Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 40 von 40
  1. #21
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Hallwilersee; Schweiz
    Beiträge
    850
    Zitat Zitat von schmadde Beitrag anzeigen
    Da Du hier Links zu Deutschen Shops verlinkt hast: auch wenn in der Schweiz die Regelungen etwas liberaler sind, ist es auch dort ein KFZ und kein Fahrrad. Die Regelungen sind etwas anders als in der EU, drum weiss ich nicht, ob Du ggfs andere Papiere brauchst, das würde ich vorher klären, bevor Du eines aus D importierst. Hier hat dazu jemand mal ein paar Sachen zusammengetragen, ggfs fragst Du besser dort im Forum nach, es sind ein paar S-Pedelec Fahrer aus der Schweiz dort vertreten.

    Oder Du kaufst gleich ein Stromer, das ist ja ein Schweizer Fabrikat, damit ist gleich das Akkuproblem erledigt die dort verbauten sind recht groß. Kostet allerdings auch ein paar Fränkli und der Trend, den Stromer grade fährt, die Dinger immer Mopedähnlicher zu bauen gefällt mir auch nicht so sehr. Angeblich fahren die sich immer weniger wie Fahrräder, wenn man den Motor ausmacht, was bei meinem S-Pedelec noch der Fall ist (fährt sich wie ein Trekkingrad mit etwas Zusatzgepäck).
    Es ist nicht gedacht ein Rad zu importieren. Wir werden das schon hier in CH kaufen. Kostet ein bisschen mehr, werden dafür aber auch Beratung beim Händler in Anspruch nehmen.
    Bei den S-Pedelec braucht es ein Nummernschild wie bei einem Mofa und man benötigt den Mofa-Führerausweis. Kein Problem. Hat meine Frau alles.

    Stromer habe ich mir auch schon angeschaut. Wäre sicher auch eine Alternative. Das Haibike XDURO und das BMC Alpenchallenge (leider nur 25km/h) sagen uns bisher am meisten zu.



  2. #22
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    24.105
    Was mir aufgefallen ist bei der Begegnung mit entgegen kommenden radfahrenden Paaren:

    der Klassiker, das unelektrifizierte Paar:
    erst begegnet man einem Herrn, der gelangweilt kurbelt.
    Etwas später begegnet man dann der Dame, welche mit hochrotem Kopf gequält hinterher strampelt und offensichtlich damit überfordert ist.


    das eBike Paar:
    hier hat die Dame ein Lächeln im Gesicht und keinen roten Kopf.

  3. #23
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Münschen!!
    Beiträge
    51.684
    Zitat Zitat von PAYE Beitrag anzeigen
    Was mir aufgefallen ist bei der Begegnung mit entgegen kommenden radfahrenden Paaren:

    der Klassiker, das unelektrifizierte Paar:
    erst begegnet man einem Herrn, der gelangweilt kurbelt.
    Etwas später begegnet man dann der Dame, welche mit hochrotem Kopf gequält hinterher strampelt und offensichtlich damit überfordert ist.


    das eBike Paar:
    hier hat die Dame ein Lächeln im Gesicht und keinen roten Kopf.
    Jo, ich hab hier auf meiner Hausrunde auch regelmäßig solch ein Paar. In der Ebene fährt sie ihm mit ihrem 25km/h-Rad hinterher, und wenns hoch geht, holt sie ihn wieder ein.... aber in der Schweiz würde ich auf jeden Fall ein S-Ped nehmen.
    "Allerdings habe ich festgestellt, dass feste Prinzipien, gepaart mit einer griesgrämigen Veranlagung eine grausame und unmenschliche Tugend ergeben können." Publius Ovidius Naso

  4. #24
    derpuma ist offline Alles ist einfach, bist du einfach gestrickt...
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    4.340
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Montesodi Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen
    Überlege mir meiner Frau ein E-Bike zu schenken, damit sie mich auch mal begleitet, wenn ich mit dem Rennrad unterwegs bin.
    Habe mich mal durch einige Webseiten durchgeklickt und bin bei folgendem Rad hängen geblieben:
    Haibike XDURO Urban S 5.0

    Das Rad soll eher schnelle Strassenreifen als MTB Reifen haben. Lieber einen geraden Lenker als einen Rennradlenker. Überhöhung eher gering bis Null.

    Hat jemand Erfahrungen mit einer ähnlichen Situation?
    Empfehlung für ein passendes Rad?

    Sagt jetzt nicht ich soll ihr ein Rennrad schenken und mit Training klappt das schon. Das wird eben nicht klappen. Wegen Medikamenten ist sie betreffend sportlicher Leistung etwas eingeschränkt.
    Schau dir mal die Airhub an, eventuell eine Option für dich?!

    https://airhub.com.au

    Dann kann deine Frau auf nem normalen Rennrad mitfahren und du holst für dich noch mehr aus dem Training raus!
    Seit ich die Airhub fahre, kann ich mal mit Leuten ne echte Trainings-Runde drehen, die sonst so nicht möglich wäre und mein eigenes Training dann qualitativ nicht leidet.

  5. #25
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    München
    Beiträge
    7.989
    Zitat Zitat von PAYE Beitrag anzeigen
    Was mir aufgefallen ist bei der Begegnung mit entgegen kommenden radfahrenden Paaren:
    der Klassiker, das unelektrifizierte Paar:
    erst begegnet man einem Herrn, der gelangweilt kurbelt.
    Etwas später begegnet man dann der Dame, welche mit hochrotem Kopf gequält hinterher strampelt und offensichtlich damit überfordert ist.
    Auch oft genug andersrum gesehen bei älteren Paaren.
    Und zwar weil der meist etwas beleibtere Herr seine 90-100kg hat und sie immer noch ihre 50kg.

  6. #26
    Registriert seit
    Feb 2004
    Beiträge
    2.247
    Blog-Einträge
    5
    Und die S-Pedelecs reduzieren die zusätzliche Leistung auch schon ab um die 40km/h. Hier fahren ein paar herum, die sind immer mit knapp 40km/h unterwegs. Wenn sie mich überholen wollen, sind es mal kurz 45km/h und der Kopf wird dann immer roter, bis sie dann wieder langsamer fahren. Der Antritt an der Ampel ist aber heftig, da muss ich reinlangen, um dran zu bleiben.

  7. #27
    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    1.897
    Zitat Zitat von sir-florian Beitrag anzeigen
    Interessanter Thread! Und Nach den 20 Paragraphen-Posts: Gibt es auch Paare die das Fahren in solch einer Konstellation in der Praxis machen und mal bisschen aus dem Nähkästchen erzählen können? Erfahrungen Ebene/Berg?
    Habe meiner Frau letztes Jahr ein Specialized Levo HT gekauft. Das kann -über die Einstellung des Radumfangs- bis 29 kmh unterstützen. Auf Touren mit den MTB‘s funktioniert das prima.
    Für das RR wäre es im Flachen aber immer noch ziemlich langsam.

  8. #28
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Hallwilersee; Schweiz
    Beiträge
    850
    Zitat Zitat von PAYE Beitrag anzeigen
    das eBike Paar:
    hier hat die Dame ein Lächeln im Gesicht und keinen roten Kopf.
    Genau so soll es sein.
    Sie hat ein Rennrad. Habe ich ihr vor ca. 8 Jahren gekauft. Das Teil hat keine 100km drauf.
    Bin überzeugt mit einem E-Bike wird es besser

  9. #29
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    1.597
    Zitat Zitat von Montesodi Beitrag anzeigen
    Genau so soll es sein.
    Sie hat ein Rennrad. Habe ich ihr vor ca. 8 Jahren gekauft. Das Teil hat keine 100km drauf.
    Bin überzeugt mit einem E-Bike wird es besser
    Aber du bist dir schon sicher, dass sie fahren wird? Hast du mal mit ihrer drüber gesprochen?
    Nicht, dass demnächst 4000€ in der Garage täglich an Wert verlieren ohne, dass sie bewegt werden.

  10. #30
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    39.073
    Ich täte in dem Falle dringend ein paar Probefahrten machen.

  11. #31
    Registriert seit
    Mar 2017
    Beiträge
    229
    Manch eine/r fühlt sich auch ab bestimmten Geschwindigkeiten auf dem Rad nicht mehr wohl. Da hilft es auch nicht, wenn bergauf oder in der Ebene ein Motor unterstützt. 45 km/h auf einem Fahrrad ist schon ein hohes Tempo, und > 60 km/h bergab für viele schon im Bereich des Wahnsinns. Daher ist sicher eine Probephase, vielleicht mit einem gemieteten Gefährt, eine gute Idee, bevor es daran scheitert.

  12. #32
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    10.111
    Blog-Einträge
    25
    Zitat Zitat von KeinerEiner Beitrag anzeigen
    Manch eine/r fühlt sich auch ab bestimmten Geschwindigkeiten auf dem Rad nicht mehr wohl. Da hilft es auch nicht, wenn bergauf oder in der Ebene ein Motor unterstützt. 45 km/h auf einem Fahrrad ist schon ein hohes Tempo, und > 60 km/h bergab für viele schon im Bereich des Wahnsinns. Daher ist sicher eine Probephase, vielleicht mit einem gemieteten Gefährt, eine gute Idee, bevor es daran scheitert.
    Das ist sicher richtig und eine Probefahrt ist immer zu empfehlen, aber man dosiert ja die Geschwindigkeit über den eigenen Krafteinsatz und die Stufe der Unterstützung, damit lässt es sich auch ganz gemütlich fahren.
    Wer zu lange gegen Drachen kämpft, wird selbst zum Drachen. (A. Strindberg)

  13. #33
    Registriert seit
    Mar 2017
    Beiträge
    229
    So ist es. Die Frage, ob er auch mit "ganz gemütlich fahren" glücklich würde, kann natürlich nur Montesodi für sich und seine Gattin beantworten

  14. #34
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Hallwilersee; Schweiz
    Beiträge
    850
    Zitat Zitat von Grifoncino Beitrag anzeigen
    Aber du bist dir schon sicher, dass sie fahren wird? Hast du mal mit ihrer drüber gesprochen?
    Nicht, dass demnächst 4000€ in der Garage täglich an Wert verlieren ohne, dass sie bewegt werden.
    Ja klar haben wir darüber gesprochen Mit einem E-Bike würde sie mich viel eher begleiten als mit dem Rennrad. Das werde ich wieder verkaufen. Habe selbst mehr als genug Räder. Aber hast schon Recht. Einfach so würde ich es auch nicht machen.
    Eine Testphase wäre sicher ideal. Mal schauen ob sich sowas einfädeln lässt.

  15. #35
    Registriert seit
    May 2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    148
    Also meine Freundin hat ein E-BIKE und wir fahren dadurch sehr oft und viel gemeinsam. In der Ebene muss ich natürlich langsamer machen, dafür kann ich mich bergauf voll auspowern (geht ja bei mir in Tirol gut). Außerdem habe ich mein MTB wieder auf Vordermann gebracht und wir fahren auch damit zusammen durch die Berge.

  16. #36
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Münschen!!
    Beiträge
    51.684
    Zitat Zitat von Montesodi Beitrag anzeigen
    Ja klar haben wir darüber gesprochen Mit einem E-Bike würde sie mich viel eher begleiten als mit dem Rennrad. Das werde ich wieder verkaufen. Habe selbst mehr als genug Räder. Aber hast schon Recht. Einfach so würde ich es auch nicht machen.
    Eine Testphase wäre sicher ideal. Mal schauen ob sich sowas einfädeln lässt.
    Gibt ja viele Händler, die auch vermieten.
    "Allerdings habe ich festgestellt, dass feste Prinzipien, gepaart mit einer griesgrämigen Veranlagung eine grausame und unmenschliche Tugend ergeben können." Publius Ovidius Naso

  17. #37
    derpuma ist offline Alles ist einfach, bist du einfach gestrickt...
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    4.340
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von KeinerEiner Beitrag anzeigen
    So ist es. Die Frage, ob er auch mit "ganz gemütlich fahren" glücklich würde, kann natürlich nur Montesodi für sich und seine Gattin beantworten
    Drum ging ja mein Tip in Richtung AirHub. Der besser trainierte kann sich problemlos permanent 100 Watt auf die real gefahrene Leistung draufpacken. Das Fräulein kann locker flockig langsam mitrollen und der besser trainierte Herr kann sich richtig austoben, solange bis ihm schwarz vor Augen wird. Und das bei nem Tempo, dass dann auch für die Frau sowohl im Flachen, als auch am Berg zu schaffen ist!



    Geändert von derpuma (16.09.2018 um 18:21 Uhr)

  18. #38
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Deodor!
    Beiträge
    39.348
    Blog-Einträge
    1
    Habe mir die Website angeschaut. Der Preis ist m.E. heftig. Natürlich weitaus günstiger als ein E-Rad. Aber die Frau fährt mit dem E-Rad dann vllt. auch Sachen alleine oder zur Arbeit oder zum Einkaufen... Vielfältig nutzbar. Wenn man's benutzt.

    Ich werfe als Alternative noch das Tandem in den Raum. Da kann der besser trainierte auch reinlatschen wie ein Stier und Madame reist mit. Meine Frau und ich machen das, ich fahre auch mit meiner Tochter. Beispiel, weil extrem: Tochter gibt vllt. 100 Watt ab (halbe Stunde) und ich auf ne halbe Stunde 350-360 Watt, Es gilt nur die richtige Trittfrequenz zu finden. Das ist mit meiner Tochter völlig unproblematisch. Meine Frau ist da etwas weniger bandbreitig. Aber es geht schon auch.

  19. #39
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.638
    Zitat Zitat von Montesodi Beitrag anzeigen
    Genau so soll es sein.
    Sie hat ein Rennrad. Habe ich ihr vor ca. 8 Jahren gekauft. Das Teil hat keine 100km drauf.
    Bin überzeugt mit einem E-Bike wird es besser
    so was kann aber auch gründlich in die Hose gehen ...

  20. #40
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Hallwilersee; Schweiz
    Beiträge
    850
    Zitat Zitat von MrBurns Beitrag anzeigen
    so was kann aber auch gründlich in die Hose gehen ...
    Ja, das kann schon möglich sein. Daher werde ich erst nach einer Testphase so ein Teil anschaffen. Muss erst mal prüfen. Signale bisher sind positiv, aber wer weiss schon wie sich das entwickelt. Kenne meine Frau

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •