Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 61
  1. #1
    Registriert seit
    Jun 2018
    Ort
    Bornheim
    Beiträge
    33

    Kaufberatung Rennrad größe

    Nach den Beiträgen in Canyon thread, mache ich hier mal ne Anfrage zu Beratung.
    Bei Canyon wurde ich vermessen und mir ein Ultimate CF SL Disc in Größe M empfohlen.
    Leider sind die Lieferzeiten und das Cockpit 2 negativ punkte.
    Nun bin ich auf der Suche zu einer Alternative.

    Mein Anspruch war eigentlich ein Ersatz für mein Cube Attain SL, welches von der Geometrie überhaupt nicht mehr passt.
    Das Rad war mal für schlecht Wetter und für die Fahrt zu Arbeit (10Km) gedacht.
    Da ich in der Nähe von Bonn wohne, wäre Radon noch ne Option gewesen, leider sind mir die Verkäufer und die Räder selbst nicht so zusagen.
    Jetzt bin ich bei Rose hängen geblieben.
    Dort habe ich mir das X-LITE FOUR DISC raus gesucht bin mir aber sehr unsicher in der Größe.
    Ich schwanke zwischen 55 und 57.

    Zu mir:
    183cm groß, Schrittlänge 82,5, Torso 63,5. Nach Aussage bei Canyon habe ich einen langen Oberkörper. Generell sitze ich lieber etwas gestreckter als zu gebogen.
    Gefahren werden Stecken zwischen 50 und 90 KM meist im flachen leicht bergigen.
    Budget ist zwischen 2000 bis maximal 3000.

    Welche Größe würdet Ihr empfehlen?

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2011
    Beiträge
    3.453
    Nimm doch einfach Stack und Reach vom Ultimate und vergleiche diese Maße mit dem Rose.

    Rahmen bzw. Räder werden nach Stack/Reach ausgesucht und nicht nach RH, Oberrohrlänge oder sonstigen Angaben.

    Stack und Reach bestimmen die Rahmengröße.

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    85
    Ich bin 1,72, 80 SL und bin das Xlite in 55 Probe gefahren. Man hat mir zu 55 geraten wenn ich weiter Hobbymäßig fahre und zu 53 falls ich Rennen fahren möchte. Kann mir vorstellen das es bei dir aufs gleiche hinausläuft. Würde es aber trotzdem probefahren. Bocholt ist von Bonn ja auch nicht Welten entfernt.

    Ps: Die Xlite Four wurden vorgestern teurer gemacht. Zumindest die Felgenbremsen. Bei Disc habe ich keinen Vorherpreis. Aber allein wegen dem knalligen Orange wäre es schon eine Überlegung wert

  4. #4
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Bad Kreuznach
    Beiträge
    632
    Zitat Zitat von JanDerDünne Beitrag anzeigen
    Ich bin 1,72, 80 SL und bin das Xlite in 55 Probe gefahren. Man hat mir zu 55 geraten wenn ich weiter Hobbymäßig fahre und zu 53 falls ich Rennen fahren möchte. Kann mir vorstellen das es bei dir aufs gleiche hinausläuft. Würde es aber trotzdem probefahren. Bocholt ist von Bonn ja auch nicht Welten entfernt.

    Ps: Die Xlite Four wurden vorgestern teurer gemacht. Zumindest die Felgenbremsen. Bei Disc habe ich keinen Vorherpreis. Aber allein wegen dem knalligen Orange wäre es schon eine Überlegung wert
    Uiiiiiii, mir war das 55er definitiv zu groß: 173 cm, 79 SL.
    Ich fahre das X-Lite CRS in 53 mit 90er Vorbau, Sattelüberhöhung ist moderat. Ich habe es, auf eigenen Wunsch und entgegen dem Rat des Verkäufers, mit 100er Vorbau geordert. Jetzt ist ein 90er Vorbau drauf und es passt super.
    Ist aber auch Geschmackssache, wie man auf dem Rad sitzen möchte.

    Hier mal die Proportionen, das CRS und das Four habe ja sehr ähnliche Werte:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2D29657A-9D4F-4E63-B30E-813B3CC4BDD0.jpg 
Hits:	198 
Größe:	216,5 KB 
ID:	673779

    @whitewolf1987

    Bei Deinen Werten und da Du lieber gestreckt sitzt, würde ich zum 57er neigen. Aber ICH würde nach Bocholt fahren. Beide Größen im direkten Vergleich zu fahren ist top. Ich bin dafür, einfacher Weg, 285 km gefahren, hat sich auf jeden Fall gelohnt, außer für das Budget. Das wurde dank der Konfigurationsmöglichkeiten vor Ort, viel mehr Möglichkeiten als am PC, locker gesprengt
    Geändert von michel mort (16.03.2019 um 13:33 Uhr)
    "Das Rad hat eine Seele. Wenn du es schaffst, das Rad zu lieben, dann schenkt es dir Emotionen, die du nie wieder vergisst."
    MARIO CIPOLLINI, Straßenrad-Weltmeister 2002

  5. #5
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    117
    Moin, ich bin 182 groß und habe auch Schrittlänge 82,5. Mir wurde im Rose Shop das 55er empfohlen mit einem 12cm Vorbau.
    Da mir die Farbe aber nicht zugesagt hat bin ich jetzt wieder bei Canyon.
    Gruß Thoschu

  6. #6
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    11.903
    Zitat Zitat von JanDerDünne Beitrag anzeigen
    Ich bin 1,72, 80 SL und bin das Xlite in 55 Probe gefahren. Man hat mir zu 55 geraten wenn ich weiter Hobbymäßig fahre und zu 53 falls ich Rennen fahren möchte.
    Mit 1,72 ein 55er Rose?
    Vergiss es, passt hinten und vorne nicht.

  7. #7
    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    85
    Zitat Zitat von BerlinRR Beitrag anzeigen
    Mit 1,72 ein 55er Rose?
    Vergiss es, passt hinten und vorne nicht.
    Meinste ich laber jetzt Müll oder was?

    Das Canyon Aeroad fahre ich in S und das hat mehr Reach und passt optimal

  8. #8
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Bad Kreuznach
    Beiträge
    632
    Zitat Zitat von JanDerDünne Beitrag anzeigen
    Meinste ich laber jetzt Müll oder was?

    Das Canyon Aeroad fahre ich in S und das hat mehr Reach und passt optimal
    Nicht Du, vermutlich aber der Verkäufer. Das CRS und das Four haben identische Sitzwinkel, in Gr. 53 ist das SR des CRS 2 mm kürzer. Das CRS hat in Gr. 53 eine OL von 528 mm, das Four von 535 mm. Das 55er Four hat eine OL von 550 mm.
    Da Du insgesamt 1 cm kleiner bist und Deine Schrittlänge 1 cm länger, müsste Dein Oberkörper 2 cm kürzer sein als meiner.
    Da ich ja das CRS fahre, ist Dir m.E. das Four in 55 zu lang.
    Geändert von michel mort (03.04.2019 um 18:49 Uhr)
    "Das Rad hat eine Seele. Wenn du es schaffst, das Rad zu lieben, dann schenkt es dir Emotionen, die du nie wieder vergisst."
    MARIO CIPOLLINI, Straßenrad-Weltmeister 2002

  9. #9
    Registriert seit
    Feb 2011
    Beiträge
    3.453
    Oberrohrlänge hat immer noch nichts mit reach zu tun.

  10. #10
    Registriert seit
    Jun 2018
    Ort
    Bornheim
    Beiträge
    33
    Danke für die Empfehlungen.

    Stack ist 567mm und Reach 391mm beim Canyon.
    Beim Rose in 55cm Stack 555mm und Reach 386.
    In 57cm Stack 572mm und Reach 394.
    Ich würde jetzt spontan das 57Cm nehmen und ggf. den Vorbau kürzen müssen.
    Der Stack ist etwas mehr müsste aber dann mit der Sattelhöhe doch auszugleichen sein.

    Im Moment bin ich echt am Überlegen nächste Woche mal hin zu fahren sind ja "nur" 140Km.

    Könnte Ihr sonst nen anderes Rad noch empfehlen?

  11. #11
    Registriert seit
    Feb 2011
    Beiträge
    3.453
    Ähm, man gleicht ein höheren Stack nicht durch Sattelhöhe aus, sondern durch weniger Spacer.

    Zu dieser Aussage mal eine grundsätzliche Frage. Du fährst schon Rad?

  12. #12
    Registriert seit
    Jun 2018
    Ort
    Bornheim
    Beiträge
    33
    Sorry, die Begriffe haben mir bis jetzt nie viel gesagt.
    Ja, sehe es das es mit den Spacern gemacht wird.
    Nur langsam verliere ich den Überblick.

    Ich fahre seit 3 Jahren Rennrad, bis letztes Jahr aber nur so ohne Ziel und einfach so.
    Habe halt mit nem Radon Sage Carbon angefangen und da saß ich von Anfang sehr gut drauf und habe mir nie Gedanken gemacht um die Werte.

  13. #13
    Registriert seit
    Feb 2011
    Beiträge
    3.453
    Naja, wenn Du auf deinem vorherigen Rad keine Probleme bzgl. der Sitzposition hattest und damit zurechtgekommen bist, macht es ja eben Sinn, diese Sitzposition auf ein neues Rad zu übertragen.

    Wenn Du also vom alten Rahmen Stack und Reach hast, wäre das zumindest schon einmal ein Anfang.

  14. #14
    Registriert seit
    Sep 2016
    Beiträge
    1.193
    Das Rhema ist ja etwas irreführend. Schau mal bei Fahrrad-xxl, da könnte das Emonda SL 6 Disc was für dich sein!

  15. #15
    Registriert seit
    Jun 2018
    Ort
    Bornheim
    Beiträge
    33
    Danke für die Info/Beiträge.

    Ich war gestern bei Rose in Bocholt.

    Ich habe mir jetzt das X-LITE FOUR DISC in 54cm bestellt.

    Vermessen wurde ich nicht mehr, der Verkäufer hat mir direkt Größe 54 empfohlen.
    Was ich cool finde das man innerhalb von 30 Tagen z.B. den Vorbau noch tauschen lassen kann wenn einem die Sitzposition nicht passt.

    Grüße

    Michael

  16. #16
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Bad Kreuznach
    Beiträge
    632
    Zitat Zitat von withwolf1987 Beitrag anzeigen
    Danke für die Info/Beiträge.

    Ich war gestern bei Rose in Bocholt.

    Ich habe mir jetzt das X-LITE FOUR DISC in 54cm bestellt.

    Vermessen wurde ich nicht mehr, der Verkäufer hat mir direkt Größe 54 empfohlen.
    Was ich cool finde das man innerhalb von 30 Tagen z.B. den Vorbau noch tauschen lassen kann wenn einem die Sitzposition nicht passt.

    Grüße

    Michael
    Dann eine kurze Wartezeit und viel Spaß und unfallfreie km mit dem Rad.

    Gerade gesehen, dass Rad gibts in 53 und 55!?!?
    "Das Rad hat eine Seele. Wenn du es schaffst, das Rad zu lieben, dann schenkt es dir Emotionen, die du nie wieder vergisst."
    MARIO CIPOLLINI, Straßenrad-Weltmeister 2002

  17. #17
    Registriert seit
    Jun 2018
    Ort
    Bornheim
    Beiträge
    33
    Danke.

    Stimmt ist ich habe es in 55cm.

    Hoffe nur das es auch wirklich in 2 Wochen da ist.
    Im Moment steht es immernoch auf "Zahlung Abwarten", obwohl ich am Dienstag bezahlt habe.

  18. #18
    Registriert seit
    Jun 2018
    Ort
    Bornheim
    Beiträge
    33
    Seit Donnerstag ist das X-LITE FOUR DISC bei mir.

    Ein sehr schönes Rad fühlt sich sehr gut an.
    Ob der 55cm Rahmen passt wird sich noch rausstellen.
    Im Moment komm ich mit der Größe noch nicht so gut klar.
    Ich sitze gefühlt etwas weit vorne und muss mich trotzdem etwas weit strecken.
    Auch habe ich mit dem rechten Knie etwas Probleme, das liegt aber wohl eher am Knie als am Rad.

    Eher unschön für ein 2800€ teures Rad.
    Der Gummiüberzug des linken Griffs ist locker.
    Kratzer im Rahmen und Schaltung. Ich weiß nur nicht ob die die schon drin waren oder ich das beim Anlehnen an eine Parkbank verursacht habe.
    Aber vor allem das rasseln/klacken der Kette/Ritze oder des Hinterrads.
    Dort muss ich noch nachforschen.
    Bis darauf echt super zu fahren sehr hartes Fahrgefühl mit viel Feedback, super Bremsen und gute Schaltung.

    Anbei mal 3 Fotos von den Problemen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2019-04-01 17.33.14222.jpg 
Hits:	183 
Größe:	196,4 KB 
ID:	675195   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2019-04-01 17.36.50.jpg 
Hits:	191 
Größe:	186,5 KB 
ID:	675196   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2019-04-01 17.32.52.jpg 
Hits:	193 
Größe:	183,8 KB 
ID:	675197  

  19. #19
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    6.360
    Na mit den Macken hat sich dann auch der Tausch auf die richtige Größe erledigt

  20. #20
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    8.182
    Zitat Zitat von withwolf1987 Beitrag anzeigen
    Der Gummiüberzug des linken Griffs ist locker.
    Das ist leider eine neue Shimano Unart haben fast alle Shimano STI,bei meinen Ultegra DI2 sitzen die auch nicht 100%.

    Klackern kann und wird sich geben. wenn es wirklich nicht weggeht etwas an der Zugspannung (aber nur schrittweise in Viertelumdrehungen) drehen um die Schaltung fein zu justieren.
    Geändert von [k:swiss] (02.04.2019 um 09:25 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •