Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    222

    Werkzeug BSA Lagerschalen

    Hallo,

    ich wollte heute meine BSA Lagerschalen tauschen und habe mir eine Schale komplett "abgenudelt". Danach musste ich rohe Gewalt anwenden und mit einer Rohrzange die Lagerschale entfernen :-(
    Welches Werkzeug könnt ihr mir empfehlen damit das nicht noch einmal passiert

    Vielen Dank

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	lagerschale.jpg 
Hits:	261 
Größe:	106,6 KB 
ID:	656010

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Nahe Kyffhäuser
    Beiträge
    1.843
    Guten Abend,
    da haste ja zugeschlagen . Ich arbeite gerne mit dem Park Tool Schlüssel. Vorteil du kannst sehen was passiert. Mein Spetzel hat ein Aufsatz für den Nusskasten (Glaube Cyclus). Der hoppert gerne mal über die Nuten und dann sieht das aus, wie bei deinem Lager. Fakt: das passiert mit dem Park Tool nicht. Natürlich gibt es 100 Meinungen. Das ist nur meine Erfahrung.
    LG
    Brummli Brummli Brummli

  3. #3
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    222
    Hallo, vielen Dank für die Antwort. Hättest du auch einen link welchen genau du verwendest?

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Deodor!
    Beiträge
    39.458
    Blog-Einträge
    1
    Ich verwende zwei "Nüsse", eine Gewindestange, Beilagscheiben und Muttern. D.h., ich sorge somit 100%ig dafür, dass die Nuss nicht über die Nuten rutschen kann.

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2011
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    2.301
    Wo rohe Kräfte sinnlos walten...

  6. #6
    Registriert seit
    Apr 2006
    Beiträge
    221
    Seit wann gibt es Innenlager in Hochgoldlegierung, dass hat doch kaum Wiederstand gegen mechanische Beanspruchung...
    wahrscheinlich ist das Gewinde im Rahmen jetzt sowohl BSA als auch ITA...
    Ich würde mal bei Canyon anfragen von wegen Garantie...
    sorry, aber ich kann nicht anders
    Geändert von gerohero (10.08.2018 um 00:44 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    2.575
    Zitat Zitat von Thunderbolt Beitrag anzeigen
    Wo rohe Kräfte sinnlos walten...

    DAS kannste aber LAUT sagen.
    So etwas habe ich wirklich noch nie gesehen.
    Will ich auch nicht.

    BTW: Das Werkzeug im Hinter-/Untergrund spricht Bände



    Zeta
    Geändert von Zeta (10.08.2018 um 02:31 Uhr)

  8. #8
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    1.064
    Die rechte Seite löst man mit dem Uhrzeigersinn...

  9. #9
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    1.788
    Zitat Zitat von futzie Beitrag anzeigen
    Die rechte Seite löst man mit dem Uhrzeigersinn...
    Beide Seiten löst man mit SINN... sorry, Threadersteller, wer den Schaden hat, muss für den Spott nicht sorgen. Aber das sieht echt hart aus

    Dafür trage ich auch noch was sinnvolles bei: https://www.bike24.de/1.php?content=...u=1000,185,191

  10. #10
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    24.600
    Ich würde einen Aufsatz für einen halbzoll Dremo oder eine Ratsche bevorzugen.

    Z.B. von Shimano:

    für die aktuelle Innenlager-Generation:

    https://www.bike-components.de/de/Sh...-MT800-p38023/


    Für die ältere Innenlager-Generation:

    https://www.bike-components.de/de/Sh...tech-II-p7379/

  11. #11
    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    611
    Zitat Zitat von tango@team_bt Beitrag anzeigen
    Beide Seiten löst man mit SINN... sorry, Threadersteller, wer den Schaden hat, muss für den Spott nicht sorgen. Aber das sieht echt hart aus

    Dafür trage ich auch noch was sinnvolles bei: https://www.bike24.de/1.php?content=...u=1000,185,191
    das ist sicher das beste werkzeug für den zweck
    (umschließt da ganze lager und die handkraft wirkt auch genau in der richtigen ebene)

    damit kann man aber auch manche sechskantmuttern von alten vierkantlagern öffnen

    drehrichtung ist natürlich immer wichtig
    aus freude am einen fahren lassen

  12. #12
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Tor zur Fränkischen
    Beiträge
    4.614
    Blog-Einträge
    1


    Ich benutze den originalen Shimanoschlüssel plus den Kunsstoffeinsatz und hatte nie Probleme. Passt dann auch für Bremsscheiben.
    Gruß, Martin

  13. #13
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    512
    Blog-Einträge
    2
    Einen, der das Lager komplett umfasst. Meiner ist, glaube ich, von Extreme (Rose), aber in dem neuen Shopdesaster finde ich den auf die Schnelle nicht mehr.

    Kleine (grammatikalisch holprige) Eselsbrücke: Ich geh' auf, ENTGEGEN meinem Lauf.

  14. #14
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    24.600
    Zitat Zitat von Alumini Beitrag anzeigen
    Einen, der das Lager komplett umfasst. Meiner ist, glaube ich, von Extreme (Rose), aber in dem neuen Shopdesaster finde ich den auf die Schnelle nicht mehr.

    ...
    ja, die hatten ein solches Werkzeug von Extrem für Shimano HT2 Innenlager, jedoch mit 3/8 Zoll Werkzeugaufnahme.
    Habe ich auch im Fundus.
    Lässt sich auf der Website nicht finden mit Suchfunktion, obwohl es bestimmt noch im Sortiment ist.

    Mit etlicher Mühe findet man zumindest diese Tool (für die alte HT2 Bauform):
    https://www.rosebikes.de/xtreme-holl...erkzeug-180258
    Geändert von PAYE (10.08.2018 um 14:36 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •