Seite 9 von 11 ErsteErste ... 567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 180 von 217
  1. #161
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Südsüdwest
    Beiträge
    8.292
    Ausgewachsene Lederschuhe dazu noch Anzugshose und mitteldickes Sacko dürften zu viel werden. Das Hemd bekommst du wahrscheinlich auch nicht knitterfrei transportiert, denn damit das "Paket" halbwegs pendelfrei sitzt, muss das alles auch noch ordentlich komprimiert werden. Stelle ich mir "suboptimal" bis unmöglich vor.

    Vorne kombiniert mit einer grossen Ortlieb Lenkertasche o.ä. könnte es vllt. klappen ...


    Edit: Für das eher sperrige aber nicht übermässig schwere Gepäck würde ich persönlich dann doch eher einen gut sitzenden Fahrradrucksack bevorzugen (z.B. Deuter Superbike oder Trans Alpine).
    Geändert von Joule Brenner (30.01.2019 um 19:03 Uhr)

  2. #162
    Registriert seit
    Mar 2004
    Ort
    Am Ofen hinterm Fenster
    Beiträge
    10.801
    Zitat Zitat von fassa Beitrag anzeigen
    Ich dachte da eher daran, zu Geschäftsterminen mit den Renner aufzuschlagen, wenn nichts weiter als mein Gehirn und ein USB-Stick gebraucht wird. Dann müsste in die Tasche ein paar Schuhe, eine Hose und ein Hemd, eventuell Sacko.
    Nike Free, Hose, Hemd und Sacko gerollt passen da wahrscheinlich gut rein. Bin so jahrelang zur Arbeit gerollt, allerdings mit einem wasserfesten Teil auf dem Rücken, müsste auch so 11L haben.
    Einen alten Mann kann nichts erschüttern.

  3. #163
    Avatar von fassa
    fassa ist offline im ständigen Kampf mit der Realität
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Tschib-Halku-Ma
    Beiträge
    22.204
    Blog-Einträge
    2
    Die Idee war, mit dem Zug und zivilisiert hin, um dann auf dünnen Reifen und in Lycra zurück.
    Wenn wir wollen, daß alles so bleibt, wie es ist, dann ist es nötig, daß sich alles verändert. Der Leopard.

  4. #164
    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    Oberpfalz/Bayern
    Beiträge
    517
    Beim täglichen Ritt zur Arbeit hat sich die BurraBurra bewährt:
    https://www.bike24.de/p1192014.html
    Bei langen Tagesausflügen mit Energiereserven und Regenklamotten etwa halb gefüllt, der Ersatzmantel klemmt oben im Verzurrgummi.
    Ich denke, wer bei der Ausrüstung ordentlich knausert, wird auch eine Mehrtagestour damit absolvieren können.
    (Travel light...Kreditkarte und Zahnbürste)
    Wenns nicht geht, wie man will, muß man tun, wie man kann

  5. #165
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Südsüdwest
    Beiträge
    8.292
    Zitat Zitat von fassa Beitrag anzeigen
    Die Idee war, mit dem Zug und zivilisiert hin, um dann auf dünnen Reifen und in Lycra zurück.
    Bist du da immer nur einen Tag? Ansonsten kann man doch die Zivilklamotten vor Ort lassen und irgendwann wieder abholen.

    Wenn man die Sachen hinterher nicht unmittelbar anziehen muss, geht es vielleicht doch. Das Hauptproblem sehe ich dabei gar nicht so sehr beim Volumen (das sollte - je nach Schuhmodell - alles nicht mehr als 10 Liter brauchen), sondern vor allem bei der Packform: Damit so eine Bikepacking-Satteltasche gut sitzt, muss das Zeug nah an die Stütze, also auch den relativ kleinen Raum am "Fusse" der Tasche satt ausfüllen. Mit sperrigen Sachen wie Schuhen oder Hose/Sacko geht das schlecht (das passt zusammengerollt eher in eine symmetrische Gepäckrolle), das Oberhemd steht da wahrscheinlich auch nicht so oft drauf, blieben noch Socken und Feinripp.


    Edith hat das gedanklich nochmals durchgespielt: Unterwäsche unten reingepresst, Schuhe (mit Socken, Gürtel, ggf. Krawatte und teurer Analoguhr darin) mit den Hacken aufeinander in einen Beutel, Hose, Hemd und ggf. Sacko darumgewickelt, so dass sich eine leichte Keilform bildet, die in die Tasche passt; könnte gehen.
    Geändert von Joule Brenner (30.01.2019 um 21:55 Uhr)

  6. #166
    Registriert seit
    Mar 2014
    Ort
    Ottakring
    Beiträge
    3.910
    Guter deal wenn man mal testen will. 30€ für 11l:



    https://www.planetx.co.uk/i/q/CCPDWS...1B7ipjSTbp4ACA

  7. #167
    Registriert seit
    Sep 2003
    Ort
    Springfield
    Beiträge
    1.005
    Was würdet Ihr für eine Tagestour als Rucksack Ersatz für das Gravelbike oder MTB nehmen?

    Ortlieb saddle bag two 4,1 Liter https://www.ortlieb.com/de/saddlebag-two
    Oder eine topeak backroller 6l. https://www.bike-components.de/de/To...l-2018-p64399/

    Mit nehmen möchte ich neben Ersatzschlauch, Flickzeug, Multitool: wechseltrikot, was zu Essen, Windweste, Handy. Je nach Wetter Armlinge.
    keep on graveling

  8. #168
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    40.694
    nachdem mir diese Art von Taschen bereits 2Radhosen ruiniert haben (Scheuerstellen an der Innenseite vom Oberschenkel), bin ich bei so einer "Beladung" bei der Lenkertasche + kleiner Werkzeugtassche gelandet.

  9. #169
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    Aufm Land
    Beiträge
    3.398
    Lenkertasche, falls vorhanden und den Rixen-Kaul Ausleger für die Sattelstütze.

    https://www.cnc-bike.de/product_info...ducts_id=17945

  10. #170
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Südsüdwest
    Beiträge
    8.292
    Zitat Zitat von bike2003 Beitrag anzeigen
    Was würdet Ihr für eine Tagestour als Rucksack Ersatz für das Gravelbike oder MTB nehmen?

    Ortlieb saddle bag two 4,1 Liter https://www.ortlieb.com/de/saddlebag-two
    Oder eine topeak backroller 6l. https://www.bike-components.de/de/To...l-2018-p64399/

    Mit nehmen möchte ich neben Ersatzschlauch, Flickzeug, Multitool: wechseltrikot, was zu Essen, Windweste, Handy. Je nach Wetter Armlinge.
    Etwas verspätet: Eine möglichst kleine Satteltasche für Schlauch und Multitool, Windweste und Handy neben Riegel in die Trikottaschen, Ersatztrikot zu Hause lassen. Zusätzliches Essen spontan kaufen (Bäckereien, Supermarkt, ...) und zeitnah verzehren.

    Soll es möglichst autark sein, dann höchstens das Saddle-Bag. Eine Bikepacking-Tasche ab 6 Litern braucht man hingegen nur bei einer mehrtägigen Tour, bei kürzeren Sachen ist sie unnötiger Ballast.


    Edit: Jedwede Lenkertasche schränkt die Sicht aufs VR ein und hat Lenkeinfluss - spätestens im Gelände ist das nachteilig.
    Geändert von Joule Brenner (04.05.2019 um 23:53 Uhr)
    Opfer der französischen Küche

  11. #171
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    8.282
    Anfang Juli werde ich mit einem Freund eine 7/8 tägige Tour starten. Geschlafen wird in Hotels. Wir wollen natürlich bei besten Wetter mit möglichst wenig Gepäck auf die Piste. Das Gepäck möchten wir gerne komplett in einer Seatpack Tasche unterbringen. Über aktuelle Empfehlungen würde ich mich freuen, gibt es da die 1-2 Modelle aus dem großen Angebot, die man kaufen sollte? Haben die 2-3Hahre alten Empfehlungen für z.B. die Apidura noch volle Gültigkeit, oder gibt es aktuell irgendwas "Neues" was eine klare Empfehlung bekommt?

  12. #172
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Elbflorenz
    Beiträge
    10.646
    die Rapha-Taschen machen einen guten Eindruck, ich habe mir mal das Set bestellt und kann in den nächsten Tagen berichten...

  13. #173
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    8.282
    Zitat Zitat von 855 Beitrag anzeigen
    die Rapha-Taschen machen einen guten Eindruck, ich habe mir mal das Set bestellt und kann in den nächsten Tagen berichten...
    dies waterproof rear bag? dann freue ich mich auf deinen Eindruck

  14. #174
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    301
    Zitat Zitat von 855 Beitrag anzeigen
    die Rapha-Taschen machen einen guten Eindruck, ich habe mir mal das Set bestellt und kann in den nächsten Tagen berichten...
    Wieviel Liter fasst die Tasche für den Sattel denn? Find dazu nix in der Rapha Beschreibung...

    Nachdem man die Tasche von Revelate Design nicht (mehr) bekommt, suche ich ebenfalls nach einer Alternative.

    Danke für die Info vorab.
    Keep your blood clear, your mind strong- LIVE LONG

  15. #175
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    8.282
    Zitat Zitat von kukuxumusu Beitrag anzeigen
    Wieviel Liter fasst die Tasche für den Sattel denn? Find dazu nix in der Rapha Beschreibung...

    Nachdem man die Tasche von Revelate Design nicht (mehr) bekommt, suche ich ebenfalls nach einer Alternative.

    Danke für die Info vorab.
    gerade mal bei rapha angerufen, der Herr meinte, maximum volume wären 15 Liter, wo er die Info auf der Seite gefunden hat, habe ich nicht verstanden .

    steht auf der englischen Seite:
    https://www.rapha.cc/de/en/shop/wate...uct/BSD01XXBLK

  16. #176
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    774
    Blog-Einträge
    2
    Ich nutze die Taschen von Miss Grape und bin sehr zufrieden.

  17. #177
    Registriert seit
    Jan 2018
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    251
    Finde den SWAT Bandit von Specialized super. Schön minimalistisch und sieht besser aus als so ne doofe Tasche!
    High Carb Diät - Carbon statt Kondition! / Get Comfortable - Being Uncomfortable! / I am Special-ized

  18. #178
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Tor zur Fränkischen
    Beiträge
    5.197
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von supa66 Beitrag anzeigen
    gerade mal bei rapha angerufen, der Herr meinte, maximum volume wären 15 Liter, wo er die Info auf der Seite gefunden hat, habe ich nicht verstanden .

    steht auf der englischen Seite:
    https://www.rapha.cc/de/en/shop/wate...uct/BSD01XXBLK
    Cool. 15 l ist ja schon ordentlich groß und dafür geht der Preis sehr in Ordnung.

    Bin gespannt auf Erfahrungsberichte.
    Gruß, Martin

  19. #179
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    3.064
    Zitat Zitat von Schorschl88 Beitrag anzeigen
    Finde den SWAT Bandit von Specialized super. Schön minimalistisch und sieht besser aus als so ne doofe Tasche!
    Du bist im falschen Thread....
    1. Nur weil ich es nicht verstehe oder glaube, kann es trotzdem so sein.
    2. Nur weil ich etwas nicht kenne, kann es doch existieren.
    3. Wenn das, was ich geschrieben habe, auf mehrere Arten gedeutet werden kann und
    eine davon dich traurig oder wütend macht, habe ich die andere gemeint.

  20. #180
    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    163
    Moin,

    überlege gerade auch mir eine Satteltasche zu kaufen um solche Touren zu machen (bis zu 10 Tage)
    Frage mich bei manchen Leuten hier aber was ihr denn alles so mit nehmt? Ich würde am liebsten eine möglichst kleine Tasche nehmen, damit man es beim Fahren nicht so merkt, also so 10 Liter.
    Außer Trikottaschen würde ich sonst keine Taschen mitnehmen wollen, Schuhe müssen leider doch mit wegen Klickpedalen.
    Wenn ich mir hier so manche Leute mit 3 Taschen angucke, frage ich mich ob ich mit einer solchen Tasche mit 10 Litern (zb. der Topeak Backloader mit 10L) hinkomme oder es definitiv zu eng wird?
    Würde mich über Rückmeldungen freuen,

    Grüße
    David

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •