Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    26

    Welchen Bryton könnt ihr empfehlen?

    Hi, auf meiner Recherche nach einem Radcomputer bin ich auf Bryton gestoßen, hab bisher nur positives gelesen. Welches Model könnt ihr empfehlen? Für Rennrad und ab und zu Mountainbiken in unbekannten Gebieten! Ich möchte keine Empfehlung zu einem Garmin, nie wieder Garmin und ich möchte auch keinen Sigma. Mich interessiert eigentlich nur ob ich den 530 nehmen soll wegen dem großen Display oder ob für mich der Aero in frage kommt, also ob die beiden fürs Mountainbike geeignet sind, also genauso gut wie der 450 laut Bryton, bin ein bißchen hin und her gerissen.

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2018
    Ort
    MUC Ost
    Beiträge
    614
    Kann Dir nur etwas zum 330 sagen:

    Sehr leichtes und robustes Gerät, endlose Akkulaufzeit.

    Genauigkeit nicht so gut, aber für RR völlig ausreichend. Den Unterschied zu meinem Polar M400 merke ich beim Laufen, der Bryton-Track läuft auch bei offenem Himmel oft +5 m neben der eigentlichen Strecke und kürzt beim Abbiegen ordentlich ab.

    Kartendarstellung ohne Peripherie, es wird nur ein Track angezeigt, den man nachfahren kann.

    Nicht vorhandene Umgebung verbunden mit der nicht so hohen Empfangsstärke würde ich sagen, ist das nicht geeignet für MTB-Touren im Blätterwald.

    Für mich ist das ein hübsches Trainingsaufzeichnungsgerät am Renner, navigieren in unbekanntem Terrain würde ich damit ungern, bei MTB schon zweimal nicht.

    Kann aber nicht sagen, wie weit sich diese Merkmale auf einen 530 spiegeln lassen.

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    722
    Warum keinen Wahoo Bolt?

  4. #4
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    240
    Bryton 310 am MTB seit 2,5 Jahren
    Bryton 530 am RR seit 1,5 Jahren

    Laufen sehr lang mit einer Ladung (trotz BT dauerhaft an und Beleuchtung in der Nacht) und tun was sie sollen. GPS fix ist schnell und genauer als beim Handy. Probleme mit GPS habe ich keine, Ungenauigkeiten nur selten (mich stört es aber auch nicht, wenn auf einer geraden Strecke Mal ein Zacken drinnen ist). Höhenschwankungen beim MTB fahren wegen GPS Sprüngen gibt es nicht, da mit barometrischem Höhenmesser.
    Autoupload zu Strava problemlos.

    Umstellen zwischen zwei Rädern ist unkomfortabel.
    Details von Powerdaten wie TE etc werden angezeigt, aber nicht aufgezeichnet.

    M.E. tut er was er soll.

  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2018
    Beiträge
    4
    Bist du mit der Navigation beim 530 zufrieden? Da wird doch bestimmt auch nur die nackte Strecke ohne Umgebung angezeigt. Gibt es Abbiegehinweise mit Straßennamen und entsprechenden Abständen?
    Geändert von courier (06.11.2018 um 21:03 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    Feb 2018
    Beiträge
    141
    Zitat Zitat von philipber Beitrag anzeigen
    Warum keinen Wahoo Bolt?
    ..wollte gerade trollen und "Wahoo Elemnt Bolt" schreiben.

  7. #7
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    240
    Zitat Zitat von courier Beitrag anzeigen
    Bist du mit der Navigation beim 530 zufrieden? Da wird doch bestimmt auch nur die nackte Strecke ohne Umgebung angezeigt. Gibt es Abbiegehinweise mit Straßennamen und entsprechenden Abständen?
    Navigation nutze ich nicht. Ohne hinterlegte Karte drängt es mich auch nicht zum Rumspielen.

  8. #8
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    26
    Also wenn ich eine Karte wie Openmaps auf den 530 drauflade, habe ich auch die Umgebungsdetails auf dem Display? Also der Bryton gefällt mir echt richtig gut, nur die Karte ist mir halt wichtig, also auf dem Garmin und Garmin Software werden mir so viele kleine Straßen nicht angezeigt, dass es quasi für mich überhaupt nicht funktioniert, ich hab bei der Planung immer Google Maps mit offen, weil es da einfacher ist kleine Straßen zu finden, also dürfte mich eine nicht 100% ausgereifte Navigation beim Bryton nicht stören. Gott ich weiß gar nicht wie oft ich im Odenwald an kleinen Straßen vorbei gefahren bin und dachte danke Garmin für die tolle Planung. Ich weiß nicht wie ihr das macht, aber zoomt ihr alle 2 km nochmal in Garmin rein? Also ich muss mit abstürzen, löschen meiner Planung, aufgrund von einem Absturz, als mit einer Stunde rechnen, wenn ich dann noch reinzoome werden es locker 2. Ich öffne Googlemaps am Handy und zack es zeigt mir alles an.
    Geändert von Donnerhammer (07.11.2018 um 11:55 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    272
    Moin zusammen,

    ich hol den Thread mal wieder hoch.

    Nutzt jemand einen Bryton 450 oder Aero60?
    Wenn ein 450er dabei ist, wie ist das besondere an den 3d Party Trail Maps?

    mfg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •