Seite 5 von 26 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 504
  1. #81
    soares ist offline Could it think, the heart would stop beating
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    823
    Zitat Zitat von charly21 Beitrag anzeigen
    kann man rouvy auch mit einem mac book und ant+ stick benutzen
    Nein, nur Windows, iOS und Android werden momentan unterstützt.

  2. #82
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    263
    So bin heute die ersten Strecken auf Rouvy gefahren. Die AR Routen machen schon spass. Leider scheint mein Rechner oder zumindest die Grafikkarte etwas überfordert.Zumindest im ersten "rennen" hat das Bild zeitweise doch sehr "geruckelt/versetzt" beim zweiten auch AR
    strecke aber als Training gefahren ist das aber nicht mehr so gewesen.
    Leider alleine unterwegs gewesen, naja wenigstens sind da noch ein paar virtuelle mit gefahren.

    Danach bin ich noch ca.20min. auf Zwift gefahren,.....war dann schon krass, was da so los gewesen ist phuuuu.
    es ist, wie es ist........

  3. #83
    Registriert seit
    Apr 2018
    Ort
    Mitteleuropa
    Beiträge
    707
    Zitat Zitat von Gigu Beitrag anzeigen
    So bin heute die ersten Strecken auf Rouvy gefahren. Die AR Routen machen schon spass. Leider scheint mein Rechner oder zumindest die Grafikkarte etwas überfordert.Zumindest im ersten "rennen" hat das Bild zeitweise doch sehr "geruckelt/versetzt" beim zweiten auch AR
    strecke aber als Training gefahren ist das aber nicht mehr so gewesen.
    Leider alleine unterwegs gewesen, naja wenigstens sind da noch ein paar virtuelle mit gefahren.

    Danach bin ich noch ca.20min. auf Zwift gefahren,.....war dann schon krass, was da so los gewesen ist phuuuu.
    Du hast die Möglichkeit das Video der Strecke vorab downzuloaden.
    Dauert aber etwas. Dafür hast du es dann immer abrufbereit.

    Maybe it helps...

  4. #84
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    HilfeSieKommen
    Beiträge
    23.493
    Blog-Einträge
    4
    Oder die Qualität herabsetzen.
    ERROR: no such file: signature-seep.xml

  5. #85
    Registriert seit
    Dec 2005
    Beiträge
    60
    Moin,
    kann bei Rouvy die Simulation der Steigungen anpassen?
    Bei Tacx und Big Ring geht das.
    Hab das Gefühl, dass das härter simuliert wird als z.B bei Zwift.
    Da kann ich auch 8% noch relativ flüssig hochfahren. Bei Rouvy bin ich bei 6 % schon bei ner 60`er TF.

    Andreas

  6. #86
    Registriert seit
    Oct 2002
    Ort
    Ösiland
    Beiträge
    3.518
    Zitat Zitat von AndreasA Beitrag anzeigen
    Moin,
    kann bei Rouvy die Simulation der Steigungen anpassen?
    Bei Tacx und Big Ring geht das.
    Hab das Gefühl, dass das härter simuliert wird als z.B bei Zwift.
    Da kann ich auch 8% noch relativ flüssig hochfahren. Bei Rouvy bin ich bei 6 % schon bei ner 60`er TF.

    Andreas
    Ja das geht, allerdings nur im „Trainingsmodus“ und nicht im „Rennmodus“, im Trainingsmodus kann man auch die Position auf der Strecke verändern (mit drag and drop zu einer anderen Position).

    Hast du bei Zwift den Widerstand auf 100% eingestellt? Default ist auf 50% und realistisch ist 100%. Ich habe Rouvy und Zwift auf 100% und die Werte passen im Vergleich zu Outdoor gut.

  7. #87
    Registriert seit
    Apr 2018
    Ort
    Mitteleuropa
    Beiträge
    707
    Zitat Zitat von AndreasA Beitrag anzeigen
    Moin,
    kann bei Rouvy die Simulation der Steigungen anpassen?
    Bei Tacx und Big Ring geht das.
    Hab das Gefühl, dass das härter simuliert wird als z.B bei Zwift.
    Da kann ich auch 8% noch relativ flüssig hochfahren. Bei Rouvy bin ich bei 6 % schon bei ner 60`er TF.

    Andreas
    Wer will es schon einfach haben


    Bin heute "Warm springs" gefahren.
    Wunderschön und leicht hügelig. Tolle Strecke.

  8. #88
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    HilfeSieKommen
    Beiträge
    23.493
    Blog-Einträge
    4
    Zitat Zitat von AndreasA Beitrag anzeigen
    Hab das Gefühl, dass das härter simuliert wird als z.B bei Zwift.
    Da kann ich auch 8% noch relativ flüssig hochfahren. Bei Rouvy bin ich bei 6 % schon bei ner 60`er TF.
    Genau dieses Gefühl habe ich auch. Neulich "AR - Großer Arber" gefahren, im Mittel irgendwas mit 5%. Die fahre ich hier an einem vergleichbaren Anstieg ganzjährig normalerweise locker zwischen 15 km/h und 17 km/h bei Puls 160, in Rouvy musste ich auf dem größten Ritzel mit 10 km/h und Puls 170 herumstampfen. Da passt irgendetwas ganz und gar nicht...

    FAQ: https://support.rouvy.com/hc/en-us/a...s-To-Be-Wrong-
    ERROR: no such file: signature-seep.xml

  9. #89
    Registriert seit
    Oct 2002
    Ort
    Ösiland
    Beiträge
    3.518
    Zitat Zitat von seep Beitrag anzeigen
    Genau dieses Gefühl habe ich auch. Neulich "AR - Großer Arber" gefahren, im Mittel irgendwas mit 5%. Die fahre ich hier an einem vergleichbaren Anstieg ganzjährig normalerweise locker zwischen 15 km/h und 17 km/h bei Puls 160, in Rouvy musste ich auf dem größten Ritzel mit 10 km/h und Puls 170 herumstampfen. Da passt irgendetwas ganz und gar nicht...

    FAQ: https://support.rouvy.com/hc/en-us/a...s-To-Be-Wrong-
    Ich fürchte ein Vergleich mit Herzfrequenz ist nicht sehr sinnvoll, einfach ein Segment auf Strava real und virtuell vergleichen Watt vs Zeit. Passt bei mir perfekt. Alternativ kann man auch mit Kreuzotter oder einem ähmliche Tool nachrechnen.

  10. #90
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    263
    Bin heute morgen das "Rennen" Kona-Hawaii gefahren übrigens auch in AR modus .
    Hat sich gut angefühlt, (video-steigung) sehr real das gefällt mir schon sehr gut . Ebenfalls gut finde ich das bei den AR-Rennen auch diese "Virtuellen Gegner" unterwegs sind, mann ist dann auch wen man abgehängt wurde, oder auch
    anders rum trotzdem nicht "alleine" finde das motivierend.

    Sind diese Online -Rennen eigentlich die einzige Möglichkeit um mit Anderen eine strecke zu fahren.

    Zitat Zitat von kapi Beitrag anzeigen
    Mir wäre Drafting wichtiger, chatten kann man auch anders lösen. Drafting ist von Rouvy schon angekündigt, aber der Zeitpunkt steht noch nicht fest, ich hoffe es funktioniert dafür besser wie bei Zwift.
    Finde ich auch wichtig! Denn bei den "noch" wenigen Teilnehmern (und dann noch auf so viele strecken verteilt) ist es ja
    schon viel wenn Du nicht alleine fährst . Dä wäre Drafting sicher nützlich um zumindest im flachen, dranbleiben
    zu können, voraus gesetzt mann ist in etwa gleich stark und es eher als eine "Gruppen Ausfahrt" betrachtet,
    so ähnlich wie auf Zwift.

    Könnte auch nützlich sein beim erstellen eines "Rennens" mehr Details in der Beschreibung zu nennen anstelle eines Titels?
    Ich habe begonnen bei meinen "Rennen" noch die Bandbreite in W/Kg anzugeben und vielleicht auch noch
    ob es doch eher als Gruppenfahrt gedacht ist...?
    Könnte doch eine Möglichkeit sein?
    es ist, wie es ist........

  11. #91
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    1.850
    Am Berg passt bei mir alles, ich habe mit meinem geringen Gewicht und dadurch Leistung (Watt pro KG ist aber eben ganz gut) Probleme im flachen. Da bin ich bei Rouvy viel zu langsam, mit 300 Watt so um so 37-40kmh. Draußen brauche ich für 45kmh ziemlich genau 300watt... hat jemand ne Lösung? Deren Support leider nicht.

    Ps mit Kickr Climb ist Rouvy genial!

  12. #92
    Registriert seit
    Oct 2002
    Ort
    Ösiland
    Beiträge
    3.518
    Zitat Zitat von +Berggott+ Beitrag anzeigen
    Am Berg passt bei mir alles, ich habe mit meinem geringen Gewicht und dadurch Leistung (Watt pro KG ist aber eben ganz gut) Probleme im flachen. Da bin ich bei Rouvy viel zu langsam, mit 300 Watt so um so 37-40kmh. Draußen brauche ich für 45kmh ziemlich genau 300watt... hat jemand ne Lösung? Deren Support leider nicht.

    Ps mit Kickr Climb ist Rouvy genial!
    Solche Plattformen haben alle das Problem, dass sie für die Fahrwiderstände Annahmen treffen müssen, die wichtigste Annahme ist der Luftwiderstand, wobei ich dabei auch die Erfahrung gemacht habe dass Rouvy den Luftwiderstand tendenziell zu hoch annimmt, Zwift eher zu niedrig. Allgemein ist es aber so dass die Körpergröße den Luftwiderstand beeinflusst und Rouvy lässt die Körpergröße auch in die Formel einfließen, also musst du nur deine Körpergröße reduzieren so lange bis es passt (ich bin 1,82 und hab bei Rouvy jetzt auch 1,70 reduziert).

    Grundsätzlich passt es jetzt bei mir, also vor allem im Flachen, nur bei starken Abfahrten (wo man sich ja meist sehr flach macht) wird das nicht ausreichend berücksichtigt, aber das finde ich nicht so schlimm.

  13. #93
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    1.850
    Vielen Dank! Der Support schlug vor das Gewicht des Rades zu reduzieren, aber deins macht natürlich viel mehr Sinn! Werde es testen.

  14. #94
    Registriert seit
    Oct 2002
    Ort
    Ösiland
    Beiträge
    3.518
    Gewicht wirkt am Berg, Größe in der Ebene.

  15. #95
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    370
    Zitat Zitat von seep Beitrag anzeigen
    Genau dieses Gefühl habe ich auch. Neulich "AR - Großer Arber" gefahren, im Mittel irgendwas mit 5%. Die fahre ich hier an einem vergleichbaren Anstieg ganzjährig normalerweise locker zwischen 15 km/h und 17 km/h bei Puls 160, in Rouvy musste ich auf dem größten Ritzel mit 10 km/h und Puls 170 herumstampfen. Da passt irgendetwas ganz und gar nicht...

    FAQ: https://support.rouvy.com/hc/en-us/a...s-To-Be-Wrong-
    Genau so ging es mir leider auch
    Super Sache aber leider mit meinem Tacx Genius nicht mehr zu treten
    Am Ende so hart das der Gummi von meinem Reifen flog
    Bei Zwift ist das ganz anders

  16. #96
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    HilfeSieKommen
    Beiträge
    23.493
    Blog-Einträge
    4
    Zitat Zitat von Löwenmut Beitrag anzeigen
    Genau so ging es mir leider auch
    Danke für die Bestätigung. Bin heute real meinen 5%-Anstieg im Schnitt mit (nur) 13,8 km/h hochgefahren, allerdings schon mit 100 km in den Beinen und den wetterbedingten 3 kg Kleidung plus am Körper. Die 5% in Rouvy fühlen sich definitiv anders an als 5% in Zwift und 5% im realen Leben. Ich muss mir mal die FAQ da zu Gemüte führen und schauen, was man da tun kann. Ich würde etwa sagen, dass bei Rouvy 5% "Steigung" zu viel Widerstand anliegen, 10% fühlen sich also an wie reale 15%.

    Eine meiner ersten Proberunden war im letzten Jahr die Hafenrundfahrt in Hamburg. Schon doof, wenn man da auf einmal bei 15% von jetzt auf gleich stehenbleibt, weil die Rolle den vollen Widerstand reinknallt. Und nein, es war wirklich nur die Hafenrundfahrt und nicht der Waseberg.

    Das wäre alles völlig egal, wenn es wie bei Zwift virtuelle Berge wären. Aber wenn ich bei Rouvy bekannte Strecken nachfahren möchte, dann sollten die sich wenigstens halbwegs so anfühlen wie in der Realität. Hoffentlich nur eine Einstellungssache, falls nicht, darf sich gerne der Support beweisen.
    ERROR: no such file: signature-seep.xml

  17. #97
    Registriert seit
    Apr 2018
    Ort
    Mitteleuropa
    Beiträge
    707
    Zitat Zitat von seep Beitrag anzeigen
    Danke für die Bestätigung. Bin heute real meinen 5%-Anstieg im Schnitt mit (nur) 13,8 km/h hochgefahren, allerdings schon mit 100 km in den Beinen und den wetterbedingten 3 kg Kleidung plus am Körper. Die 5% in Rouvy fühlen sich definitiv anders an als 5% in Zwift und 5% im realen Leben. Ich muss mir mal die FAQ da zu Gemüte führen und schauen, was man da tun kann. Ich würde etwa sagen, dass bei Rouvy 5% "Steigung" zu viel Widerstand anliegen, 10% fühlen sich also an wie reale 15%.

    Eine meiner ersten Proberunden war im letzten Jahr die Hafenrundfahrt in Hamburg. Schon doof, wenn man da auf einmal bei 15% von jetzt auf gleich stehenbleibt, weil die Rolle den vollen Widerstand reinknallt. Und nein, es war wirklich nur die Hafenrundfahrt und nicht der Waseberg.

    Das wäre alles völlig egal, wenn es wie bei Zwift virtuelle Berge wären. Aber wenn ich bei Rouvy bekannte Strecken nachfahren möchte, dann sollten die sich wenigstens halbwegs so anfühlen wie in der Realität. Hoffentlich nur eine Einstellungssache, falls nicht, darf sich gerne der Support beweisen.
    Verstell doch mal dein Gewicht in den Einstellungen.
    Mach dich leichter.

    Ich habe heute mal einen Vergleich mit meinen Vector 3 Pedalen gemacht,
    Leider zeigen die Pedale ca. 20 Watt weniger als der Kettler Racer S an.
    Aber das ist keine Rouvy Sache sondern ein Kalibrierungsproblem.

    Gefühls- und Pulsmäßig würde ich eher vermuten dass die Vector Pedale zuwenig anzeigen. Ich hatte sie vor der Fahrt kalibriert.
    Werde mal einen Kumpel meine Vectorpedale auf seinem Heimtrainer testen lassen.

  18. #98
    Registriert seit
    Oct 2002
    Ort
    Ösiland
    Beiträge
    3.518
    Zitat Zitat von Löwenmut Beitrag anzeigen
    Genau so ging es mir leider auch
    Super Sache aber leider mit meinem Tacx Genius nicht mehr zu treten
    Am Ende so hart das der Gummi von meinem Reifen flog
    Bei Zwift ist das ganz anders
    Ich hab die Problematik oben schon erklärt, beim Vergleich mit Zwift muss man berücksichtigen dass der Trainerwiderstand standardmäßig auf 50% eingestellt ist, beim Genius kommt dazu dass die Leistungsmessung alles andere als genau ist.

  19. #99
    Registriert seit
    Oct 2002
    Ort
    Ösiland
    Beiträge
    3.518
    Zitat Zitat von seep Beitrag anzeigen
    Danke für die Bestätigung. Bin heute real meinen 5%-Anstieg im Schnitt mit (nur) 13,8 km/h hochgefahren, allerdings schon mit 100 km in den Beinen und den wetterbedingten 3 kg Kleidung plus am Körper. Die 5% in Rouvy fühlen sich definitiv anders an als 5% in Zwift und 5% im realen Leben. Ich muss mir mal die FAQ da zu Gemüte führen und schauen, was man da tun kann. Ich würde etwa sagen, dass bei Rouvy 5% "Steigung" zu viel Widerstand anliegen, 10% fühlen sich also an wie reale 15%.
    .....
    Wenn zwei dem gleivehn Irrtum erliegen wird es noch nicht richtig, ohne objetive Daten absolt sinnlos.
    Stell doch mal vergleichwesie die Daten von Strava rein und sag mal was du für einen Trainer hast, ich bezweifle dass der Fehler bei Rouvy liegt und wie ich oben schon angemerkt habe ist bei Zwift der Trainerwiderstand standardmäßig auf 50%, also alles andere als realistisch. Wie ist bei dir die Einstellung?


    Zitat Zitat von seep Beitrag anzeigen
    .....
    Eine meiner ersten Proberunden war im letzten Jahr die Hafenrundfahrt in Hamburg. Schon doof, wenn man da auf einmal bei 15% von jetzt auf gleich stehenbleibt, weil die Rolle den vollen Widerstand reinknallt. Und nein, es war wirklich nur die Hafenrundfahrt und nicht der Waseberg.
    ....
    Das Problem ist, dass Rouvy hauptsächlich Content hat der von Usern hineingestellten wird, der ist genau so gut wie sich der Ersteller dabei bemüht, aber auch das hat nichts mit der Wahrnehmung von realistischen Steigungen zu tun, sondern ist eine andere Problematik.

  20. #100
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    370
    Zitat Zitat von kapi Beitrag anzeigen
    Ich hab die Problematik oben schon erklärt, beim Vergleich mit Zwift muss man berücksichtigen dass der Trainerwiderstand standardmäßig auf 50% eingestellt ist, beim Genius kommt dazu dass die Leistungsmessung alles andere als genau ist.
    Mir ist schon klar, das Zwift und auch der Genius nicht realistisch sind.
    Aber ich wohne am Arber und bin den schon x mal im realen gefahren!
    Bei Rouvy ist der Anstieg aber viel schwerer!! bis unmöglich zu fahren.

    Gruß

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •