Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2004
    Beiträge
    2.247
    Blog-Einträge
    5

    Question Busch+Müller IXON Space nun erhältlich - schon wer probiert?

    Nach diversen Verschiebungen ist die Lampe nun in den Shops erhältlich. Lohnt sich der hohe Preis?

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2010
    Beiträge
    51

    Ixon Space

    Ich habe die Lampe letzte Woche bei Ebay bei einer Prozente-Aktion für 134 € geschossen. Bei dem Preis musste ich zuschlagen, auch wenn ich in den nächsten Monaten nicht zum Radfahren kommen werde.

    Ich habe sie bislang nur mal kurz in die Dunkelheit gehalten. Im Vergleich zu einer Philips Saferide 80 würde ich sie als 30% heller einschätzen, wobei sie im Gegensatz zur Philips eine eher bläuliche Lichtfärbung und eine andere Lichtverteilung hat. Mit ca. 330 g ohne Halter ist sie ca. 70 g leichter als die Philips.

    Im Vergleich zur Ixon Core ist sie mind. 100 % heller. Dafür ist sie aber natürlich auch wesentlich größer.

    Die Regelung über den "Schieberegler" gefällt mir. Die Genauigkeit der Restzeitanzeige muss man testen.

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2004
    Beiträge
    2.247
    Blog-Einträge
    5
    Genau der Schiebregel lässt mich zögern. Ob der auch mit Handschuhen bei Frost funktioniert?

  4. #4
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.443
    @cycletee
    Wie gefällt dir die Ausleuchtung?

    Die Werte der Ixon Space interessieren mich auch, zumal ich mir eine noch bessere
    Ausleuchtung als bei der Ixon IQ Premium erhoffe.

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2004
    Beiträge
    2.247
    Blog-Einträge
    5
    Die Illustrationen vom Hersteller sind ja nicht soooo schlecht.

    Erst hatte ich die Speed (da hatte man immer Angst, das was außerhalb des schmalen Lichtkegels vors Rad läuft, bei starkem Gegenlicht auch viel zu schwach):



    Wenn Du das mit Deiner Premium ähnlich siehst (ich habe sie auch und finde das schon passend)...



    ...sollte die Space so aussehen:



    Eben noch einmal deutlich mehr Dampf und das fehlte mir bei hellem Gegenverkehr (E-Klasse mit Adaptive LED) bisher noch.

    Wenn es durch den Wald geht, sollte es auch besser sein, da waren die 80 Lux schon zu knapp.

  6. #6
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    93
    Habe sie auch gekauft, allerdings bin ich bislang nur 1 x damit gefahren. Als Vergleich habe ich eine Lupine SL A7 seit letztem Winter im Einsatz sowie eine IXON Core.

    Isoliert betrachtet, liefert die IXON Space natürlich deutlich mehr Licht als die IXON Core. Leider ist die Lichtverteilung bei der Space ähnlich wie die Core, d. h. man muss mit einem eher fleckigen Lichtbild leben. Gefallen hat mir die LED-Anzeige der Space, die die aktuelle Uhrzeit, die verbleibende Ladung in Prozent oder in Stunden und Minuten anzeigen kann. Der "Slider" funktioniert ohne Handschuhe gut und lässt sich auch während der Fahrt gut bedienen.

    Die Lupine setzt nicht nur preislich ordentlich einen drauf, sondern auch von der Leistung: Ich habe noch nie ein so homogenes Lichtbild wie mit der SL A gehabt. Im direkten Vergleich gefällt mir die Lupine deutlich besser als die Space. Es gibt eine deutliche Hell-Dunkel-Grenze und einen sehr weit reichenden, sehr gleichmäßigen "Lichtteppich". Da kommt die IXON Space nicht ansatzweise heran.

    Vorteil der Space ist die prinzipiell schnelle Wechselmöglichkeit. Leider gibt es den Halter für die Lampe bislang wohl noch nicht einzeln zu kaufen, sodass dieser Vorteil im Moment nichts bringt.

  7. #7
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Sauerstoffzelt
    Beiträge
    4.596
    Zitat Zitat von cycletee Beitrag anzeigen
    Ich habe sie bislang nur mal kurz in die Dunkelheit gehalten. Im Vergleich zu einer Philips Saferide 80 würde ich sie als 30% heller einschätzen, wobei sie im Gegensatz zur Philips eine eher bläuliche Lichtfärbung und eine andere Lichtverteilung hat.
    Kannst Du Vergleichsbilder zur SR80 reinstellen? Oder beschreiben was am Leuchtbild anders ist? 30% heller im Vergleich zu einer 10 Jahre alten Lampe, beim dreifachen Preis ist ja doch eher ein Armutszeugnis als eine Empfehlung.

  8. #8
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.443
    Zitat Zitat von Garfie1d Beitrag anzeigen
    Die Lupine setzt nicht nur preislich ordentlich einen drauf, sondern auch von der Leistung: Ich habe noch nie ein so homogenes Lichtbild wie mit der SL A gehabt. Im direkten Vergleich gefällt mir die Lupine deutlich besser als die Space.

    Die Lupine SL kostet mit dem kleinen Akku auch 339€ und ist damit doppelt so teuer,
    wie eine Ixon Space, deren Preis sich derzeit nach unten reguliert.


    Zitat Zitat von Garfie1d Beitrag anzeigen
    Isoliert betrachtet, liefert die IXON Space natürlich deutlich mehr Licht als die IXON Core. Leider ist die Lichtverteilung bei der Space ähnlich wie die Core, d. h. man muss mit einem eher fleckigen Lichtbild leben.
    Gibt es in der Preisklasse der Ixon Space denn noch vergleichbare Alternativen,
    die ähnliche Lichtleistung und StVZO Freigabe bieten, oder spielt die Space hier relativ allein?
    Geändert von cadoham (Gestern um 19:28 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    93
    Zitat Zitat von cadoham Beitrag anzeigen
    Gibt es in der Preisklasse der Ixon Space denn noch vergleichbare Alternativen,
    die ähnliche Lichtleistung und StVZO Freigabe bieten, oder spielt die Space hier relativ allein?
    Vielleicht noch die Trelock LS 760. Hat allerdings "nur" 100 Lux. Erfahrungen habe ich keine damit.

  10. #10
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Germering - München
    Beiträge
    571
    Zitat Zitat von Garfie1d Beitrag anzeigen
    (...)

    Vorteil der Space ist die prinzipiell schnelle Wechselmöglichkeit. Leider gibt es den Halter für die Lampe bislang wohl noch nicht einzeln zu kaufen, sodass dieser Vorteil im Moment nichts bringt.
    Doch gibt es: B&M Teilenr 496HPB. Leider kein Gabelhalter. Der Halter ist nicht der von der Ixon Core. Das verwechseln die Shops gerne.

    Ich hab auch eine und war noch nicht damit unterwegs. Größer als die Ixon Core. Wesentlich heller. Gefällt mir haptisch, von der Anzeige und der Bedienung.

  11. #11
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    622
    Ich habe jetzt auch 3 Nachtfahrten 1h+ mit dem Teil hinter mir. Bei normaler Strecke ohne kurvige Abfahrten und trockener Straße reicht 1/3 der max. Leuchtstärke mit dem Renner locker. Das Ding zeigt dann so ab 8,5 bis 9h Restlaufzeit.
    Ausleuchtung für eine STVO-Lampe sehr gut. Das mit der Anzeige der Restlaufzeit gefällt mir sehr gut; bei niedrigster Leuchtkraft pendelt die Anzeige aber gerne mal im 15 Minuten-Bereich. Mal gepannt, wie genau das Ding ist, wenn der Akku nur noch so 20% hat.
    Den Halter finde ich nicht so toll. Ohne montierte Lampe braucht das Ding wegen der 3 Nasen am Halter auch Platz. Das fällt an meinem 38er-Lenker auf.

    Weil die Frage hier aufkam: Man kann die Leuchtstärke auch mit dicken Handschuhen einstellen; vielleicht nicht auf den genau gewünschten Wert, aber ziemlich genau. Das Ding reagiert auf Druck und nicht wie ein Display.

  12. #12
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.443
    Wie schaut es mit der leuchtdauer bei 50% aus und hast du andere Akku Lampen,
    mit denen du vergleichen könntest?

    Am liebsten mit der Ixon IQ Premium.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •