Seite 7 von 10 ErsteErste ... 345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 194
  1. #121
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    9.528
    schöne Nachlese zum vergangenen Wochenende mit tollen Bildern:
    https://cyclingtips.com/2017/02/phot...ening-weekend/



    Geändert von supa66 (28.02.2017 um 10:18 Uhr)

  2. #122
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    58
    Beiträge
    7.162

  3. #123
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    357
    Ja, schön war's.
    War früh beim Einschreiben, die Interviews mit jedem Team hat Michel Wuyts mit Humor und Fachkenntnis geführt.
    Sagan war wie immer trocken in seinem Kommentar hinsichtlich seines Bartes "more than Satan, Not Sagan"...! Er meinte nur Thanks. Könnte aber sein das er den Bart abnehmen müsse wenn er nach nun mehr als einem Monat wieder zurück nach Hause käme...er habe halt keine Zeit gehabt sich darum zu kümmern, Training und so "you know".
    Auch der heutige Sieger von Le Samyn, Guillaume van Keyrsbulck, wurde noch von Michel Wuyts interviewt.
    Iljo Keisse wurde auf "seiner" Bahn (Het Kuipke, dort wurden die Fahrer ja vorgestellt und eingeschrieben) bejubelt und begrüßt.
    Michel Wuyts war völlig überrascht das Jasper Stuyven den ersten Winter auch mal Krafttraining gemacht hat (OTon von Stuyven: ging bisher auch ohne...), kurz, es war sehr unterhaltsam.
    Nach der Einschreibung noch kurz an den Teambussen vorbei (beim Omloop ist es nach wie vor noch Radsport zum anfassen) und dann ab nach Geraardsbergen zur Muur. Auch hier sehr gute und entspannte Stimmung bei den fachkundigen fast ausschließlich heimischen Zuschauern.
    Dann ab nach Oudenaarde ins Café Flandrien neben dem CRVV. Lecker Flandrien Bier gebechert und Sporza geschaut. Stimmung sehr gut, Bier war fix alle und wieder nachgeliefert. Rennen spannend und Zuschauer zufrieden mit dem Sieger

    Also, es war ein gelungenes Wochenende.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2584.jpg 
Hits:	89 
Größe:	199,9 KB 
ID:	599720   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2665.jpg 
Hits:	93 
Größe:	196,4 KB 
ID:	599724   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2820.jpg 
Hits:	110 
Größe:	217,2 KB 
ID:	599722   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2755.jpg 
Hits:	106 
Größe:	195,3 KB 
ID:	599723   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2615.jpg 
Hits:	95 
Größe:	191,4 KB 
ID:	599726  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2601.jpg 
Hits:	112 
Größe:	197,7 KB 
ID:	599727   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2611.jpg 
Hits:	131 
Größe:	199,2 KB 
ID:	599728   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2607.jpg 
Hits:	92 
Größe:	207,0 KB 
ID:	599729  
    Keep your blood clear, your mind strong- LIVE LONG

  4. #124
    Registriert seit
    Jul 2003
    Beiträge
    4.888
    Zitat Zitat von kukuxumusu Beitrag anzeigen
    Ja, schön war's.
    War früh beim Einschreiben, die Interviews mit jedem Team hat Michel Wuyts mit Humor und Fachkenntnis geführt.
    Sagan war wie immer trocken in seinem Kommentar hinsichtlich seines Bartes "more than Satan, Not Sagan"...! Er meinte nur Thanks. Könnte aber sein das er den Bart abnehmen müsse wenn er nach nun mehr als einem Monat wieder zurück nach Hause käme...er habe halt keine Zeit gehabt sich darum zu kümmern, Training und so "you know".
    Auch der heutige Sieger von Le Samyn, Guillaume van Keyrsbulck, wurde noch von Michel Wuyts interviewt.
    Iljo Keisse wurde auf "seiner" Bahn (Het Kuipke, dort wurden die Fahrer ja vorgestellt und eingeschrieben) bejubelt und begrüßt.
    Michel Wuyts war völlig überrascht das Jasper Stuyven den ersten Winter auch mal Krafttraining gemacht hat (OTon von Stuyven: ging bisher auch ohne...), kurz, es war sehr unterhaltsam.
    Nach der Einschreibung noch kurz an den Teambussen vorbei (beim Omloop ist es nach wie vor noch Radsport zum anfassen) und dann ab nach Geraardsbergen zur Muur. Auch hier sehr gute und entspannte Stimmung bei den fachkundigen fast ausschließlich heimischen Zuschauern.
    Dann ab nach Oudenaarde ins Café Flandrien neben dem CRVV. Lecker Flandrien Bier gebechert und Sporza geschaut. Stimmung sehr gut, Bier war fix alle und wieder nachgeliefert. Rennen spannend und Zuschauer zufrieden mit dem Sieger

    Also, es war ein gelungenes Wochenende.
    Belgien halt

  5. #125
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    München
    Beiträge
    12.150
    Cooler Bericht, danke!
    Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur

  6. #126
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    58
    Beiträge
    7.162
    Nimm mich mit nächstes Jahr.

  7. #127
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    357
    Noch'n paar Anekdoten:

    Als Michel Wuyts bei Matt Heymann nachfragte wie es seinen Zwillingen ginge und wie alt diese jetzt wären, hat er wohl kurz nachgerechnet und festgestellt das " es" wohl um Paris Roubaix geschehen sein müsse. Auf die Frage ob es danach passiert sei, meinte Matt am Abend davor war es definitiv nicht...

    Styn Devolder antwortete auf die Frage ob er besser drauf sei als letztes Jahr mit ja, auf die Frage warum er fitter sei: könnte daran liegen das er mehr trainiert habe. Michel Wuyts meinte dazu nur: klingt für mich logisch.

    Einer der belgischen Nachwuchshoffnungen wurde gefragt ob er der Meinung wäre das Paris Roubaix Gewinner dazu neigen Zwillinge als Nachwuchs zu bekommen (Boonen, Heymann). Antwort war nur: wenn er dadurch P-R gewinnen könne, würde er das in Kauf nehmen.

    Wer mich erstaunt hat, ist Justin Jules mit der 171 von Veranclassic auf Platz 22 mit 02:44 Rückstand. Der ist lange Zeit in der Aussreisser Gruppe gut mitgefahren und dann noch mit der 2.Gruppe ins Ziel gekommen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2803.jpg 
Hits:	75 
Größe:	218,5 KB 
ID:	599826   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2718.jpg 
Hits:	67 
Größe:	201,1 KB 
ID:	599827   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2706.jpg 
Hits:	70 
Größe:	183,5 KB 
ID:	599828   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2649.jpg 
Hits:	67 
Größe:	205,4 KB 
ID:	599829   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2737.jpg 
Hits:	69 
Größe:	181,1 KB 
ID:	599830  

    Keep your blood clear, your mind strong- LIVE LONG

  8. #128
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    LK Aachen
    Beiträge
    816
    Zitat Zitat von kukuxumusu Beitrag anzeigen
    Wer mich erstaunt hat, ist Justin Jules mit der 171 von Veranclassic auf Platz 22 mit 02:44 Rückstand. Der ist lange Zeit in der Aussreisser Gruppe gut mitgefahren und dann noch mit der 2.Gruppe ins Ziel gekommen.
    Viel krasser finde ich, dass der ein verurteilter Mörder ist, der seinen Stiefvater umgebracht hat und 5 Jahre im Knast saß

  9. #129
    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    Frankfurt a. M.
    Beiträge
    1.170
    Zitat Zitat von RedFlash Beitrag anzeigen
    Viel krasser finde ich, dass der ein verurteilter Mörder ist, der seinen Stiefvater umgebracht hat und 5 Jahre im Knast saß
    Das ist nicht korrekt. Er wurde wegen Totschlags verurteilt und ist somit kein Mörder.

  10. #130
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    München
    Beiträge
    12.150
    Zitat Zitat von Flojo13 Beitrag anzeigen
    Das ist nicht korrekt. Er wurde wegen Totschlags verurteilt und ist somit kein Mörder.
    Ja, und außerdem saß er "nur" drei Jahre im Gefängnis.

    Es gab mildernde Umstände, da sein Stiefvater Alkoholiker war, der Justin, seinen Bruder und seine Mutter schlug und missbrauchte. So zumindest mein Kenntnisstand.

    Edit:

    Hier ist das auch zu lesen:
    After the death of his father, Jules’ mother married René Caufield. As a stepfather he would turn out to be alcoholic and abusive. On the evening of December 18th, 2004, René arrived home drunk, and Justin could hear him downstairs verbally abusing both his mother and his elder brother, Sébastien.

    Justin had had enough. He ran downstairs to see his stepfather punching his brother in the face. He sprayed René in the face with tear gas, before the two brothers bundled him out of the house. Justin then struck him with a brush handle, before reaching for an iron bar with which he struck his stepfather on the back of the head.

    The police arrived a few minutes later to find René lying dead in a pool of blood. Justin and Sébastien immediately confessed. Justin denied that he had intended to kill his stepfather.
    http://www.stickybottle.com/latest-n...-justin-jules/

    Krasse Geschichte auf jeden Fall. Und es freut mich enorm, dass er zurück ins Leben gefunden hat.


    @kukuxumusu: Komm, hau noch son paar Anekdoten raus. Super!
    Geändert von DaPhreak (03.03.2017 um 09:26 Uhr)
    Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur

  11. #131
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    58
    Beiträge
    7.162
    Ja, das sind die richtigen Talente. Die machen Jahre Pause, setzen sich irgendwann erneut auf's Rad und gewinnen gleich wieder. Kenne da auch einen.

  12. #132
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    München
    Beiträge
    12.150
    Zitat Zitat von [ri:n] Beitrag anzeigen
    Ja, das sind die richtigen Talente. Die machen Jahre Pause, setzen sich irgendwann erneut auf's Rad und gewinnen gleich wieder. Kenne da auch einen.
    Naja, ganz so ist es ja auch nicht. Er fuhr ja bereits ab 2011 wieder als KT-Fahrer...
    Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur

  13. #133
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    357
    Nach den Klassikern ist vor den Klassikern...

    In knapp 6 Wochen geht es wieder los!

    Openingsweekend steht an!

    Man darf gespannt sein, noch herrscht in den belgischen Medien Ruhe.

    Pelotoncafe ist umgebaut und wieder geöffnet.
    http://crvv.be/brasserie

    Wie jedes Jahr gilt: ich freu mich drauf.

    Wer hat dieses Jahr welchen Fahrer als Geheimtipp?
    Keep your blood clear, your mind strong- LIVE LONG

  14. #134
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    357

    Es geht ENDLICH wieder los...OHN , der 1. richtige Klassiker steht vor der Tür

    Moin

    die Klassikersaison steht an und es geht wieder mit den RICHTIGEN Rennen los.

    Anbei die vorläufige Startliste:

    https://www.flandersclassics.be/site...en_-_21.02.pdf


    Mein (Wunsch) Tipp: Sep Vanmarcke macht es (endlich) mal wieder. Gönnen würde ich es ihm!


    Reißt Niki Terpstra noch mal einen Klassiker?

    Bin auf Nils Politt gespannt!!!

    Es wäre an der Zeit das Oliver Naesen einen großen Sieg abschiessen kann, würde mich auch sehr freuen.

    Juergen Roelandt: würde ich ihm auch sehr gönnen, glaube aber nicht dran.

    Mal sehen wie sich Matteo Trentin dieses Jahr schlägt.

    Und vor allem: Mads Pedersen!!! Bin sehr gespannt wie er sich nun, unter Beobachtung, schlagen wird.

    Wie immer gilt- Spannung ist angesagt.
    Keep your blood clear, your mind strong- LIVE LONG

  15. #135
    Registriert seit
    Apr 2010
    Beiträge
    2.673
    Zitat Zitat von kukuxumusu Beitrag anzeigen
    Moin

    die Klassikersaison steht an und es geht wieder mit den RICHTIGEN Rennen los.

    Anbei die vorläufige Startliste:

    https://www.flandersclassics.be/site...en_-_21.02.pdf


    Mein (Wunsch) Tipp: Sep Vanmarcke macht es (endlich) mal wieder. Gönnen würde ich es ihm!


    Reißt Niki Terpstra noch mal einen Klassiker?

    Bin auf Nils Politt gespannt!!!

    Es wäre an der Zeit das Oliver Naesen einen großen Sieg abschiessen kann, würde mich auch sehr freuen.

    Juergen Roelandt: würde ich ihm auch sehr gönnen, glaube aber nicht dran.

    Mal sehen wie sich Matteo Trentin dieses Jahr schlägt.

    Und vor allem: Mads Pedersen!!! Bin sehr gespannt wie er sich nun, unter Beobachtung, schlagen wird.

    Wie immer gilt- Spannung ist angesagt.
    Also mich interessiert nur noch, ob MvP sie alle wegregelt, jetzt wo sie alle wissen, dass es jederzeit und immer passieren kann.

    Und am 29.2.2020 bekommen wir schon gleich einen guten Vorgeschmack. Ich denke, zum Warmrollen wird er da nicht am Start stehen.

  16. #136
    Registriert seit
    Apr 2010
    Beiträge
    2.548
    Alles auf Astana.
    Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. (Karl Lagerfeld)

  17. #137
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    zwischen Lübeck & Hamburg
    Beiträge
    13.800
    Zitat Zitat von kukuxumusu Beitrag anzeigen
    ...

    Anbei die vorläufige Startliste:

    https://www.flandersclassics.be/site...en_-_21.02.pdf


    ...
    So richtig up to Date ist die Liste aber nicht: Greipel???

  18. #138
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    Drei Länder Dreieck
    Beiträge
    2.213
    Zitat Zitat von Marco Gios Beitrag anzeigen
    So richtig up to Date ist die Liste aber nicht: Greipel???
    Deshalb geht man ja auch zu www.procyclingstats.com und schaut da nach. Und die ist auch nur Provisorisch.

    https://www.procyclingstats.com/race...2020/startlist

  19. #139
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    5.374
    Zitat Zitat von enasnI Beitrag anzeigen
    Also mich interessiert nur noch, ob MvP sie alle wegregelt, jetzt wo sie alle wissen, dass es jederzeit und immer passieren kann.

    Und am 29.2.2020 bekommen wir schon gleich einen guten Vorgeschmack. Ich denke, zum Warmrollen wird er da nicht am Start stehen.
    Geht mir ähnlich. Er fährt schön offensiv und nur mitrollen kann er glaube ich gar nicht. Immer wenn er startet, muss man ihn auf dem Zettel haben, auf dem Pflaster ohnehin, aber auch z.B. bei Mailand-Sanremo.

  20. #140
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    357
    Zitat Zitat von kleinerblaumann Beitrag anzeigen
    Geht mir ähnlich. Er fährt schön offensiv und nur mitrollen kann er glaube ich gar nicht. Immer wenn er startet, muss man ihn auf dem Zettel haben, auf dem Pflaster ohnehin, aber auch z.B. bei Mailand-Sanremo.
    Bin auch gespannt, denke aber nicht das er bei OHN gleich Vollgas geben wird. Weiß man natürlich nicht wie die Pläne (auch hinsichtlich Team/Sponsoring) sind und ob gleich ein Sieg bei einem Klassiker wie OHN, der zwar mittlerweile aufgewertet und oft sehr gut besetzt ist aber Hauptsache in den klassischen Radsportländern beachtet wird, her soll.

    Startliste hat mich mit Greipel auch gewundert, aber ist die Version des Veranstalters...
    Keep your blood clear, your mind strong- LIVE LONG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •