Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 43
  1. #21
    hahnru Gast
    Mich hat mal eine Wespe seitlich in die Zunge gestochen.
    Ich bin auch ohne Notarzt weggekommen.
    Es ist in der Nacht nach hinten ordentlich angeschwollen, das hat mich auch etwas beim Atmen behindert.
    Also etwas weiter hinten im Mund lieber doch zum Arzt, wenn mann noch Zeit dazu bekommt.
    Das ist eigentlich das einzige was ich fürchte.

  2. #22
    Registriert seit
    May 2018
    Beiträge
    448
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Cleat Commander Beitrag anzeigen
    Same here letzte Woche. Meine muss aber mit Stachel voran im Anflug gewesen sein, denn die steckte direkt beim Aufprall.

    @TE: du hast doch genug Druck aufm Fuss, was soll das Insektensoping?

    Btw, Hummeln stechen nicht
    Habe ich auch immer gedacht. Anscheinend können Sie beißen und stechen 😱

  3. #23
    Registriert seit
    May 2018
    Beiträge
    448
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Cleat Commander Beitrag anzeigen
    Same here letzte Woche. Meine muss aber mit Stachel voran im Anflug gewesen sein, denn die steckte direkt beim Aufprall.

    @TE: du hast doch genug Druck aufm Fuss, was soll das Insektensoping?

    Btw, Hummeln stechen nicht
    Habe ich auch immer gedacht. Anscheinend können Sie beißen und stechen 😱

  4. #24
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    39.695
    Natürlich können Hummeln stechen.

  5. #25
    Registriert seit
    May 2003
    Ort
    Neandert(h)al
    Beiträge
    4.466
    Zitat Zitat von pablo Beitrag anzeigen
    jupp, sind eine wilde Bienenart, nur gutmütiger, brav wie Hornissen.
    Stechfaul
    Nur echt mit der Fahne

  6. #26
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    4.710
    Zitat Zitat von pablo Beitrag anzeigen
    Im Volksmund meint man unter Blutvergiftung eine Lymphangitis. "Dann siehst du einen roten Strich auf der Haut und wenn der Strich bis zum Herz geht, bist du tot". Wenn Kinder 40 Fieber und Schüttelfrost haben und dann so ein Bein, dann sind das schon septische Temperaturen und es kann böse ausgehn. Der Volksmund hat also recht. Das mit dem roten Strich hatte ich als Kind nach einem aufgekratzten Mückenstich am Arm übrigens auch schon. Ohne Penicillin wäre ich vielleicht schon tot. Ob der rote Strich dann bis zum Herz gegangen wäre, weiß ich nicht so genau.
    Wie gesagt, ich würde die Füße hochlegen.
    Du wirst mir verzeihen, aber nicht alles was der Volksmund absondert ist korrekt.

    Eine Lymphangitis kann in seltenen Fällen zu einer Sepsis (Bluvergiftung) führen, aber wirklich sehr selten.
    Wind ist erst wenn die Schafe keine Locken mehr haben.Du kannst mich mal da, wo der Frosch die Locken hat

  7. #27
    Registriert seit
    Oct 2017
    Beiträge
    1.609
    Zitat Zitat von Kathrin Beitrag anzeigen
    Natürlich können Hummeln stechen.
    Ups, dachte seit Kindertagen die beissen statt zu stechen.
    Burned out from exhaustion, buried in the hail, poisoned in the bushes, blown out on the trail

  8. #28
    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    Reginbach
    Beiträge
    6.370
    Zitat Zitat von Cleat Commander Beitrag anzeigen
    Ups, dachte seit Kindertagen die beissen statt zu stechen.
    Weibliche Hummeln haben einen Stachel.

  9. #29
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    39.695
    Hummeln sind tiefenentspannt. Oh, keine Blume? Sorry, ich fliege weiter.

  10. #30
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    an der langen Leine/Eifel
    Beiträge
    116
    Ich wünscht ich wär ne Hummel ....

  11. #31
    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    Reginbach
    Beiträge
    6.370
    Zitat Zitat von Kathrin Beitrag anzeigen
    Hummeln sind tiefenentspannt. Oh, keine Blume? Sorry, ich fliege weiter.

    So was von.

    Sage mal @Kathrin.
    Vor 2 Wochen flog mir eine Biene während der Fahrt in den Helm und stach zu. Hätte ich da ohne oder mit Helm weiterfahren sollen? Mein Kumpel meinte ein Bier wäre besser als weiter zu radeln, aber um 7.00 Uhr früh fand ich das doch was früh.
    Vielleicht hätte das beim Abschwellen geholfen. Leider werde ich das nie erfahren.

  12. #32
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    7.260
    Bei Bienenstich denke ich an die heitere Gelassenheit auf norddeutschen Beerdigungen


  13. #33
    Registriert seit
    Mar 2004
    Ort
    Am Ofen hinterm Fenster
    Beiträge
    9.347
    Zitat Zitat von pablo Beitrag anzeigen
    ... Frag mal rum, wer alles schon mal so einen roten Strich hatte.
    Ich hatte noch keinen, nur einen Stich, vorletzte Woche unterwegs auf ner Radtour sogar einen echten, nämlich den vom Bäcker.
    TSS, FTP, CTL, ATL, TSB ja ja ja, das tut weh

  14. #34
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    39.695
    Zitat Zitat von Voreifelradler Beitrag anzeigen
    So was von.

    Sage mal @Kathrin.
    Vor 2 Wochen flog mir eine Biene während der Fahrt in den Helm und stach zu. Hätte ich da ohne oder mit Helm weiterfahren sollen? Mein Kumpel meinte ein Bier wäre besser als weiter zu radeln, aber um 7.00 Uhr früh fand ich das doch was früh.
    Vielleicht hätte das beim Abschwellen geholfen. Leider werde ich das nie erfahren.
    Falscher Helm. Nimmste einen von Uvex, wäre dir das nicht passiert. Und Bier hilft immer.

  15. #35
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    557
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von om57ifyn Beitrag anzeigen
    Servus, Kurze, vll auch dumme Frage: gestern hat mich eine Biene zwischen großen Zeh und dem Ding daneben gestochen.
    Musste kurz überlegen was Du meinst, habe mich dann aber trotz Neid zu einem !! entschieden. Hut ab!

  16. #36
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    4.710
    Zitat Zitat von pablo Beitrag anzeigen
    Deswegen schrub ich Blutvergiftung ja auch mit Anführungsstrichen.
    Eine Sepsis ist ja auch keine Vergiftung wenn man darüber nachdenkt, und wenn man über das Wort Sepsis nachdenkt, das heißt im Griechischen eigentlich Fäulnis. Das trifft es also auch nicht. Sepsis ist, wenn Bakterien frei im Blut schwimmen. Aber das weiß man noch nicht so lange. Und so hinkt der Sprachgebrauch sowohl beim Volksmund wie auch in der Medizin etwas hinterher. Teotzdem kennt man die Erkrankung seit ewigen Zeiten und weiß dass sie gefährlich ist. Lernt man nicht aus Google, aber irgendeiner, weiß das immer.. Frag mal rum, wer alles schon mal so einen roten Strich hatte.
    Vielen Dank für deine Erläuterungen, allerdings bin ich in der Lage auch ohne Wiki eine Sepsis und eine Lymphangitis auseinanderzuhalten, schon wegen meines Berufes.

    In diesem Fall, liegt der Volksmund eben daneben und zwar so was von


    Hier für den geneigten Laien:

    Hinweis: Ein roter Streifen auf der Haut, der von einer Wunde ausgeht und in Richtung Herz wandert, ist nicht das Anzeichen einer Blutvergiftung, wie häufig angenommen wird. Diese roten Streifen sind Anzeichen einer Entzündung der Lymphgefäße unter der Haut durch eine Wundinfektion. Auch diese erfordert eine rasche ärztliche Versorgung, ist aber nicht lebensgefährlich. Wird die Wundinfektion nicht ausreichend therapiert, kann sich aber daraus eine lebensbedrohliche Blutvergiftung entwickeln.

    Quelle:
    https://www.tk.de/techniker/service/...sepsis-2022208
    Geändert von jonasonjan (11.08.2018 um 07:49 Uhr)
    Wind ist erst wenn die Schafe keine Locken mehr haben.Du kannst mich mal da, wo der Frosch die Locken hat

  17. #37
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    2.694
    Zitat Zitat von Kathrin Beitrag anzeigen
    Natürlich können Hummeln stechen.

    +1

    Man setze sich auf ein Hummelnest und warte ab.



    Zeta

  18. #38
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    2.334
    Blog-Einträge
    1
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Wespe2.jpg 
Hits:	24 
Größe:	64,4 KB 
ID:	656053
    Bastler, mit Hang zum Kamikaze!

  19. #39
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    1.051
    So ein Ding ist mal im Freibad in Opladen passiert. Die Story macht dort seit Jahrzehnten die Runde.
    tremendous tolerance in physical pain

  20. #40
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    4.710
    Zitat Zitat von FiorenzoMagni Beitrag anzeigen
    So ein Ding ist mal im Freibad in Opladen passiert. Die Story macht dort seit Jahrzehnten die Runde.
    Was musstest du dein DingDong auch überall herumzeigen.
    Wind ist erst wenn die Schafe keine Locken mehr haben.Du kannst mich mal da, wo der Frosch die Locken hat

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •