Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 34 von 34
  1. #21
    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    Reginbach
    Beiträge
    6.346

  2. #22
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.694
    R2-bike und bike24 bieten die ST-R8020 für 349€ an.

    Dann liegen eben max. 30€ zwischen 105 + Ultegra.

  3. #23
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    33
    Meint Ihr wirklich das die R7020 grottig schlecht zu Bremsen sind ? Ich kann mir einfach nicht Vorstellen das Shimano die ja eigentlich dafür bekannt sind wirklich gute und Problemlos funktionierende hydraulische Bremsen zu bauen bei den R7020 so dolle ins Klo greift und die so schlecht baut das sie extrem schlecht funktionieren sollen.

  4. #24
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    695
    Hat doch keine geschrieben, dass sie grottig schlecht sind. Es gibt technische Unterschiede, darauf wurde hingewiesen. Die 7000er wird sehr gut funktionieren, die 8000er halt etwas besser. Ob man es braucht, muss du doch selbst entscheiden. Ist doch ausgelutscht jetzt.
    Tschüss aus Hamburg

  5. #25
    Registriert seit
    Feb 2018
    Beiträge
    116
    Zitat Zitat von Hanskurbler Beitrag anzeigen
    Meint Ihr wirklich das die R7020 grottig schlecht zu Bremsen sind ?
    Ja ist bestimmt ganz schlimm, kauf das nicht!

  6. #26
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    1.762
    Zitat Zitat von Hanskurbler Beitrag anzeigen
    Meint Ihr wirklich das die R7020 grottig schlecht zu Bremsen sind ? Ich kann mir einfach nicht Vorstellen das Shimano die ja eigentlich dafür bekannt sind wirklich gute und Problemlos funktionierende hydraulische Bremsen zu bauen bei den R7020 so dolle ins Klo greift und die so schlecht baut das sie extrem schlecht funktionieren sollen.
    Nein, mit Sicherheit nicht. Ich habe sie nicht probiert, aber sie wird sicher nicht schlecht bremsen.
    Was du wissen musst: User Cadoham ist Materialfetischist. Das bedeutet nicht, dass er nur das teuerste kaufen muss, aber er ist wirklich sehr, sehr penibel, was Funktion angeht.
    @Cadoham: Ich meine das nicht böse. Ich habe auch schon von dir Teile gekauft, die waren in perfektem Zustand. Was ich damit nur sagen möchte, ist dass Hanskurbler die Aussagen richtig einschätzen können muss. Jemand wie ich, dem wichtig ist, dass die Schaltung bei 9/10 Vorgängen schaltet und das Rad auch irgendwie verzögert, könnte ahnungslos deine (oder auch meine) Antworten für sich falsch interpretieren.


    Noch ein Beitrag:
    Test der 105er gegen die Ultegra:
    https://road.cc/content/buyers-guide...gra-r8000r8020

    “Will you notice a difference in the quality of the braking if you opt for more expensive Ultegra? In short, no. It works brilliantly whichever you choose.”
    Geändert von woolee (07.12.2018 um 12:35 Uhr)

  7. #27
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    10.813
    Zitat Zitat von Speiche Beitrag anzeigen
    Hat doch keine geschrieben, dass sie grottig schlecht sind. Es gibt technische Unterschiede, darauf wurde hingewiesen. Die 7000er wird sehr gut funktionieren, die 8000er halt etwas besser. Ob man es braucht, muss du doch selbst entscheiden. Ist doch ausgelutscht jetzt.
    öhm.
    Ist dies nicht letztlich die alte Diskussion? "Brauche ich Ultegra (Dura Ace) oder kann ich mit der 105er (Ultegra) genauso leben?"
    Die Antwort muss ich am Ende jeder selbst geben und kann letztlich immer mit einem "Kurbeln musst eh selbst" relativiert werden.
    Zitat Rolf Aldag:
    ... Olli Kahn - der ist angemeiert, weil man ihm sagt, 'da fehlen zehn Milliliter', nimmt den Becher und haut ihn an die Wand. Jeder Radrennfahrer wäre für zwei Jahre gesperrt worden. Jeder Radrennfahrer.

  8. #28
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    33
    Zitat Zitat von woolee Beitrag anzeigen
    Nein, mit Sicherheit nicht. Ich habe sie nicht probiert, aber sie wird sicher nicht schlecht bremsen.
    Was du wissen musst: User Cadoham ist Materialfetischist. Das bedeutet nicht, dass er nur das teuerste kaufen muss, aber er ist wirklich sehr, sehr penibel, was Funktion angeht.
    @Cadoham: Ich meine das nicht böse. Ich habe auch schon von dir Teile gekauft, die waren in perfektem Zustand. Was ich damit nur sagen möchte, ist dass Hanskurbler die Aussagen richtig einschätzen können muss. Jemand wie ich, dem wichtig ist, dass die Schaltung bei 9/10 Vorgängen schaltet und das Rad auch irgendwie verzögert, könnte ahnungslos deine (oder auch meine) Antworten für sich falsch interpretieren.


    Noch ein Beitrag:
    Test der 105er gegen die Ultegra:
    https://road.cc/content/buyers-guide...gra-r8000r8020

    “Will you notice a difference in the quality of the braking if you opt for more expensive Ultegra? In short, no. It works brilliantly whichever you choose.”
    was ich dem Test rauslese ist das man beim Bremsen gar keinen Unterschied merken tut zwischen R7020 und R8020 , was meine Theorie das doch ServoWave mit an Board ist bei der R7020 das aber nicht im Datenblatt vermerkt ist um den Abstand zur Ultegra R8020 "größer" wirken zu lassen , bis jetzt hatte die die 105er immer exakt die gleichen Funktionen und Features der Ultegra nur das die 105er immer bissl schwerer war etc. da beide Bremshebel auch gleich aussehen glaube ich kaum das die Funktion ServoWave fehlt bei der R7020 was der Test bei "road.cc" ja auch bestätigt.

  9. #29
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    1.762
    Zitat Zitat von Hanskurbler Beitrag anzeigen
    was ich dem Test rauslese ist das man beim Bremsen gar keinen Unterschied merken tut zwischen R7020 und R8020 , was meine Theorie das doch ServoWave mit an Board ist bei der R7020 das aber nicht im Datenblatt vermerkt ist um den Abstand zur Ultegra R8020 "größer" wirken zu lassen , bis jetzt hatte die die 105er immer exakt die gleichen Funktionen und Features der Ultegra nur das die 105er immer bissl schwerer war etc. da beide Bremshebel auch gleich aussehen glaube ich kaum das die Funktion ServoWave fehlt bei der R7020 was der Test bei "road.cc" ja auch bestätigt.
    Das könnte der Test besagen oder dass die Funktion ServoWave zwar nicht enthalten ist, aber nicht den Unterschied macht.

  10. #30
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    33
    Zitat Zitat von woolee Beitrag anzeigen
    Das könnte der Test besagen oder dass die Funktion ServoWave zwar nicht enthalten ist, aber nicht den Unterschied macht.
    das ist wahrscheinlich am Ende alle wie bei Apple zwischen dem iPhone X und dem Xs gibt es ja auch kaum Unterschiede und die meisten User würden den Unterschied auch nie merken wenn man denen ein X anstelle eines Xs geben würde. Ich würde soweit gehen wenn man auf die 105er STI´s Ultegra drauf schreiben würde merken es hier sicher 95% bis 99,9% gar nicht was sie für STI Hebel fahren das ist alles viel Marketing und eben Gewichtreduktion die man da bezahlt an reiner Funktion war fast schon immer so gut wie nix zu bemerken zwischen 105er und Ultegra

  11. #31
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.694
    Zitat Zitat von Hanskurbler Beitrag anzeigen
    Meint Ihr wirklich das die R7020 grottig schlecht zu Bremsen sind?
    Nein. Diese Aussage wurde hier auch an keiner Stelle getroffen.

    Die ST-R7020 werden in gewohnter Shimano-Qualität funktionieren,
    sodass man hier prinzipiell keinen Fehler macht, wenn man diese zu einem guten Angebot bekommt.

    Geht man aber vom regulären Verkaufspreis aus, ist die Preisdifferenz zu den Ultegra R8020 so gering,
    das es mir der Aufpreis jederzeit wert wäre, um die Funktion "Servowave" mit zunehmen.


    Zitat Zitat von woolee Beitrag anzeigen
    @Cadoham: Ich meine das nicht böse. Ich habe auch schon von dir Teile gekauft, die waren in perfektem Zustand. Was ich damit nur sagen möchte, ist dass Hanskurbler die Aussagen richtig einschätzen können muss. Jemand wie ich, dem wichtig ist, dass die Schaltung bei 9/10 Vorgängen schaltet und das Rad auch irgendwie verzögert, könnte ahnungslos deine (oder auch meine) Antworten für sich falsch interpretieren.
    Warum sollte ich dir böse sein?
    Das ich in technischen Bereichen sehr penibel, genau und hinterfragend bin,
    dürfte kein Geheimniss sein und dazu stehe ich auch.

    Ich schrieb doch bereits, wenn er den Unterschied mit / ohne Servowave nicht kennt,
    er ein gutes Angebot für die ST-R7020 ruhig annehmen kann.

    Mich stört immer nur das Relativieren von Funktionen, die man nicht bräuchte, oder merken würde,
    wenn man sich letztlich ein Schnäppchenangebot schön reden will.

    Da ist eine Ultegra plötzlich so gut wie die DA, während die 105er eigentlich eine Ultegra ist.
    Es gibt halt mal mehr und mal weniger, merkliche Differenzen zwischen den Gruppen,
    was eben auch nicht jeder spührt, wenn man zb. beim Bremsvorgang nur 0 oder 1 kennt.

    Servowave ist nicht notwendig, um mit einer hydrl. Scheibenbremse souverän zu verzögern,
    aber es optimiert nochmal das Bremsgefühl und die Lage vom Druckpunkt.



    Erklärung seitens Shimano:
    Der SERVOWAVE Bremshebel nimmt am Anfang seiner Bewegung viel Bremsweg auf, sodass die Beläge mit geringem Hebelweg an die Bremsscheibe geführt werden können. Nach Anliegen des Bremsbelags nimmt der Kraftübersetzungsfaktor rasch zu. Der größere Teil des Hebelweges steht damit noch zur Verfügung, um die Bremskraft zu erhöhen und gezielter zu dosieren.

    Fazit: Ohne Servowave muss der Bremshebel immer weiter gezogen werden, um eine vergleichbare Bremsleistung zu erzielen, was sich auch schwammiger anfühlen kann. Vorallem, wenn nicht ordentlich entlüftet wurde und der Bremshebel am Lenker anschlägt.


    Zitat Zitat von woolee Beitrag anzeigen
    Noch ein Beitrag: Test der 105er gegen die Ultegra:

    “Will you notice a difference in the quality of the braking if you opt for more expensive Ultegra? In short, no. It works brilliantly whichever you choose.”
    Letztlich sagt der Marketing-Test aus, das beide Disc-Systeme funktionieren und die 105er
    in Sachen Bremsperformance im Vergleich zur Ultegra nicht merklich abfällt.

    Auf die Feinheiten bzgl. Druckpunkt etc. wird doch aber in keinster weise eingegangen
    und war sicherlich nie Ziel von diesem Artikel.


    Zitat Zitat von Hanskurbler Beitrag anzeigen
    Da beide Bremshebel auch gleich aussehen glaube ich kaum das die Funktion ServoWave fehlt bei der R7020 was der Test bei "road.cc" ja auch bestätigt.
    In dem Artikel wird doch sogar beschrieben, das die Hebel nicht die exakt gleiche Form besitzen,
    aber der Unterschied bzgl. Ergonomie bei der 105er nach Meinung des Testers keine merklichen Nachteile mit sich bringt.

    Akzeptier doch einfach mal, das man mit den ST-R7020 Hebeln keine Ultegra-Technik zum günstigeren Preis erhält,
    aber diese dennoch mehr als ausreichend funktionieren werden.
    Geändert von cadoham (07.12.2018 um 15:02 Uhr)

  12. #32
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    33
    Zitat Zitat von cadoham Beitrag anzeigen
    Nein. Diese Aussage wurde hier auch an keiner Stelle getroffen.

    Die ST-R7020 werden in gewohnter Shimano-Qualität funktionieren,
    sodass man hier prinzipiell keinen Fehler macht, wenn man diese zu einem guten Angebot bekommt.

    Geht man aber vom regulären Verkaufspreis aus, ist die Preisdifferenz zu den Ultegra R8020 so gering,
    das es mir der Aufpreis jederzeit wert wäre, um die Funktion "Servowave" mit zunehmen.




    Warum sollte ich dir böse sein?
    Das ich in technischen Bereichen sehr penibel, genau und hinterfragend bin,
    dürfte kein Geheimniss sein und dazu stehe ich auch.

    Ich schrieb doch bereits, wenn er den Unterschied mit / ohne Servowave nicht kennt,
    er ein gutes Angebot für die ST-R7020 ruhig annehmen kann.

    Mich stört immer nur das Relativieren von Funktionen, die man nicht bräuchte, oder merken würde,
    wenn man sich letztlich ein Schnäppchenangebot schön reden will.

    Da ist eine Ultegra plötzlich so gut wie die DA, während die 105er eigentlich eine Ultegra ist.
    Es gibt halt mal mehr und mal weniger, merkliche Differenzen zwischen den Gruppen,
    was eben auch nicht jeder spührt, wenn man zb. beim Bremsvorgang nur 0 oder 1 kennt.

    Servowave ist nicht notwendig, um mit einer hydrl. Scheibenbremse souverän zu verzögern,
    aber es optimiert nochmal das Bremsgefühl und die Lage vom Druckpunkt.



    Erklärung seitens Shimano:
    Der SERVOWAVE Bremshebel nimmt am Anfang seiner Bewegung viel Bremsweg auf, sodass die Beläge mit geringem Hebelweg an die Bremsscheibe geführt werden können. Nach Anliegen des Bremsbelags nimmt der Kraftübersetzungsfaktor rasch zu. Der größere Teil des Hebelweges steht damit noch zur Verfügung, um die Bremskraft zu erhöhen und gezielter zu dosieren.

    Fazit: Ohne Servowave muss der Bremshebel immer weiter gezogen werden, um eine vergleichbare Bremsleistung zu erzielen, was sich auch schwammiger anfühlen kann. Vorallem, wenn nicht ordentlich entlüftet wurde und der Bremshebel am Lenker anschlägt.




    Letztlich sagt der Marketing-Test aus, das beide Disc-Systeme funktionieren und die 105er
    in Sachen Bremsperformance im Vergleich zur Ultegra nicht merklich abfällt.

    Auf die Feinheiten bzgl. Druckpunkt etc. wird doch aber in keinster weise eingegangen
    und war sicherlich nie Ziel von diesem Artikel.




    In dem Artikel wird doch sogar beschrieben, das die Hebel nicht die exakt gleiche Form besitzen,
    aber der Unterschied bzgl. Ergonomie bei der 105er nach Meinung des Testers keine merklichen Nachteile mit sich bringt.

    Akzeptier doch einfach mal, das man mit den ST-R7020 Hebeln keine Ultegra-Technik zum günstigeren Preis erhält,
    aber diese dennoch mehr als ausreichend funktionieren werden.
    sicher wird es minimale Unterschiede geben und ein paar Gramm Gewicht weniger aber im Grunde ist die 105er gerade die neue R7000er 2018/19er 105er der R8000 Ultegra extrem ähnlich und im Blindversuch also wenn der Fahrer nicht weiß was er fährt nicht bemerkbar denke ! Blind wird hier niemand einen Unterschied zwischen 105er und Ultegra in der neuen 2018/2019 Version "heraus fühlen" können da bin ich mir sicher.
    Geändert von Hanskurbler (07.12.2018 um 16:55 Uhr)

  13. #33
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.694
    Der technische Unterschied ist immerhin grösser, als zwischen Ultegra und Dura Ace,
    aber aufgrund deiner Argumentationsweise / Wiederholungen ohnehin Nebensache.


    Kauf die ST-R7020. Ist schliesslich alles gesagt.

  14. #34
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    33
    Zitat Zitat von cadoham Beitrag anzeigen
    Der technische Unterschied ist immerhin grösser, als zwischen Ultegra und Dura Ace,
    aber aufgrund deiner Argumentationsweise / Wiederholungen ohnehin Nebensache.


    Kauf die ST-R7020. Ist schliesslich alles gesagt.
    worin siehst Du abgesehen vom "zweifelhaften" ServoWave einen Unterschied zwischen den STI Hebeln bei R7020 und R8020 ?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •