Ergebnis 1 bis 20 von 23

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2002
    Beiträge
    4.456

    Leichte Schlauchreifenfelgen unter 300g

    Hallo,
    Welche Felgen aus aktueller Produktion könnt Ihr empfehlen? Gerne bezahlbare Produkte deutlich (!) unter 500,- Stck.
    Gerne flach bis max 30mm, soll 70kg auf der Straße gut mit 24/28 oder gar 20/24 Loch halten.
    Danke!
    Geändert von breeze (03.03.2019 um 21:13 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2011
    Beiträge
    6.329
    Carbon? Alu? Holz?

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2002
    Beiträge
    4.456
    Alu habe ich, und aus aktueller Produktion gibt es doch nichts.
    Holz brauche ich nicht.

    Carbon würde mich aber interessieren. Gerne auch 230-270g.
    Yishun kenne ich nur die schwereren, die wären eine Alternative.
    Deine alte Reynolds gibt es nicht.
    Eine Edge 1.25 habe ich bereits, fahre die, tüftele aber noch bzgl. Bremsgummis.

  4. #4
    Registriert seit
    Dec 2011
    Beiträge
    6.329
    Link

    Die 24mm Felgen wiegen unter 300g. Die, die ich hatte bzw. habe wiegen 279-288g. Steife LR kann man damit genau so aufbauen wie mit den Edge Felgen. Lochzahl und Finish (3K/UD & matt/glänzend) machen sie einem nach Wunsch.
    Bremsverhalten ist gut. Bremse die mit den roten Campa Carbon Bremsbelägen. Keine nennenswerten Anzeichen von Verschleiß seit ca. 5 Jahren.
    Leichter (und dennoch haltbar) wird schwer oder deutlich teurer als 500 EUR pro Felge.

    Corima Winium in der alten ca. 25mm hohen Version gibt es ja leider nicht mehr. Die waren auch leicht und steif. Hab die mal mit Tune Naben und 20/24 Sapim CX-Ray mit knapp unter 1000g aufgebaut.

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    4.053
    Zitat Zitat von breeze Beitrag anzeigen
    Eine Edge 1.25 habe ich bereits, fahre die, tüftele aber noch bzgl. Bremsgummis.
    die originalen grauen Beläge wollen darauf nicht?

    die aktuellen Enve SES 2.5tubular kommen auf 285gr/St. und haben die Oberflächentextur für bestes Bremsverhalten - kosten aber ein klein wenig mehr als 500€/St.

    Dann finden sich noch die Xentis Squad 2.5wide tubular mit 278gr/St.

    Signifikant leichter wird dann auch schnell schwammig.
    Irgendwo in der Restkiste habe ich noch einen Satz Reynolds MV32 tubular mit 240gr/St. aber hier kann vom Bremsen keine Rede sein.

    Gruss, Felix
    Light-Wolf Laufradbau auf höchstem Niveau
    www.light-wolf.de
    0351 4277042
    info@light-wolf.de
    http://www.facebook.com/Laufradbau

  6. #6
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    2.330
    Habe hier noch einen Satz CarbonKing/Yishun mit ~250g stehen. Die 23mm breiten und 20mm flachen. Die funktionieren ganz gut. Die sind von 2016, aber für 60cent pro Gramm wechseln sie den Besitzer.
    https://de.carbonalbike.com/lightwei...r-rim_p72.html
    Geändert von schnellerpfeil (05.03.2019 um 10:48 Uhr)
    german-lightness Laufradbau
    tel_069.38980086
    info@german-lightness.de
    www.german-lightness.de

  7. #7
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    3.666
    Zitat Zitat von schnellerpfeil Beitrag anzeigen
    Habe hier noch einen Satz CarbonKing/Yishun mit ~250g stehen. Die 23mm breiten und 20mm flachen. Die funktionieren ganz gut. Die sind von 2016, aber für 60cent pro Gramm wechseln sie den Besitzer.
    https://de.carbonalbike.com/lightwei...r-rim_p72.html
    Lochzahl? Würden die als Ersatz für die RYDE Pulse (Speichenlänge) taugen?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •