Seite 2 von 26 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 515
  1. #21
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    28.398

  2. #22
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Vienna
    Beiträge
    541
    Bieten andere diverse Onlineshops schon seit längerem um diesen Preis an
    Geändert von Enzo74 (24.03.2017 um 17:44 Uhr)

  3. #23
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    28.398
    Ja, das stimmt.
    Interessant wären weitere Praxisberichte zu diesem LRS aus unserem user Kreis.
    Die Sache mit der Geräuschentwicklung (Quietschen) sowie dem Verschleiß der Bremsklötze ist noch eher wenig beschrieben worden.

  4. #24
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    Stans / Tirol / Austria
    Beiträge
    2.240
    fahre den lrs schon einige zeit. quietscht minimal, bremst und läuft astrein. mein neuer Liebling verschleiss an den belägen der würde ich als moderat bezeichnen...
    Das Leben ist schön!

  5. #25
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    1.787
    Zitat Zitat von Leitifax Beitrag anzeigen
    fahre den lrs schon einige zeit. quietscht minimal, bremst und läuft astrein. mein neuer Liebling verschleiss an den belägen der würde ich als moderat bezeichnen...
    Kann mich den positiven Erfahrungen nur anschließen:
    Laufräder laufen super, Bremsen funktionieren top (bin aber bisher nicht bei Nässe damit gefahren) - quietschen bei mir auch nicht (Chorus Bremse) und für mich ausreichend steif sind sie auch (85kg).

    Bin sehr zufrieden mit den Laufrädern!

  6. #26
    Registriert seit
    Jan 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    1.026

    quitschen

    quitschen leider infernalisch (Force-Bremse mit den von DT-Swiss mitgelieferten Belägen).
    Frage mich, wieviel hundert Km man mit dem Quitschen wohl leben muss? Oder vielleicht für immer

  7. #27
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    28.398
    Zitat Zitat von Alpenbiker Beitrag anzeigen
    quitschen leider infernalisch (Force-Bremse mit den von DT-Swiss mitgelieferten Belägen).
    Frage mich, wieviel hundert Km man mit dem Quitschen wohl leben muss? Oder vielleicht für immer
    Oh!
    Genau das hatte ich befürchtet und mich deswegen für die blanken Dicut 21 entschieden. Da weiss man was einen erwartet...

  8. #28
    Registriert seit
    Mar 2017
    Beiträge
    724
    Die Felgen, bzw. die Bremsen quitschen bei mir hinten überhaupt nicht. Vorne war es anfang auch nur, wenn sie etwas wärmer wurden, d.h. bei Dauerbremsung. Hat sich aber nach ein paar wenigen Kilometern erledigt....

    Ich finde den Laufradsatz klasse. Bin da nicht zu anspruchsvoll, aber allein schon wegen der scharzen Farbe

  9. #29
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Südsüdwest
    Beiträge
    8.800
    Zitat Zitat von PAYE aus dem Parallelthread zur RR21 Beitrag anzeigen
    ...
    Swiss Stop BXP Bremsbeläge für DT PR 1400 OXiC Felgen

    https://www.rosebikes.de/artikel/swi...en/aid:2676203
    Den Preis für ein einziges Paar Bremsbeläge finde ich gelinde gesagt ziemlich "ambitioniert"!

    Zumal die am Anfang, wenn die Felge noch schon "rauh" ist, doch wahrscheinlich wegschmilzen wie Butter in der Sonne.

    Gibt es bezahlbare Alternativen? Spricht etwas dagegen, zum Einfahren einfach (gebrauchte) Shimano Standardbeläge zu nehmen.

  10. #30
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    28.398
    Das wirst du ausprobieren müssen.
    Ich hatte lange Jahre Mavic Ceramic Felgen gefahren und hatte mit einigen Kombinationen übelstes Kreischen - sowas kann ich nicht gebrauchen!
    Darum habe ich mir auch schwer getan mit einer Order der Oxic und bin bei den normalen Dicut 21 geblieben ohne Beschichtung.

    Dass die Ocix-Beläge gleich weggefräst werden würde mich mal nicht annehmen. Das passiert wohl eher nur mit normalen Belägen, oder? Gab doch lustige Fotos von Mountainbiker über seine neuen CSS Felgen mit grünen Gummis: nach 75 km war alles voller Abrieb!


    Aber ich finde es sehr löblich falls du dich hier als Tester zur Verfügung stellst und von deinen Erfahrungen berichtest.
    Geändert von PAYE (31.03.2017 um 14:15 Uhr)

  11. #31
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Südsüdwest
    Beiträge
    8.800
    Zitat Zitat von PAYE Beitrag anzeigen
    Das wirst du ausprobieren müssen.
    Ich hatte lange Jahre Mavic Ceramic Felgen gefahren und hatte mit einigen Kombinationen übelstes Kreischen - sowas kann ich nicht gebrauchen!
    Hatte/habe ich nie, allerdings MTB Felgen mit normalen Kool-Stop V-Brake-Belägen.

    Zitat Zitat von PAYE Beitrag anzeigen
    Darum habe ich mir auch schwer getan mit einer Order der Oxic und bin bei den normalen Dicut 21 geblieben ohne Beschichtung.
    Ich möchte eine Schlechtwetterergänzung zu den C24, die RR21 bieten da nur etwas mehr Breite (und sind dafür auch etwas schwerer).

    Zitat Zitat von PAYE Beitrag anzeigen
    Dass die Ocix-Beläge gleich weggefräst werden würde mich mal nicht annehmen. Das passiert wohl eher nur mit normalen Belägen, oder? Gab doch lustige Fotos von Mountainbiker über seine neuen CSS Felgen mit grünen Gummis: nach 75 km war alles voller Abrieb!
    Sein Kommentar war doch damals: "Alles im Grünen!"

    Zitat Zitat von PAYE Beitrag anzeigen
    Aber ich finde es sehr löblich falls du dich hier als Tester zur Verfügung stellst und von deinen Erfahrungen berichtest.
    Alles muss man selber machen!
    (Dauert aber noch, vorher reduziere ich den dadurch enstehenden C24-Überhang, sonst wird es zu eng hier. )


    Edith möchte sich bei dir noch für die erneute Konsum-Anregung "bedanken".
    Geändert von Joule Brenner (31.03.2017 um 14:34 Uhr)

  12. #32
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    28.398
    Ich hatte ca. 12 Mavic Ceramic Felgen in Verwendung, sowohl am Rennrad, am Reiserad wie auch am MTB.
    Mein Fazit fällt rückwirkend zwiespältig aus:

    + sehr gute Nass-Bremswirkung im Neuzustand
    + kein Felgenabrieb-Siff
    + keine Verdünnung der Bremsflanke

    o dunkle Flanken-Optik ist wohl Geschmackssache

    - bei unsauber gearbeitetem Felgenstoß ist kein Nacharbeiten (Abschmirgeln) möglich, die Ruckelstelle bleibt
    - anfangs massiver Bremsklotzverschleiß mit normalen Belägen
    - mit Shimano Ceramic Belägen blieb der Klotz und die Ceramic-Beschichtung wurde geglättet
    - gebrauchte Felgen neigten zu verglaster Oberfläche welche bei Nässe praktisch keine Bremsleistung mehr zeigte
    - teilweise Quietschen von gebrauchten Felgen mit normalen Belägen, v.a. wenn feinste Ölspritzer von frisch geölter Kette auf die Felge kamen
    - höheres Gewicht gegenüber normalen Bremsflanken

    Ob Oxic oder Exalith bzw. CSS hier besser geworden sind erscheint mir nicht eindeutig bejahrbar. Exalith hat mich nicht überzeugt.

  13. #33
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    361
    Ich weiß nicht wie man auf die Idee kommen kann, wegen Kostengründen zum Einfahren andere Bremsbeläge zu nutzen als vom Hersteller vorgeschrieben? Was ist, wenn du in der Garantiezeit ein Problem mit der Beschichtung der Bremsflanke bekommst und die Laufräder einschicken musst/willst? Heutzutage kann so etwas leicht nachgewiesen werden.

  14. #34
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    361
    Zitat Zitat von PAYE Beitrag anzeigen
    Ich hatte ca. 12 Mavic Ceramic Felgen in Verwendung...

    Ob Oxic oder Exalith bzw. CSS hier besser geworden sind erscheint mir nicht eindeutig bejahrbar. Exalith hat mich nicht überzeugt.
    Ich bin mit meinen DT Swiss Oxic bisher sehr zufrieden. Sind aber auch keine Mavic ;-)

  15. #35
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Vienna
    Beiträge
    541
    Und was bitte ist an dem Preis so schlimm??? 2 Paar Bremsgummis für 22,95 Die Mavic CXR-Exalith 2 kosten für 1 Paar 17,95 bei BC

  16. #36
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    28.398
    Zitat Zitat von Enzo74 Beitrag anzeigen
    Und was bitte ist an dem Preis so schlimm??? 2 Paar Bremsgummis für 22,95 Die Mavic CXR-Exalith 2 kosten für 1 Paar 17,95 bei BC
    Edit:
    war ein Irrtum meinerseits. 4 Stück für 22,95 € bei b-c ist völlig in Ordnung.
    Geändert von PAYE (08.04.2017 um 07:53 Uhr)

  17. #37
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Vienna
    Beiträge
    541
    Nun ja, da lese ich aber unter Lieferumfang ebenfalls nur 1 Paar. Somit wären wir bei 2 Paar schon bei 13,90... also stimmt der Preisfaktor von x3 irgendwie nicht

  18. #38
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Vienna
    Beiträge
    541
    Zitat Zitat von PAYE Beitrag anzeigen
    Allerdings dürfte die Herstellung nicht kostenintensiver sein als bei anderen Bremsbelägen, die nur einen Bruchteil davon kosten:
    Das lässt sich doch auf alle Produkte ummünzen....

  19. #39
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Südsüdwest
    Beiträge
    8.800
    Zitat Zitat von PAYE Beitrag anzeigen
    Leider sind diese Beläge nicht nur bei Rose "ambitioniert" bepreist:

    https://www.bike-components.de/de/DT...raeder-p56256/
    Danke, gut zu wissen. Bei BC lese ich aber auch "Lieferumfang: 2 Paar", bei Rose nur 1 Paar für noch etwas teurer. Den BC-Preis finde ich daher halbwegs tolerierbar.

  20. #40
    Registriert seit
    Aug 2015
    Beiträge
    1.014
    Ich denke mal, dass Rose auch zwei Paar im Blister liefert, dürfte schlicht falsch im ERP eingetragen worden sein. Die Konkurrenz von Campa/Fulcrum ist auch nicht günstiger unterwegs, die Beläge für die Zero Nite/Shamal Mille sind ähnlich bepreist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •