Seite 1 von 224 123451151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 4473
  1. #1
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    8.643

    Tour de France 2019

    heute um 11:30Uhr ist Streckenpräsentation

    z.B.: auf ES1
    oder als Stream
    https://www.facebook.com/events/346874262553410/

  2. #2
    Amboss ist offline Clean Chain Cycling Chief Evangelist
    Registriert seit
    Oct 2005
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    4.745

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    8.643

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    8.643
    Etappe 14 Tourmalet


    Etappe 18


    Etappe 19


    Etappe 20
    Geändert von supa66 (25.10.2018 um 13:22 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    Drei Länder Dreieck
    Beiträge
    2.147
    ASO putting in request to UCI to prohibit use of power meters says Christian Prudhomme
    Ob das was ändert...

  6. #6
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    8.643
    mal kieken, ob Ala wieder den hier macht:

  7. #7
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    7.862
    Blog-Einträge
    1
    Finde ich gut den Kurs. Akzentreiche erste Woche mit vielen Hügeln durchbricht ein bisschen das halb flach halb bergig Schema. Welches in den letzten Jahren nichts als ein Langeweile-Garant war

    Auch die Bonussekunden auf den Transitetappen: Schlüssig. Besser als trockenes Sommerpaves. Auf dem keiner abgehängt wird aber Fahrer stürzen

    MZF am ehesten unnötig, meiner Meinung nach hätte man es bei den 27 km TT belassen sollen. Wenn überhaupt...Ein Zeitfahrer der nur die Berge hochgezogen wird sollte die Tour nicht gewinnen

    Ich freue mich schon auf den Sommer...

  8. #8
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Prangins
    Beiträge
    2.601
    Pyrenäen: Etappe 12





    Pyrenäen: Etappe 15



    Neuer Anstieg bei Foix:

    On cesse pas de pédaler quand on vieillit … on vieillit quand on cesse de pédaler. (Anonyme)

  9. #9
    Registriert seit
    Dec 2008
    Ort
    K
    Beiträge
    184
    Also ich finde wer die Tour gewinnen will muss alles können, oder zumindest überstehen. 27km EZF sind da Zu wenig. Und die Tour ist eben keine Vuelta, wo man das Rennen mit 20 Bergankünften interessant macht.
    Bei der Tour werden es 5 langweilige Bergankünfte, an den Sky Froome/Thomas/... bis 500m vors Ziel fährt und dann um die Bonussekunden gesprintet wird. Toll.

  10. #10
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    8.643
    Zitat Zitat von Piti.Valv Beitrag anzeigen
    Also ich finde wer die Tour gewinnen will muss alles können, oder zumindest überstehen. 27km EZF sind da Zu wenig. Und die Tour ist eben keine Vuelta, wo man das Rennen mit 20 Bergankünften interessant macht.
    Bei der Tour werden es 5 langweilige Bergankünfte, an den Sky Froome/Thomas/... bis 500m vors Ziel fährt und dann um die Bonussekunden gesprintet wird. Toll.
    die Tour ist immer vom Profil "weichgespülter" als der Giro und vor allem die Vuelta

    same procedere as every year - ideales Skyzugterrain

    nach Val Thorens am vorletzten Tag über 33km mit bummelig 5,5% im Schnitt
    gut finde ich, das die Etappe 14 zum Tourmalet sowie 19 und 20 in den Alpen 3 Bergetappen mit "nur" 120-130km sind. Mir gefallen diese etwas kürzeren Bergetappen.

  11. #11
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    22.348
    Zitat Zitat von supa66 Beitrag anzeigen
    die Tour ist immer vom Profil "weichgespülter" als der Giro und vor allem die Vuelta

    same procedere as every year - ideales Skyzugterrain

    nach Val Thorens am vorletzten Tag über 33km mit bummelig 5,5% im Schnitt
    gut finde ich, das die Etappe 14 zum Tourmalet sowie 19 und 20 in den Alpen 3 Bergetappen mit "nur" 120-130km sind. Mir gefallen diese etwas kürzeren Bergetappen.
    Pf....wenn Sky bei den anderen GT mannschaftlich ebenso fett aufgestellt wäre / sein könnte, wie bei der TdF, würden wir den Sky-Train auch da sehen. Wurschtegal, welches Profil.

  12. #12
    Registriert seit
    Apr 2015
    Beiträge
    465
    Zitat Zitat von Herr Sondermann Beitrag anzeigen
    Pf....wenn Sky bei den anderen GT mannschaftlich ebenso fett aufgestellt wäre / sein könnte, wie bei der TdF, würden wir den Sky-Train auch da sehen. Wurschtegal, welches Profil.
    Genau, aber man hat Team Sky einmal richtig straucheln sehen, bei der Tour '15 auf der Etappe nach Toussuire. Es muss von Beginn an schweres Profil auf der Etappe sein, das macht ihnen Probleme, aber das ist schon wieder OT

  13. #13
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    7.862
    Blog-Einträge
    1
    Die sollen mehr Zeitfahrkilometer reinbringen um die Sky dominanz zu brechen? Sorry, Logik geht irgendwie anders

    Was es bedarf um Sky wirklich anzugreifen ist ein Mischung von Taktik und Risiko. Dumoulin und Quintana sind dafür mit ihrer stoisch-konservativen Fahrweise eher ungeeignet. Da wird ihnen auch das Buhrufen des Mobs nicht helfen

    Vielleicht macht Yates ja den Job. Erst über Sky schimpfen und dann mit der gleichen methodik aufs Powermeter gucken-wie es die Konkurrenz 2017 und 18 praktiziert- hat kann es jedenfalls irgendwie nicht sein. Im Gegenteil: Ein Tom Dumoulin stärkt Sky

  14. #14
    Registriert seit
    May 2011
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    14.213
    Zitat Zitat von Detroit Tec Beitrag anzeigen
    Die sollen mehr Zeitfahrkilometer reinbringen um die Sky dominanz zu brechen? Sorry, Logik geht irgendwie anders

    Was es bedarf um Sky wirklich anzugreifen ist ein Mischung von Taktik und Risiko. Dumoulin und Quintana sind dafür mit ihrer stoisch-konservativen Fahrweise eher ungeeignet. Da wird ihnen auch das Buhrufen des Mobs nicht helfen

    Vielleicht macht Yates ja den Job. Erst über Sky schimpfen und dann mit der gleichen methodik aufs Powermeter gucken-wie es die Konkurrenz 2017 und 18 praktiziert- hat kann es jedenfalls irgendwie nicht sein. Im Gegenteil: Ein Tom Dumoulin stärkt Sky
    Meine Rede. Sky kann nur einer kaputt fahren, der ordentlich Biss im Kopf hat. Einer, der im richtigen Moment nicht erst andere anschaut ("Hinten schauen sie sich an"), sondern einfach mal loslegt. Klar kanns auch schief gehen. Aber solche, die was riskieren und scheitern sind in meinen Augen mehr wert, als die, die sich "kutschieren" lassen.
    Ich sehe aktuell aber kaum noch solche Charaktere...

    Wenn ich Trainer wäre, würde ich manchmal nur in den Funk blöken "Tritt rein und fahr dich kaputt".
    Geändert von Flashy (25.10.2018 um 22:02 Uhr)
    "Zur Weisheit gelangt man über die Erkenntnis, nichts zu wissen."

  15. #15
    Registriert seit
    May 2011
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    14.213
    Zitat Zitat von supa66 Beitrag anzeigen
    die Tour ist immer vom Profil "weichgespülter" als der Giro und vor allem die Vuelta

    same procedere as every year - ideales Skyzugterrain

    nach Val Thorens am vorletzten Tag über 33km mit bummelig 5,5% im Schnitt
    gut finde ich, das die Etappe 14 zum Tourmalet sowie 19 und 20 in den Alpen 3 Bergetappen mit "nur" 120-130km sind. Mir gefallen diese etwas kürzeren Bergetappen.
    Mir auch! Ich will nicht erst 3h Ebenenfahrten anschauen müssen, bevors was losgeht.
    "Zur Weisheit gelangt man über die Erkenntnis, nichts zu wissen."

  16. #16
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    7.862
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Flashy Beitrag anzeigen
    Meine Rede. Sky kann nur einer kaputt fahren, der ordentlich Biss im Kopf hat.
    Ich sehe aktuell aber kaum noch solche Charaktere...
    Ein einziger Blick die entscheidende Etappe des letzten Giro reicht schon aus um den gesamten Shitstorm ala "Sky verwaltet doch nur die Vorsprünge" zu widerlegen

    Während Froome ganu das gemacht hat was doch immer alle fordern-nämlich rücksichtslos auf harte Attacke zu gehen- steht sich die Konkurrenz im Weg und macht sich durch Vorsichtsplänkeleien gegenseitig das Leben schwer

    Und am Ende heisst es dann: "Ja-aber er hat ja gedopt" Als einziger natürlich

    Das einzige was sich gegenüber früher geändert hat das solche eklatanten taktischen Fehler auch noch die Sympathien gewisser dauerheulender Radsportfans haben. Die Sky eben aus Prinzip doof finden. Mit der Realität haben derartige subjektive Betrachtungen aber oft nichts zu tun

  17. #17
    Registriert seit
    May 2011
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    14.213
    Contador in der letzten Vuelta....
    Was hat der nicht alles probiert.

    Das hat mich sehr beeindruckt.

    Zu Dumo: Ja der ist haltn Hübscher, dem traut man das doch nicht zu...der Dumo doch nicht, neee
    oder andere...Aber gut: Die Leier haben wir dieses Jahr schon durch. Sie wird nächstes Jahr weitergehen...wetten?

    "In Schönheit gestorben" fällt mir noch ein
    Geändert von Flashy (25.10.2018 um 22:14 Uhr)
    "Zur Weisheit gelangt man über die Erkenntnis, nichts zu wissen."

  18. #18
    Registriert seit
    May 2011
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    14.213
    Dann gabs ja auch noch die, die tönten (sinngemäß) "Ich schau mir die Tour (wegen Froome) nicht mehr an". "Sky macht mir den Sport kaputt" usw.

    Komischerweise hatten sie dann aber während die Tour lief doch was zu sagen.

    Sicher wird Sky vorraus sein. Bernal ist erst 21. Das wird der neue Froome.

    Thibaut Pinot?? vielleicht. Wenn der richtig fit ist, fährt der auch böse.

    Dem würd ich einen Tour Sieg gönnen, der ist mir sympathisch geworden.
    Geändert von Flashy (25.10.2018 um 22:38 Uhr)
    "Zur Weisheit gelangt man über die Erkenntnis, nichts zu wissen."

  19. #19
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    7.862
    Blog-Einträge
    1
    Na bin mal gespannt wie das mit dem Shitstorms weitergeht. Das der Kurs-wie es heute bei Spon und Co heisst- "Sky auf den Leib geschneidert wurde" wage ich jedenfalls schwer zu bezweifeln.

    Es gibt eine Menge halbhoher Hügel, es gibt ein bisschen Zeitfahren, viel Hochgebirge und Flachland. Grand Tour nennt sich das Ganze

    Was für wunderliche Kunststücke die Orga da konstruieren soll damit ein Team mit Allroundern Zeitfahrern und Bergspezialisten vollkommen alt aussieht möchte ich mal gerne wissen

  20. #20
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    218
    Zitat Zitat von Detroit Tec Beitrag anzeigen
    Was für wunderliche Kunststücke die Orga da konstruieren soll damit ein Team mit Allroundern Zeitfahrern und Bergspezialisten vollkommen alt aussieht möchte ich mal gerne wissen
    Easy: Tour mit ausnahmslos Sprintankünften, vollkommen flache Strecken, nur über Autobahnen und "Bundesstraßen".

    Sky-Dominanz gebrochen, Kittel zweiter deutscher Tour-Sieger.

    :-)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •