Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.895

    BBright - Welches sorglos Innenlager für Shimano?

    Moin,

    wer fährt die Kombination BBright + Shimano Hollowtech 2 und kann
    eine Empfehlung für ein sorgloses (knackfreies) Innenlager geben?

    Hat sich die mittig verschraubte Variante gegenüber 2-teiliges Pressfit etabliert?

    Gruss, Patrick
    Biete: Shimano Ultegra R8000 Kettenblatt, 50 Zähne / Syntace Duraflite Carbon Flatbar, 575mm, 141gr.

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    139
    Ich habe vor Kurzem ein Hambini Classic verbaut in ein 2013er R3.

    Leider alles gerade out of stock.
    https://www.hambini.com/bottom-brack...ke-frames.html

    Erst 300 km gefahren und: es ist völlig geräuschfrei - was eine Wohltat nach dem letzten (dritten) Rotor Pressfit Plastikding.
    Darüber hinaus habe ich aber auch das Gefühl, das Rad hat dadurch irgendwas gewonnen. Steifigkeit im Tretlager, weniger Widerstand, keine Ahnung. Ich fahre es nun wieder richtig gerne und es ist auf Platz 2 meiner Räder geklettert.

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2017
    Beiträge
    3.558
    Das ist leider schon knapp 2 Jahre "out of stock".
    Burned out from exhaustion, buried in the hail, poisoned in the bushes, blown out on the trail

  4. #4
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    5.401
    Wheels MFG Lager mit verschraubter Hülle und Schrägkugellager.

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    Middlfrangn
    Beiträge
    4.324
    Ich hab nun schon ein paar Innenlager von Wheels MFG verbaut. Ich finde die verschraubbaren Innenlager um einiges besser da man diese sehr einfach auch mal wieder demontieren kann.

  6. #6
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.895
    Zitat Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
    Wheels MFG Lager mit verschraubter Hülle und Schrägkugellager.
    Fährst du die selbst in Kombination mit BBright?

    Ein Verkleben ist dann vermutlich nicht mehr notwendig?



    Zitat Zitat von norman68 Beitrag anzeigen
    Ich finde die verschraubbaren Innenlager um einiges besser da man diese sehr einfach auch mal wieder demontieren kann.
    Weil diese nicht so stark verpresst werden, sprich ein geringeres Übermaß als die reinen PF Lager aufweisen?
    Geändert von cadoham (10.10.2019 um 19:33 Uhr)
    Biete: Shimano Ultegra R8000 Kettenblatt, 50 Zähne / Syntace Duraflite Carbon Flatbar, 575mm, 141gr.

  7. #7
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    5.401
    Zitat Zitat von cadoham Beitrag anzeigen
    Fährst du die selbst in Kombination mit BBright?

    Ein Verkleben ist dann vermutlich nicht mehr notwendig?
    Ja, fahre ich in meinem S5.

    Da soll nix geklebt werden sagt die Anleitung

    https://wheelsmfg.com/tech/PDF/BBRIG...CTIONS-WEB.pdf

  8. #8
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.895
    Danke für die Info!


    Du verwendest demnach das Wheels Manufacturing - BBRight - Schrägkugellager PF46-79-24 für 109,99€?




    Hinterlassen die Stahlinnenlager deutliche Spuren auf der Hollowtech II Welle,
    oder sitzt diese satt in den Lagern?

    Ich bin nur die Kunststoff Cups von Shimano gewohnt.


    Was ist von der etwas günstigeren ABEC 3 PF46-79-24 Variante für 69,99€ zu halten?

    Biete: Shimano Ultegra R8000 Kettenblatt, 50 Zähne / Syntace Duraflite Carbon Flatbar, 575mm, 141gr.

  9. #9
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    5.401
    Ich fahr die Version für gxp.

  10. #10
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    5.401
    Das mit Schrägkugellagern

  11. #11
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.895
    Zitat Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
    Ich fahr die Version für gxp. / Das mit Schrägkugellagern

    Bei GXP ist ein Schrägkugellager natürlich sinnvoll, weil das linke Lager die meisten
    axialen Kräfte aufnehmen muss.

    Reicht das ABEC 3 bei dem Shimano Prinzip?
    Biete: Shimano Ultegra R8000 Kettenblatt, 50 Zähne / Syntace Duraflite Carbon Flatbar, 575mm, 141gr.

  12. #12
    Registriert seit
    Sep 2016
    Beiträge
    1.474
    Alternativ:

    C-bear

  13. #13
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.895
    Zitat Zitat von noggadijn Beitrag anzeigen
    Alternativ: C-bear
    Deren Lager werden hauptsächlich verpresst und nicht geschraubt,
    wobei letzteres bei BBright wohl sorgloser scheint.

    Ich sehe für mich auch keinen Mehrwert von Ceramic Lagern.
    Biete: Shimano Ultegra R8000 Kettenblatt, 50 Zähne / Syntace Duraflite Carbon Flatbar, 575mm, 141gr.

  14. #14
    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    139
    Ich würd in mein Cervelo nur noch ein verschraubtes oder one-piece tretlager reintun. Diese gepressten Plastikcups funzen nicht auf Dauer.

    ABEC-3 < ABEC-7 (Schrägkugellager) < gutes Keramiklager
    Fährt natürlich trotzdem.

    C-Bear Pressfit knarzt bei mir jetzt nach 500km in einem BB86. Mach ich nicht nochmal.

  15. #15
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.895
    Zitat Zitat von tarcon Beitrag anzeigen
    Ich würd in mein Cervelo nur noch ein verschraubtes oder one-piece tretlager reintun. Diese gepressten Plastikcups funzen nicht.
    Was ist mit den gepressten Alu-Cups von Rotor?

    Demnach liegt das Problem bei der Antriebsseite, wo das Lager halb raus steht?



    Zitat Zitat von tarcon Beitrag anzeigen
    ABEC-3 < ABEC-7 < gutes Keramiklager
    ABEC 7 habe ich bisher nicht gefunden.
    Biete: Shimano Ultegra R8000 Kettenblatt, 50 Zähne / Syntace Duraflite Carbon Flatbar, 575mm, 141gr.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •