Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    209

    Expander rutscht in Carbon Gabel

    Hallo Zusammen,

    hat jemand eine Idee mit was ich die "Reibung" eines Aluexpanders in einer Carbongabel erhöhen kann?

    Den Expander ziehe ich (wie angegeben) mit 8NM an. Beim Anziehen der Vorspannung (Aheadkappe) zieh es den Expander ab ca. 3 NM ein paar mm nach oben.

    Versucht habe ich bereits Carbonpaste, das hat leider nichts geholfen, im Gegenteil.
    Außerdem habe ich die entsprechenden Kontakteile (Gabel innen sowie Expander) mit Entfetter sowie BikeReiniger gesäubert. Die Gewinde sind leicht gefettet.


    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Wilier_Cento_10_Air_Fork_Expander_Plug__52837.1518818217.jpg 
Hits:	21 
Größe:	60,9 KB 
ID:	659172  

  2. #2
    derpuma ist offline Alles ist einfach, bist du einfach gestrickt...
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    4.340
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von TomTom0285 Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    hat jemand eine Idee mit was ich die "Reibung" eines Aluexpanders in einer Carbongabel erhöhen kann?

    Den Expander ziehe ich (wie angegeben) mit 8NM an. Beim Anziehen der Vorspannung (Aheadkappe) zieh es den Expander ab ca. 3 NM ein paar mm nach oben.

    Versucht habe ich bereits Carbonpaste, das hat leider nichts geholfen, im Gegenteil.
    Außerdem habe ich die entsprechenden Kontakteile (Gabel innen sowie Expander) mit Entfetter sowie BikeReiniger gesäubert. Die Gewinde sind leicht gefettet.



    Mir hilft da immer etwas alter Schlauch. Einfach aus nem alten Rennradschlauch zwei 4-5mm große Stücke abschneiden und als eine Art O-Ring 1cm von oben und unten über den Expander ziehen. Dann Expander soweit zusammendrehen, dass man ihn gut in den Schaft bekommt, ohne das die Schlauchgummis verrutschen. Steuersatz einstellen, fertig.
    Problemexpander halten so bei mir immer gut!
    Geändert von derpuma (15.09.2018 um 18:54 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    1.126
    Mal den Konus vom Expander leicht fetten. Hatte ich auch mal - da wurde der Drehmoment erreicht bevor es zu einer wirkungsvollen Aufspreitzung des Expanders kam...

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    4.601
    UHU 300 Plus. Ist zwar rel. final, hält aber garantiert.
    mc

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    München
    Beiträge
    7.989
    Ich mag Expander mit Zacken:

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    1.597
    Anderer Expander. Bei mir war nach Wechsel auf deda Expander immer Schluss mit rutschen, da er relativ lang ist. Aber das mit dem Konus fetten hört sich nach einer sehr guten Idee an.

  7. #7
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    209
    Konus fetten hatte ich schon versucht...

    Der Gabelschaft ist leider nicht ganz rund sondern hatte eine abgeflachte kante. Standardexpander liegen daher nicht sauber im Schacht :/

    Evtl versuche ich mal die Idee mit dem Schlauchstück

  8. #8
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    686
    Zitat Zitat von Grifoncino Beitrag anzeigen
    Anderer Expander. Bei mir war nach Wechsel auf deda Expander immer Schluss mit rutschen, da er relativ lang ist. Aber das mit dem Konus fetten hört sich nach einer sehr guten Idee an.
    Das!
    Expander Compressor für Gabelschaft mit Top-Cap; ca. 20 EUR
    Den habe ich auch. Einbauen und dank der rauen Oberfläche vergessen ;-)
    bis dann
    PRINCIPI-JA
    life can be soo easy... ... swim, bike, run, eat, sleep

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •