Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Thema: TOUR 10/18

  1. #21
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    27.200
    Der Portrait von Cube als Unternehmen war sehr interessant.
    Mir war nicht bewusst dass Cube mittlerweile so groß geworden ist!

    Hier könnte man neben "Herstellern" auch gerne mal einen der einschlägigen Großhändler vorstellen in einer Ausgabe, welcher die Einzelhändler beliefert. Ein "Blick hinter die Kulissen" des Fahrradhandels.


    Bei der Lektüre des Artikels zur neuen 105er Gruppe fiel mir die Diskrepanz zur Kapazität des kurzen Schaltwerks auf:
    1. im Text steht "bis 32 Zähne", "die lange Version bis 34 Zähne"
    2. bei der Bildunterschrift steht "bis 30 Zähne"



    Sowas verwirrt den unbedarften Leser doch!
    Auch der Kasten "Gewichte im Vergleich" stimmt nicht. Hier wird die R7000 mit der R8000 verglichen, dann jedoch die aktuelle Dura Ace als R9000 benannt. Korrekt wäre R9100! Solche Details könnte man von einer Fachzeitschrift schon erwarten! Ist ja nicht die Rennrad-BILD.
    Geändert von PAYE (03.10.2018 um 19:13 Uhr)

  2. #22
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    27.200
    Auch die Angaben der Kettengewichte für Ultegra und Dura Ace sind Blödsinn.
    In der Tabelle sind beide mit identischen 241g ausgewiesen.

    Lt. b-c hat die Dura Ace Kette CN-HG901-11 jedoch 247 g und die Ultegra Kette CN-HG701-11 257 g.
    Technisches Unterscheidungsmerkmal sind die v.a. hohlen Kettennietstifte bei Dura Ace.

    Insofern ist eine identische Gewichtsangabe einfach Unfug!

  3. #23
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    14.599
    Ich finde ja den den Stempel "Genau erklärt & knallhart getestet" auf dem Titel etwas daneben. Hat etwas von Bild. "Die neue Tour. Brontal geil!"

    Ansonten eine abwechslungsreiche Ausgabe, mit den leider schon erwähnten Schnitzern. Außerdem könnte bei den Gruppentests die Angabe der Kettenblatt und Ritzelhärte wieder Einzug finden und mit vorherigen Ergebnissen in Vergleich gesetzt werden (auch zwischen verschiedenen Herstellern). War immer informativer als eine bloße Umschreibung wie "ist hart, passt scho".
    --

  4. #24
    Registriert seit
    Oct 2018
    Beiträge
    1

    Jan Ullrich

    Im Magazin wird berichtet, dass Lance Armstrong dazu aufruft, Jan Ullrich zu unterstützen.

    Das finde ich auch, denn jeder von uns begeht Fehler. Im Allgemeinen wird Einsicht, Reue und/oder Buße erwartet. Was Jan Ullrich jedoch tut, grenzt an Selbstzerstörung - und das möchte niemand!!!

    Der deutsche Radsport hat dieses Jahr ein erfolgversprechendes Comeback gestartet. Ich war selbst an der Strecke. Es ist Zeit für Jan Ullrich wieder etwas Neues, Positives zu beginnen und gestalten - ob im Radsport oder woanders. Ich wünsche sehr, dass er wieder aufsteht! Das wäre ein wahres Geschenk an die Fans, Freunde, Familie und ihn selbst. Dass ihm das gelingt, wünsche ich ihm von Herzen.

    Lasst uns ihn dabei unterstützen!

  5. #25
    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    Erlach
    Beiträge
    114
    Ich denke der Kauf dieser Tour Ausgabe hat sich gelohnt.
    Der Bericht über die neue 105er hat mir gefallen, Fazit ehrlich geschrieben. Aufgrund des Tests werde ich vermutlich nochmals die 105 5800er kaufen. Der Test mit den Laufrädern hat mir auch gefallen, die übrigen Themen waren auch interessant, auch der Besuch bei Cube. Nur leider gefallen mir diese Räder optisch nicht.

  6. #26
    Registriert seit
    May 2016
    Ort
    Wikon/CH
    Beiträge
    184
    Gelungene Ausgabe. Mich hat vor allem der Test der neuen 105er Gruppe interessiert. Das ehrliche Fazit fand ich sehr fair!

  7. #27
    Registriert seit
    Jun 2012
    Beiträge
    678
    Finde auch das die Ausgabe gelungen ist.
    Viele interessante Themen, die Laufradabhandlung, der 105er Test, der Bericht über Cube, dann die Artikel über Immunsystem, Druckstellen an den Händen und wasserdichte Kleidung.
    Alles sehr interessant und brauchbar, weil praxisbezogen!

    Ein paar Fragen bzw. Kritikpunkte:
    105er:
    Es wäre sicher sinnig den Leser darauf hinzuweisen, dass man die Gruppe für ganz wenig Geld ebenfalls mit Polymerzügen ausstatten kann und somit in den Genuß der geringeren Bedienkräfte kommen kann.
    Wobei es ohnehin nicht ganz einleuchten mag, wieso das neue Schaltwerk nur bei DA und Ultegra und nur in Kombination mit den beschichteten Zügen für die Verbesserung sorgt, bei der 105er aber angeblich nicht. Die Züge waren schließlich schon bei den vorherigen Generationen beschichtet und sind meines Wissens nach unervändert geblieben, geändert hat sich bei allen drei Gruppen der Weg des Zuges.
    Dann, sind die 105er Bremszangen steifer als sowohl DA wie auch Ultegra?

    Laufräder:

    Seit wann sind Drahtreifen pannensicherer als Tubulars? Ist es aufgrund von höhreren Drücken und der annähernden Unmöglichkeit von Durchschlägen nicht andersrum?
    Bzgl. des Rollwiderstandes hätte man erwähnen können, dass dies beim Tubular auch sehr vom Niveau der Klebung abhängt.

    "Aerodynamische Laufräder ermöglichen bis zu einem km/h mehr Tempo im Schnitt" So pauschal wenig seriös, da wohl kaum ein realistischer Normalwert.
    Den möchte ich sehen, der sich aerodynamischere LR kauft und fortan durchschnittlich statt 29 konstant 30km/h fährt.

    Bzgl. der Kalkulation von 500gr Gewicht vs. aerodynamischer Vorteile, da würden mal die konkreten Parameter interessieren.
    Schließlich ist die Überwindung der Schwerkraft insgesamt sowohl bei 5 als auch bei 7% Steigung mit Abstand der größte Widerstand.
    Wie viel Wattersparnis werden denn für die 500gr schwereren, aber aerodynamischeren LR bei 15-20km/h kalkuliert?
    Kann ja auch nur außerordentlich wenig sein, Kreuzotter spuckt für 20km/h in der Ebene etwa 55 Watt aus, wovon ~45 alleine auf den Fahrer entfallen. Von den restlichen 10 Watt geht wiederum nur ein Teil, evtl. 3-4 Watt auf das Konto der LR. Wenn ich diese nun optimiere, mit wie viel ist denn dann zu rechnen?
    Da ja auf die Profis rekurriert wurde, seltsamerweise fahren die im Gebirge alle und immer so leichte LR wie möglich.
    Geändert von bikeomania (23.10.2018 um 23:16 Uhr)

  8. #28
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.897
    Mit welchem Fazit fiel denn die Bewertung der Akku Lampen aus?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •