auch mal Schlüsselbein, linke Seite. Zuerst nur mit Rucksackverband behandelt worden, aber (wohl auch, weil ich dem Arm nicht genug Ruhe gegönnt habe ...) nicht wieder korrekt zusammen gewachsen.
    Dann zweiter Anlauf (mit Entnahme eines kleines Stückes Knochen aus dem Beckenknochen um die Lücke zwischen den beiden Bruchstellen zu schliessen) mit Platte und paar Schrauben.
    War begeistert, null Probleme nach OP, wenig Schmerzen und auch ansonsten bis heute keinerlei Probleme. Höchstens mal, das ein schwerer Rucksack oder so etwas auf die Schrauben drückt.
    Platte ist auch noch (nach ca. 6 Jahren) nicht entfernt. Arzt meinte damals auch, kann man entfernen, muss man aber nicht. Na ja, wer geht schon gern freiwillig ins Krankenhaus und lässt eine OP über sich ergehen ... also ist as Teil noch drinnen und da bleibt es auch.

    Also, dann mach` dir einen guten Espresso (mit deiner neuen Wunder”Waffe” ...) und werde schnell wieder fit, auf dass du noch paar Kilometer dieses Jahr zusammen bringst. Paar Wochen hast ja noch!
    Danke an alle für die Genesungswünsche! Deine Geschichte klingt abenteuerlich Bei mir ist der Bruch zum Glück so glatt, dass man es erst auf dem - bearbeiteten - CT gesehen hat. Ich bin da zuversichtlich, dass das ohne OP abläuft - for once! Im Moment ist das allerdings maximal fies. Dass so ein unscheinbarer Bruch solche Schmerzen verursacht
    Stuck on the wrong channel, like chained to a dead camel.

  20. #80
    Registriert seit
    Oct 2017
    Beiträge
    6.439
    Einfach so?

    Gute Besserung!
    Zitat Zitat von Tourini Beitrag anzeigen
    Rennradfahren ist die Essenz der unerträglichen Leichtigkeit des Seins.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •