Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 23
  1. #1
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    698

    Robuste Reifen für Touren mit Frauchen gesucht?

    Moinsen in die Runde,

    da ich mehrheitlich, wenn ich mit meiner besseren Hälfte unterwegs bin, Wirtschaftswege und auch mal Feldwege nutze, suche ich einen robusteren Reifen. Der übliche Verdächtige ist hier natürlich Contis 4S, aber ich suche noch Alternativen.
    Mir geht Pannenschutz über alles. Die Rolleigenschaften oder Geschmeidigkeiten sind nicht unwichtig, aber nachrangig.

    Mir ist der Gravel King von Panaracer ins Blickfeld geraten. Mitunter deutlich günstiger im Vergleich, liest man im Netz Gutes wie Schlechtes. Wie sind eure Erfahrungen?

    Problematisch bei mir: Es geht max. 25mm ans Rad. Fahre aktuell einen Vittoria Open Corsa G+ in 25mm und mehr Platz ist da nicht. Der Gravel King hat zwar angegebene 26mm, soll aber in Realita im Bereich um 24mm liegen ...

    Danke wie immer für Hilfe und Support - beste Grüße
    Chris

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    München
    Beiträge
    9.668
    Blog-Einträge
    1
    Wir machen das auch häufig, dass wir mit den Rennern den ein oder anderen Feld-/Waldweg mitnehmen.

    Wenns nur um den Pannenschutz geht, ist der Conti GP 4 S sicher mit das Beste, was man fahren kann. Hatten damit nie Probleme.
    Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2015
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    50
    Hi, fahre den Panaracer Gravel King und den Gravel King Sk in 32mm, fahren sich beide Super auf Schotter und Straße.
    Pannenschutz ist auch gut, kann die Reifen nur Empfehlen, vor allen Dingen gibt es sie meist irgendwo im Angebot.
    Ich glaube Panaracer haben hier nicht so viele auf dem Zettel in Europa. Der Gravel King ist Super wenn mehr Straße gefahren wird und ab und zu mal Gelände. der Gravel King Sk ist im Gelände Super, rollt aber auch noch gut auf der Straße
    Geändert von Moba 68 (11.10.2018 um 13:39 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    Mar 2014
    Ort
    Ottakring
    Beiträge
    3.389
    Der 26er Gravelking ist ca. 1mm schmäler als der Corsa G+.

    Den Corsa G+ kannst du bedenkenlos auf Schotter fahren. Der Gravelking ist ähnlich, er rollt etwas geschmeidiger ab, aber ist etwas langsamer.

  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    8.265
    Wenn Pannenschutz für ihn oberste Priorität hat, ist aber weder der Gravelking noch der G+ eine Alternative zum 4S.

  6. #6
    Registriert seit
    Oct 2008
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    8.307
    Blog-Einträge
    2
    Die Mischung von ca. 40 % guter Asphalt, 40 & schlechter, löchriger Asphalt, 10 % leichten und 10 % mittelgroben Schotter übersteht auch ein Conti GP 4000s II erfahrungsgemäss gut, läuft aber "schöner" und schneller. als Reifen mit nominell (aber oft nicht reell) besserem Pannenschutz.

    Wichtig ist einfach, den Reifen möglichst breit zu wählen und mit entsprechend sinnvoll angepasstem Druck zu fahren. In meinem Fall: 28 mm Reifen, wird auf der Felge ca. 30 bis 31 mm breit, bei 75 kg Körpergewicht ca. 5 Bar.
    -- nix --

  7. #7
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    698
    Zitat Zitat von Marin Beitrag anzeigen
    Der 26er Gravelking ist ca. 1mm schmäler als der Corsa G+.

    Den Corsa G+ kannst du bedenkenlos auf Schotter fahren. Der Gravelking ist ähnlich, er rollt etwas geschmeidiger ab, aber ist etwas langsamer.
    Den Corsa G+ über Feld- und Schotterwege zu fahren, kam mir bislang noch nicht in den Sinn. Ich bin von dem Reifen wirklich uneingeschränkt überzeugt, wobei aber doch die meisten hier im Forum über dessen Pannenanfälligkeit "jammern" ...

  8. #8
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    698
    Zitat Zitat von Patrice Clerc Beitrag anzeigen

    Wichtig ist einfach, den Reifen möglichst breit zu wählen und mit entsprechend sinnvoll angepasstem Druck zu fahren. In meinem Fall: 28 mm Reifen, wird auf der Felge ca. 30 bis 31 mm breit, bei 75 kg Körpergewicht ca. 5 Bar.
    bei mir geht halt nur 25 mm, dann ist Feierabend. Fahre den o.g. Corsa Open G+ mit 7,5 bar bei 69 kg Körpergewicht. Wie weit würdest du runter gehen?

  9. #9
    Registriert seit
    Mar 2014
    Ort
    Ottakring
    Beiträge
    3.389
    Auf Schotter hast du Pannen durch Durchschläge - dagegen hilft kein Reifen, sondern Fahrstil, Druck oder tubeless. Bei kompromissloser Fahrweise leiden dann die Seitenwände, aber in dem Bereich bist du mit Gattin nicht unterwegs.

    Durchstiche und Schnitte kommen meiner Erfahnung nach nicht vor, weil die entsprechenden Fremdkörper (Glas Nägel und Karkassendrähte) fehlen bzw. im Schotter untergehen.

  10. #10
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    Karlsruhe u.Schwäbisch Gm
    Beiträge
    1.994
    Zitat Zitat von Marin Beitrag anzeigen
    Auf Schotter hast du Pannen durch Durchschläge - dagegen hilft kein Reifen, sondern Fahrstil, Druck oder tubeless. Bei kompromissloser Fahrweise leiden dann die Seitenwände, aber in dem Bereich bist du mit Gattin nicht unterwegs.

    Durchstiche und Schnitte kommen meiner Erfahnung nach nicht vor, weil die entsprechenden Fremdkörper (Glas Nägel und Karkassendrähte) fehlen bzw. im Schotter untergehen.
    1+
    beim GP 4S II kannst du da (bei höherem Druck besonders....) halt schon schnell Pech haben....

  11. #11
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    8.265
    Weshalb eben die verstärkten Seitenwände des 4S schon Sinn machen.

  12. #12
    Registriert seit
    Aug 2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    165
    Schwalbe Durano
    kein Rollwiderstandswunder aber robust

  13. #13
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    698
    Moin zusammen,

    wie weit würdet Ihr denn bei einem normalen Rennreifen mit dem Druck runter gehen, wenn es auch mal leichte Feldwege zu fahren gäbe?
    Wie gesagt auch immer im Kontext "Radeln mit Frauchen" da geht es eher nicht um maximale Performance...

  14. #14
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    24.274
    Das hat mit deinem Gewicht zu tun.
    Bislang wissen wir nur dass es ein 25 mm Reifen werden soll. Dein Gewicht hast du noch nicht erwähnt.

    Ich persönlich würde mich einerseits am angegebene Mindestluftdruck des Reifens orientieren, andererseits fragen ob mir Sicherheit gegen Durchschlag oder Komfort wichtiger ist. Mir sind Pannen verhasst, insofern akzeptiere ich lieber etwas stärkeres Gerappel bei höherem Luftdruck.

  15. #15
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    698
    Zitat Zitat von PAYE Beitrag anzeigen
    Das hat mit deinem Gewicht zu tun.
    Bislang wissen wir nur dass es ein 25 mm Reifen werden soll. Dein Gewicht hast du noch nicht erwähnt.

    Ich persönlich würde mich einerseits am angegebene Mindestluftdruck des Reifens orientieren, andererseits fragen ob mir Sicherheit gegen Durchschlag oder Komfort wichtiger ist. Mir sind Pannen verhasst, insofern akzeptiere ich lieber etwas stärkeres Gerappel bei höherem Luftdruck.
    In #8 hatte ich mein Körpergewicht geschrieben... Es sind 69 kg

  16. #16
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    24.274
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    In Post 8 hatte ich meine Daten geschrieben...
    Ah, die 69 kg hatte ich übersehen.
    Damit würde ich mich wohl auch in Richtung Minimaldruck wagen.

  17. #17
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    698
    Zitat Zitat von PAYE Beitrag anzeigen
    Ah, die 69 kg hatte ich übersehen.
    Damit würde ich mich wohl auch in Richtung Minimaldruck wagen.
    Das wären dann 6 bar. Hört sich krass an für mich ...

  18. #18
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    648
    Ich fahre den

    https://www.bike24.de/p1190291.html

    Seit 1 1/2 Jahren pannenfrei in 30/32 mit 3,5 - 4 bar. Maulweite allerdings 21mm. Asphalt und Schotter am gravelbike. Ich nehme ihn hart ran, er rollt gut und ist sehr robust.

    Vom gravelking kann ich nur abraten, hatte sehr viel Probleme mit der pannensicherheit.
    Tschüss aus Hamburg

  19. #19
    Registriert seit
    Mar 2014
    Ort
    Ottakring
    Beiträge
    3.389
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    Das wären dann 6 bar. Hört sich krass an für mich ...
    Eher krass viel, einen 28mm breiten Reifen (also zB den GP4000s 25er) würde ich mit 77kg mit unter 6 bar fahren.

  20. #20
    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    Reginbach
    Beiträge
    5.909
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    Das wären dann 6 bar. Hört sich krass an für mich ...
    Zitat Zitat von Marin Beitrag anzeigen
    Eher krass viel, einen 28mm breiten Reifen (also zB den GP4000s 25er) würde ich mit 77kg mit unter 6 bar fahren.
    Was meinst du mit krass?
    Ich fahre den Veloflex Corsa 25mm in 5,5 Bar sogar auf 15C bei 68kg. Open Pavé 27mm und den Pirelli Zero 4s 28mm (real 30mm) auf 18C mit 4 Bar.

    Einen Conti hingegen war in meinen Augen <6Bar viel zu schwammig.

    Der Gravelking ist schon ein guter Reifem und wirklich nicht pannenanfällig und eigentlich eine gute Wahl. Für mich st der Open Pavé aber immer noch erste Wahl.
    http://www.wigglesport.de/vittoria-o...n-drahtreifen/

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •