Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    da wo immer Wind ist....
    Beiträge
    12.454
    Blog-Einträge
    1

    Quarq Powermeter ? Wetterfest ?

    Suche für mein Trainings-Schlechtwetter-Etc Rennrad einen Powermeter...

    Wie schaut es mit dem Quarq aus ? Übersteht der auch Regen und Dreck langfristig ?

    Danke
    Wer behauptet, dass er Paris – Roubaix liebt, der erzählt schwachsinn. (Rolf Aldag)

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2016
    Beiträge
    340

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    da wo immer Wind ist....
    Beiträge
    12.454
    Blog-Einträge
    1
    IPX7 ?

    Zitat Zitat von bugfix Beitrag anzeigen
    Ja. IPX7.
    Wer behauptet, dass er Paris – Roubaix liebt, der erzählt schwachsinn. (Rolf Aldag)

  4. #4
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    581
    Regen und Dreck sind kein Problem
    Gefährlich wirds mit Hd-Reiniger,aber nicht nur bei Quarq

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    da wo immer Wind ist....
    Beiträge
    12.454
    Blog-Einträge
    1
    HD Reiniger sollte man ja eh eher meiden ... bin da eher der Gartenschlauch Freund

    Zitat Zitat von tom80 Beitrag anzeigen
    Regen und Dreck sind kein Problem
    Gefährlich wirds mit Hd-Reiniger,aber nicht nur bei Quarq
    Wer behauptet, dass er Paris – Roubaix liebt, der erzählt schwachsinn. (Rolf Aldag)

  6. #6
    Registriert seit
    Feb 2007
    Beiträge
    1.349
    Fahre mein Quarq seit vier Jahren auch in Crossrennen.

    Außer einer sehr häßlichen und tiefen Macke durch eine abgeflogen Kette am Battteriefach hat das Gerät es schadlos überstanden. Inkl. richtigen Schlammschlachten und der ein oder anderen HD-Reinigung.

  7. #7
    Avatar von marvin
    marvin ist offline Kann man nicht lernen, muss man können.
    Registriert seit
    Jul 2004
    Ort
    Magrathea
    Beiträge
    18.632
    Zitat Zitat von M*A*S*H Beitrag anzeigen
    IPX7 ?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Schutzart

    Mein Quarq DZero hält seit 18.000km dicht. Inklusive etliche Regenfahrten.
    DON'T PANIC !

    Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.

  8. #8
    Registriert seit
    Feb 2011
    Beiträge
    3.022
    Zitat Zitat von M*A*S*H Beitrag anzeigen
    Suche für mein Trainings-Schlechtwetter-Etc Rennrad einen Powermeter...

    Wie schaut es mit dem Quarq aus ? Übersteht der auch Regen und Dreck langfristig ?

    Danke
    WvA fährt das Teil bei CX Rennen, dass sollte Argument genug sein, dass die Quarq PM auch bei schlechter Wetter funktioniert.

  9. #9
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    309
    Fahre meinen XX1-D-Zero seit ziemlich genau einem Jahr am MTB HT. Er hat bislang alle Wetterlagen unbeschadet überstanden, einschließlich "Gartenschlauch-Reiningung" nach Matsch-Ausfahrten und "Kärcher-Bike-Wash-Stationen" nach Rennen. Daher von mir: beide Daumen hoch.
    Mehr Gurt!

  10. #10
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    da wo immer Wind ist....
    Beiträge
    12.454
    Blog-Einträge
    1
    Danke Männer, habe ich mir fast gedacht - aber dennoch gut das so nochmal bestätigt zu bekommen
    Wer behauptet, dass er Paris – Roubaix liebt, der erzählt schwachsinn. (Rolf Aldag)

  11. #11
    Avatar von marvin
    marvin ist offline Kann man nicht lernen, muss man können.
    Registriert seit
    Jul 2004
    Ort
    Magrathea
    Beiträge
    18.632
    Wichtig ist IMHO, das Gewinde der Batterieabdeckung anständig einzufetten.
    Das könnte sonst unter widrigen Bedingungen festgammeln und dann wird es schwierig, das ohnehin schlecht greifbare und scharfkantige Ding noch zu drehen.
    DON'T PANIC !

    Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.

  12. #12
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    da wo immer Wind ist....
    Beiträge
    12.454
    Blog-Einträge
    1
    ich würde sogar noch versuchen sie mit Tape zu versiegeln ...als extra Schutz

    Zitat Zitat von marvin Beitrag anzeigen
    Wichtig ist IMHO, das Gewinde der Batterieabdeckung anständig einzufetten.
    Das könnte sonst unter widrigen Bedingungen festgammeln und dann wird es schwierig, das ohnehin schlecht greifbare und scharfkantige Ding noch zu drehen.
    Wer behauptet, dass er Paris – Roubaix liebt, der erzählt schwachsinn. (Rolf Aldag)

  13. #13
    Avatar von marvin
    marvin ist offline Kann man nicht lernen, muss man können.
    Registriert seit
    Jul 2004
    Ort
    Magrathea
    Beiträge
    18.632
    Zitat Zitat von M*A*S*H Beitrag anzeigen
    ich würde sogar noch versuchen sie mit Tape zu versiegeln ...als extra Schutz
    Halte ich nicht für notwendig.
    Das bekommst Du mit Tape sowieso nicht "dichter".
    Im Gegenteil - das Tape rund um den Batteriefachdeckel, wird die Feuchtigkeit eher noch dauerhaft festhalten und ein rasches Abtrocknen behindern.

    Der Deckel ist mit seinem O-Ring eigentlich gut geschützt.
    Wenn man dann noch das Gewinde reichlich einfettet, hat man eigentlich alles getan.
    DON'T PANIC !

    Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •