Seite 12 von 50 ErsteErste ... 2891011121314151622 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 240 von 985
  1. #221
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    2.153
    Zitat Zitat von rumplex Beitrag anzeigen
    ...was unserer Jugend fehlt.

    Aber irgendwer hatte das Rätsel ja schon gestern gelöst:

    - Zuneigung
    - Respekt
    - Zugewandheit

    Oder so ähnlich.
    Junge Frauen im Osten. (Für junge Männliche im Osten, nicht für die Knacker im TF)

  2. #222
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Münschen!!
    Beiträge
    58.106
    Zitat Zitat von cg75 Beitrag anzeigen
    Das ist auch völlig richtig. Nur anstatt auf den Einwand von mir weiter oben einzugehen, was bedeuten würde mal die Motivation der älter werdenden zum bashen der Jüngeren (die offensichtliche seit tausenden von Jahren existiert) und damit seine eigene Motivation dazu zu hinterfragen.
    Na, das ist ihr genauso klar wie mir.
    Mihambo!

  3. #223
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    12,6km zum Kalchi Kreisel
    Beiträge
    1.444
    Zitat Zitat von Indurey Beitrag anzeigen
    Was war das?
    “Das Lumpenpack von nutzloser Jugend ist schuld wenn meine Rente eines Tages nicht reichen wird um 5x im Jahr nach Malle zu fliegen“

  4. #224
    Registriert seit
    Jul 2019
    Ort
    Nordstadt
    Beiträge
    1.338
    Zitat Zitat von usr Beitrag anzeigen
    “Das Lumpenpack von nutzloser Jugend ist schuld wenn meine Rente eines Tages nicht reichen wird um 5x im Jahr nach Malle zu fliegen“
    Aber dann fehlt doch nur Dir was.

  5. #225
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    Filstal
    Beiträge
    5.061
    Zitat Zitat von rumplex Beitrag anzeigen
    Na, das ist ihr genauso klar wie mir.


    Ja, meinte nicht sie sondern die Grantler hier.

  6. #226
    Sigi Sommer Gast
    Zitat Zitat von schaule Beitrag anzeigen
    Mir missfällt einfach die ganze Einfärbung dieses Postings und ich kann die genug Beispiele geben für deutsche Eltern die keinen Deut besser sind....
    Jo, hier werden vorrangig billige Klischees einer angeblich verblödeten Jugend bedient. Fiele ja dann viel davon auf die Erziehung durch meine Generation zurück. Bin der Überzeugung, dass wir (geboren in den 60ern) es mit am besten haben und hatten und wir für die Nachwelt noch einen schönen Misthaufen hinstellen werden, von dem zumindest wir ,Schlauen' noch nicht wissen, wie der in der Praxis abzutragen sein wird.

    Wir wissen ja sehr viel, setzen es aber nicht um bzw. machen aus Bequemlichkeit und sog. Sachzwängen sogar das Gegenteil. Wir versauen vielen Menschen damit die Zukunft und bezeichnen uns dabei noch als intelligent.

    Wir haben uns nun Jahrzehnte wie die Maden durch den Speck gefressen, alles abgepumpt und -gebuddelt, was sich verheizen lässt und erzählen unseren Kindern nun, wie das Maßhalten geht und wie sie ihren Konsum kontrollieren sollen. Zumindest nach CSU-Maßstab sind wir somit echte Vorbilder 👍🍻

  7. #227
    Registriert seit
    Jul 2008
    Ort
    Cochem
    Beiträge
    14.454
    Zitat Zitat von Thunderbolt Beitrag anzeigen
    Du bist doch freiwillig Radhändler, oder?

    https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_12.html
    Was will uns der Autor damit sagen ?
    Kommerzieller Drecksack, der dreisterweise sein Geld mit Fahrräders verdient. Die Sau!

  8. #228
    Ziggi Piff Paff Gast
    Zitat Zitat von Sigi Sommer Beitrag anzeigen
    Jo, hier werden vorrangig billige Klischees einer angeblich verblödeten Jugend bedient. Fiele ja dann viel davon auf die Erziehung durch meine Generation zurück. Bin der Überzeugung, dass wir (geboren in den 60ern) es mit am besten haben und hatten und wir für die Nachwelt noch einen schönen Misthaufen hinstellen werden, von dem zumindest wir ,Schlauen' noch nicht wissen, wie der in der Praxis abzutragen sein wird.

    Wir wissen ja sehr viel, setzen es aber nicht um bzw. machen aus Bequemlichkeit und sog. Sachzwängen sogar das Gegenteil. Wir versauen vielen Menschen damit die Zukunft und bezeichnen uns dabei noch als intelligent.

    Wir haben uns nun Jahrzehnte wie die Maden durch den Speck gefressen, alles abgepumpt und -gebuddelt, was sich verheizen lässt und erzählen unseren Kindern nun, wie das Maßhalten geht und wie sie ihren Konsum kontrollieren sollen. Zumindest nach CSU-Maßstab sind wir somit echte Vorbilder 👍🍻
    ziemlich gute Zusammenfassung unserer Bequemlichkeit und den dazugehörigen Ausreden.

  9. #229
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Euro District Franconia
    Beiträge
    15.322
    Zitat Zitat von Sigi Sommer Beitrag anzeigen
    Jo, hier werden vorrangig billige Klischees einer angeblich verblödeten Jugend bedient. Fiele ja dann viel davon auf die Erziehung durch meine Generation zurück.
    "Du, Papa, unser Lehrer hat erzählt, dass der Mensch vom Affen abstammt."
    "Du vielleicht. Ich ganz bestimmt nicht!"
    Stuck on the wrong channel, like chained to a dead camel.

  10. #230
    Registriert seit
    Apr 2008
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    696
    Zitat Zitat von Sigi Sommer Beitrag anzeigen
    Jo, hier werden vorrangig billige Klischees einer angeblich verblödeten Jugend bedient. Fiele ja dann viel davon auf die Erziehung durch meine Generation zurück. Bin der Überzeugung, dass wir (geboren in den 60ern) es mit am besten haben und hatten und wir für die Nachwelt noch einen schönen Misthaufen hinstellen werden, von dem zumindest wir ,Schlauen' noch nicht wissen, wie der in der Praxis abzutragen sein wird.

    Wir wissen ja sehr viel, setzen es aber nicht um bzw. machen aus Bequemlichkeit und sog. Sachzwängen sogar das Gegenteil. Wir versauen vielen Menschen damit die Zukunft und bezeichnen uns dabei noch als intelligent.

    Wir haben uns nun Jahrzehnte wie die Maden durch den Speck gefressen, alles abgepumpt und -gebuddelt, was sich verheizen lässt und erzählen unseren Kindern nun, wie das Maßhalten geht und wie sie ihren Konsum kontrollieren sollen. Zumindest nach CSU-Maßstab sind wir somit echte Vorbilder 👍🍻
    +1

  11. #231
    RedBullet Gast
    Zitat Zitat von cg75 Beitrag anzeigen
    +1
    Und besonders pfiffig:
    die zunehmende Oberflächlichkeit kritisieren und dann mit viel Tiefgang das Aussehen eines Mädchens zum Verunglimpfen der Person heranziehen.
    Unterste Schublade.
    Wie so einige hier.

  12. #232
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    50.144
    Zitat Zitat von Sigi Sommer Beitrag anzeigen
    Jo, hier werden vorrangig billige Klischees einer angeblich verblödeten Jugend bedient. Fiele ja dann viel davon auf die Erziehung durch meine Generation zurück. Bin der Überzeugung, dass wir (geboren in den 60ern) es mit am besten haben und hatten und wir für die Nachwelt noch einen schönen Misthaufen hinstellen werden, von dem zumindest wir ,Schlauen' noch nicht wissen, wie der in der Praxis abzutragen sein wird.

    Wir wissen ja sehr viel, setzen es aber nicht um bzw. machen aus Bequemlichkeit und sog. Sachzwängen sogar das Gegenteil. Wir versauen vielen Menschen damit die Zukunft und bezeichnen uns dabei noch als intelligent.

    Wir haben uns nun Jahrzehnte wie die Maden durch den Speck gefressen, alles abgepumpt und -gebuddelt, was sich verheizen lässt und erzählen unseren Kindern nun, wie das Maßhalten geht und wie sie ihren Konsum kontrollieren sollen. Zumindest nach CSU-Maßstab sind wir somit echte Vorbilder 👍🍻
    Danke.
    "Ich schaute vom Affen zum Menschen und vom Menschen zum Affen und konnte kaum sagen, wer was ist."

  13. #233
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    7.872
    Zitat Zitat von Sigi Sommer Beitrag anzeigen
    Jo, hier werden vorrangig billige Klischees einer angeblich verblödeten Jugend bedient. Fiele ja dann viel davon auf die Erziehung durch meine Generation zurück. Bin der Überzeugung, dass wir (geboren in den 60ern) es mit am besten haben und hatten und wir für die Nachwelt noch einen schönen Misthaufen hinstellen werden, von dem zumindest wir ,Schlauen' noch nicht wissen, wie der in der Praxis abzutragen sein wird.

    Wir wissen ja sehr viel, setzen es aber nicht um bzw. machen aus Bequemlichkeit und sog. Sachzwängen sogar das Gegenteil. Wir versauen vielen Menschen damit die Zukunft und bezeichnen uns dabei noch als intelligent.

    Wir haben uns nun Jahrzehnte wie die Maden durch den Speck gefressen, alles abgepumpt und -gebuddelt, was sich verheizen lässt und erzählen unseren Kindern nun, wie das Maßhalten geht und wie sie ihren Konsum kontrollieren sollen. Zumindest nach CSU-Maßstab sind wir somit echte Vorbilder 👍🍻
    Und warum hat es so lange gedauert bis jemand das merkt und sich was tut ?

  14. #234
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    Filstal
    Beiträge
    5.061
    Zitat Zitat von Gosy Beitrag anzeigen
    Und warum hat es so lange gedauert bis jemand das merkt und sich was tut ?
    Weil sich die wenigsten freiwillig einschränken.
    Weil niemand gerne zugibt das sein Lebensstil Teil des Problems ist.
    Weil einfach weitermachen wie bisher immer das bequemste ist.

  15. #235
    Registriert seit
    Sep 2011
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.398
    Zitat Zitat von Veto Beitrag anzeigen
    Ein Generationending, unsere Eltern haben das gleiche über uns gedacht. Trotzdem hast Du irgendwo recht, es wird oberflächlich und lustloser, liegt aber auch an einer völlig veränderten Gesamtsituation. Du bist in den 60ern geboren? Es gab 3 Schultypen und alle haben direkt nach der Schule ohne großes Tamtam weitermachen können. Hauptschüler haben i.d.R. einfach eine Ausbildung zum Kfz-Schrauber o.ä. gemacht usw.
    Keiner hat Flausen durchs Internet in den Kopf bekommen. Keiner hat Perspektivlosigkeit zu leben gehabt was Wohnung, Arbeiten etc. angeht, alles war höchstens durch die Kohle eingeschränkt.

    ...
    Nö. Es gab mit 16, 17 keine Lehrstellen. Die Handwerksbetriebe trugen die Nasen in den Wolken. Es wurde ohne Lehrvertrag eingestellt und nach 2 Monaten Drecksarbeit ausgestellt wenn die Baustelle fertig war.

    Unglücklicherweise konnte ich dann Jahre später die Firma leider bei den Auftragsvergaben nicht berücksichtigen.

    Flausen gab es genug. Ich weiss nicht woher, vielleicht Love and Peace.

    Auf jeden Fall war beim Klassentreffen vor 10 Jahren neben mir nur ein Klassenkollege dabei, der einer geregelten Vollzeitbeschäftigung nachging. Wir sind uns vorgelommen wie im falschen Film unter Aliens.

  16. #236
    RedBullet Gast
    Zitat Zitat von rumplex Beitrag anzeigen
    Ich hab das hier mal meiner Tochter (17) zu lesen gegeben. Sie ist entsetzt, und meinte, dass der ganze Mist heute doch von uns Ollen verursacht, entwickelt und erfunden worden sei.
    Frage mich (mal wieder) warum rechte Verschwörungstheoretiker hier ein Forum finden. Denn auch wen der Zuspruch gering ist - es gibt ihm. Sowas gehört von Anfang an der Boden entzogen. Von den beschämenden und unwürdigen Beleidigungen aufgrund körperlicher Merkmale mal ganz abgesehen.

  17. #237
    RedBullet Gast
    Zitat Zitat von Abstrampler Beitrag anzeigen
    Danke.
    + 1

  18. #238
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Euro District Franconia
    Beiträge
    15.322
    Zitat Zitat von RedBullet Beitrag anzeigen
    Frage mich (mal wieder) warum rechte Verschwörungstheoretiker hier ein Forum finden.
    a propos Verschwörungstheorien. ich finds erschreckend, wie verbreitet mittlerweile manche Verschwörungstheorien sind; man trifft ja z.B. kaum noch Leute, die glauben, dass Bin Laden für 9/11 verantwortlich war. Ich wette, wenn man da ne Umfrage macht, wären diejenigen, die an die "offizielle Version" glauben, in der Minderheit. Ende OT.
    Stuck on the wrong channel, like chained to a dead camel.

  19. #239
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    2.153
    Irgendwann im Laufe der Zeit werden einige in ihren Gedankenmustern gefangen. Das Verlassen der Comfort zone heißt nicht mehr, Neues zu erlernen, sondern Neues löst Panik aus. Also alles Andere, neue Gedanken, Veränderung bekämpfen weil sie im eigenen Kopf nicht verstanden und mit Angst besetzt werden.


    Zitat Zitat von big-foot Beitrag anzeigen
    Natürlich nicht, aber ein konservativ denkender Mensch müsste eigentlich um Erhalt der Ressourcen und Nachhaltigkeit bemüht sein [...]
    Heute zieht sich alle ein "konservatives Mäntelchen" bis über den Kopf, die bis vor Kurzem noch das Tageslicht fürchteten, wie ein Vampier. Anorexia nervosa, wo nichts Konservatives ist, ist nichts.
    Geändert von Sparky (10.09.2019 um 21:16 Uhr)

  20. #240
    Registriert seit
    Apr 2005
    Ort
    Graz
    Beiträge
    17.430
    Zitat Zitat von rumplex Beitrag anzeigen
    ...was unserer Jugend fehlt.

    Aber irgendwer hatte das Rätsel ja schon gestern gelöst:

    - Zuneigung
    - Respekt
    - Zugewandheit

    Oder so ähnlich.

    Auch das bleibt scheinbar immer gleich.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •