Seite 21 von 33 ErsteErste ... 1117181920212223242531 ... LetzteLetzte
Ergebnis 401 bis 420 von 658
  1. #401
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    499
    2013 hab ich ein Rennrad mit der SramRed bei einem Händler gekauft. Als ich den Thread vor kurzem gelesen habe kontaktierte ich meinen Händler, der leitete das ganze zu Sram weiter, die wollten wiederrum die Schaltwerksnummer wissen, daraufhin durfte ich das Schaltwerk zum Händler senden,der schickte es weiter zu Sram und heute erhielt ich ein neues 2019 er Wifli Schaltwerk. Also doch noch alles gut gegangen.
    Ein grosser Dank geht an ,,Wissender" (Chris).
    Ohne sein wissen würde ich und bestimmt auch noch einige andere auf tickende Zeitbomben durch die Gegend radeln.

  2. #402
    Registriert seit
    Dec 2016
    Beiträge
    2.042
    Der erste gehärtete Prototyp Stift.
    Da bei mir die SRAM Stifte nach wenigen Wochen schon Abnutzungserscheinungen haben, dürfte das Testen schnell gehen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	93763999_2413608955596928_6601637047763468288_n.jpg 
Hits:	219 
Größe:	172,5 KB 
ID:	701229Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	92953722_247332223064380_3956808466198167552_n.jpg 
Hits:	206 
Größe:	190,3 KB 
ID:	701230

  3. #403
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    4.365
    Zitat Zitat von wissender Beitrag anzeigen
    Der erste gehärtete Prototyp Stift.
    Da bei mir die SRAM Stifte nach wenigen Wochen schon Abnutzungserscheinungen haben, dürfte das Testen schnell gehen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	93763999_2413608955596928_6601637047763468288_n.jpg 
Hits:	219 
Größe:	172,5 KB 
ID:	701229Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	92953722_247332223064380_3956808466198167552_n.jpg 
Hits:	206 
Größe:	190,3 KB 
ID:	701230
    Passstift 3x12....wie geht es weiter?
    1. Nur weil ich es nicht verstehe oder glaube, kann es trotzdem so sein.
    2. Nur weil ich etwas nicht kenne, kann es doch existieren.
    3. Wenn das, was ich geschrieben habe, auf mehrere Arten gedeutet werden kann und
    eine davon dich traurig oder wütend macht, habe ich die andere gemeint.

  4. #404
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    108
    Hier mein Fall: SRAM Red 22 Schaltwerk (Baujahr 2013) wurde 2013 beim autorisierten Händler in D gekauft. Der Händler hat nunmehr dieses Schaltwerk mit der bekannten Abnutzungserscheinung am Bolzen und der Halteschraube zu SRAM eingeschickt. Antwort SRAM: "Schaltwerk geht unbearbeitet zurück. Das Produkt befindet sich nicht
    mehr im Garantiezeitraum. Es ist leider keine Reparatur möglich"
    .

    Ich kommentiere das an dieser Stelle nicht weiter, die Rechtslage ist mir in allen Facetten bekannt (bin vom Fach).

  5. #405
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    zwischen Lübeck & Hamburg
    Beiträge
    15.975
    Zitat Zitat von Cekill Beitrag anzeigen
    Ich kommentiere das an dieser Stelle nicht weiter...
    Spricht ja auch in vielerlei Hinsicht für sich. Da sollte man als Kunde die entsprechenden Schlüsse draus ziehen und hoffentlich nie wieder rückfällig werden.

  6. #406
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    5.290
    Heute hab ich mal meine Sram-Schaltwerke zerlegt.

    Red-Schaltwerk aus 2010, sicher >35.000 km gefahren
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200504_193259.jpg 
Hits:	146 
Größe:	167,3 KB 
ID:	703059 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200504_193410.jpg 
Hits:	167 
Größe:	198,0 KB 
ID:	703060

    Die Abnutzung ist schon sehr deutlich, ich werd das nicht so weiterfahren.

    Apex-Schaltwerk vom Winterrad aus 2018, wahrscheinlich noch keine 2000 km
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200504_193459.jpg 
Hits:	130 
Größe:	175,0 KB 
ID:	703061 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200504_193545.jpg 
Hits:	176 
Größe:	192,0 KB 
ID:	703062

    Sogar da sieht man schon leichte Spuren am Sicherungsbolzen, wobei das sicher noch unbedenklich ist.

    Der Apex-Käfig kommt jetzt ans Red-Schaltwerk, bis ich dafür besseren Ersatz habe.

  7. #407
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    8.601
    Nun weiß vermutlich niemand so genau, wie Shimano oder Campagnolo reagiert hätten, aber neben dem Thema gibt es mit brechenden Schellen der eTap Hebel, den unzähligen Aussetzern bei der 11-fach eTap und einem wohl
    unbekannten Ausmaß an abbrechenden Nasen der eTap Akkus seit Einführung, wenig Gründe,
    warum man als Kunde Vertrauen in dieses Unternehmen haben sollte.

  8. #408
    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    68' vom nick
    Beiträge
    2.303
    ... manche Fäden entdeckt man zu spät

    Red Black Edition-SW, nach 36 tkm den Käfig verloren. Den Käfig und ein Röllchen hat´s zerlegt - sonst nix passiert

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	03_IMG_9217.jpg 
Hits:	129 
Größe:	173,5 KB 
ID:	703147

    Hab erst mal ein Force-SW aus der Börse dran geschraubt. Werde noch versuchen, den Force-Käfig ans Red-SW zu montieren - das passt optisch schon besser.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	01_IMG_9222.jpg 
Hits:	96 
Größe:	194,3 KB 
ID:	703148

  9. #409
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    17.724
    Zitat Zitat von cadoham Beitrag anzeigen
    Nun weiß vermutlich niemand so genau, wie Shimano oder Campagnolo reagiert hätten, aber neben dem Thema gibt es mit brechenden Schellen der eTap Hebel, den unzähligen Aussetzern bei der 11-fach eTap und einem wohl
    unbekannten Ausmaß an abbrechenden Nasen der eTap Akkus seit Einführung, wenig Gründe,
    warum man als Kunde Vertrauen in dieses Unternehmen haben sollte.
    Irgendwie klappt das beim MTB bisschen besser, da hört man* nicht so viel negatives.
    Beim Rennrad war ja auch noch dieses massive Problem mit den hydraulischen Bremsgriffen erster Generation.

    *oder ich bin da in in einer Filter-Bubble

  10. #410
    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    894
    Krass, dass die sich weigern zu tauschen, wenn die Garantie vorbei ist. Ist doch offensichtlich ein Rückruf nötig.


    Hab letzes Jahr gebraucht-gekaufe Zipp 404 im Zuge des Naben-Rückrufs eingeschickt. (2011/12er Modell, hatte auch keine Rechnung)

    Waren die "falcon grey"-Naben drin, dafür hatten sie natürlich keine Austauschnabe. Auf meine Anfrage, wie das nun aussähe, wenn die Vorderradnabe silbern und die am HR grau ist, haben sie den Satz gegen einen 404 Firecrest neuster Serie getauscht, dufte sogar von Schlauchreifen auf Clincher wechseln.

    Verkauft und mit dem Geld Boras geholt...


    Was ich meine ist: Bei ihrer Zipp-Marke übernehmen sie ja durchaus Verantwortung für das am Limit konstruierte Zeug. Wieso nicht hier?
    Geändert von cryptocat (05.05.2020 um 20:14 Uhr)

  11. #411
    Registriert seit
    Mar 2014
    Ort
    Auenland
    Beiträge
    968
    Zitat Zitat von cadoham Beitrag anzeigen
    Nun weiß vermutlich niemand so genau, wie Shimano oder Campagnolo reagiert hätten, aber neben dem Thema gibt es mit brechenden Schellen der eTap Hebel, den unzähligen Aussetzern bei der 11-fach eTap und einem wohl
    unbekannten Ausmaß an abbrechenden Nasen der eTap Akkus seit Einführung, wenig Gründe,
    warum man als Kunde Vertrauen in dieses Unternehmen haben sollte.
    Nicht zu vergesen, AXS Umwerfer die trotz angeblich 'perfekter' Einstellung dennoch die Kette übers Blatt werfen.

    Der durchweg fahrlässige Umgang mit bekannten Problemen ist hochproblematisch. Das hat auch rein gar nichts mit Garantie oder Gewährleistung zu tun, sondern etwas mit Produktsicherheit und die muss über die Lebensdauer gegeben sein. Wenn SRAM für diese Teile eine generelle Alters-, Wartungs-, Prüf- oder Austauschvorschrift hätte, könnte man beim ein oder anderen Fall noch Argumentieren. In einigen Fällen wird aber auch dies nichts nutzen, allein der Verkauf derart unausgereifter Produkte ist hochfahrlässig.

  12. #412
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    2.468
    Irgendwie wünsche ich mir gerade, dass das aus Produkthaftungsgründen ihnen noch so richtig um die Ohren fliegt.
    Vielleicht kommt ja ein Ami mal auf die Idee den Laden zu verklagen, nachdem sich das SW in die Speichen gedreht hat...

  13. #413
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    10.006
    Die Anzahl der Rückrufe bei SRAM der letzten Jahre spricht Bände und der Dreck hier führt ja noch nicht mal zu einem.

    Die Frage wie Shimano oder Campa damit umgingen stellt sich da nicht, weil sie nicht solchen Schrott konstruieren.

  14. #414
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    108
    Anhand der hier veröffentlichten Schadensfälle kann ich keine einheitliche Handhabung beim Ersatz bzw. Austausch der fehlerhaften Schaltwerke seitens SRAM erkennen. Mir stellt sich deshalb die Frage, ob es überhaupt eine übergeordnete Unternehmensentscheidung im Hause SRAM gibt oder ob der mehr oder weniger zufällig damit konfrontierte „kleine“ Sachbearbeiter nach Gutdünken selbst entschiedet, ob er in diesem oder jenem Fall dem Kunden ein Ersatzschaltwerk zukommen lässt?
    Außerdem stellt sich mir die Frage, ob SRAM dieses offensichtliche Haftungsrisiko dem mutmaßlich vorhandenen Produkthaftpflichtversicherer kommuniziert hat? Ist womöglich der Haftpflichtversicherer gleichzeitig auch Rückrufkostenversicher? Ein Schelm wer Böses dabei denkt!

  15. #415
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    zwischen Lübeck & Hamburg
    Beiträge
    15.975
    Zitat Zitat von Pedalierer Beitrag anzeigen
    Die Anzahl der Rückrufe bei SRAM der letzten Jahre spricht Bände und der Dreck hier führt ja noch nicht mal zu einem.

    Die Frage wie Shimano oder Campa damit umgingen stellt sich da nicht, weil sie nicht solchen Schrott konstruieren.
    Die konnten es aber schon einmal besser:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200505_181141_7~2.jpg 
Hits:	83 
Größe:	168,9 KB 
ID:	703176

    Anhang 703170

    Geändert von Marco Gios (06.05.2020 um 10:53 Uhr)

  16. #416
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    10.006
    Der Link ist defekt

  17. #417
    Registriert seit
    Dec 2011
    Ort
    München
    Beiträge
    3.311
    Zitat Zitat von Pedalierer Beitrag anzeigen
    Der Link ist defekt
    In Kontext witzig

  18. #418
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    10.006
    Zitat Zitat von Sui77 Beitrag anzeigen
    In Kontext witzig
    Haha, stimmt

  19. #419
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    17.724
    Dort scheint der SRAM Kundenservice verlinkt zu sein.

  20. #420
    Registriert seit
    Mar 2014
    Ort
    Auenland
    Beiträge
    968
    Ein Pordukthaftpflichtversicherer wird nur leisten, wenn es ein anerkanntes Problem gibt, zudem wird es da einen ordentlichen Selbstbehalt geben.

    Da ich nicht erkennen kann, dass irgendein Problem überhaupt anerkannt wird, dürfte es auch kein Versicherungsthema sein.

    Wie bereits geschrieben, hier hilft nur der Weg über die Klage der die Inverkehrbringung untersagt, erst dann wird reagiert. Das Problem in Deutschland ist, dass die meisten zum Händler rennen und dort Gewährleistungsansprüche anmelden. Dies ist grundsätzlich erst einmal nicht falsch. Rein sachlich ist das Zeug aber nicht betriebssicher und der Nachweises ist nicht ganz einfach bzw. kostenintensiv.

    Ich habe aktuell auch so ein Thema mit einer nagelneuen AXS, da fährt der Umwerfer in äußerer Kettenposition gelegentlich beim Hochschalten, warum auch immer, in den Anschlag. In der folge fliegt die Kette. In meinem Fall hat es fast zum Sturz geführt, weil es derart überraschend passiert ist. Reproduzieren kann man das Problem aber nicht so einfach, man kann zig mal schalten ohne das kleinste Problem und pötzlich passiert es, dann aber im Normalfall nicht einmal, sondern mehrere Male hintereinander. Irgendwann funktioniert dann wieder alles völlig ohne Probleme...

    Die einzige Festellung, dieses Problem tritt eher bei wärmeren Temperaturen auf...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •