Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 140
  1. #81
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Euro District Franconia
    Beiträge
    15.265
    Zitat Zitat von Cleat Commander Beitrag anzeigen
    Einfach so?

    Gute Besserung!
    Danke!

    Einfach so .... weggerutscht auf schmierigerem Untergrund beim Abbiegen, vielleicht nasses Laub, Pollenstaub, keine Ahnung.
    Frühmorgens auf dem Weg zur Arbeit.
    Liberté, Egalité, Charité.

  2. #82
    Registriert seit
    Jul 2019
    Ort
    Nordstadt
    Beiträge
    1.338
    Dito! Eigentlich sollte da doch ein Eintrag in den Palmares genügen Ich war damals fast froh, dass ich das glimpflich von meiner to-do-Liste streichen konnte.

  3. #83
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Euro District Franconia
    Beiträge
    15.265
    Zitat Zitat von Indurey Beitrag anzeigen
    Dito! Eigentlich sollte da doch ein Eintrag in den Palmares genügen Ich war damals fast froh, dass ich das glimpflich von meiner to-do-Liste streichen konnte.
    Ich bereite mich schon mal aufs nächste mal vor ..... aller guten Dinge sind ja bekanntlich 3
    Auf jeden Fall kann ich eine gewisse Ängstlichkeit vor kommenden Winterfahrten nicht abstreifen. Bin früher hemmungslos über Schnee und Glatteis gedonnert .... jetzt werde ich mir wohl mindestens Winterreifen besorgen.
    Liberté, Egalité, Charité.

  4. #84
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    489
    Zitat Zitat von seankelly Beitrag anzeigen
    Danke!

    Einfach so .... weggerutscht auf schmierigerem Untergrund beim Abbiegen, vielleicht nasses Laub, Pollenstaub, keine Ahnung.
    Frühmorgens auf dem Weg zur Arbeit.
    Von Orbea zu Orbea Fahrer: Wünsche Dir speedy recovery!

    Blöde Sache, aber auf gewohnten Wegen bzw. im gewohnten Umfeld ist die Aufmerksamkeit geringer.
    Durfte ich auch schon leider feststellen und habe daraus für mich gelernt gerade dort die Konzentration möglichst nicht absinken zu lassen.
    Vielleicht hilft es Dir für die Zukunft brenzlige Situationen eher zu vermeiden...

  5. #85
    Registriert seit
    Jul 2019
    Ort
    Nordstadt
    Beiträge
    1.338
    Zitat Zitat von seankelly Beitrag anzeigen
    Ich bereite mich schon mal aufs nächste mal vor ..... aller guten Dinge sind ja bekanntlich 3
    Auf jeden Fall kann ich eine gewisse Ängstlichkeit vor kommenden Winterfahrten nicht abstreifen. Bin früher hemmungslos über Schnee und Glatteis gedonnert .... jetzt werde ich mir wohl mindestens Winterreifen besorgen.
    Geht mir genauso. War ebenfalls diese Zeit, nasses Laub, schmaler Holzsteg in einer Kurve, gegen die tiefstehende und reflektierende Sonne, ich bin schon bewusst langsam gefahren, trotzdem, aus dem Nichts das Vorderrad weggerutscht. Seither hab ich bei solchen Bedingungen auch immer ein ungutes Gefühl.

  6. #86
    Avatar von DaCube
    DaCube ist offline Homo neanderthalensis rhenania carbonii
    Registriert seit
    May 2003
    Ort
    Neandert(h)al
    Beiträge
    5.539
    Zitat Zitat von seankelly Beitrag anzeigen
    Danke an alle für die Genesungswünsche! Deine Geschichte klingt abenteuerlich Bei mir ist der Bruch zum Glück so glatt, dass man es erst auf dem - bearbeiteten - CT gesehen hat. Ich bin da zuversichtlich, dass das ohne OP abläuft - for once! Im Moment ist das allerdings maximal fies. Dass so ein unscheinbarer Bruch solche Schmerzen verursacht
    Hatte ich auch: Glatter Bruch, ohne OP und RS-Verband. Trotzdem schai$$e, die ersten Tag erst 3 Uhr nachts eingeschlafen.
    KH wollte mir noch ne OP andrehen.
    Bei mir wars ne gebrochener Sattel auffem MTB.
    Nur echt mit der Fahne

  7. #87
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    139
    Ist es ein Arbeitsunfall?

  8. #88
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Euro District Franconia
    Beiträge
    15.265
    Zitat Zitat von listersee Beitrag anzeigen
    Ist es ein Arbeitsunfall?
    Jau. Wegeunfall.
    Liberté, Egalité, Charité.

  9. #89
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Euro District Franconia
    Beiträge
    15.265
    So, leider doch Pech gehabt. Neueste Röntgenaufnahmen zeigen: ohne OP wird das nix . Termin leider erst in 10 Tagen .....

    Ich frag mich allerdings schon, woher die Diskrepanz auf den Bildern kommt. Am Tag des Unfalls war weder auf Röntgenbild noch auf CT eine Verschiebung zu sehen (auf dem Röntgenbild nicht mal ein Bruch); 4 Tage später sieht man auf dem Röntgenbild eindeutig, dass der Knochen neben der Platte angeknickt ist. Müsste sich ja in diesen paar Tagen verschoben haben, ohne dass ichs bemerkt hab. Und die Schmerzen haben auch eher nachgelassen .... Na gut, wird wohl alles so stimmen.

    Zum ursprünglichen Thema des Fadens zurück: auch diese Kollegin sagte, dass das Schlüsselbein auch gebrochen wäre, wenn ich die Platte hätte entfernen lassen.
    Geändert von seankelly (14.10.2019 um 20:29 Uhr)
    Liberté, Egalité, Charité.

  10. #90
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Euro District Franconia
    Beiträge
    15.265
    Nochmal was zum eigentlichen Thema; der Arzt (Chirurg), den ich heute bei der Voruntersuchung nach seiner Meinung zum Thema entfernen/nicht entfernen fragte, meinte, dass solche Implantate in Deutschland meist entfernt werden. In USA oder England bleibt das Zeug meist drin, da ist die Entfernung eher unüblich.

    Daraus kann man jetzt ableiten, was man will ....
    Liberté, Egalité, Charité.

  11. #91
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Dagobah-System
    Beiträge
    11.115
    Zitat Zitat von seankelly Beitrag anzeigen
    Nochmal was zum eigentlichen Thema; der Arzt (Chirurg), den ich heute bei der Voruntersuchung nach seiner Meinung zum Thema entfernen/nicht entfernen fragte, meinte, dass solche Implantate in Deutschland meist entfernt werden. In USA oder England bleibt das Zeug meist drin, da ist die Entfernung eher unüblich.

    Daraus kann man jetzt ableiten, was man will ....
    Das kommt sicher auch auf die Art und Schwere der Verletzung an. Und das Entfernen bedeutet wieder eine OP mit Narkose. Ob Titan im Körper jetzt dauerhaft Schäden verursacht, kann ich als Nicht-Mediziner nicht sagen.

    Ansonsten: Leichtbau-Forum
    Restekiste
    Diese Signatur wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift wirksam.

  12. #92
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Stadt der dicken Pötte
    Beiträge
    10.266
    Ich kann mir auch vorstellen, dass das am amerikanischen Gesundheitssystem liegt. Eine Notfall-OP zum Zusammenflicken leistet man sich, die optionale Metallentfernung dann eher nicht.
    Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet
    und erst recht nicht, wie andere es gerne hätten

  13. #93
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Euro District Franconia
    Beiträge
    15.265
    Zitat Zitat von ullistein Beitrag anzeigen
    Ich kann mir auch vorstellen, dass das am amerikanischen Gesundheitssystem liegt. Eine Notfall-OP zum Zusammenflicken leistet man sich, die optionale Metallentfernung dann eher nicht.
    Vermutlich.

    Jedenfalls hat nicht einer der drei befragten Chirurgen gesagt, dass die Platte zwingend raus müsste, weil sonst sich das sonst bei einem Unfall negativ auswirken würde oder weil es nach Jahren Probleme mit der Metallentfernung geben könnte. (OK, letzteres schon; sei aber äußerst selten und wäre eher im Bereich der Kasuistik)
    Geändert von seankelly (22.10.2019 um 16:55 Uhr)
    Liberté, Egalité, Charité.

  14. #94
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Dagobah-System
    Beiträge
    11.115
    Zitat Zitat von ullistein Beitrag anzeigen
    […] amerikanischen Gesundheitssystem[…]
    Das ist ein Grund mehr,nicht in die USA auszuwandern. Ich hatte mich vor Jahren (Obama-Zeit) wegen Perspektivlosigkeit nach Anträgen für eine Green Card umgesehen und bin froh, dass nicht bis zum Ende verfolgt zu haben. Nun mit Ü40 ist der Zug für mich auch abgefahren.
    Aber das nur nebenbei und es gehört im ein eigenes Thema...
    Geändert von Netzmeister (22.10.2019 um 14:21 Uhr)
    Restekiste
    Diese Signatur wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift wirksam.

  15. #95
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Euro District Franconia
    Beiträge
    15.265
    So, OP ist durch. Operateur sagt, 8 (!) Wochen Radverbot
    Liberté, Egalité, Charité.

  16. #96
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    45.006
    Gute Besserung.

    Wieso denn das? Mir hatte damals der Operateur gesagt, jetzt könne ich sofort wieder anfangen. Das wäre eine gute Belastung für das Schlüsselbein.

  17. #97
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Euro District Franconia
    Beiträge
    15.265
    Zitat Zitat von Kathrin Beitrag anzeigen
    Gute Besserung.

    Wieso denn das? Mir hatte damals der Operateur gesagt, jetzt könne ich sofort wieder anfangen. Das wäre eine gute Belastung für das Schlüsselbein.
    Witz? Das hab ich noch nie gehört ...aber acht Wochen waren es beim letzten Mal nicht ...
    Liberté, Egalité, Charité.

  18. #98
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    45.006
    Kein Witz. Aber der Operateur war halt auch Radfahrer und ich hatte einen Draht im Schlüsselbein.

    Man sollte halt nicht wieder drauf fallen.

  19. #99
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Euro District Franconia
    Beiträge
    15.265
    Zitat Zitat von Kathrin Beitrag anzeigen
    Kein Witz. Aber der Operateur war halt auch Radfahrer und ich hatte einen Draht im Schlüsselbein.

    Man sollte halt nicht wieder drauf fallen.
    OK. Mit Platte sieht das anders aus; geht ja darum, dass sich die Schrauben nicht lockern ...und ja, man sollte nicht nochmal drauffallen. Hab ich mir nach dem ersten Mal aber auch gesagt ...was aber klar ist: RAR 2020 wird leider ne gemütliche Spazierfahrt werden ....
    Liberté, Egalité, Charité.

  20. #100
    Registriert seit
    Jul 2007
    Ort
    Castrop Rauxel
    Beiträge
    894
    Mit dem sofort aufs Rad hatte ich bei meinem SB Bruch auch so meine Gespräche.
    Der damalige OP Handwerker (so hatte er sich selbst genannt nachdem er die Platte in diys Manier zurechtgedengelt hatte)
    ist auch Radfahrer und hatte mir dringend abgeraten vom Radfahren auf der Straße.
    Die leichten Erschütterungen können die Kallus-Bildung beeinflussen und den Heilungsprozess unnötig verlängern.
    Rolle Freihändig oder mit einem Arm war nach 2 Wochen ok.

    Wünsche Dir alles Gute und die nötige Geduld.

    VG
    Jörn
    Lieber kurz und schnell als lang und langsam.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •