Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 28
  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    333

    zeichnung für Werkzeug gesucht

    Moin,

    Das lager der Magnetscheibe meines Tacx Neo ist kaputt und zum wechseln braucht man folgendes Werkzeug: dt swiss ringnut tool bhdt5266

    zu sehen hier: https://www.youtube.com/watch?v=jgF35HbpAX8
    gefunden zum Kauf: hier/

    besitzt jemand davon ne vernünftige Zeichnung oder evtl. 3d datei?
    Falls ja, schicke ich demjenigen - krieg ich schon hin- so ein Teil ohne Kosten.
    Tacx wird ja auch nicht ewig die Scheiben komplett und umsonst als ersatzteil verschicken

    bg

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2004
    Ort
    Magrathea
    Beiträge
    20.376
    Müssen es denn wirklich die schrägen Zähne sein?
    Ansonsten müsste das ja das normale DT-Swiss- Werkzeug für den Ratchet-Ring sein, der in der Nabe verschraubt wird.

    z.B. hier
    https://www.bike24.de/p1124271.html
    DON'T PANIC !

    Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    333
    Zitat Zitat von marvin Beitrag anzeigen
    Müssen es denn wirklich die schrägen Zähne sein?
    das weiss ich nicht (aber preislich unterscheidet sich das von dir verlinkte ja nun auch nicht wirklich)

    falls jemand ne zeichnung von dem hat probier ichs gerne, kostet mich nichts.brauche aber die korrekten masse.

  4. #4
    Ziggi Piff Paff Gast
    Zitat Zitat von verfholger Beitrag anzeigen
    Moin,

    Das lager der Magnetscheibe meines Tacx Neo ist kaputt und zum wechseln braucht man folgendes Werkzeug: dt swiss ringnut tool bhdt5266

    zu sehen hier: https://www.youtube.com/watch?v=jgF35HbpAX8
    gefunden zum Kauf: hier/

    besitzt jemand davon ne vernünftige Zeichnung oder evtl. 3d datei?
    Falls ja, schicke ich demjenigen - krieg ich schon hin- so ein Teil ohne Kosten.
    Tacx wird ja auch nicht ewig die Scheiben komplett und umsonst als ersatzteil verschicken

    bg

    3d Zeichnung kann ich dir machen, dafür bräuchte ich aber die Scheibe oder einen passenden Ring um die Maße abzunehmen.

    Wenn du mir die Scheibe schickst schicke ich sie dir mit Zeichnung zurück.

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    333
    die möglichkeiten habe ich auch.
    aber nun die lösung
    haben hier auch ne messanlage, da könnte ich die kontur 1:1 einscannen , offset 0.05mm und voila, extrud.
    DAS müsste gehen. Ich schnack mal mit den Jungs da.
    Wenn das klappt verkauf ich das tool fürn halben Preis der hier verlinkten.
    bg

  6. #6
    Ziggi Piff Paff Gast
    ich brauche das Werkzeug nicht.

    Die Zeichnung ist ja nicht so schwer. Innendurchmesser und Aussendurchmesser und die Anzahl der Zähne und den Winkel der Flanken.
    Einscannen tät ich das nicht. Bzw. kann ich gar nicht.
    Mit Rhino bräuchte ich dafür so eine halbe Stunde.

  7. #7
    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    333
    Zitat Zitat von Wolfgang L. Beitrag anzeigen
    ....
    den exakten !!! Winkel der Flanken.
    jo, und wie misst man den so ganz ganz gaaaaanz genau? Ich scanne den quark morgen ein, das gescannte braucht man dann ja nur auf den Aussendurchmesser skalieren. kleinster Radius 0,2mm im profil krieg ich hin.

    bg

  8. #8
    Ziggi Piff Paff Gast
    Zitat Zitat von verfholger Beitrag anzeigen
    jo, und wie misst man den so ganz ganz gaaaaanz genau? Ich scanne den quark morgen ein, das gescannte braucht man dann ja nur auf den Aussendurchmesser skalieren. kleinster Radius 0,2mm im profil krieg ich hin.

    bg
    ja mach, war ja auch nur ein Angebot von mir.

    wie geschrieben, ich zeichne auch weil ich keinen Scanner habe. Bitte verändere meine Posts nicht wenn du sie zitierst. Ich bekomme es hin die Winkel so genau zu messen um damit eine Zeichnung anzufertigen. Und man kann auch überlegen wo die Winkel denn überhaupt wie genau sein müssen.
    Geändert von Ziggi Piff Paff (16.01.2019 um 12:44 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    720
    Oh, klingt schon mit kaputtem Lager. Ich habe das Problem vor kurzem auch gehabt. Ich hoffe im Zukunft bleibt dieses Problem erspart. Da die Dichtungen der neueren Lager bei Tacx Neo, die andere Farbe haben und ich hoffe die verbauen jetzt da die höhewertige Lager, ist aber reine Spekulation.

    Das Original Werkzeug gibt's aber u.a. hier ein wenig günstiger, kostet aber noch eine Menge Geld https://www.nubuk-bikes.de/werkstatt...t-3p/a-286981/ oder hier https://www.bike-components.de/de/DT...System-p61401/ Und für Wechsel des Lagers bei Neo müssen die Zähne schon schräg sein. Eventuell kann man Werkzeug auch in MTB-News für wenig Geld ausleihen, da aber mein Neo zu Reparatur an Händler geschickt war, habe ich mich damit nicht weiter beschäftigt.

  10. #10
    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    333
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	tool.jpeg 
Hits:	124 
Größe:	131,9 KB 
ID:	668734

    jo.... uppdate: ging. habe nen Zacken im Messlabor gemessen.... der Winkel beträgt übrigens 97.853 Grad

    kleinstes Werkzeug 0.8mm fräse. Der Ring sass bombenfest, klar, wird er ja mit jeder Pedalumdrehung angezogen.
    Ich denke mal die Probleme werden sich häufen und Tacx schickt auch nicht auf ewig die komplette Scheibe als Ersatz.

    bg

    PM bei Interesse.

  11. #11
    Ziggi Piff Paff Gast
    Zitat Zitat von verfholger Beitrag anzeigen
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	tool.jpeg 
Hits:	124 
Größe:	131,9 KB 
ID:	668734

    jo.... uppdate: ging. habe nen Zacken im Messlabor gemessen.... der Winkel beträgt übrigens 97.853 Grad

    kleinstes Werkzeug 0.8mm fräse. Der Ring sass bombenfest, klar, wird er ja mit jeder Pedalumdrehung angezogen.
    Ich denke mal die Probleme werden sich häufen und Tacx schickt auch nicht auf ewig die komplette Scheibe als Ersatz.

    bg

    PM bei Interesse.
    cool. Was für ein Werkstoff ist das?
    0,8mm Fräser ohne abzubrechen. Von Oben? Sauber!

    erinnert mich an die Lehrstücke die wir in der Lehre gefeilt haben. Edelschrott hieß das ...

    97.853 Grad aber hallo! Da hat sich sicher jemand was bei gedacht.

  12. #12
    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    333
    Werkzeugstahl. 5 Achsen sind nicht notwenig dafür. Ganz normale Kontur von oben. Erst 2, dann 1,5 ..... 1mm und zum schluss 0.8mm . 10mm tief, 0,1mm Z/ Umdrehung aber da dann so wenig Material zu fräsen ist kann man recht schnell arbeiten. Halbe Stunde nur für die Kontur.

    BG

  13. #13
    Ziggi Piff Paff Gast
    Zitat Zitat von verfholger Beitrag anzeigen
    Werkzeugstahl. 5 Achsen sind nicht notwenig dafür. Ganz normale Kontur von oben. Erst 2, dann 1,5 ..... 1mm und zum schluss 0.8mm . 10mm tief, 0,1mm Z/ Umdrehung aber da dann so wenig Material zu fräsen ist kann man recht schnell arbeiten. Halbe Stunde nur für die Kontur.

    BG
    wow

    ja stimmt bei 0,1mm Zustellung in Z kann man recht flott fahren.


    nein ich frag nicht was bei euch die Maschinenstunde kostet, hab selbst schon Stunden zugebracht um mir ein Teil für 20 Euro selbst zu bauen.

    wie hast du die Rückseite gemacht? 4 Kant für Ratschenaufnahme? oder eine Schlüsselweite angefräst?

  14. #14
    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    333
    habe mehrere Maschinen in meiner Werkstadt und eine war eh gerade frei. Kostet also nichts.
    Habe einfach den kleinsten 4 kant der die Kontur umschliesst genommen, 31mm in diesem Fall und das Stück aus dem Rohmaterial "rausgesägt" . so braucht man nicht rumeiern und von der anderen Seite bearbeiten. Du verstehst mich denk ich.
    Dann einfach nen "adjustable Wrench" , weiss nicht, wie die Dinger auf deutsch heissen . Will man schicki fräst man natürlich ne Schlüsselweite .

  15. #15
    Ziggi Piff Paff Gast
    Zitat Zitat von verfholger Beitrag anzeigen
    habe mehrere Maschinen in meiner Werkstadt und eine war eh gerade frei. Kostet also nichts.
    Habe einfach den kleinsten 4 kant der die Kontur umschliesst genommen, 31mm in diesem Fall und das Stück aus dem Rohmaterial "rausgesägt" . so braucht man nicht rumeiern und von der anderen Seite bearbeiten. Du verstehst mich denk ich.
    Dann einfach nen "adjustable Wrench" , weiss nicht, wie die Dinger auf deutsch heissen . Will man schicki fräst man natürlich ne Schlüsselweite .
    ja hab ich verstanden.

    Ich glaube die heißen "Engländer" bei uns

  16. #16
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Südsüdwest
    Beiträge
    8.793
    Zitat Zitat von Wolfgang L. Beitrag anzeigen
    Ich glaube die heißen "Engländer" bei uns
    Aber nur noch bis Ende März!

    Laut Wikipedia sind der Rollgabelschlüssel und der Engländer eigentlich nicht identisch (auch wenn umgangssprachlich synonym verwendet).

    https://de.wikipedia.org/wiki/Engl%C3%A4nder_(Werkzeug)
    Geändert von Joule Brenner (06.12.2019 um 19:38 Uhr)

  17. #17
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Südsüdwest
    Beiträge
    8.793
    Demnach zeigt die Pannenhilfe in Schweden einen "Engländer",

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Sweden_road_sign_H2.svg.png 
Hits:	0 
Größe:	10,8 KB 
ID:	668740

    während in Deutschland ein "Franzose" auf dem Schild dargestellt wird.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1024px-Zeichen_359_-_Pannenhilfe_(600x600),_StVO_1992.svg.png 
Hits:	0 
Größe:	15,3 KB 
ID:	668741


    On Topic: Schön gemachtes Selbstbau-Werkzeug hier im Thread (welches ich hoffentlich niemals für meinen "neuen Neo" brauchen werde).
    Geändert von Joule Brenner (06.12.2019 um 19:38 Uhr)

  18. #18
    Registriert seit
    Oct 2017
    Beiträge
    4.972
    Haha ich dachte bisher die Dinger heißen Franzosen
    Zitat Zitat von Wolfgang L. Beitrag anzeigen
    ja hab ich verstanden.

    Ich glaube die heißen "Engländer" bei uns
    WIR WERDEN ALLE STERBEN!!!1

  19. #19
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Südsüdwest
    Beiträge
    8.793
    Zitat Zitat von Cleat Commander Beitrag anzeigen
    Haha ich dachte bisher die Dinger heißen Franzosen
    Siehe oben.


    Edit: Für die dermassen festsitzende Mutter empfiehlt sich wohl der robustere Franzose (ich habe aber nur Rollgabelschlüssel in Gebrauch).
    Geändert von Joule Brenner (17.01.2019 um 13:42 Uhr)

  20. #20
    Registriert seit
    Oct 2017
    Beiträge
    4.972
    Jedenfalls würd ich mir bevor ich so ein Ding Rollgabelschlüssel nenne mir eher einen Hammer auf den kleinen Zeh fallen lassen
    Zitat Zitat von Joule Brenner Beitrag anzeigen
    Siehe oben.


    Edit: Für die dermassen festsitzende Mutter empfiehlt sich wohl der robustere Franzose (ich habe aber nur Rollgabelschlüssel in Gebrauch).
    WIR WERDEN ALLE STERBEN!!!1

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •