Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 31
  1. #1
    Registriert seit
    Dec 2017
    Ort
    Fürstenau
    Beiträge
    77

    Welche Regenüberschuhe könnt ihr empfehlen?

    Hallo,

    in zwei Wochen geht es ins Trainingslager nach Andalusien. Die Regenwahrscheinichkeit ist zwar gering, aber für den Fall der Fälle möchte ich lieber abgesichert sein, um nicht den ganzen Tag mit kalten und nassen Füßen unterwegs zu sein =)

    Könnt ihr ein dünnes Regenüberschupaar empfehlen, die man vielleicht in die Trikottasche bekommt? Habe zwar Neopren Thermoüberschuhe, aber das wird ja zu warm und sie sind zu klobig.

    Viele Grüße
    Christoph

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    3.331
    für mich gibt's nur einen Regenüberschuh "veloToze"
    sind echt TOP

    https://www.bike24.at/1.php?content=...mid%5B972%5D=1
    Gruss Rene

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    1.049
    Zitat Zitat von Thor80 Beitrag anzeigen
    für mich gibt's nur einen Regenüberschuh "veloToze"
    sind echt TOP

    https://www.bike24.at/1.php?content=...mid%5B972%5D=1
    +1
    Wenn's dicht sein muss, dann die.
    Aber etwas empfindlich. Würde 1 Ersatzpaar mitnehmen.

  4. #4
    B115 Gast
    Vorsicht sind für Modelle mit Ratsche nur bedingt geeignet weil sie gerne einreißen. Innen mit Babypuder vorbehandeln bzw. nicht zu klein bestellen. Und vor Rennen genügend Zeit zum anziehen einplanen.

  5. #5
    Registriert seit
    Apr 2004
    Beiträge
    1.392
    Zitat Zitat von Recki89 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    in zwei Wochen geht es ins Trainingslager nach Andalusien. Die Regenwahrscheinichkeit ist zwar gering, aber für den Fall der Fälle möchte ich lieber abgesichert sein, um nicht den ganzen Tag mit kalten und nassen Füßen unterwegs zu sein =)

    Könnt ihr ein dünnes Regenüberschupaar empfehlen, die man vielleicht in die Trikottasche bekommt? Habe zwar Neopren Thermoüberschuhe, aber das wird ja zu warm und sie sind zu klobig.

    Viele Grüße
    Christoph
    Also ich war im Februar da und habe nicht im Traum an Regenschuhe gedacht! Selbst wenn es mal ganz kurz regnet ist es so warm das der Fuss durch schwitzen feuchter werden würde. Mir reichten dort immer Armlänge und Weste und viel mehr würde ich da auch nicht durch die Berge schleppen wollen. Wenn es da mal wirklich regnet ist es meist auch so nass das man nicht fahren will oder sollte.

  6. #6
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    1.049
    Zitat Zitat von B115 Beitrag anzeigen
    vor Rennen genügend Zeit zum anziehen einplanen.
    Wenn man sie so anzieht, wie es in der Anleitung steht, geht das ratzfatz und man braucht auch keinen Puder. Keine Ahnung, welche Probleme man damit haben könnte. EDIT: Zumindest bei Schuhgröße 42. Mit etwaigen Kindersärgen kenne ich mich nicht aus.
    Geändert von Alumini (11.03.2019 um 16:10 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    Nov 2010
    Beiträge
    286
    Velotze=Beschde. Lassen sich erstaunlich gut mit Sekundenkleber flicken.

  8. #8
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    157
    Zitat Zitat von Herr Faust Beitrag anzeigen
    Velotze=Beschde. Lassen sich erstaunlich gut mit Sekundenkleber flicken.
    Wie soll das am besten funktionieren? Die gerissenen Stellen übereinander legen oder mit Flicken kleben?

  9. #9
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    zwischen Lübeck & Hamburg
    Beiträge
    14.560
    Ich hätte Mal ganz dünne, semitransparente Regenüberschuhe von Jeantex - leider nicht sehr haltbar, die ließen sich aber gut mit den selbstklebenden ParkTool-Flicken reparieren.

  10. #10
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    3.331
    Zitat Zitat von wissender Beitrag anzeigen
    Velotoze ist nicht so gut, ich kann die hier empfehlen:

    https://forum.tour-magazin.de/showth...hr%FCberschuhe

    Trägt auch Tom Dumoulin im Training, lassen sich schneller anziehen und ausziehen.
    Wenn es richtig regnet und schüttet nimmt sich Velotoze und Profi Überschuh sowieso nichts.
    hatte solche auch mal und die waren nach zweimal tragen kaputt
    Gruss Rene

  11. #11
    Registriert seit
    Dec 2003
    Beiträge
    1.862
    ShimanO, recht dicht, super stabil und passen in Trikotasche, wenn auch knapp.

  12. #12
    Registriert seit
    Nov 2010
    Beiträge
    286
    Zitat Zitat von chn01 Beitrag anzeigen
    Wie soll das am besten funktionieren? Die gerissenen Stellen übereinander legen oder mit Flicken kleben?
    Ich fahre aktuell ein Paar, bei dem ich ein kleines Loch mit einem kleinen Stück aus einem alten Schlauch von innen geflickt habe und einen ziemlich langen Riss mit aneinander geklebten Kanten. Sieht bescheiden aus, aber hält sehr zu meinem Erstaunen.

  13. #13
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    652

    Plastiktüten

    Mit den Schuhen in Plastiktüten und anschließend Klebeband um die Waden.

    Hat bei mir eine 20stündige Regenfahrt ausgehalten. Die Füße haben allerdings anschließend nicht besonders gut gerochen, aber die Füße waren während der Fahrt trocken.

  14. #14
    Registriert seit
    Aug 2015
    Beiträge
    1.014
    RaceAqua von Gripgrab, sitzen perfekt und sind nicht so empfindlich wie manche Fußkondome.

  15. #15
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    5.894
    Zitat Zitat von bulz Beitrag anzeigen
    Mit den Schuhen in Plastiktüten und anschließend Klebeband um die Waden.

    Hat bei mir eine 20stündige Regenfahrt ausgehalten. Die Füße haben allerdings anschließend nicht besonders gut gerochen, aber die Füße waren während der Fahrt trocken.
    Das ist bei den VeloToze-Dingern naturgemäß auch nicht anders. Eine andere Alternative wäre noch Frischhaltefolie, so ein Wegwerfüberschuh ist natürlich nicht besonders ökologisch.

  16. #16
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Aix-la-Chapelle
    Beiträge
    152
    Wahrscheinlich die besten Regenüberschuhe....

    https://www.spatzwear.com/collections/spatz-overshoes

  17. #17
    Registriert seit
    Sep 2007
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    1.054
    Zitat Zitat von Keita Beitrag anzeigen
    RaceAqua von Gripgrab, sitzen perfekt und sind nicht so empfindlich wie manche Fußkondome.
    +1

  18. #18
    Registriert seit
    Dec 2016
    Beiträge
    1.334
    Zitat Zitat von bulz Beitrag anzeigen
    Mit den Schuhen in Plastiktüten und anschließend Klebeband um die Waden.

    Hat bei mir eine 20stündige Regenfahrt ausgehalten. Die Füße haben allerdings anschließend nicht besonders gut gerochen, aber die Füße waren während der Fahrt trocken.
    Denke ich mittlerweile auch.
    Dieses GripGrab-Zeug hat mich nur noch enttäuscht. Nach 20 Minuten alles feucht, anziehen - eine Qual, Nähte nach 10 Ausfahrten aufgeplatzt. Ich hab die nicht mal reklamiert, habe unter "Abnutzung" abgetan. Nie wieder.

    Ich versuche, nie wieder im Regen zu fahren, nur noch im Keller. Einfach viel zu alt fürs Abenteuer.

  19. #19
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    3.331
    der Trick beim anziehen egal ob veloToze oder andere endliche Überschuhen ist,
    das man sie vor dem Schuhe anziehen anzieht und dann von oben über die Schuhe zieht
    Gruss Rene

  20. #20
    Registriert seit
    Dec 2016
    Beiträge
    1.334
    Zitat Zitat von Thor80 Beitrag anzeigen
    der Trick beim anziehen egal ob veloToze oder andere endliche Überschuhen ist,
    das man sie vor dem Schuhe anziehen anzieht und dann von oben über die Schuhe zieht
    Das funktioniert bei den Assos fürn Sommer einigermaßen, bei dem Bootie (Winter) z.B. rubbelst du dir nen Wolf. Die oben erwähnten von GripGrab kannst du von oben über den Schuh nicht anziehen.
    Das Beste ist, man findet einen passenden Winterschuh, was auch nicht leicht ist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •