Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 151
  1. #81
    Avatar von fassa
    fassa ist offline Träger des Forumsympathieordens in Gold
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Tschib-Halku-Ma
    Beiträge
    24.626
    Zitat Zitat von Dierk Beitrag anzeigen
    Ah ? Welchen Strand kannst du empfehlen, dann mache ich das jetzt auch...

    Cadíz soll schön sein.
    Ich bin das Bit. | Ich bin das Byte. | Ich bin das Internet.

  2. #82
    Registriert seit
    Dec 2012
    Ort
    Im Süden
    Beiträge
    493
    Heute früh in den Nachrichten gehört:

    Die Tour soll nun am 29. August 2020 starten.

    ... na dann bin ich mal gespannt

  3. #83
    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    257
    Das würde eine kurze Tour werden. In den ersten Tagen infiziert sich ein Fahrer in einem Hotel, weil eine erkrankte Reinigungskraft die Zimmer geputzt oder ein erkrankter Koch das Frühstück zubereitet hat. Anfangs der zweiten Woche werden einige Fahrer positiv getestet und die Tour direkt abgebrochen.

  4. #84
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    28.857
    Na, wir werden ja sehen.
    Die Hoffnung stirbt zuletzt heißt es immer, vermutlich auch jene auf die Umsätze, welche mit der TDF verbunden sind.
    Wie dann aber TDF und Vuelta zeitlich zusammen passen sollen?


    Ich vermute dass es 2020 weder TDF noch Vuelta geben wird.

  5. #85
    Registriert seit
    Sep 2011
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.033
    Ob bis dahin der Mangel an Medikamenten behoben ist.?
    The world has gone mad today and good's bad today
    And black's white today and day's night today

  6. #86
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    4.073
    Zitat Zitat von Mr.Spock Beitrag anzeigen
    Heute früh in den Nachrichten gehört:

    Die Tour soll nun am 29. August 2020 starten.

    ... na dann bin ich mal gespannt

    Ich habe das als vorläufige Absichtserklärung verstanden - fest ist da wohl noch nichts.


    Zeta

  7. #87
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    925
    https://www.radsport-news.com/sport/...ews_119613.htm

    Angeblich bereits alles Fix.
    Als wichtigste Punkte listete die UCI in ihrem Statement auf:
    - Bis zum 1. August werden keine WorldTour-Rennen ausgetragen, bis zum 1. Juli finden keine Wettbewerbe in den unteren Kategorien statt
    - Die Tour de France wird vom 29. August bis zum 20. September ausgetragen
    - Die UCI-Straßenweltmeisterschaften in Aigle-Martigny / Schweiz bleiben auf ihrem vorgesehenen Termin vom 20. bis zum 27. September, auch das Programm wird nicht abgeändert
    - Der Giro d’Italia wird nach den UCI-Straßenweltmeisterschaften ausgetragen, danach folgt die Vuelta a Espana
    - Die Nationalen Straßenmeisterschaften sind für das Wochenende des 22./23. August vorgesehen, also eine Woche vor dem Grand Départ
    - Wie die Weltmeisterschaften werden auch die Straßen-Europameisterschaften in der norditalienischen Region Trentino am vorgesehenen Termin (9. bis 13. September) abgehalten
    - Die fünf Monumente (Mailand-Sanremo, Flandern-Rundfahrt, Paris-Roubaix, Lüttich-Bastogne-Lüttich, Lombardei-Rundfahrt) werden allesamt noch 2020 stattfinden, allerdings wurden noch keine Termine benannt
    - So viele Rennen wie möglich, vor allem die der WorldTour-Kategorie, sollen in diesem Jahr noch nachgeholt werden
    “Angesichts der Coronavirus-Pandemie, die die Welt erschüttert hat, müssen wir noch daran arbeiten, einen vollständig überarbeiteten internationalen UCI-Kalender für 2020 fertigzustellen. Heute wurde jedoch ein erster sehr wichtiger Schritt unternommen. Wir haben einen Rahmen geschaffen, der es ermöglicht, die grundlegenden Rechte der Fahrer und Mitarbeiter der Teams zu wahren und gleichzeitig die für das Überleben dieser Teams erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen. Gemeinsam werden wir es schaffen, diese Krise zu überwinden und das Radfahren nach Covid-19 wieder aufzubauen“, wurde UCI-Präsident David Lappartient in dem Statement zitiert.

  8. #88
    Registriert seit
    Oct 2017
    Beiträge
    5.248
    Das wird sicher alles genau so sattfinden...
    WIR WERDEN ALLE STERBEN!!!1

  9. #89
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    2.295
    Das halte ich für extrem unwahrscheinlich.
    Giro und Vuelta beide nach der WM im Oktober.

    Selbst verkürzt glaube ich das nicht.

  10. #90
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    5.374
    Hm... scheint mir wenig realistisch zu sein.

    Aber mal angenommen, es wird so realisiert und die GrandTours bleiben bei drei Wochen, dann
    - würde der Giro am Wochenende nach dem letzten WM-Wochenende starten, also am 3.10., dauert bis zum 25.10.
    - würde die Vuelta danach starten, vielleicht noch an dem Wochenende, an dem der Giro endet (auf Adam Hansen und seinen GrandTour-Marathon kann man dann leider keine Rücksicht nehmen ) und dauert dann bis Mitte November - es hieß ja nicht, dass Giro und Vuelta parallel laufen sollen, sondern die Vuelta nach dem Giro.
    - würden parallel noch die funf Monumente ausgetragen, vielleicht auch noch die Herbstklassiker wie Lombardei und so.

    Auch wenn ich das für sehr unwahrscheinlich halte, mal weiter gesponnen:
    - Leute wie Sagan, Alaphilippe und Ähnliche würden dann die Tour fahren, Giro und Vuelta nicht, weil sie dann die Klassiker vorziehen würden.
    - Ein GrandTour-Double würde wohl keiner anpeilen, weil selbst zwischen Tour und Vuelta wenig Zeit liegen wird und man vielleicht nicht bis Mitte November im Rennmodus sein will.
    - Das hätte für die Vuelta zur Folge, dass kaum ein namhafter Fahrer starten wird, Tour und Giro sind wichtiger.
    - Die WM hätte mit ihrer schweren Strecke vermutlich einen großen Zulauf, eine Woche nach der Tour kann man noch in sehr guter Form sein, gerade was die GC-Fahrer angeht. Für die Giro-Starter wäre es dasselbe wie sonst die nationalen Meisterschaften vor der Tour.

    Die Tour ist internationaler viel bedeutsamer als der Giro, weshalb die Teams da von drei Wochen mehr profitieren würden als von drei Wochen Giro. Wenn es noch eine dreiwöchige Rundfahrt geben wird, dann am ehesten die Tour. Sollten Giro und Vuelta auch drei Wochen dauern, gehts bis Mitte November.

    Ich bin mal sehr gespannt, was von dem Plan übrig bleibt. Ihn eins zu eins mit drei mal drei Wochen GrandTour umzusetzen, halte ich für unwahrscheinlich.

  11. #91
    Registriert seit
    Aug 2004
    Ort
    Harz
    Beiträge
    1.281
    Meiner Meinung nach geht das nicht und ist alles nur Theorie.

    Kann man denn im Herbst überhaupt noch einen Pass fahren oder werden das dann alles Sprintetappen sein?

    Ich denke wenn sie die Tour irgendwie hinbekommen, dann sollten sie froh sein. Wenn dann einer von den Fahrern oder in einem Team ein Betreuer, Mechaniker, Koch, oder in einem Hotel etc. einer krank wird, was passiert dann?

    Fragen über Fragen....

  12. #92
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    zwischen Lübeck & Hamburg
    Beiträge
    13.800
    3x3 Wochen lässt vorn und hinten nicht, 3x2 Wochen ließen sich vielleicht irgendwie hinbiegen.

  13. #93
    Avatar von fassa
    fassa ist offline Träger des Forumsympathieordens in Gold
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Tschib-Halku-Ma
    Beiträge
    24.626
    Niemand wird gezwungen sein, an einenm bestimmten Rennen teilzunehmen.
    Für alle sind die Voraussetzungen gleich.
    Jeder kann sich nun auf seine Rennen vorbereiten.
    Fairness ist aus dieser Sicht für alle gegeben.
    Ich bin das Bit. | Ich bin das Byte. | Ich bin das Internet.

  14. #94
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    28.857
    Zitat Zitat von rolleur Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach geht das nicht und ist alles nur Theorie.
    ...
    Fragen über Fragen....

    Ich denke man hat die endgültige Entscheidung über die Absage einfach nur auf Ende August 2020 verschoben.
    In der Hoffnung dass es dann möglich sein *könnte*.

    Was aber keineswegs gewiss ist.

  15. #95
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    5.374
    Zitat Zitat von fassa Beitrag anzeigen
    Niemand wird gezwungen sein, an einenm bestimmten Rennen teilzunehmen.
    Für alle sind die Voraussetzungen gleich.
    Jeder kann sich nun auf seine Rennen vorbereiten.
    Fairness ist aus dieser Sicht für alle gegeben.
    Auf der Rolle zu fahren ist nicht dasselbe wie draußen trainieren zu können. Das mag im Triathlon funktionieren (und selbst L. Sanders fährt nicht nur auf der Rolle), aber Straßenradsport ist was anderes. Mobil sein zu können, auch wenns nur innerhalb eines Landes ist, macht auch große Unterschiede. Die Kolumbianer können in ihren Land Höhentraining machen. Dumoulin hat gesagt, dass er ohne Höhentrainingslager die Tour nicht gewinnen kann und in Holland kann man das nunmal nicht machen. Bei all dem kann man doch nicht sagen, dass die Voruassetzungen gleich sind. Klar, man weiß nicht, was bis zur Tour für Sportler noch möglich sein wird, aber dann weiß man eben auch nicht, ob die Voraussetzungen noch gleich werden. Aktuell sind sie es nicht.

  16. #96
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    28.251
    Zitat Zitat von PAYE Beitrag anzeigen
    Ich denke man hat die endgültige Entscheidung über die Absage einfach nur auf Ende August 2020 verschoben.
    In der Hoffnung dass es dann möglich sein *könnte*.
    Das sehe ich auch so.

    Meiner Einschätzung nach dürfte es höchst unwahrscheinlich sein, dass in diesem Jahr überhaupt noch ein Radrennen stattfindet. Was sollte im September, Oktober oder November anders sein als jetzt? Allenfalls, dass es dann keine Rennställe mehr gibt.

  17. #97
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Euro District Franconia
    Beiträge
    13.707
    Zitat Zitat von Algera Beitrag anzeigen
    Das sehe ich auch so.

    Meiner Einschätzung nach dürfte es höchst unwahrscheinlich sein, dass in diesem Jahr überhaupt noch ein Radrennen stattfindet. Was sollte im September, Oktober oder November anders sein als jetzt? Allenfalls, dass es dann keine Rennställe mehr gibt.
    - mehr Schutzmasken / Schutzkleidung
    - mehr Krankenhauskapazitäten / Intensivbetten
    - höhere Immunisierung
    - tracing app
    - ...
    Arbeitet, solange ihr noch Licht habt. - Johannes

  18. #98
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    8.222
    Zitat Zitat von rolleur Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach geht das nicht und ist alles nur Theorie.

    Kann man denn im Herbst überhaupt noch einen Pass fahren oder werden das dann alles Sprintetappen sein?

    Ich denke wenn sie die Tour irgendwie hinbekommen, dann sollten sie froh sein. Wenn dann einer von den Fahrern oder in einem Team ein Betreuer, Mechaniker, Koch, oder in einem Hotel etc. einer krank wird, was passiert dann?

    Fragen über Fragen....
    Die Temperaturen sind im November in den meisten Regionen im Schnitt höher als im März. Die Pässe schneefreier

    Wenn man sieht was die bei P-N oder T-A da so fahren-das ist nicht das Problem

    Es ist allerdings deutlich früher dunkel-der Start müsste teilweise echt auf die Morgenstunden gelegt werden

    Ob es stattfindet-niemand kann es sagen. Es wird daran hängen wie sich der Virus verhält

    Das für mich realistischste Szenario ist eine etwa zweijährige Pandemie mit durchgehend hohen Opferzahlen.

    Die bei strengen unbequemen Lockdown Regelungen sinken und bei Lockerungen steigen

  19. #99
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    28.251
    Zitat Zitat von seankelly Beitrag anzeigen
    - mehr Schutzmasken / Schutzkleidung
    - mehr Krankenhauskapazitäten / Intensivbetten
    - höhere Immunisierung
    - tracing app
    - ...
    Aber würde sich das auf die Veranstaltung von Radrennen auswirken?

  20. #100
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    14.074
    Zitat Zitat von Algera Beitrag anzeigen
    Aber würde sich das auf die Veranstaltung von Radrennen auswirken?
    Die Fahrer sind ja an sich quasi 3 Wochen in Gruppenquarantäne, das sollte nicht das Problem sein wenn vorher sichergestellt wird dass alle lang genug keinen Kontakt zu anderen hatten und gesund sind.
    Mit den Zuschauern müsste man sich schon arg Gedanken machen...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •