Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 61 bis 77 von 77
  1. #61
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    wien
    Beiträge
    3.441
    mit xentis statt spinergy wäre es noch besser, wahrscheinlich aber nicht zeitgemäß.

  2. #62
    Avatar von Mountainbiker
    Mountainbiker ist offline Too Old To Rock'n'Roll Too Young To Die
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    3.463
    Zitat Zitat von götterbote Beitrag anzeigen
    mit xentis statt spinergy wäre es noch besser, wahrscheinlich aber nicht zeitgemäß.
    Mit den Vorgängern der Xentis, Spenlge Giro würde es passen. Mavic 3G würden zur Ausstattung passen...

  3. #63
    Registriert seit
    Apr 2005
    Ort
    Graz
    Beiträge
    17.408
    Die C4s finde ich ja klasse! Vo allem die mit "Diamantrrahmen".

    Zitat Zitat von Sigi Sommer Beitrag anzeigen
    Hatte bis 2008 ein C4 - Rahmen gebraucht erstanden, die Segmentklemmung für die Stütze war futsch, habe mir dann selber eine gedreht.

    Zitat Zitat von Profiamateur Beitrag anzeigen
    Ui, sehr fein. Ein C4 habe ich auch.

    ...das Carbiturbo finde ich aber optisch und technisch zweifelhaft.


  4. #64
    Registriert seit
    Mar 2018
    Beiträge
    687
    Zitat Zitat von götterbote Beitrag anzeigen
    mit xentis statt spinergy wäre es noch besser, wahrscheinlich aber nicht zeitgemäß.
    Zitat Zitat von Mountainbiker Beitrag anzeigen
    Mit den Vorgängern der Xentis, Spenlge Giro würde es passen. Mavic 3G würden zur Ausstattung passen...
    Geplant hatte ich Nimble Crosswind, die Dinger sind aber nicht so einfach aufzutreiben
    Denke die Mavic 3G waren erste Hälfte Neunziger aktuell, später nicht mehr so, oder? Ich bin nicht sicher, denke den C4 Joker gab es von 1997 - ca. 2005 (2006 taucht der Rahmen jedenfalls nicht mehr auf der Website von C4 auf, 2005 ist der noch als erhältliches Modell aufgeführt). Von daher fand ich die Spinergy ganz passend.

  5. #65
    Registriert seit
    Mar 2018
    Beiträge
    687
    Zitat Zitat von Tom Beitrag anzeigen
    Die C4s finde ich ja klasse! Vo allem die mit "Diamantrrahmen"...
    Die sehen ja aus wie Rennräder, das geht nun gar nicht

  6. #66
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    2.182
    Zitat Zitat von vi-le-ve Beitrag anzeigen
    Geplant hatte ich Nimble Crosswind, die Dinger sind aber nicht so einfach aufzutreiben
    Denke die Mavic 3G waren erste Hälfte Neunziger aktuell, später nicht mehr so, oder? Ich bin nicht sicher, denke den C4 Joker gab es von 1997 - ca. 2005 (2006 taucht der Rahmen jedenfalls nicht mehr auf der Website von C4 auf, 2005 ist der noch als erhältliches Modell aufgeführt). Von daher fand ich die Spinergy ganz passend.

    die Mavic 3G und die 4Spoke von Corima waren bereits 1989 bei den Pros zusehen, die umstrittenen Spinergy Rev-x kamen erst unter dem italienischen Felgenhersteller Ambrosio nach Europa, ursprünglich aus einem extrem stabilen 26 Inchs Laufrad für Downhill-Rennen abgeleitet (...ja die verrückten AMIS sind damit gesprungen...?) Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	spin2.jpg 
Hits:	131 
Größe:	28,5 KB 
ID:	682768

    wurden sie 1996/97 über Ambrosio als 28 inchs vertrieben erst 1998 trat Spinergy unter eigenen Namen in Europa auf. Sie waren mit ca. 1980g zeimlich schwer aber damals bei den Pros am Berg!? und auch bei Sprintern sehr beliebt da Sie bei Pedaldruck sofort nach vorne gingen … und das Geräusch ist phänomenal
    Geändert von gridno27 (18.07.2019 um 00:53 Uhr)
    ... suche Shimano DA 74XX-Teile / FIR Pulsar tubular Felge 32L resp. 36L / Selle Italia Turbo2

  7. #67
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    2.182
    … und 5 Jahre nach dem Carbitubo entstand in Cambiago 1994 eines der schönsten und damals teuersten Carbonräder - das C40

    hier als sogenannte Ur-C40 das MK1 - meiner Ansicht nach vielleicht das schönste was Ernesto jemals gemacht hat.. alles was er danach gemacht hat bis zum C64 kommt nicht an diese Eleganz des MK1 mit den "Spaghetti-Rohren" heran - hier übrigens in der Farbgebung und TechSpec des italienischen Lampre-Panaria Team (.. und der vielleicht damals besten Gruppe der legendären Shimano Dura Ace 8fach der letzten Version der 74er Serie)

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	171105-Colnago_C40.jpg 
Hits:	765 
Größe:	146,1 KB 
ID:	682770

    PS - krieg ich das mit den Bildern noch immer nicht hin
    Geändert von gridno27 (18.07.2019 um 01:14 Uhr)
    ... suche Shimano DA 74XX-Teile / FIR Pulsar tubular Felge 32L resp. 36L / Selle Italia Turbo2

  8. #68
    Registriert seit
    Mar 2018
    Beiträge
    687
    Zitat Zitat von gridno27 Beitrag anzeigen
    die Mavic 3G und die 4Spoke von Corima waren bereits 1989 bei den Pros zusehen, die umstrittenen Spinergy Rev-x kamen erst unter dem italienischen Felgenhersteller Ambrosio nach Europa, ursprünglich aus einem extrem stabilen 26 Inchs Laufrad für Downhill-Rennen abgeleitet (...ja die verrückten AMIS sind damit gesprungen...?) Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	spin2.jpg 
Hits:	131 
Größe:	28,5 KB 
ID:	682768

    wurden sie 1996/97 über Ambrosio als 28 inchs vertrieben erst 1998 trat Spinergy unter eigenen Namen in Europa auf. Sie waren mit ca. 1980g zeimlich schwer aber damals bei den Pros am Berg!? und auch bei Sprintern sehr beliebt da Sie bei Pedaldruck sofort nach vorne gingen … und das Geräusch ist phänomenal
    Merci. Da passen also die Teile am C4 schon gut von der Zeit her. Ok, wie oben geschrieben sollte ich mal den Umwerfer ersetzen, ist aber für mich nicht soo tragisch. Das C4 wiegt übrigens 9.3kg wie abgebildet.

  9. #69
    Registriert seit
    Apr 2005
    Ort
    Graz
    Beiträge
    17.408
    Zitat Zitat von gridno27 Beitrag anzeigen
    PS - krieg ich das mit den Bildern noch immer nicht hin
    Gewagte Sattel- und Lenkerbandfarbe, aber sehr schönes Rad!


  10. #70
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    1

    Look KG 86 bzw. Kevlar 2000 Aufbau

    Zitat Zitat von gridno27 Beitrag anzeigen
    … so dann jetzt das LOOK Kapitel – ein wenig Text muss sein, denn wenn man über Carbonfaser, ob als in Aluminium geklebtes Rohr oder in Moncoque-Bauweise , dokumentiert, kommt man an der französischen Firma LOOK Cycles nicht vorbei und ein wenig Story gehört dazu …

    Vermutlich war es überhaupt LOOK bzw. dessen Gründer Bernard Tapie die damals hauptsächlich mit Skibindungen und den Clipless- Pedalen das Geld verdienten, die bei der Suche nach weiteren Produkte für das Unternehmen, diese Idee vorantrieben.

    Tapie kannte zufällig Bernard Hinault und auch Jean-Francois Bernard und zusammen begründeten sie das legendäre Team LaVie Claire. Anfangs fuhr man mit Hinault gelabelten Stahlrahmen aber in 1985 griffen die beiden Technikfreaks Hinault und Bernard die Idee des 1983 vorgestellten TVT Carbon 7-Rahmens der Firma Téchnique du Vérre Tisse (kurz TVT) auf. Das Gewicht betrug damals nur ca. 2/3 eines damals bei den Pros üblichen Rahmens. Aus der Idee das Team LaVie Claire mit diesen Rahmen auszustatten entstand ein 5jähriges Joint Venture zwischen TVT und Tapie’s Firma LOOK.
    Tapie finanzierte das Ganze und TVT lieferte das Rahmenmaterial inkl. Know-how, das im Peleton als LOOK gelabelt wurde.

    Damit wurde man 1986 bei der TdF Doppelsieger. So begründeten die silberlackierten und LOOK gelabelten TVT Carbon-9 die Entwicklung in den folgenden Jahren zum Leichtbaurahmen und dem Namen LOOK Cycles.
    Anhang 665939Anhang 665941


    Diese ersten Carbonrahmen wurden auch in den Jahren 1987-1989 als LOOK Kevlar 2000 und in abgeänderten Form als LOOK Kevlar 2001 (…dem LOOK KG 86) unter dem Hinweis hergestellt bei TVT vertrieben was aufgrund der Prägung an den hinteren Ausfallenden und auf der Kettenstrebe zu erkennen ist.

    Ab der Saison 1987 erhielt das ursprünglich für 5 Jahre abgeschlossene Projekt zumindest sportlich einen Einbruch, da die Erfolge ausblieben da Bernard Hinault seine Karriere beendet hatte und Greg Lemond den Lockungen der Holländern von PDM nachgegeben hatte und J-F Bernard und die jungen Andrew Hampsten und Steve Bauer konnten ihr Können nur noch vereinzelt zeigen.
    Die Rahmenproduktion von TVT aber brummte , wo man inzwischen mit dem TVT92 Carbone ein im Peleton überall geschätztes Rahmenset entwickelt hatte. Allerdings wurden die meisten Rahmen an die Teams oder die Profis direkt verkauft .

    Im Jahre 1989 begann dann LOOK-Cycles wohl auch aufgrund des Erfolgs der TVTs auf Basis des Know-hows, der Patentrechte von TVT sowie ersten eigenen Erfahrungen mit der Produktion von eigenen Rahmensets. So entstand das erste komplett eigenständige Rahmenset von LOOK das KG 96 Team Replika.
    Hier meine Replika des Teamrades der GRUPO ONCE von 1989 …
    Anhang 665944Anhang 665942Anhang 665943



    Damit wurden ab 1989 das Französische Team Toshiba als Nachfolger von LaVie Claire und die gerade aufstrebende spanische Team ONCE von Manolo Saiz ausgestattet.

    Insbesondere die Verbindung mit der GRUPO ONCE so hieß das spanische Team mit den gelben Jersery von der spanischen Blindenlotterie ONCE gesponsert sollte sich für LOOK als großer Glücksfall erweisen, denn LOOK Cycles blieb auch weiterhin den geklebten Carbonrohren treu und sich mit ONCE auch wieder schnell die sportlichen Erfolge einstellten.

    Das KG96 wurde in bei ONCE in der Saison 1992 vom KG 176 in der damals aussergewöhnlichen bordeaux-roten Lackierung abgelösst. Weiterhin fuhr man auch mit 8fach MAVIC Komponenten.


    Parallel dazu entwickelte man zusammen mit den Franzosen von Cyclelab das erste LOOK in Monocoque-bauweise hergestellt KG 196. Beide Rahmensets wurden sowohl in der Saison 1992 und 1993 je nach Streckenprofil benutzt. Leider gibt es zu meinem Projekt bis heute nur das Rahmenset, zudem ist es mir auch nicht gelungen ein KG 196 der ersten Generation zu finden … die waren nämlich auch in bordeaux-rot.
    Anhang 665945Anhang 665946Anhang 665947

    In 1993 und 1994 wechselte man bei ONCE eigentlich nur die Farbe aus bordeaux-rot wurde silber und MAVIC hatte inzwischen seine HR-Nabe mit der 571/2 shimanokompatibel gemacht was ONCE erlaubte die 8fach MAVIC mit den Shimano ST-7400 zu kombinieren.
    … ein solches guterhaltenes Rahmenset suche ich bisher noch

    1994 zur TdF kam LOOK mit dem heute legendären LDS KG171 heraus und es waren die Profis von ONCE sondern die vom damaligen Team Festina die man kurzfristig überzeugte ihre Peugeot Rahmen gegen eine blauen Version des LOOK LDS KG171 zu tauschen. Der eigentliche Höhepunkt war dann aber bei der Weltmeisterschaft in Sizilien als der Franzose Luc Leblanc auf einem französischen LOOK in Italien Weltmeister wurde.

    Interessanter konnte man sich ein blaues LOOK LDS KG171 erst ab 1997 bei LOOK bestellen … auch hier ist das Projekt erst am Anfang
    Anhang 665948Anhang 665949

    aber damit fing's eigentlich erst richtig an … (leider gehen nur 10 Fotos pro Post )

    im Zeichen LOOK Cycles Teil 2 folgt ...
    Hallo,
    ich braue derzeit ein Look KG 86 bzw. Kevlar 2000 (Sichtcarbon) wieder auf. Ausgestattet ist es mit einer Campagnolo C Record-Gruppe, was ja deinen AUsführungen des ersten Posts hier entsprechen müsste. Geschrieben hattest du dort von Ambrosio Laufrädern - genau solche suche ich noch, die zeitgenössisch wären. Leider kenne ich mich da nicht gut genug aus, welche LR würden also gesucht? Auch nach einem Sattel, Lenkertape und ggf. eine Sattelstütze suche ich noch.

    Zuletzt noch die Frage, ob Deltas passen würde. Zeitlich denke ich schon, aber für den "Race"-Betrieb wohl eher nicht? Im Zuge dessen ist mir noch aufgefallen, dass beim Look die Austrittsöffnung für das hintere Bremskabel genau mittig liegt. Ich meine mal eine Sattelstütze mit durch sie durch verlegtem Bremskabel gesehen zu haben; damit könnte man die Deltas als Mittelzugbremse natürlich perfekt ansteuern. Wäre euch da etwas bekannt?

    Wirklich ein super Thread hier und wahnsinnig schöne Räder!

  11. #71
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    2.293
    Wahnsinns-Thread, was für Traumräder.
    Danke für die irren Fotos, vor allem der vielen Besitzer hier!

    Die 90er waren absolut die verrückteste und kreativ innovatiste Zeit, die die Radbranche wohl je erlebt hat.
    Mitsamt dem großen Durchbruch des MTB!

  12. #72
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    709

    C4 Joker

    Ich finde die Rahmen aus dieser Zeit auch fantastisch. Bin auch gerade dabei mein C4 Joker aufzubauen. Noch nicht ganz fertig und hier und da muss noch was gemacht werden. Aber das Ziel ist schon erkennbar.

    Geändert von jakimowitsch (15.05.2020 um 13:09 Uhr)

  13. #73
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    zwischen Lübeck & Hamburg
    Beiträge
    13.787
    So ein bisschen klassischen Kohlenstoff habe ich hier auch noch herumstehen:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200515_130303_2.jpg 
Hits:	73 
Größe:	69,4 KB 
ID:	703851

    Soll am Ende mal so ähnlich aussehen:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	PDM%20TVT%201989%20San%20Sebastian%20classic.jpg 
Hits:	68 
Größe:	109,1 KB 
ID:	703852

  14. #74
    Registriert seit
    Oct 2002
    Beiträge
    4.451
    Oh, mein großer Idol seit der Kindheit auf einem Concorde lackierten TVT. Welches Modell?
    Ich wusste bis eben gar nicht, dass Concorde bei Ciöcc gebaut wurde, steht zumindest bei Wikipedia....

  15. #75
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    Karlsruhe u.Schwäbisch Gm
    Beiträge
    2.783
    Zitat Zitat von jakimowitsch Beitrag anzeigen
    Ich finde die Rahmen aus dieser Zeit auch fantastisch. Bin auch gerade dabei mein C4 Joker aufzubauen. Noch nicht ganz fertig und hier und da muss noch was gemacht werden. Aber das Ziel ist schon erkennbar.

    WoW-Hammer-isch liebe den Rahmen-in der Farbe besonders, und deine Ausstattung bisher-mega!!
    Hab das Tour Heft mit dem -sehr positiven -Test noch irgendwo rumliegen....

    Ps: würde den Lenker noch ein klein wenig nach vorn/unten rotieren, daß der "Buckel"vor den Ergos verschwindet und die Enden waagrechter stehen-aber das ist nat. eine Frage der eigenen Ergonomie
    Geändert von Don Crustie (16.05.2020 um 08:09 Uhr)
    Sapere aude !

  16. #76
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    zwischen Lübeck & Hamburg
    Beiträge
    13.787
    Zitat Zitat von breeze Beitrag anzeigen
    Oh, mein großer Idol seit der Kindheit auf einem Concorde lackierten TVT. Welches Modell?
    Ich wusste bis eben gar nicht, dass Concorde bei Ciöcc gebaut wurde, steht zumindest bei Wikipedia....
    Ja, der "Zielstrich-Orkan" auf einem TVT 92. Als eines der wenigen Teams hatte sich Concorde für PDM die Mühe gemacht, auch die Alu-Muffen mit zu lackieren. Fast überall anders, wo umgelabelte TVT zum Einsatz kamen (Z - LeMond, Banesto - Pinarello, Helvetia - Villinger, ADR - Battaglin, RMO - Gitane, …) blieben die Muffen blank und die Rahmen waren auf den 1. Blick recht gut zu erkennen.

    Imho steckte die Firma "Ultech" aus NL hinter Concorde. Die Stahl-Rahmen hatten teilweise auch eine aufgelötete Tricolore auf dem Oberrohr, was gewissermaßen der "Wink mit dem Stahl-Pfeiler" zur Herkunft war.
    Ob die alle bei Ciöcc gebraten wurden weiß ich nicht, ich meine mich dunkel zu erinnern, dass die wohl mehrere Lieferanten in Italien hatten.
    War also nichts besonderes, aber eben gute Ware.

  17. #77
    Registriert seit
    Nov 2018
    Ort
    Wien
    Beiträge
    27
    Zitat Zitat von jakimowitsch Beitrag anzeigen
    Ich finde die Rahmen aus dieser Zeit auch fantastisch. Bin auch gerade dabei mein C4 Joker aufzubauen. Noch nicht ganz fertig und hier und da muss noch was gemacht werden. Aber das Ziel ist schon erkennbar.

    Das sieht sehr schick aus. Glückwunsch.

    Ich habe zwischenzeitlich noch ein Air One aufgebaut, da mir der Rahmen vom Zweiten besser paßt

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190422_185100 (Groß).jpg 
Hits:	22 
Größe:	128,1 KB 
ID:	704257
    Geändert von Don_Camillo (22.05.2020 um 11:27 Uhr)
    LG aus Wien
    Rolf

    Meine kleine Schatztruhe

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •