Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 46
  1. #21
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    9.773
    Zitat Zitat von Tobi82 Beitrag anzeigen
    Nicht bei den Shimano, aber bei anderen Laufradsätzen mit dieser Konstruktion. Ich bleibe dabei, wenn Carbon und deutlich über 1000 Euro, dann Vollcarbon + vern.. Anzahl Speichen + Qualitätsnabe -> das ganze dann vern. Einspeichen.


    Nein, natürlich nicht. Der TE hatte ein klares Gewichtslimit gesetzt. Und auch da bleibe ich dabei: Besser das Gewicht in Stabilität investieren, gerade wenn der Fahrer nicht der Leichteste ist und es auch mal über Kopfsteinflaster/schlechte Straßen in Brandenburg geht.

    Das Ganze gibts dann als fertiges Paket bei Leeze, oder eben einzeln.
    Gehe ich überall mit; möglichst gute Nabe, viele Speichen, Steifigkeit vor Gewicht.
    Alu ist in Abfahrten halt meistens immer noch besser, gerade bei eher schweren und mutmaßlich ungeübteren Abfahrern.

  2. #22
    Registriert seit
    Jan 2018
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    281
    Der Dauerbrenner / Sorglospaket:

    Campa Bora One/ Fulcrum SPEED 55C !!!
    High Carb Diät - Carbon statt Kondition! / Get Comfortable - Being Uncomfortable! / I am Special-ized

  3. #23
    Registriert seit
    Feb 2004
    Beiträge
    2.838
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von EZY Beitrag anzeigen
    Rahmen: Rose X-lite Team aus 2017
    Bremse: Ultegra 6800
    Ok, da wird es glaube ich knapp mit 28mm breiten Felgen, allerdings wird ein 25mm 4000S II dann auch knapp 29mm breit, der 5000 ist einen Tick schmaler. Du kannst ja mal schauen, wie viel Platz aktuell ist.

    r2 bike hat 26mm außen und 19mm innen, die sollten an der Bremse eher passen, aber auch da muss genug Luft für den Reifen sein:

    https://r2-bike.com/Laufradsatz-28-C...m-CX-Ray-RR-CX

  4. #24
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    703
    Zitat Zitat von Schorschl88 Beitrag anzeigen
    Der Dauerbrenner / Sorglospaket:

    Campa Bora One/ Fulcrum SPEED 55C !!!
    +1000
    Ich habe den Fulcrum SPEED 40/50C
    Ist mein 1. Carbon LRS, bin in einer ähnlichen Gewixhtsklasse und bin sehr angetan von dem LRS. Funktionieren tadellos im NRW Mittelgebirge ;-)
    bis dann
    PRINCIPI-JA
    life can be soo easy... ... swim, bike, run, eat, sleep

  5. #25
    Registriert seit
    Jul 2007
    Ort
    Münster
    Beiträge
    2.712
    so wie ich das sehe, haben die fulcrum aber nur einfache sperrklinken. falls das anders ist, gerne korrigieren.
    Seuchenvogel

  6. #26
    Registriert seit
    Dec 2016
    Beiträge
    1.025
    Fulcrum.

  7. #27
    Registriert seit
    Mar 2017
    Ort
    Am Bodensee
    Beiträge
    79
    Zitat Zitat von Beaver Beitrag anzeigen
    Was für ein Rahmen und Bremsen sind im Einsatz (aktueller Rahmen und R8000)? Wenn 28mm breite Felgen passen, könnte man auch diese nehmen:

    https://www.lightbicycle.com/Road-bi...available.html

    Zusammen mit Carbon TI Naben mit 24/28 Loch und Sapim CX-Sprint sollte es sowohl vom Gewicht als auch Stabilität passen.
    Das ist eine Disc-Felge im Link.

  8. #28
    Registriert seit
    Feb 2004
    Beiträge
    2.838
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von lakecyclist Beitrag anzeigen
    Das ist eine Disc-Felge im Link.
    Geht beides. Mit Klick auf Global kommt die Auswahlmaske.

  9. #29
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    1.993
    Mehr als 20/24-Loch sind bei einer breiten, stabilen Felge auch bei einem 100kg Fahrer einfach nicht nötig. Das sage ich aus eigener Erfahrung und ich bin schwerer als der TE.
    Ich bin ziemlich begeistert von den Venn VAR Felgen. Fahre die selber in 45 und 77mm Höhe. Selbst die 77mm sind erstaunlich unempfindlich bei Seitenwind.

    Bevor hier jemand auf den Tour Test verweist...die Felge ist offensichtlich unbeschädigt. Momentan wissen nur die Götter, warum der Reifen abgesprungen ist. Weich geworden ist sie jedenfalls nicht, wie das Fraunhofer ICT hat durchblicken lassen.
    Geändert von schnellerpfeil (28.05.2019 um 17:04 Uhr)

  10. #30
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    713
    Zitat Zitat von schnellerpfeil Beitrag anzeigen
    Mehr als 20/24-Loch sind bei einer breiten, stabilen Felge auch bei einem 100kg Fahrer einfach nicht nötig. Das sage ich aus eigener Erfahrung und ich bin schwerer als der TE.
    Ich bin ziemlich begeistert von den Venn VAR Felgen. Fahre die selber in 45 und 77mm Höhe. Selbst die 77mm sind erstaunlich unempfindlich bei Seitenwind.

    Bevor hier jemand auf den Tour Test verweist...die Felge ist offensichtlich unbeschädigt. Momentan wissen nur die Götter, warum der Reifen abgesprungen ist. Weich geworden ist sie jedenfalls nicht, wie das Fraunhofer ICT hat durchblicken lassen.
    Meine nun verkauften Carbon Clincher hatten 20-24 Speichen
    Mit Bitex Naben und 25 breiten bzw 35mm Hohen Carbonfelgen und Pillar Wing 21 Speichen regelmässiges Schleifen an den Bremsklötzen bei 68 kg
    Mein nächstes Hr wird 28 Speichen haben

  11. #31
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    1.993
    Zitat Zitat von tom80 Beitrag anzeigen
    Mein nächstes Hr wird 28 Speichen haben
    Dann schleift es eventuell noch mehr....

  12. #32
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    713
    Zitat Zitat von schnellerpfeil Beitrag anzeigen
    Dann schleift es eventuell noch mehr....
    Bitte um Begründung
    Oder wären dann hinten 20 Speichen besser☺

  13. #33
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    1.993
    Zitat Zitat von tom80 Beitrag anzeigen
    Bitte um Begründung
    Oder wären dann hinten 20 Speichen besser☺
    Weil es von von mehreren Faktoren abhängt, ob ein Laufrad an den Belägen streift.
    Schnellspanner, Hinterbau..
    Unter bestimmten Umständen kann es durchaus passieren, das ein steiferes HR eher schleift als
    ein weiches, weil es über den ganzen Durchmesser kippt und nicht nur unterhalb der Achsebene.
    Probiere es aus..ich schrieb ja auch "eventuell"

  14. #34
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    München
    Beiträge
    8.953
    Zitat Zitat von schnellerpfeil Beitrag anzeigen
    Unter bestimmten Umständen kann es durchaus passieren, das ein steiferes HR eher schleift als
    ein weiches, weil es über den ganzen Durchmesser kippt und nicht nur unterhalb der Achsebene.
    Probiere es aus..ich schrieb ja auch "eventuell"
    Dazu gibt es einen Text von Zipp.
    Kippen über den ganzen Durchmesser eher bei steifer Felge und wenig Speichen.

  15. #35
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    1.993
    Zitat Zitat von Bursar Beitrag anzeigen
    Dazu gibt es einen Text von Zipp.
    Kippen über den ganzen Durchmesser eher bei steifer Felge und wenig Speichen.
    Kenne ich. Steht für mich auch gar nicht zur Diskussion.
    Kippen tut sich auch mit mehr Speichen wahrscheinlich mehr, als mit einer weniger steife Felge.
    Hier geht es ja wahrscheinlich um wenige 1/10mm.

    Pauschal einfach mal hoffen, das mit 4 Speichen mehr, so ein vielschichtiges Problem beseitigt ist, halte
    ich eben für gewagt.

    Ich habe zB. ein 80mm 20L Hinterrad, welches in einem Zeitfahrrad ziemlich kippt. Da hat aber der Wechsel von einem
    Ti-Schnellspanner zu einem mit Stahlseele schon was gebracht.

  16. #36
    Registriert seit
    Feb 2004
    Beiträge
    2.838
    Blog-Einträge
    5

  17. #37
    Registriert seit
    Mar 2017
    Ort
    Am Bodensee
    Beiträge
    79
    @schnellerpfeil - Die Venn VAR sehen wirklich gut aus. Wieviele Speichen braucht ein 85 kg Fahrer bei der Disc-Ausführung? Sind 24 ausreichend?

  18. #38
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    690
    Schau mal hier:
    https://www.radplan-delta.de/aero/schmitz_katze.html
    Die kosten nicht die Welt. Ruf doch mal Herrn Moskopp an. Der Mann versteht wirklich was von Laufrädern.
    Wir dürfen jetzt nur nicht den Sand in den Kopf stecken! -Lothar Matthäus-

  19. #39
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    690
    Noch ein Nachtrag:
    Bei einem Systemgewicht von >100 kg und überwiegend flachem Terrain sehe ich keinen Vorteil für einen leichten Carbon-LRS <1.500 g.
    Ich empfehle Dir einen deutlich stabileren LRS. Der mag im Antritt etwas träger sein, dafür "läuft" er besser. Die "Schmitz Katze" mit 20/24 Speichen bringen Stabilität und Sicherheit. Da verwindet sich nichts. Die schwerere Aluminiumfelge sorgt ebenfalls für Stabilität und Laufruhe und die Aluminiumbremsflanke bremst bei Nässe einfach besser.
    Fazit: 350 - 450,- Euro in die "Schmitz Katze" investieren und mit dem Rest mit der Süßen in Urlaub fahren.
    Wir dürfen jetzt nur nicht den Sand in den Kopf stecken! -Lothar Matthäus-

  20. #40
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    1.993
    Zitat Zitat von lakecyclist Beitrag anzeigen
    @schnellerpfeil - Die Venn VAR sehen wirklich gut aus. Wieviele Speichen braucht ein 85 kg Fahrer bei der Disc-Ausführung? Sind 24 ausreichend?
    Die Felgen sind schon ziemlich steif. 24 Speichen sind hier ausreichend. Im Tour Test waren die ca. 25%(!) steifer als der Testsieger.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •