Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Registriert seit
    Dec 2017
    Ort
    Fürstenau
    Beiträge
    33

    Zipp 404 / Nabe oder Freilauf defekt?

    Hallo,

    gestern während der Fahrt fing plötzlich mein Hinterrad an, Geräusche zu machen. Zuhause ist mit dann aufgefallen, dass sich die Kassette auf der Nabe bewegen ließ und beim Herausnehmen des Hinterrads fiel mir die Einstellschraube vom Lagerspiel entgegen.

    Was ist kaputt bzw. wie kann ich das ganze wieder befestigen?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	zipp.jpg 
Hits:	84 
Größe:	65,0 KB 
ID:	692202Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	zipp1.jpg 
Hits:	76 
Größe:	63,6 KB 
ID:	692203

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2004
    Ort
    Magrathea
    Beiträge
    19.856
    Da hat sich auf der NonDrive-Seite die PreLoad-Nut gelöst.
    Das fing wohl damit an, dass sich die Klemmschraube gelöst hat (2mm Inbus).
    Wenn die locker ist, kann sich die PreLoad-Nut aufdrehen, damit wird dann die gesamte Nabe bzw. der Freilaufkörper auf der Achse verschiebar.
    Sowas passiert nicht von heute auf morgen. Das kann nur passieren, wenn man seinem Material über Wochen und Monate keinen Funken Aufmerksamkeit zukommen lässt und mit dem Zeug fährt, bis es sprichwörtlich auseinanderfällt. Der ganze Dreck auf den Bildern spricht Bände...

    Hier ist die Anleitung incl. Explosionszeichnungen.
    https://www.zipp.com/support/mainten...ub-maintenance

    Und wenn Du das eh schon alles auseinander hast, dann mach es mal ordentlich sauber.
    DON'T PANIC !

    Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2017
    Ort
    Fürstenau
    Beiträge
    33
    Zitat Zitat von marvin Beitrag anzeigen
    Da hat sich auf der NonDrive-Seite die PreLoad-Nut gelöst.
    Das fing wohl damit an, dass sich die Klemmschraube gelöst hat (2mm Inbus).
    Wenn die locker ist, kann sich die PreLoad-Nut aufdrehen, damit wird dann die gesamte Nabe bzw. der Freilaufkörper auf der Achse verschiebar.
    Sowas passiert nicht von heute auf morgen. Das kann nur passieren, wenn man seinem Material über Wochen und Monate keinen Funken Aufmerksamkeit zukommen lässt und mit dem Zeug fährt, bis es sprichwörtlich auseinanderfällt. Der ganze Dreck auf den Bildern spricht Bände...

    Hier ist die Anleitung incl. Explosionszeichnungen.
    https://www.zipp.com/support/mainten...ub-maintenance

    Und wenn Du das eh schon alles auseinander hast, dann mach es mal ordentlich sauber.
    Ok danke, dann bring ich es zum Händler
    Bin da handwerklich nicht so im Thema, was Wartung etc. angeht, sorry..

    Wie oft sollte man die Zipp Naben denn auseinandernehmen und warten?

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    346
    Zitat Zitat von marvin Beitrag anzeigen
    Da hat sich auf der NonDrive-Seite die PreLoad-Nut gelöst.
    Das fing wohl damit an, dass sich die Klemmschraube gelöst hat (2mm Inbus).
    Wenn die locker ist, kann sich die PreLoad-Nut aufdrehen, damit wird dann die gesamte Nabe bzw. der Freilaufkörper auf der Achse verschiebar.
    Sowas passiert nicht von heute auf morgen. Das kann nur passieren, wenn man seinem Material über Wochen und Monate keinen Funken Aufmerksamkeit zukommen lässt und mit dem Zeug fährt, bis es sprichwörtlich auseinanderfällt. Der ganze Dreck auf den Bildern spricht Bände...

    Hier ist die Anleitung incl. Explosionszeichnungen.
    https://www.zipp.com/support/mainten...ub-maintenance

    Und wenn Du das eh schon alles auseinander hast, dann mach es mal ordentlich sauber.
    +1

    Mehr gibts dazu nicht zu sagen.

  5. #5
    Registriert seit
    Jul 2004
    Ort
    Magrathea
    Beiträge
    19.856
    Zitat Zitat von Recki89 Beitrag anzeigen
    ...Wie oft sollte man die Zipp Naben denn auseinandernehmen und warten?
    Besonders durch Regenfahrten sammelt sich halt überall Dreck, den man nur durch Demontieren der ganzen Nabe entfernen kann.
    Auch die Sperrklinken möchten ab und zu frisches Fett bekommen.
    Und hin und wieder kommt hier und da ein neues Lager rein.
    Die HR-Nabe zerlege ich so ca. alle 2500-5000km komplett.

    Die VR-Nabe ist weniger kritisch. Da ist es halt "nett", wenn man alle paartausend km den Staub hinter den Staubkappen entfernt.
    DON'T PANIC !

    Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.

  6. #6
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    346
    Zitat Zitat von Recki89 Beitrag anzeigen
    Wie oft sollte man die Zipp Naben denn auseinandernehmen und warten?
    Meine Räder werden 1mal im Jahr komplett gewartet. Das restliche Jahr hab ich ein Auge auf alles und schaue halt vor jeder Ausfahrt kurz alles, vor allem Bewegliche Teile, durch.

    Das ganze ist halt auch stark von der Witterung abhängig. Nach langen Regenausfahrten gibts zb so wie so eine Wartung.

  7. #7
    Registriert seit
    Oct 2002
    Beiträge
    768
    ... und im Winter fährt man nicht sein gutes Material...

  8. #8
    Registriert seit
    Dec 2017
    Ort
    Fürstenau
    Beiträge
    33
    Zitat Zitat von marvin Beitrag anzeigen
    Besonders durch Regenfahrten sammelt sich halt überall Dreck, den man nur durch Demontieren der ganzen Nabe entfernen kann.
    Auch die Sperrklinken möchten ab und zu frisches Fett bekommen.
    Und hin und wieder kommt hier und da ein neues Lager rein.
    Die HR-Nabe zerlege ich so ca. alle 2500-5000km komplett.

    Die VR-Nabe ist weniger kritisch. Da ist es halt "nett", wenn man alle paartausend km den Staub hinter den Staubkappen entfernt.

    Ok. Was mich wundert ist, dass die 2mm-Schraube eigentlich noch recht fest sitzt. Kann ggf. auch das Gewinde, in dem diese Nut sitzt, verschlissen sein?

  9. #9
    Registriert seit
    Jul 2004
    Ort
    Magrathea
    Beiträge
    19.856
    Zitat Zitat von indicator Beitrag anzeigen
    ... und im Winter fährt man nicht sein gutes Material...
    Und wenn man nix Schlechtes hat?
    DON'T PANIC !

    Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.

  10. #10
    Registriert seit
    Jul 2004
    Ort
    Magrathea
    Beiträge
    19.856
    Zitat Zitat von Recki89 Beitrag anzeigen
    Ok. Was mich wundert ist, dass die 2mm-Schraube eigentlich noch recht fest sitzt. Kann ggf. auch das Gewinde, in dem diese Nut sitzt, verschlissen sein?
    Die PreLoad-Nut verschraubt sich mit geschätzten 10-15 Windungen auf einem Feingewinde auf der Achse. Es ist unwahrscheinlich bis unmöglich, dass die PreLoad-Nut abgeht, ohne dass vorher - warum auch immer - die Klemmschraube gelockert wurde.

    Das Gewinde der Klemmschraube ist sehr filigran, das maximal mögliche Anzugsdrehmoment liegt sehr niedrig - durchaus denkbar, dass die Schraube sich erst gelockert hat und dann vom Dreck wieder festgebacken wurde. Durch den Schlitz in der PreLoad-Nut wird das begünstigt. Oder sie hat sich halt sonst iwie festgefressen.

    Die PreLoad-Nut samt Schraube gibt es als Ersatzteil. Musste ich auch mal ersetzen, als ich den Inbus der Klemmschraube ruiniert hatte.
    Geändert von marvin (04.12.2019 um 10:43 Uhr)
    DON'T PANIC !

    Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.

  11. #11
    Registriert seit
    Dec 2017
    Ort
    Fürstenau
    Beiträge
    33
    Zitat Zitat von indicator Beitrag anzeigen
    ... und im Winter fährt man nicht sein gutes Material...
    Hab die Wahl zwischen den Zipp 404, Corima 47mm oder den DT Swiss Oxic...irgendwie alles fast zu schade für den Winter, aber ich fahre doch zu gern an der frischen Luft

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •