Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 26
  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    239

    GP 5000 TL Karkasse undicht

    Nach ein paar Stunden Rumprobieren habe ich es endlich geschafft, den GP 5000 auf meine Felge zu packen. Ist auch nach dem ersten Versuch auf die Felge gesprungen. Leider bleibt die Luft nur gute 30min drin, da die Karkasse sehr durchlässig ist.

    Einige hier im Forum und in diversen Bewertungen haben geschrieben, dass bei ihnen der Reifen selbst mehrere Wochen ohne Milch dicht ist - dies verwundert mich doch sehr! Hat jemand auch in den letzten tagen / Wochen GP 5000 TL in 28mm gekauft und hat die gleichen Probleme? Finde das schon sehr merkwürdig...

    https://drive.google.com/open?id=1Go...ok2QFVJ-m8_pTy

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2011
    Beiträge
    4.548
    Mach halt Dichtmilch rein, oder reklamier den Pneu. Wir fahren den 5000er TL 25mm an drei Rädern und jeder Pneu verhält sich trotz Milch etwas anders, sprich nach 24 Std. sind 1 bis 1,5 Bar raus oder eben 0 bis 0,5 Bar.

    Ja, man muss dann jeden Tag, vor jeder Fahrt wieder aufpumpen, aber das bin ich vom Cyclocross ohnehin schon gewohnt, ist halt so.

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    845
    Zitat Zitat von Mifri Beitrag anzeigen
    Mach halt Dichtmilch rein, oder reklamier den Pneu. Wir fahren den 5000er TL 25mm an drei Rädern und jeder Pneu verhält sich trotz Milch etwas anders, sprich nach 24 Std. sind 1 bis 1,5 Bar raus oder eben 0 bis 0,5 Bar.

    Ja, man muss dann jeden Tag, vor jeder Fahrt wieder aufpumpen, aber das bin ich vom Cyclocross ohnehin schon gewohnt, ist halt so.
    +1, so ist es

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    383
    Zitat Zitat von jonash Beitrag anzeigen
    Nach ein paar Stunden Rumprobieren habe ich es endlich geschafft, den GP 5000 auf meine Felge zu packen. Ist auch nach dem ersten Versuch auf die Felge gesprungen. Leider bleibt die Luft nur gute 30min drin, da die Karkasse sehr durchlässig ist.
    Ich war auch ein wenig erstaunt nachdem man so viele Berichte liest, dass man den ohne dichtmilch fahren kann. GP5000TL 25mm . erstens : was für ein Krampf das Ding auf die Felge zu bekommen und dann festgestellt, dass es ohne Dichtmilch nicht dicht hält. Zum "ploppen" habe ich Seifenlauge auf den Reifen gegeben und man konnte schön sehen, wie kleinste Blasen auf dem Reifen entstanden.

  5. #5
    Voreifelradler Gast
    Ohne Milch würde ich nicht fahren und den Reifen daher nicht beurteilen, ob er Luft hält oder nicht. Mifri schrieb früher mal, dass der Vorteil von Milch nicht in der Pannensicherheit liegt, sondern diese vorrangig den Reifen zur Felge abdichtet.

  6. #6
    Registriert seit
    Feb 2011
    Beiträge
    4.548
    Zitat Zitat von Voreifelradler Beitrag anzeigen
    Ohne Milch würde ich nicht fahren und den Reifen daher nicht beurteilen, ob er Luft hält oder nicht. Mifri schrieb früher mal, dass der Vorteil von Milch nicht in der Pannensicherheit liegt, sondern diese vorrangig den Reifen zur Felge abdichtet.
    Zumindest ist das meine persönliche Ansicht und wenn die Milch dann rein zufällig noch kleine Löcher abdichtet, super.

    Allerdings sollte man dann nicht herumjammern, wenn die Milch das 5mm große Loch nicht abdichtet.

    Mein damals vor ca. 5 Jahren erster Versuch mit Tubeless am CX hatte ich mit non Tubeless Michelin Mud 2 unternommen. Es existierte damals schon eine Tabelle, welche CX-Pneus ob TL-Ready oder nicht, gut als Tubeless-Setup funktionieren. Ohne Milch war der Pneu wie ein Schweizer Käse, aber mit Milch absolut dicht.

    Was natürlich etwas ärgerlich ist, wenn Conti behauptet, dass der 5000er TL auch ohne Milch funktioniert (ist das so, bzw. behauptet Conti das?). Wenn ja, passt die Produktqualität nicht, dass wäre dann ein Grund zur Reklamation.

  7. #7
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.349
    Nicht immer ist der Reifen die Ursache eines Luftverlustes. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen:

    5000TL auf Bora WTO hat nach einer Woche max. 1Bar Druckverlust. Selber Reifen auf Enve Laufrädern ging ohne Milch gar nicht. Da war der nach 24std platt wie eine Flunder.

    Was für Laufräder fährt der TE??
    Gruß Alex

    Hat die Körbchen auf dem Trikot und nicht darunter

  8. #8
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    10.430
    Zitat Zitat von Mifri Beitrag anzeigen

    Was natürlich etwas ärgerlich ist, wenn Conti behauptet, dass der 5000er TL auch ohne Milch funktioniert (ist das so, bzw. behauptet Conti das?). Wenn ja, passt die Produktqualität nicht, dass wäre dann ein Grund zur Reklamation.
    Nee, der Reifen ist zwar "echt" TL, also innen mit einer luftdichten Schicht verkleidet, aber Conti sagt explizit, dass man mit Milch fahren soll.

  9. #9
    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    239
    Mit den Felgen hat das nichts zu tun. Es blubbert ja aus der Karkasse. Habe jetzt den zweiten Reifen montiert aus 20/19 und dieser ist völlig dicht. Der undichte ist aus 24/19.

  10. #10
    Wenn er auch mit milch nicht dicht wird, reklamieren.
    Ansonsten fahren.
    Da ich eh keinen TL Reifen ohne Milch fahre, teste ich die auch gar nicht ohne.............

  11. #11
    Registriert seit
    Feb 2011
    Beiträge
    4.548
    Zitat Zitat von Silberkorn Beitrag anzeigen
    Da ich eh keinen TL Reifen ohne Milch fahre, teste ich die auch gar nicht ohne.............
    Naja, mich hatte es schon interessiert, ob der Pneu inkl. Felge dicht ist, sprich Abends montiert und morgens mal kontrolliert.

    Ja, hält hin und wieder den Druck, aber unabhängig davon, ohne Milch fahre ich trotzdem nicht.

    Zur Not soll der TE den „inkontinenten“ Reifen hinten montieren und mit Milch mal die Inkontinenz überprüfen. Nach ca. 6000-7000 km muss der dann ohnehin gewechselt werden.

  12. #12
    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    MUC
    Beiträge
    2.183
    Was läuft bei den Tubeless 5000 falsch? Ich wechsle seit fast 20 Jahren Reifen selber, seit mehr als 5 Jahren auch Tubless auf dem Rennrad. Nun wollte ich mal den Conti 5000 TL ausprobieren. Wahnsinnige Montage. 2 Reifenheber abgebrochen und dann zu zweit und Heißluftfön vorgewärmt gerade so aufgezogen bekommen. Dann waren die Veloflex auf Campafelgen früher dankbarer und das will was heißen. Nun muss ich feststellen, dass er die Luft nicht hält. Bisher hat jeder Tubeless Reifen die Luft auch ohne Milch gehalten. Ich konnte es nicht glauben. Nach ausgiebiger Fehlersuche das Ergebnis. Er verliert über die Karkasse seitlich die Luft und das so schnell, dass er nach wenigen Minuten von voll aufgepumpt wieder platt ist. Was für ne *******. Das Ding liegt schon über 6 Monate hier rum. Umtausch nicht möglich. 43 Euro bezahlt ein Stück liegt noch rum.
    Hat sie alle abgehängt: Des Dopings überführter Rad-Champion muss seine Medaillen zurückgeben

  13. #13
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    479
    Zitat Zitat von ASCII Beitrag anzeigen
    Was läuft bei den Tubeless 5000 falsch? Ich wechsle seit fast 20 Jahren Reifen selber, seit mehr als 5 Jahren auch Tubless auf dem Rennrad. Nun wollte ich mal den Conti 5000 TL ausprobieren. Wahnsinnige Montage. 2 Reifenheber abgebrochen und dann zu zweit und Heißluftfön vorgewärmt gerade so aufgezogen bekommen. Dann waren die Veloflex auf Campafelgen früher dankbarer und das will was heißen. Nun muss ich feststellen, dass er die Luft nicht hält. Bisher hat jeder Tubeless Reifen die Luft auch ohne Milch gehalten. Ich konnte es nicht glauben. Nach ausgiebiger Fehlersuche das Ergebnis. Er verliert über die Karkasse seitlich die Luft und das so schnell, dass er nach wenigen Minuten von voll aufgepumpt wieder platt ist. Was für ne *******. Das Ding liegt schon über 6 Monate hier rum. Umtausch nicht möglich. 43 Euro bezahlt ein Stück liegt noch rum.
    Probiere es mal mit Milch...
    Immer-ohne-Milch-dichte Reifen, dh Autoreifen wollen wir alle nicht fahren. Persönlich sehe ich es positiv, wenn Conti die Reifen auf Kosten der ohne-Milch-Dichtheit endlich etwas leichter macht. Das erledigt alles die Milch. Dauerhaft und sicher.

  14. #14
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    23
    Ich habe aktuell das gleiche Problem mit den Conti Terra Speed. Da peifft die Luft an der Karkasse raus, v.a. am Datumsstempel. Ich habe dieKrkasse auch mit Dichtmilch nicht dicht bekommen. Der Druckverlust beträgt ca. 2,5bar / Tag.

  15. #15
    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    MUC
    Beiträge
    2.183
    Zitat Zitat von relppurtsb Beitrag anzeigen
    Probiere es mal mit Milch...
    Immer-ohne-Milch-dichte Reifen, dh Autoreifen wollen wir alle nicht fahren. Persönlich sehe ich es positiv, wenn Conti die Reifen auf Kosten der ohne-Milch-Dichtheit endlich etwas leichter macht. Das erledigt alles die Milch. Dauerhaft und sicher.
    Ein Reifen der an der Karkasse undicht ist, ist eine Fehlkonstruktion. Mit undicht meine ich nach wenigen Minuten die Luft komplett verliert. Mit 2,5bar über einen Tag ohne Milch könnte ich leben, wenn er dann mit Milch weniger verliert.
    Hat sie alle abgehängt: Des Dopings überführter Rad-Champion muss seine Medaillen zurückgeben

  16. #16
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    2.065
    Meld dich halt beim Händler und reklamiere den Reifen. Die großen Onlineshops, aber auch die Hersteller selbst, sind meiner Erfahrung nach sehr kulant bei dem Thema. Auch nach 6 Monaten, sofern der Reifen keine Schäden durch unsachgemäße Lagerung hat.

  17. #17
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    418
    Und vor allem nicht zu viel Luft drauf machen. Mit 9 bar kann man eine Tubelesskarkasse auch schrotten.
    Ich habe mit dem 5000 TL in Verbindung mit Orange Seal Dichtmilch sehr gute Erfahrungen gemacht.
    Oder schreib Conti mal an, die sind eigentlich sehr kulant.

  18. #18
    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    Kölner Süden
    Beiträge
    1.220
    Zitat Zitat von ASCII Beitrag anzeigen
    Was läuft bei den Tubeless 5000 falsch? Ich wechsle seit fast 20 Jahren Reifen selber, seit mehr als 5 Jahren auch Tubless auf dem Rennrad. Nun wollte ich mal den Conti 5000 TL ausprobieren. Wahnsinnige Montage. 2 Reifenheber abgebrochen und dann zu zweit und Heißluftfön vorgewärmt gerade so aufgezogen bekommen. Dann waren die Veloflex auf Campafelgen früher dankbarer und das will was heißen. Nun muss ich feststellen, dass er die Luft nicht hält. Bisher hat jeder Tubeless Reifen die Luft auch ohne Milch gehalten. Ich konnte es nicht glauben. Nach ausgiebiger Fehlersuche das Ergebnis. Er verliert über die Karkasse seitlich die Luft und das so schnell, dass er nach wenigen Minuten von voll aufgepumpt wieder platt ist. Was für ne *******. Das Ding liegt schon über 6 Monate hier rum. Umtausch nicht möglich. 43 Euro bezahlt ein Stück liegt noch rum.
    Vielleicht muss man hinnehmen das der beliebteste Reifen eine echte Schwäche hat. Bei uns im Verein haben viele mit dem Reifen Schwierigkeiten, sehr schwere Montage auf allen LR, Reifen bleibt schwer dicht.

    Es gibt für TL Fans genug andere die besser funktionieren, die aber nicht jeder kennt. Bontrager, Mavic....

    Ob die gut sind? Wenn man damit ein Masters 2 Lizenzrennen gewinnen kann sollte es auch für jede Hobbylusche reichen.

  19. #19
    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    MUC
    Beiträge
    2.183
    Zitat Zitat von Mida Beitrag anzeigen
    Vielleicht muss man hinnehmen das der beliebteste Reifen eine echte Schwäche hat. Bei uns im Verein haben viele mit dem Reifen Schwierigkeiten, sehr schwere Montage auf allen LR, Reifen bleibt schwer dicht.

    Es gibt für TL Fans genug andere die besser funktionieren, die aber nicht jeder kennt. Bontrager, Mavic....

    Ob die gut sind? Wenn man damit ein Masters 2 Lizenzrennen gewinnen kann sollte es auch für jede Hobbylusche reichen.
    Wie gesagt fahre ich seit über 5 Jahren Tubeless. Mit Schwalbe Reifen und auch von anderen Herstellern hatte ich bisher keine großen Probleme. Nur der verschleiß war sehr groß, daher dachte ich Conti kann das besser und da ich gerne experimentiere hab ich mir welche bestellt. So ein Reifen bedeutet, dass Ende von Tubeless. Ein Normalo der sich denkt probiere ich mal Tubeless und greift auf Conti zurück wird den Reifen nicht montiert bekommen und von Tubeless für immer die Finger lassen. Bisher war ich mit Tubeless auch super zufrieden. Ich hatte mit den Tubeless Reifen in 5 Jahren keinen einzigen Defekt. Gutes Gewicht, guter Rollwiderstand, gute Haftung, was will man mehr.
    Hat sie alle abgehängt: Des Dopings überführter Rad-Champion muss seine Medaillen zurückgeben

  20. #20
    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    Kölner Süden
    Beiträge
    1.220
    Man muß ja nicht wie ein Lemming den Contis hinterher laufen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •