Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 28
  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2016
    Beiträge
    71

    Carbon Disc LRS bis 1000€ Entscheidungshilfe/Erfahrungen

    Hallo Zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einem Carbon Disc Clincher LRS 12x100/12x142 mit Shimano HG Freilauf.

    Da ich absolute keine Ahnung von Carbon LRS habe und es mein erster ist wollte ich mal fragen was ihr mir empfehlen könntet.

    Mein wirklich max. Preislimit ist 1100€

    Ich habe mal drei rausgesucht:

    1. Slowbuild CC35-25 Hook mit Novatec Ultralight 1370g 750€
    2. Fulcrum Racing Quattro Carbon Disc 1568g 884€
    3. Mavic Ksyrium Pro Carbon SL C Disc WTS Laufradsatz 1520g 1049€

    Was könnt ihr zu den LRS sagen welchen würdet ihr mir empfehlen?


    Vielen Dank für eure Hilfe.

    Grüße Philipp

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2016
    Beiträge
    383
    Die fulcrum bin ich gefahren und finde die nicht mehr zeitgemäß. Relativ schmal und windanfällig, die Naben waren aus meiner Sicht auch nicht sonderlich gut (für alles außer gutem Wetter) gedichtet.

    Ich würde zum Laufradbauer des Vertrauens (bzgl slow build gibt's hier SEHR kontroverse Meinungen) und auf Basis DT350 Naben mit Yishun Felgen o.a. was aufbauen lassen. Gewicht liegt vermutlich bis 44mm Felgenhöhe nicht über 1.600g, 21mm intern, bei Wind kaum auffällig. Gibt vermutlich genug Alternativen.

    Ach PS: eigentlich ist aus meiner Sicht gar nicht wirklich klar, was Du überhaupt willst. Deine 3 vorgeschlagenen lrs sind ja quasi alle total unterschiedlich.
    Geändert von bugfix (11.01.2019 um 17:33 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    66
    Ich fahre 55mm Yishun-Felgen (19 mm Maulweite) mit 350er DT Swiss Straightpullnaben und CX-Ray-Speichen.

    Damals direkt aus dem EU-Warehouse von Yishun gekauft für 724 Euro. Gewicht 1600 gr.

    Mit niedrigeren Felgen entsprechend weniger. In den Bereich von dem Slowbuildsatz wirst du aber auch nicht ganz kommen, weil die Novatec-Naben in dem Fall leichter sind (glaube ich ). Sollten so 1450 gr sein bei Slowbuild mit den 350ern.

    Ich bin zufrieden mit den Laufrädern, Seitenwind ist bei mir kein Problem (wiege allerdings auch 82-83 kg). Sind schön steif und waren top zentriert. Lieferzeit waren circa 5 Tage (EU-Warehouse, direkt aus Asien natürlich länger + Zollproblematik)

  4. #4
    Registriert seit
    Aug 2015
    Beiträge
    1.324
    Ich würde die von Slowbuild nehmen, definitiv das beste Angebot. Ich selbst habe nur sehr gute Erfahrungen gemacht mit Stefan.

  5. #5
    Registriert seit
    Aug 2003
    Ort
    Essen
    Beiträge
    28
    Kannst auch mal einen Blick auf die Laufräder von Huntwheels und JRA riskieren:

    https://www.justridingalong.com

    https://www.huntbikewheels.com

  6. #6
    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    Reginbach
    Beiträge
    7.714
    Zitat Zitat von Marsz Beitrag anzeigen
    Ich würde die von Slowbuild nehmen, definitiv das beste Angebot. Ich selbst habe nur sehr gute Erfahrungen gemacht mit Stefan.
    1+

    3 Laufradsätze tun hervorragend ihren Dienst.

    Nach einem Jahr habe ich meinen Disc-LR zu, Srvice geschickt und innerhalb einer Woche zurückbekommen. Kosten: 6,99€ Versandkosten, Retoure kostenlos.

  7. #7
    Registriert seit
    Oct 2016
    Beiträge
    71
    Zitat Zitat von Marsz Beitrag anzeigen
    Ich würde die von Slowbuild nehmen, definitiv das beste Angebot. Ich selbst habe nur sehr gute Erfahrungen gemacht mit Stefan.
    ich habe beim Stefan auch schon 5 LRS gekauft.
    4 MTB und 1 Renner war bisher auch super zufrieden.
    Die Felgen gibts mit 19 oder auch mit 21mm Innenweite. welche würdet ihr da empfehlen...ich tendiere eher zu 21er da ich nur 28mm Reifen fahre.

    Für mich war halt der Gedanke da einen LRS zu kaufen von einem Namenhaften Hersteller.

    Aber vom Preis Leistung ist der LRS vom Stefan eigentlich super.

    Zitat Zitat von Redwing Beitrag anzeigen
    Kannst auch mal einen Blick auf die Laufräder von Huntwheels und JRA riskieren:

    https://www.justridingalong.com

    https://www.huntbikewheels.com
    JRA kenn ich noch garnicht.
    Die Hunt wheels sind auch interessant das stimmt!

  8. #8
    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    Reginbach
    Beiträge
    7.714
    Der namhafte Hersteller beim System-LR macht aber auch nichts besser, als der LR-Bauer mit Felgen, Speichen und Naben von namhaften Herstellern
    Letztendlich ist es sogar günstiger, wenn es mal zum Speichenbruch (o.ä.) kommt.
    Persönlich würde ich eher DT Swiss 350 Naben anstatt den Novatec, da mir das letzte Gramm egal ist.

  9. #9
    Registriert seit
    Aug 2015
    Beiträge
    1.324
    Zitat Zitat von Deihlos Beitrag anzeigen
    ich habe beim Stefan auch schon 5 LRS gekauft.
    4 MTB und 1 Renner war bisher auch super zufrieden.
    Die Felgen gibts mit 19 oder auch mit 21mm Innenweite. welche würdet ihr da empfehlen...ich tendiere eher zu 21er da ich nur 28mm Reifen fahre.

    Für mich war halt der Gedanke da einen LRS zu kaufen von einem Namenhaften Hersteller.

    Aber vom Preis Leistung ist der LRS vom Stefan eigentlich super.



    JRA kenn ich noch garnicht.
    Die Hunt wheels sind auch interessant das stimmt!
    Ich selbst fahre auch 21c und da du nur 28er Reifen fährst, definitiv die 21c.

  10. #10
    Registriert seit
    Oct 2016
    Beiträge
    71
    Zitat Zitat von bugfix Beitrag anzeigen
    Die fulcrum bin ich gefahren und finde die nicht mehr zeitgemäß. Relativ schmal und windanfällig, die Naben waren aus meiner Sicht auch nicht sonderlich gut (für alles außer gutem Wetter) gedichtet.

    Ich würde zum Laufradbauer des Vertrauens (bzgl slow build gibt's hier SEHR kontroverse Meinungen) und auf Basis DT350 Naben mit Yishun Felgen o.a. was aufbauen lassen. Gewicht liegt vermutlich bis 44mm Felgenhöhe nicht über 1.600g, 21mm intern, bei Wind kaum auffällig. Gibt vermutlich genug Alternativen.

    Ach PS: eigentlich ist aus meiner Sicht gar nicht wirklich klar, was Du überhaupt willst. Deine 3 vorgeschlagenen lrs sind ja quasi alle total unterschiedlich.
    Eig will ich einen komfortablen LRS mit einer Höhe von 30-40mm. Also keinen wirklichen Aero.
    Und dann halt was vernünftiges bis max 1000€ rum halt.
    Die Felge sollten gut zu 28mm Reifen passen.

    Der Fulcrum hab ich mit dabei weil er in dem Tour Test der Testsieger war und im Budget ist aber wie du schreibst eig. nicht mehr Zeitgemäß da auch nicht Tubeless fähig...

    Bei dem übermäßigen Angebot ist es halt echt schwierig und da es mein erster Carbon LRS wird hab ich auf eure Unterstützung und Erfahrung gehofft und natürlich schon gute Entscheidungshilfen bekommen

  11. #11
    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    Reginbach
    Beiträge
    7.714
    Warum Karbon? Ein 30mm DT Swiss R511 mit 350er Naben ist was für Leben und kostet mit Versand unter 400€.

  12. #12
    Registriert seit
    Oct 2016
    Beiträge
    71
    Zitat Zitat von Voreifelradler Beitrag anzeigen
    Warum Karbon? Ein 30mm DT Swiss R511 mit 350er Naben ist was für Leben und kostet mit Versand unter 400€.
    Im moment fahr ich die DB460 mit Novatec Ultralight...die werden allerdings an mein Gravelbike wandern dass ich gerade aufbaue.

    Natürlich hab ich wieder überlegt einen ähnlichen LRS wie den DB460 zu bestellen...allerdings ist es einfach der "Haben will" Gedanke am Marathon Renner einen Carbon LRS zu fahren einfach da ...ob es vernünftig ist und wirklich sein muss, ist eine andere Sache

  13. #13
    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    Reginbach
    Beiträge
    7.714
    Ja wenn das so ist

    Sagt ja niemand, dass wir bei unserem Hobby immer rational handeln. Völlig okay

  14. #14
    Registriert seit
    Feb 2004
    Ort
    Pamplona
    Beiträge
    1.144
    Ich habe diese mit Sapim Speichen Upgrade. Sehr gut verarbeitete Felgen, Novatec Naben, für meine 90KG ausreichend steif, laufen seit 3000KM absolut sauber und problemlos, knapp 1500g und auch mit anderen Felgenprofilen zu haben . Ink. allem 480€.
    Geändert von marmeladenjosef (12.01.2019 um 11:24 Uhr)
    eins zum brettern und eins zum klettern ...

  15. #15
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    3.008
    Die neue Pacenti Forza Carbon ist 30mm hoch und innen 21mm (schmaler sollte die Felge für 28mm kaum sein) breit. Mit nur 365gr ist auch mit den preiswerten DT 350 ein LRS mit 1400gr möglich.

    Felix
    Light-Wolf Laufradbau auf höchstem Niveau
    www.light-wolf.de
    0351 4277042
    info@light-wolf.de
    http://www.facebook.com/Laufradbau

  16. #16
    Registriert seit
    Oct 2016
    Beiträge
    71
    Zitat Zitat von marmeladenjosef Beitrag anzeigen
    Ich habe diese mit Sapim Speichen Upgrade. Sehr gut verarbeitete Felgen, Novatec Naben, für meine 90KG audreichend Steif, laufen seit 3000KM absolut sauber und problemlos, knapp 1500g und auch mit anderen Felgenprofilen zu haben . Ink. allem 480€.
    Hört sich für den Preis interessant an.
    Preis inkl. Versand nach Deutschland Einfuhrgebühren/Zoll etc?
    So wie ich das sehe kommen die ja aus China oder?

  17. #17
    Registriert seit
    Oct 2016
    Beiträge
    71
    Zitat Zitat von felixthewolf Beitrag anzeigen
    Die neue Pacenti Forza Carbon ist 30mm hoch und innen 21mm (schmaler sollte die Felge für 28mm kaum sein) breit. Mit nur 365gr ist auch mit den preiswerten DT 350 ein LRS mit 1400gr möglich.

    Felix
    Könntest du mir mal bitte einen Angebot per PN schicken? Danke.

  18. #18
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.430
    Bei Naben mit 6-Loch Aufnahme wirst du halt die meisten Bremsscheiben der RR-Gruppen
    nicht nutzen können, weil hier Centerlock überwiegt, falls das für dich relevant sein sollte.

    Dagegen lassen sich Bremsscheiben mit 6-Loch über einen Adapter auch an Centerlock montieren.

  19. #19
    Registriert seit
    Oct 2016
    Beiträge
    71
    Zitat Zitat von cadoham Beitrag anzeigen
    Bei Naben mit 6-Loch Aufnahme wirst du halt die meisten Bremsscheiben der RR-Gruppen
    nicht nutzen können, weil hier Centerlock überwiegt, falls das für dich relevant sein sollte.

    Dagegen lassen sich Bremsscheiben mit 6-Loch über einen Adapter auch an Centerlock montieren.
    Dass spielt für mich keine Rolle.

    Centerlock Adapter für 6 Loch Scheiben hätte ich noch paar rumliegen.

    6 Loch war/ist mir immer lieber weil wenn mal was sein sollte...multitool ist immer dabei...bei CL wird's da schwieriger

    Mit dem Angebot von 6 Loch Scheiben bin ich bis jetzt ganz gut klar gekommen...Ashima, SRAM, LYNX haben bisher alle ganz ordentlich funktioniert Optik oder die special Kühlung von Shimano ob des wirklich den Unterschied macht nicht...weiß nicht geht auch ohne gut.

  20. #20
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    3.008
    Zitat Zitat von Deihlos Beitrag anzeigen
    Könntest du mir mal bitte einen Angebot per PN schicken? Danke.
    Das kann ich leider nicht machen. Um Angebote zu schreiben, bin ich nicht hier.

    Felix
    Light-Wolf Laufradbau auf höchstem Niveau
    www.light-wolf.de
    0351 4277042
    info@light-wolf.de
    http://www.facebook.com/Laufradbau

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •