Seite 1 von 352 123451151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 7039
  1. #1
    Registriert seit
    Mar 2017
    Ort
    Paniagua
    Beiträge
    1.547

    Question Scheibenbremse Pro/Contra

    Kurz und knapp konnte jemand mit Scheibenbremsen am Rennrad schon Erfahrungen (Renneinsatz, hohe Geschwindigkeiten, Abfahrten) sammeln und wenn ja seid ihr mit der "Neuerung" zufrieden?

    Hat man vor sich ein neues Rennrad v.a. mit Carbonlaufrädern anzuschaffen spricht sehr vieles für die Nutzung von Scheibenbremsen aber eben auch einiges dagegen... ich versuche mir gerade einen Überblick zu verschaffen da ich selbst unschlüssig bin.

    Vieles hiervon ist Theorie gestützt und bedarf Aufklärung (und mit einem "?" versehen) und sollte daher nicht missverständlich d.h. als Tatsache interpretiert werden.

    Pro
    • Bremsverhalten unberührt durch Regen (?)
    • Rotierende Masse ↓ → Bremsflanke entfällt → speziell bearbeitete, ebene Bremsflanke unnötig
    • Temperatureinfluss Felge
    • Seiten- oder Höhenschlag der Felge → Bremsverhalten unberührt (?)
    • Haltbarkeit
      • Felge ↑
      • Wartung Bowdenzüge bei hydr. Bremse entfällt
    • Reifenfreiheit ↑ → Einsatzbereich ↑
    • Steckachse → Fahrstabilität ↑

    Contra

    Neutral
    • Dosierbarkeit
    • Optik
    • Handhabung Steckachsensystem
    • Wartungsaufwand
    • Verbraucher = Betatester




    Quellen
    1. https://roadcycling.de/rennrad-ausru...nrad-das-duell (23.09.2014)
    2. http://www.radsport-rennrad.de/test-...isc-pro-contra (22.07.2016)
    3. http://www.roadbike.de/know-how/werk...679990.9.htm#1 (19.04.2017)
    4. http://forum.tour-magazin.de/showthr...Scheibenbremse
    5. http://forum.tour-magazin.de/showthr...ght=disc+profi
    6. http://www.cyclingweekly.com/news/ra...onsible-221408 (18.04.2016)
    7. http://forum.tour-magazin.de/showthr...esser-f%FCr-RR
    8. http://forum.tour-magazin.de/showthr...e-Felgenbremse
    9. http://forum.tour-magazin.de/showthr...Scheibenbremse
    10. http://forum.tour-magazin.de/showthr...Scheibentausch
    11. http://forum.tour-magazin.de/showthr...her-Toleranzen
    Geändert von SST (19.07.2019 um 14:06 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Donut Hole Brandenburgs
    Beiträge
    3.764
    Der LRS-Wechsel ist noch nicht schnell genug fürs Peleton.

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2011
    Beiträge
    4.194
    Ok, wir reden hier nicht vom Pro-Peloton und auch nicht vom lizensierten Rennsport (ABC), denn dort sind Disc offiziell noch nicht zugelassen.

    Wir fahren seit ca. 2 Monaten Disc am RR und seit 4 Jahren Disc am CX. Bzgl. Probleme der Disc bei Kälte bis -10 Grad kann ich zumindest bei Shimano Entwarnung geben. Sram mit der DOT Flüssigkeit konnte ich noch nicht testen.

    Bzgl. Hitzeentwicklung der Disc beim RR, speziell bei längeren Passabfahrten kann ich auch noch keine konkrete Aussage machen, weil es hier rund um Hannover eher wellig ist.

    Was ich allerdings bestätigen kann, sind eventuell auftretende Quietschgeräusche beim Bremsen. Das kann aber an der jeweiligen Kombination aus Bremsscheiben, Belag liegen und lässt sich durch Wechsel auf eine andere Scheibe und oder Belag beheben.

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Euro District Franconia
    Beiträge
    14.163
    Das Thema ist doch durch ....
    Love, Peace and Unity. Siberia the place to be.

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Tor zur Fränkischen
    Beiträge
    6.101
    Bei Pro hast Du vergessen, die Unabhängigkeit der Bremsleistung von den Witterungsverhältnissen aufzuführen.
    Gruß, Martin

  6. #6
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Euro District Franconia
    Beiträge
    14.163
    Zitat Zitat von Mifri Beitrag anzeigen
    Was ich allerdings bestätigen kann, sind eventuell auftretende Quietschgeräusche beim Bremsen. Das kann aber an der jeweiligen Kombination aus Bremsscheiben, Belag liegen und lässt sich durch Wechsel auf eine andere Scheibe und oder Belag beheben.
    Fahre Felgenbremse und Disc. Quietschgeräusche kenn ich nur von der klassischen Felgenbremse.
    Love, Peace and Unity. Siberia the place to be.

  7. #7
    Registriert seit
    Feb 2011
    Beiträge
    4.194
    Zitat Zitat von seankelly Beitrag anzeigen
    Das Thema ist doch durch ....
    Nein, für den TE nicht, weil nicht Pro-Peloton.

    Das Problem wird nur sein, dass hier dann wieder 10 Milionen Post von Leuten ohne Disc Erfahrung kommen werden, warum die Disc Mist ist.

  8. #8
    Registriert seit
    Feb 2011
    Beiträge
    4.194
    Zitat Zitat von seankelly Beitrag anzeigen
    Fahre Felgenbremse und Disc. Quietschgeräusche kenn ich nur von der klassischen Felgenbremse.
    Ich hatte vorne am Venge Vias Disc mit der 160er Sram Centerline X Scheibe recht heftige Quietschgeräusche. Meine Frau mit der gleichen Auslegung nicht. Daraufhin bin ich auf die neue Dura ACE gewechselt und seitdem ist Ruhe.

  9. #9
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Ldkr. M
    Beiträge
    7.431
    Um auf den fürs TF wichtigsten Punkt, die Optik, einzugehen: Ein Disc-Rad mit Flatmount-Sätteln, sofort in den Rahmen eintauchenden Leitungen, dazu vielleicht noch eine eTap - viel cleaner gehts kaum. Das finde ich optisch schon sehr ansprechend. Alles weitere wurde schon x-fach disc-kutiert; der Thread wird entweder an Desinteresse sterben oder durch Grabenkämpfe immer wieder Oberwasser auf Seite 1 erhalten ;-).

  10. #10
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Euro District Franconia
    Beiträge
    14.163
    Zitat Zitat von G.Fahr Beitrag anzeigen
    Alles weitere wurde schon x-fach disc-kutiert;
    Ich glaub, das Wortspiel hatten wir noch nicht
    Love, Peace and Unity. Siberia the place to be.

  11. #11
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Ldkr. M
    Beiträge
    7.431
    Zitat Zitat von seankelly Beitrag anzeigen
    Ich glaub, das Wortspiel hatten wir noch nicht
    Nur für solchen schmerzhaft schlechten Mist bin ich zurückgekommen ;-).

  12. #12
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Euro District Franconia
    Beiträge
    14.163
    Zitat Zitat von G.Fahr Beitrag anzeigen
    Nur für solchen schmerzhaft schlechten Mist bin ich zurückgekommen ;-).
    Hat sich schon gelohnt
    Love, Peace and Unity. Siberia the place to be.

  13. #13
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Forchheim
    Beiträge
    230
    nicht schon wieder, verschwendeter Speicherplatz

  14. #14
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    2.335
    Contra: Jeder ohne Disc muss es aus irgendwelchen Gründen schlecht reden.
    ...

  15. #15
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Ldkr. M
    Beiträge
    7.431
    Aber um noch etwas halbwegs Substanzielles beizutragen: Mit dem Quietschen muss man sich arrangieren; je nach Kombi Belag/Scheibe gibts von Ruhe bis ohrenbetäubendem Gebrüll alle Klangnuancen. Letzteres ist bei mir bei Regen wirklich extrem ausgeprägt, dass ich nur noch grinsen kann. Weitest entfernte Leute springen plötzlich in die Büsche... Einen wesentlichen Einfluss hat auch der Rahmen und dessen Resonanzverhalten.

  16. #16
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Elbflorenz
    Beiträge
    11.328
    Zitat Zitat von seankelly Beitrag anzeigen
    Das Thema ist doch durch ....
    +100

    nicht noch mal...

  17. #17
    Registriert seit
    Mar 2014
    Beiträge
    1.280
    Was passiert mit hydr. Scheibenbremsen bei Kälte? Bin mir eigentlich sicher das ich Scheibenbremsen am nächsten Rad will. Hier sind viele schwierige Abfahrten wo ich oft Schmerzen am Ende in den Händen habe.
    Aber ich fahre auch bei Temperaturen um oder auch unter Null Grad.

  18. #18
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    2.335
    Zitat Zitat von lacoon Beitrag anzeigen
    Was passiert mit hydr. Scheibenbremsen bei Kälte? Bin mir eigentlich sicher das ich Scheibenbremsen am nächsten Rad will. Hier sind viele schwierige Abfahrten wo ich oft Schmerzen am Ende in den Händen habe.
    Aber ich fahre auch bei Temperaturen um oder auch unter Null Grad.
    Die Hydraulikflussigkeit gefriert und die Bremse funktioniert nicht mehr.
    Genauso wie beim Auto.
    Da gibt's ja auch nur Probleme mit den Scheibenbremsen.
    ...

  19. #19
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Elbflorenz
    Beiträge
    11.328
    wenn die Disc am Renner weiterhin so lustige und herzerfrischende Fürsprecher hat, mache ich mir um die guten alten Felgenkneifer keine Sorgen

  20. #20
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    7.065
    Zitat Zitat von lacoon Beitrag anzeigen
    Was passiert mit hydr. Scheibenbremsen bei Kälte? Bin mir eigentlich sicher das ich Scheibenbremsen am nächsten Rad will. Hier sind viele schwierige Abfahrten wo ich oft Schmerzen am Ende in den Händen habe.
    Aber ich fahre auch bei Temperaturen um oder auch unter Null Grad.
    Zitat Zitat von Timbox Beitrag anzeigen
    Die Hydraulikflussigkeit gefriert und die Bremse funktioniert nicht mehr.
    Genauso wie beim Auto.
    Da gibt's ja auch nur Probleme mit den Scheibenbremsen.
    @Timbox

    @lacoon
    Selbst wenn sich die Viskosität durch Temperaturen unter dem Gefrierpunkt etwas ändert,
    ist die Bremse weiterhin funktionsfähig.

    Das Risiko von eingefrorenen Bremszügen sehe ich als grösser an.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •