Seite 8 von 28 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 160 von 554
  1. #141
    Registriert seit
    Mar 2004
    Ort
    Am Ofen hinterm Fenster
    Beiträge
    12.064
    Zitat Zitat von marvin Beitrag anzeigen
    SEHR frei nach Schnauze.
    Ja, haben rumgejammt.

    Besser machen. Lass mal hören.
    bilaterale Hemisphärenstimulation

  2. #142
    Registriert seit
    Jul 2004
    Ort
    Magrathea
    Beiträge
    20.026
    Zitat Zitat von strwd Beitrag anzeigen
    Ja, haben rumgejammt.

    Besser machen. Lass mal hören.
    Ich kann nur Xylophon
    DON'T PANIC !

    Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.

  3. #143
    Registriert seit
    Mar 2004
    Ort
    Am Ofen hinterm Fenster
    Beiträge
    12.064
    Zitat Zitat von marvin Beitrag anzeigen
    Ich kann nur Xylophon
    Egal, lass hören, aber bitte nicht auf dem von Deinem kleinen Sohn.
    bilaterale Hemisphärenstimulation

  4. #144
    Registriert seit
    Jul 2004
    Ort
    Magrathea
    Beiträge
    20.026
    Zitat Zitat von strwd Beitrag anzeigen
    Egal, lass hören, aber bitte nicht auf dem von Deinem kleinen Sohn.
    Ich hab mich mal ne Weile am Schlagzeug probiert.
    Für fünf Takte Jazz-Geschrummel mit den Besen hat es gereicht.
    Aber ich hab dann doch eingesehen, dass meine Zeit freie Zeit besser auf dem Rad investiert ist.

    Tondokumente gibt es davon glücklicherweise nicht.
    DON'T PANIC !

    Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.

  5. #145
    Registriert seit
    Mar 2004
    Ort
    Am Ofen hinterm Fenster
    Beiträge
    12.064
    Zitat Zitat von marvin Beitrag anzeigen
    Ich hab mich mal ne Weile am Schlagzeug probiert.
    Für fünf Takte Jazz-Geschrummel mit den Besen hat es gereicht.
    Aber ich hab dann doch eingesehen, dass meine Zeit freie Zeit besser auf dem Rad investiert ist.

    Tondokumente gibt es davon glücklicherweise nicht.
    Hab ich mir alles schon gedacht.
    bilaterale Hemisphärenstimulation

  6. #146
    Sigi Sommer Gast
    Bin dank Eurer Unterstützung wieder etwas weiter gekommen.

    Fingerübungen mache ich nun regelmäßig, mit der Theorie muss ich mich erst noch auseinandersetzen - der nächste Winter kommt bestimmt

    Beim Spielen mit Pick ist nach diversen und eher lustlosen Ansätzen bei mir nun der Groschen gefallen. Habe auch verschiedene Stärken und Größen getestet, mit diesen Triangles komme ich derzeit am besten klar.



    Den Faktor 'Kontrolle' verstehe ich nun, das ist mit Pick was ganz anderes, auch Abdämpfen der Saiten geht nun definiert.
    Geändert von Sigi Sommer (31.08.2018 um 11:54 Uhr)

  7. #147
    Registriert seit
    Mar 2004
    Ort
    Am Ofen hinterm Fenster
    Beiträge
    12.064
    Zitat Zitat von Sigi Sommer Beitrag anzeigen
    Bin dank Eurer Unterstützung wieder etwas weiter gekommen.

    Fingerübungen mache ich nun regelmäßig, mit der Theorie muss ich mich erst noch auseinandersetzen - der nächste Winter kommt bestimmt

    Beim Spielen mit Pick ist nach diversen und eher lustlosen Ansätzen bei mir nun der Groschen gefallen. Habe auch verschiedene Stärken und Größen getestet, mit diesen Triangles komme ich derzeit am besten klar.



    Den Faktor 'Kontrolle' verstehe ich nun, das ist mit Pick was ganz anderes, auch Abdämpfen der Saiten geht nun definiert.
    Bei den Picks muss jeder "seins" finden, da ist jeder anders. Ich spiele auch nicht nur "das eine Pick". Im Bandkontext gerne was härteres, man muss sich ja durchsetzen. Zu Hause lieber mit weicheren oder auch nur mit den Fingern auf der Akustik und dann kommt ja auch noch die E-Gitarre dazu. Da lieber mit kleineren und härteren Picks.
    bilaterale Hemisphärenstimulation

  8. #148
    Sigi Sommer Gast
    Zitat Zitat von strwd Beitrag anzeigen
    Bei den Picks muss jeder "seins" finden, da ist jeder anders. Ich spiele auch nicht nur "das eine Pick". Im Bandkontext gerne was härteres, man muss sich ja durchsetzen. Zu Hause lieber mit weicheren oder auch nur mit den Fingern auf der Akustik und dann kommt ja auch noch die E-Gitarre dazu. Da lieber mit kleineren und härteren Picks.
    Bei den Stärken haben sich bei mit 0,73 und 0,6 derzeit durchgesetzt - 0,5 zu weich, 0,8 finde ich schon recht hart - sehe das auch so, alles ein fortlaufender Prozeß. Bin ja froh, dass ich nun überhaupt den Zugang gefunden habe. Habe mich fast schon schon reinen 'Naturspieler' verortet - ohne Hemd, ohne Hose, ohne Pick

  9. #149
    Registriert seit
    Mar 2004
    Ort
    Am Ofen hinterm Fenster
    Beiträge
    12.064
    Zitat Zitat von Sigi Sommer Beitrag anzeigen
    Bei den Stärken haben sich bei mit 0,73 und 0,6 derzeit durchgesetzt - 0,5 zu weich, 0,8 finde ich schon recht hart - sehe das auch so, alles ein fortlaufender Prozeß. Bin ja froh, dass ich nun überhaupt den Zugang gefunden habe. Habe mich fast schon schon reinen 'Naturspieler' verortet - ohne Hemd, ohne Hose, ohne Pick
    Zu Hause spiele ich die Akustik fast nur mit den Fingern, entweder zupfen oder Daumen und Zeigefinger zusammengelegt als "Plek". Beim Akkord zerlegen dann meistens ein 0,72 Dunlop, wenn es ganz sanft sein soll, ein 0,38 Dunlop, aber die sind eh schon weich und inzwischen auch noch weich gespielt.

    Die ganz weichen, z.B. die 0,38er kann man sich aber auch gut aus Plastikabfällen schneiden, halten zwar nicht lange, aber Plastikabfälle hat man ja genügend herumliegen.

    Weiter oben bei den beiden Aufnahmen, die ich gepostet hatte, war alles nur Handarbeit. Die DoublePicks, die ich mir kürzlich bestellt hatte, nutze ich bei den Bandproben inzwischen relativ häufig bei bestimmten Stücken, E + A.
    bilaterale Hemisphärenstimulation

  10. #150
    Registriert seit
    Mar 2004
    Ort
    Am Ofen hinterm Fenster
    Beiträge
    12.064
    Gestern Abend Probe mit der Mukkeband, gecoachtes Proben. Unsere Drummerin hat Urlaub und unser Coach hatte Terminstress, deshalb Vertretung. Passte gut, Profischlagzeuger (studiert) und schon mit mehreren bekannten Bands auf der Bühne gestanden aber auch als Tech- und Sounddrum unterwegs, hat Schlagzeug und coachen übernommen.

    2 1/2h Probe, zwei Stücke geprobt, Besetzung der Band im Moment, Schlagzeug, Bass, Keyboard (Gesang), Gitarre (Gesang).

    Das erste Stück Arrangement noch etwas angepasst, am Sound gefeilt - 90Min. Gesang ich, da eigentlich schon fix und fertig.

    Das zweite Stück "Eye of the Tiger", singt zum Glück unser Keyboarder.

    Das 16tel schrubbeln macht mich fertig.

    Ansage von unserem Coach:

    Arrangement: Wie Original Survivor
    Ende: nach „langem“ Chorus ... 2 Takte 16tel Gitarre,
    dann 4x „Riff“ (Keyboard + Gitarre)
    Bass bleibt im Groove,
    Schlagzeug auch ...
    dann noch 1x Riff wie vorne,
    Keyboard die letzen 2x Riff Synthie Streicher

    Alle: „Verschieber“ vorne!!!!

    Gitarre Hausaufgabe:
    16tel müssen SOFORT rollen
    Refrain Sound strahlend spielen (die Akkorde) ... das muss aufgehen
    Riff Rhythmus üben! Schön aggressiv!!!

    Bass:
    Groove gut ... evtl nochmal Sound kucken

    Keyboard: Streicher hinten raus

    ----------------------

    Fazit, hat Mega Spass gemacht. Fix und alle nach der Probe nach Hause gefahren.
    Für den 16tel Einstieg habe ich mir überlegt mein Volumenpedal einzusetzen (hatte ich nicht mit), ich finde das unheimlich hart, auf den Punkt mit 16tel einzusteigen, mit Volumen kann man anschrammeln und dann schön aufziehen.

    ----------------------

    War mal ein kleiner Einblick in unsere Proben.

    Am 9.11. haben wir einen Auftritt im Haus der Begegnung in Bochum um 20:00 Uhr, freier Eintritt.
    bilaterale Hemisphärenstimulation

  11. #151
    Sigi Sommer Gast
    Bochum ist mir leider zuweit weg, sonst ...

    Außerdem heißt das doch bei Euch 'Refränng' - oder

  12. #152
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    10.898
    Zitat Zitat von strwd Beitrag anzeigen
    Das 16tel schrubbeln macht mich fertig.

    ...

    ----------------------

    Fazit, hat Mega Spass gemacht. Fix und alle nach der Probe nach Hause gefahren.
    Für den 16tel Einstieg habe ich mir überlegt mein Volumenpedal einzusetzen (hatte ich nicht mit), ich finde das unheimlich hart, auf den Punkt mit 16tel einzusteigen, mit Volumen kann man anschrammeln und dann schön aufziehen.

    ----------------------
    Meinst du die 16tel im Intro? Aus der Sicht eines Metal Rhythmusgitarristen ist das ja noch ganz gemütlich, sind doch bloß ein paar bars bei nich mal 120bpm.

    Üb einfach mal bissi alternate bzw. tremolo picking mit Metronom, da kommste innnerhalb kurzer Zeit auf 16tel bis 150-160bpm hoch. Darüber nach wirds dann langsam happig. Fang mt 80bpm an und geh langsam hoch. Das Pick in kleinem Winkel mit der Spitze über die Saite führen, das gibt den sägenden Sound.

    Hier mal ne Übungsreihe dazu, die das typische Black Metal Tremolo Picking addressiert:
    http://www.askrinn.com/blog/10-tremo...-beginners-69/

    Und bitte kein Volumepedal nutzen. Das muss aus dem Nichts losgehen, daran erkennt man den Song.

  13. #153
    Registriert seit
    Mar 2004
    Ort
    Am Ofen hinterm Fenster
    Beiträge
    12.064
    Zitat Zitat von Sigi Sommer Beitrag anzeigen
    Bochum ist mir leider zuweit weg, sonst ...

    Außerdem heißt das doch bei Euch 'Refränng' - oder


    Ich kann zwar Kohlenplatt, siehe Signatur, spreche aber astreines Hochdeutsch, Elternhaus und Schule haben geprägt.
    bilaterale Hemisphärenstimulation

  14. #154
    Registriert seit
    Mar 2004
    Ort
    Am Ofen hinterm Fenster
    Beiträge
    12.064
    Zitat Zitat von Hansi.Bierdo Beitrag anzeigen
    Meinst du die 16tel im Intro? Aus der Sicht eines Metal Rhythmusgitarristen ist das ja noch ganz gemütlich, sind doch bloß ein paar bars bei nich mal 120bpm.

    Üb einfach mal bissi alternate bzw. tremolo picking mit Metronom, da kommste innnerhalb kurzer Zeit auf 16tel bis 150-160bpm hoch. Darüber nach wirds dann langsam happig. Fang mt 80bpm an und geh langsam hoch. Das Pick in kleinem Winkel mit der Spitze über die Saite führen, das gibt den sägenden Sound.

    Hier mal ne Übungsreihe dazu, die das typische Black Metal Tremolo Picking addressiert:
    http://www.askrinn.com/blog/10-tremo...-beginners-69/

    Und bitte kein Volumepedal nutzen. Das muss aus dem Nichts losgehen, daran erkennt man den Song.
    Ja genau, das Intro. Am Anfang habe ich das den ganzen Song gespielt. Gestern haben wir umgestellt, jetzt spiele ich die Riffs mit. Sägenden Sound braucht es da nicht, wird abgedämpft gespielt (die 16tel).

    Die Geschwindigkeit ist nicht das Problem, schaffe ich locker, auch schneller.

    Ich hab das Problem nur beim Einstieg, da bin ich etwas unsauber, deshalb die Idee mit dem VPedal. Ich schau mir die Links mal an, danke.
    bilaterale Hemisphärenstimulation

  15. #155
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    10.898
    Ah, dann hatte ich das falsch verstanden. Vielleicht helfen dir die Übungen trotzdem, weil man ja auch beim Wechsel auf andere Saiten quasi immer wieder einen Einstieg hat.

    Und klar sind das palm mutes, aber trotzdem. Hör dir mal den Unterschied an zwischem einen Wechselschlag ohne Winkel und einem mit. Letzterer ist tighter, hat iwie mehr Attack, wenn die Spitze über die Wicklung reibt. Außerdem pickt es sich auch besser.

  16. #156
    Registriert seit
    Mar 2004
    Ort
    Am Ofen hinterm Fenster
    Beiträge
    12.064
    Zitat Zitat von Hansi.Bierdo Beitrag anzeigen
    Ah, dann hatte ich das falsch verstanden. Vielleicht helfen dir die Übungen trotzdem, weil man ja auch beim Wechsel auf andere Saiten quasi immer wieder einen Einstieg hat.

    Und klar sind das palm mutes, aber trotzdem. Hör dir mal den Unterschied an zwischem einen Wechselschlag ohne Winkel und einem mit. Letzterer ist tighter, hat iwie mehr Attack, wenn die Spitze über die Wicklung reibt. Außerdem pickt es sich auch besser.
    Ich schau mir das mal an. Mit Winkel spiele ich die auch. Ich setze mich heute Abend mal hin.
    bilaterale Hemisphärenstimulation

  17. #157
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    eastern westfalia
    Beiträge
    13.903
    ich hab in der Schule aufgepasst und kann seit dem sogar Bruchrechnen und so mache ich aus 16tel einfach 8tel und das finde ich schon bannig schnell 😎, quasi rasant.
    Himmel ist überall dort, wo die Erde nicht hinkommt

  18. #158
    Registriert seit
    Mar 2004
    Ort
    Am Ofen hinterm Fenster
    Beiträge
    12.064
    Zitat Zitat von jambo Beitrag anzeigen
    ich hab in der Schule aufgepasst und kann seit dem sogar Bruchrechnen und so mache ich aus 16tel einfach 8tel und das finde ich schon bannig schnell 😎, quasi rasant.
    Du bist also die typische Slowhand oder was?
    bilaterale Hemisphärenstimulation

  19. #159
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    eastern westfalia
    Beiträge
    13.903
    Zitat Zitat von strwd Beitrag anzeigen
    Du bist also die typische Slowhand oder was?
    😀 naturally slow... ja nee, ich kann echt nicht so schnell schredden, da fehlt mir die Präzision in der rechten Hand im Zusammenspiel mit der linken. Vmtl. spiele ich deshalb auch nix, was solche akrobatischen Fähigkeiten nötig macht. Meine pers. Playlist kommt daher wohl mit 8teln aus, wobei manche kleinen Riffs zwischen Chordchanges auch 16tel enthalten könnten, aber das weiss ich nicht so genau, weil ich nicht wirklich weiss, wie schnell 16tel sind. Meine Drummachine habe ich gerne bei irgendwas zwischen 75 und 85 bpm und Rockballad stehen 😀.
    Geändert von jambo (12.09.2018 um 23:50 Uhr)

  20. #160
    Registriert seit
    Mar 2004
    Ort
    Am Ofen hinterm Fenster
    Beiträge
    12.064
    Zitat Zitat von jambo Beitrag anzeigen
    �� naturally slow... ja nee, ich kann echt nicht so schnell schredden, da fehlt mir die Präzision in der rechten Hand im Zusammenspiel mit der linken. Vmtl. spiele ich deshalb auch nix, was solche akrobatischen Fähigkeiten nötig macht. Meine pers. Playlist kommt daher wohl mit 8teln aus, wobei manche kleinen Riffs zwischen Chordchanges auch 16tel enthalten könnten, aber das weiss ich nicht so genau, weil ich nicht wirklich weiss, wie schnell 16tel sind. Meine Drummachine habe ich gerne bei irgendwas zwischen 75 und 85 bps und Rockballad stehen ��.
    Bei 75-85 viertel oder achtel schläft man ja ein.

    https://www.youtube.com/watch?v=3NBNTgL6h8U
    bilaterale Hemisphärenstimulation

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •