Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 38
  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2011
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.401

    Mehlspeisen-Special - Omas Grießschmarrn war der Beste!

    In den Zeiten komme ich endlich mal dazu, einfaches Essen wieder mehr zu schätzen und will das noch etwas ausbauen.
    Die Woche gab es schon Spaghetti al burro. Perfekt!


    Aber zurück zum Grießschmarrn.
    Oma als Konditortochter aus Deggendorf kann es mir ja leider nicht mehr sagen, wie sie es gemacht hat.

    Aber ihr Grießschmarrn war der Beste und sie hat sich bestimmt nicht die Arbeit gemacht vorher einen steifen Brei zu kochen oder im Ofen zu backen wie es in den Rezepten im Internet steht.

    Gibt es hier jemand aus Österreich oder Niederbayern, der weiß wie es geht? Vielleicht sogar ein Koch?


    Weitere Mehlspeisenrezepte sind natürlich auch erwünscht.
    Warum ich das mache? Weil ich es kann.

  2. #2
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    2.415
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Großer_Hans

    Toller Fritz!

    Mit fiel der Groote Hans spontan ein, denn in meiner Kindheit stand er regelmäßig auf dem Tisch. Satt und glücklich macht er😍
    Geändert von jonasonjan (01.04.2020 um 16:35 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Coswig bei Dresden
    Beiträge
    25.210
    Meine Großmutter konnte am besten Häckerle machen.

    Kein Wunder, sei war ja aus Schlesien.
    Geändert von Coswiger (01.04.2020 um 17:15 Uhr) Grund: ...
    Die zur Wahrheit wandern, wandern allein.

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    1.553
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	_20200401_153331.JPG 
Hits:	34 
Größe:	119,7 KB 
ID:	700300

    Die Dame wüsste sicher wie es geht.

    Ansonsten gibt es noch dieses Buch das bei keiner vernünftigen Aussteuer in Bayern fehlen darf.

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Bayerisches_Kochbuch

  5. #5
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    eastern westfalia
    Beiträge
    14.153
    ich find ja diese (ehem.) Kriegsnahrung in ihrer schlicht ergreifenden Einfachheit sehr lecker und gut. „Arme Ritter“ zum Beispiel oder „Süsse Spatzen“ (in der Pfanne angebratene gebutterte Nudeln, süss, mit reichlich zerstossenem Zwieback untergehoben und dann eingemachte Pflaumen mit Saft darüber) köstlich!
    Himmel ist überall dort, wo die Erde nicht hinkommt

  6. #6
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    2.415
    Nicht zu vergessen ist der Dampfhammer unter den Kohlenhydratbomben:


    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Brotpudding

  7. #7
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Coswig bei Dresden
    Beiträge
    25.210
    Zitat Zitat von giantpilot Beitrag anzeigen
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	_20200401_153331.JPG 
Hits:	34 
Größe:	119,7 KB 
ID:	700300

    Die Dame wüsste sicher wie es geht.

    Ansonsten gibt es noch dieses Buch das bei keiner vernünftigen Aussteuer in Bayern fehlen darf.

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Bayerisches_Kochbuch
    Das ist doch die Sauerkrautoma.


    Und der Polizist hat starke Ähnlichkeit mit einem tF-User. Nicht optisch...
    Die zur Wahrheit wandern, wandern allein.

  8. #8
    Registriert seit
    Sep 2011
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.401
    Zitat Zitat von Coswiger Beitrag anzeigen
    Meine Großmutter konnte am besten Häckerle machen.

    Kein Wunder, sei war ja aus Schlesien.
    Was ist das?
    Warum ich das mache? Weil ich es kann.

  9. #9
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Coswig bei Dresden
    Beiträge
    25.210
    Zitat Zitat von Thunderbolt Beitrag anzeigen
    Was ist das?
    Hering der durch den Fleischwolf gedreht wird.
    Die zur Wahrheit wandern, wandern allein.

  10. #10
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Coswig bei Dresden
    Beiträge
    25.210
    Die zur Wahrheit wandern, wandern allein.

  11. #11
    Registriert seit
    Sep 2011
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.401
    Komische Mehlspeise
    Warum ich das mache? Weil ich es kann.

  12. #12
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Coswig bei Dresden
    Beiträge
    25.210
    Zitat Zitat von Thunderbolt Beitrag anzeigen
    Komische Mehlspeise


    Wir machen einfach ein Omas-Rezeptethread draus. Das war mein Hintergedanke.
    Geändert von Coswiger (01.04.2020 um 18:42 Uhr)
    Die zur Wahrheit wandern, wandern allein.

  13. #13
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    khe
    Beiträge
    14.984
    Zitat Zitat von jambo Beitrag anzeigen
    ich find ja diese (ehem.) Kriegsnahrung in ihrer schlicht ergreifenden Einfachheit sehr lecker
    du verdrückst grad literweise Brennsuppn ?


    ein Rezept für Kaiserschmarrn könnte ich liefern – Grießschmarrn hab ich nie gegessen, aber ich kenne noch einen Grießauflauf mit Quark.

    Dampfnudeln auch.

    wenn ich Zeit find könnt ich die Sachen runtertippen – hat jemand Interesse ?

  14. #14
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    eastern westfalia
    Beiträge
    14.153
    Zitat Zitat von hate_your_enemy Beitrag anzeigen
    du verdrückst grad literweise Brennsuppn ?
    😱 upps, nee, davon hab noch nicht mal gehört hier oben, scheint eine süddt. Spezialität zu sein, wohl auch Basler Mehlsupp‘ genannt (in der Fastenzeit zum Frühstück).
    Himmel ist überall dort, wo die Erde nicht hinkommt

  15. #15
    Registriert seit
    Sep 2007
    Ort
    An der Grenze
    Beiträge
    10.864
    Meine Eltern kommen auch aus Schlesien. Mama hat immer Hefeklöße gemacht. Die werden dann in Dampf gegart. Der Teig ist ähnlich wie der von Dampfnudeln nur ohne Füllung. Dazu gab es immer Blaubeerkompott. Sieht so aus:

  16. #16
    Registriert seit
    Sep 2011
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.401
    Zitat Zitat von hate_your_enemy Beitrag anzeigen
    du verdrückst grad literweise Brennsuppn ?


    ein Rezept für Kaiserschmarrn könnte ich liefern – Grießschmarrn hab ich nie gegessen, aber ich kenne noch einen Grießauflauf mit Quark.

    Dampfnudeln auch.

    wenn ich Zeit find könnt ich die Sachen runtertippen – hat jemand Interesse ?
    Klar. Her damit.

    Auch gerne genommen werden Rezepte für Unterwegsverpflegungen bei langen Touren.

    Reiskuchen ist ja okay und aus dem Powerbaralter bin ich irgendwie raus.
    Warum ich das mache? Weil ich es kann.

  17. #17
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    2.415
    Zitat Zitat von Thunderbolt Beitrag anzeigen
    Klar. Her damit.

    Auch gerne genommen werden Rezepte für Unterwegsverpflegungen bei langen Touren.

    Reiskuchen ist ja okay und aus dem Powerbaralter bin ich irgendwie raus.
    https://encrypted-tbn0.gstatic.com/i...MU3iD&usqp=CAU

  18. #18
    Registriert seit
    Sep 2011
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.401
    Verstehe, Bohnensuppe aus der Gulaschkanone. Ist aber vielleicht etwas unhandlich. Obwohl in eine kleine Isolierflasche gefüllt...

    Suche eher was für das Trikot, da ja alle Cafes zu haben.
    Was den Vorteil hat, dass man auch wieder in die Gegenden fährt wo es keine Cafes gibt.

    Griesschnitten vielleicht.

    Das Kaffeeproblem muss ich auch noch lösen, ohne Flaschenhalterkapazität zu belegen.
    Ein Kollege von mir hat mal eingefrorenen Espresso in Würfelform mit auf Arbeit gebracht um seine Sucht zu befriedigen.

    Das fand ich barbarisch und habe ihm vorgeschlagen die Bohnen so zu essen. Das fand er abartig bis ich ihm welche mit Schokolade aussenrum geschenkt habe.
    Warum ich das mache? Weil ich es kann.

  19. #19
    Registriert seit
    Sep 2011
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.401
    Zitat Zitat von giantpilot Beitrag anzeigen
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	_20200401_153331.JPG 
Hits:	34 
Größe:	119,7 KB 
ID:	700300

    Die Dame wüsste sicher wie es geht.

    Ansonsten gibt es noch dieses Buch das bei keiner vernünftigen Aussteuer in Bayern fehlen darf.

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Bayerisches_Kochbuch
    Danke, der Tipp war gut!

    Jetzt weiss ich die dritte Möglichkeit, aber das hat halt gut mit Omas altem Holzherd funktioniert.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	griessschmarrn.jpg 
Hits:	36 
Größe:	176,2 KB 
ID:	700333
    Warum ich das mache? Weil ich es kann.

  20. #20
    Registriert seit
    Sep 2011
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.401
    Zitat Zitat von Coswiger Beitrag anzeigen


    Wir machen einfach ein Omas-Rezeptethread draus. Das war mein Hintergedanke.
    Also gut. Ist ja auf Brot.

    Aber als kleiner Snack zu Hebung der Glykogenvorräte? Mmmmh...

    Beim Heimkommen:
    Du riechst
    Ja, weiss ich.
    Aber nicht wie immer, so etwas fischig.
    Mist, Häckerle im Trikot aufgegangen.
    Warum ich das mache? Weil ich es kann.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •