Seite 92 von 92 ErsteErste ... 42828889909192
Ergebnis 1.821 bis 1.826 von 1826
  1. #1821
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    45.289
    Ich kann mich gut für eine Fahrt im flachen kleiden. Ebenso für berghoch oder bergrunter. Aber nie für alles drei. Entweder erfriere ich halb auf der Abfahrt oder zerfließe beim hoch fahren. Wie löst ihr das im Mittelgebirge?

  2. #1822
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    HilfeSieKommen
    Beiträge
    27.289
    Zitat Zitat von Kathrin Beitrag anzeigen
    Wie löst ihr das im Mittelgebirge?
    Ich habe meine Winterstrecken mit möglichst wenig Auf-und-Ab. Oder aber, ich packe mir noch eine Windjacke ein und ziehe die für die Abfahrt über die durchschwitzten Sachen. Ist aber immer doof. Also besser erst gar nicht übermäßig schwitzen.

  3. #1823
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    7.937
    Craft warm immer trocken zuhause . Heute 0 grad mit dem Unterhemd langarmtrikot angeraut und eine dünne Castelli Weste die den Wind an der Brust abhält bergab.

  4. #1824
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    400
    Craft warm immer trocken zuhause ....

    CRAFT Active Extreme X Windschutz ... Castelli Alpha RoS.....
    3,5 Std. mäßiges Tempo MTB 65 KM 1100 HM zwischen -3° bis plus 2°

    absolut trocken zuhause

  5. #1825
    Registriert seit
    Aug 2019
    Ort
    Der echte Norden
    Beiträge
    444
    Zitat Zitat von Kathrin Beitrag anzeigen
    Wie löst ihr das im Mittelgebirge?
    Ich habe hier zwar kein Mittelgebirge aber wenn ich lange Strecken hoch fahre (oder mal etwas schneller auf der Geraden fahre), regel ich das mit den Frontreissverschlüssen. Castelli Alpha RoS Innen- und Aussenjacke , Baselayer mit 1/4 Reissverschluss (oder auch Shakedry mit dickem Baselayer mit reissverschluss). Dadurch lässt sich sehr viel sehr gut ausgleichen (wichtig ist rechtzeitig zu öffnen und nicht wenn es unter der Jacke kocht). Bei längeren Touren habe ich meist auch immer noch 1-2 Shirts extra dabei.

  6. #1826
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Südostbayern
    Beiträge
    5.068
    Zitat Zitat von Kathrin Beitrag anzeigen
    Ich kann mich gut für eine Fahrt im flachen kleiden. Ebenso für berghoch oder bergrunter. Aber nie für alles drei. Entweder erfriere ich halb auf der Abfahrt oder zerfließe beim hoch fahren. Wie löst ihr das im Mittelgebirge?
    Kleine Lenkertasche. Ich hab ja den Splin, meine Hausbergrunde jedes Monat mindestens einmal fahren zu müssen. Da geht es bis ca. 1400m rauf und dann bis 450m runter. Also mache ich unten Striptease. Wenn ich oben schön warm ankomme und gleich runter fahre, geht's. Aber für Hügel rauf und runter ist das nichts. Ich hab zum Glück hier gen Süden Berge und gen Norden flach.
    "Von jetzt an wird Ihr Bruder immer dümmer und dümmer!"

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •