Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 39
  1. #1
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    2.577

    Forumsötzi 2020

    Hallo Forumsgemeinde,

    es ist wieder soweit – das Anmeldefenster für den Forumsötzi ist eröffnet.
    ------------------------------------------------------------------------------------

    ---Update - News ---


    Am Forumsötzi für 2020 wird festgehalten.
    Termin müssen wir bzgl. der aktuellen Situation noch klären und steht momentan noch nicht fest

    Update 22.05.20
    Die Termine Anfang Juni fallen ja flach. Ob ab Mitte/Ende Juni was geht muss man abwarten.
    Es wäre aber schön wenn alle die grundsätzlich Interesse hätten sich mal eintragen würden um ein Gefühl für die Teilnehmeranzahl zu bekommen.

    Wenn wir mehr wissen gibt eine Neue Doodle-Umfrage mit fixen Terminen.



    --------------------------------------------------------------------------------------

    Wie jedes Jahr wollen wir auch heuer wieder die vier bekannten Hügel im Juni unter die Räder nehmen.
    Hier stehen aktuell folgende Termine / Wochenenden zur Auswahl.


    6./7. Juni 2020
    20./21. Juni 2020
    27./28 Juni 2020

    Habe mal eine Doodle Umfrage eröffnet mit der Bitte euch an den Terminen einzutragen an denen ihr Zeit hättet. Wir werden dann das Wochenende auswählen an dem die meisten Teilnehmer Zeit haben. Vorteil der ersten beiden Wochenenden wäre das wir dann noch einen bzw. sogar einen zweiten Ausweichtermin bei schlechtem Wetter hätten.
    (Uns ist klar, dass wir es nicht jedem Recht machen können und vielleicht für den ein oder anderen der Juni nicht optimal ist, aber so ist es nun mal im Leben )

    Hier geht’s zur Doodle-Umfrage:

    https://doodle.com/poll/kxumz6hdc3vmspgg


    Grundsätzlich wird immer der Samstag bevorzugt, ist für viele die eine weitere Anreise haben auch einfacher zu Händeln. Jedoch macht es keinen Sinn am Samstag bei unsicherem Wetter zu fahren, wenn für Sonntag strahlender Sonnenschein angesagt ist.
    Der Forumsötzi findet wie in den vergangenen Jahren nur bei akzeptablen Wetterbedingungen statt.
    Die letzten drei Jahre hatten wir immer Glück und schönes Wetter – das soll natürlich auch 2020 so sein. Ich werde hier im ersten Thread immer den aktuellen Stand posten. Das hat den Vorteil, dass man gleich immer auf den ersten Blick sieht was Sache ist und nicht alle Beiträge mit den möglichen Informationen durchwühlen muss. Gerade in den letzten Tagen vor dem Forumsötzi wird das natürlich interessant.

    __________________________________________________ _______________

    Hier nun die Wichtigen Daten:


    Datum: Nach Doodle Umfrage


    Ort/Startpunkt: Kematen, Bäcker Ruetz (https://www.google.de/maps?q=b%C3%A4...LNDZsQ_AUIDigB)

    Abfahrt: 7.00h


    __________________________________________________ _______________

    Eingeladen sind alle Leute die sich zutrauen den Ötztaler Radmarathon zu fahren.
    Die Eckdaten sollten bekannt sein, ca. 230km und 5500 hm.
    Ersttäter sind jederzeit gerne willkommen. Finde es ist immer eine schöne Ausfahrt mit entspannter Atmosphäre unter Gleichgesinnten.

    Für alle die das erste Mal dabei sein wollen, hier der Ablauf:

    Gefahren wird die Originalstrecke vom Ötztaler Radmarathon. Diese sollte ja den meisten bekannt sein. Allerdings ist der Start nicht in Sölden sondern in Kematen, was auch ein paar Vorteile mit sich bringt wie man dem weiteren Verlauf entnehmen kann.

    Demzufolge ist der Pässe Ablauf wie folgt:
    1. Brenner
    2. Jaufen
    3. Timmelsjoch
    4. Kühtai

    Treffpunkt ist morgens beim Bäcker Ruetz in Kematen– hier kann wer will noch etwas frühstücken und einen schnellen Morgenkaffee genießen. Beim Bäcker bzw. ein paar Meter dahinter im angrenzenden Gewerbegebiet kann man kostenlos parken.
    Wer schon vorher anreisen will, kann sich beispielsweise im Rauthhof oder in der Brangeralm ein Zimmer besorgen, oder auch in den restlichen Pensionen/Hotels/Campingplatz vor Ort. Tipps gibt’s bestimmt bei Nachfrage im Thread.

    Abfahrt ist um 7.00h
    Dann gemeinsamer Start und Aufbruch zum Brenner (hier wird in einer Gruppe gefahren) die Stärkeren fahren vorne und geben dem Rest am Brenner Windschatten.
    Am Brenner wird bei der Tankstelle kurz angehalten und die Flaschen aufgefüllt. ggf. Pinkelpause (aber bitte nicht an die Tanke pinkeln, sonst gibts wieder Ärger)
    Dann geht es weiter zum Jaufen, hier muss eh jeder sein eigenes Tempo fahren. Oben am Jaufen (50m vor der Kuppe in Fahrtrichtung rechts befindet sich eine kleine Hütte) hier wird nochmals gewartet und wer will kann sich einen Apfelstrudel und Kaffee gönnen.
    Dann geht es in die kurvenreiche Abfahrt.
    In St. Leonhard besteht nochmals die Möglichkeit am Brunnen die Flaschen für den langen Anstieg auf das Timmelsjoch voll zu machen.
    Auch hier muss jeder wieder sein Tempo fahren. In der Vergangenheit haben sich hier auch immer wieder kleinere Grüppchen gebildet so dass man eigentlich nicht alleine unterwegs ist.

    Nach der Abfahrt vom Timmelsjoch wird in Sölden nochmals beim Bäcker eingekehrt und man kann sich stärken.
    Gemeinsam geht es dann Richtung Ötz zum letzten Anstieg, dem Kühtai.
    (Wer sich nicht mehr ganz fit fühlt kann den Anstieg aber auch umgehen und flach, jedoch oft bei Gegenwind übers Inntal zurück fahren – alternativ kann man auch für den worstcase den Zug ab Ötz Richtung Innsbruck nehmen)
    Am Abend wird dann meist noch gemeinsam zum Essen gegangen (für all diejenigen die noch Zeit haben oder über Nacht bleiben).
    Hier hat sich die Brangeralm mit der netten Bedienung bewährt

    Am Vorabend wenn schon ein paar Leute vor Ort sind, kann man auch noch gemeinsam zum Essen gehen.

    Ein Telefonnummernaustausch hat sich in den letzten Jahren für sehr hilfreich erwiesen.
    Beispielsweise um schöne Erinnerungsfotos zu verschicken oder aber auch um Kollegen mitzuteilen, dass sie Ihre Radschuhe auf dem Parkplatz vergessen haben.
    Von den letzten Jahren habe ich noch einige Telefonnummern. Wenn die Leute einverstanden sind, würde ich wieder eine WhatsApp Gruppe erstellen.
    Das erfolgt aber erst unmittelbar vor dem Forumsötzi, wenn der Termin und die Teilnehmer feststehen. Telefonnummer usw. natürlich auf freiwilliger Basis, aber wie gesagt unter Umständen doch sehr sinnvoll. Also wer will bitte Mitteilung per PN an mich (pirat).

    Als Wetterbericht hat sich ZAMG Wetterdienst als ganz zuverlässlich herauskristallisiert: https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter...h/tirol/trend2

    Ich würde mich freuen wenn auch 2020 wieder ein schöner Forumsötzi mit großer Teilnehmerzahl zu Stande kommen würde
    Hier noch der Link zum Forumsötzi vom vergangenen Jahr mit ein paar Motivationsbildern.

    https://forum.tour-magazin.de/showth...orumsötzi-2019

    In der Zwischenzeit wünsche ich viele schöne und vorallem unfallfreie Trainingskilometer,
    Man sieht sich im Juni
    - pirat -
    Geändert von pirat (22.05.2020 um 17:57 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    403
    Vielen Dank für den Start und den allumfassenden ersten Thread.
    Es war echt immer sehr nett und entspannt die letzten Jahre.

    Aufgrund von Ferien etc. sollte wohl um dem 21. Juni mit dem wenigsten Verkehr zu rechnen sein. So haben pirat und ich es uns überlegt gehabt - muss aber nicht stimmen und außerdem richten wir uns nach dem Wetter.

  3. #3
    Registriert seit
    May 2018
    Beiträge
    1.430
    Zitat Zitat von relppurtsb Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für den Start und den allumfassenden ersten Thread.
    Es war echt immer sehr nett und entspannt die letzten Jahre.

    Aufgrund von Ferien etc. sollte wohl um dem 21. Juni mit dem wenigsten Verkehr zu rechnen sein. So haben pirat und ich es uns überlegt gehabt - muss aber nicht stimmen und außerdem richten wir uns nach dem Wetter.
    21.6 wäre der einzige Termin wo ich evtl könnte - aber nur evtl. Wobei so einen Genussötzi hätte mal wieder was^^
    doper stinken. alle. immer!

  4. #4
    Registriert seit
    Jun 2018
    Beiträge
    37
    Danke für die Ansage und Gedanken machen 🥳 👍

    Denke ich an den Fötzi in der Nacht,
    Bin ich um den Schlaf gebracht.
    Radfahren über Hupsel mit Chaoten,
    Da jucken mir die Pfoten.

    20/21 klingt gut, durch veränderte Lebensumstände, kann ich aber zurzeit nichts definitives sagen.

    Bis dahin allen Grandiose Kilometer und viel Gesundheit.

  5. #5
    Registriert seit
    Oct 2017
    Beiträge
    5.259
    Hi Jungs, so schön es die letzten 2 mal war, es wird dann wohl der erste Fötzi seit dem ich mich hier herumtreibe, an dem ich nicht teilnehmen kann. Ich fahr am 21.6. das Sportful Dolomiti Race, am 28.6. den 3LG und am 5.7. den Maratona. Das wird schlimm genug.

    Aber lasst euch durch mich nicht aufhalten, muss sich halt jemand anderes mit Pirat am Kühtai rumschlagen

    Fötzi4ever!
    WIR WERDEN ALLE STERBEN!!!1

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2007
    Ort
    Obergiesing
    Beiträge
    321
    Hallo,

    wäre gerne mal wieder dabei, aber... die Nacht vom 6. auf den 7. haben wir Release, da muß ich am Samstag ab 21 Uhr vor dem Rechner sitzen. Wird knapp. Und am 20./21. ist VEB, das ist gesetzt.

    Bleibt für mich also noch 27./28.

  7. #7
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    2.577
    Also wer keinen Startplatz bekommen hat, kann hier gerne mitfahren.

  8. #8
    imprincipia Gast
    7.6. ist Glocknerkönig, 28.6. ist 3 Länder Giro. Kann nur 20 oder 21.juni

  9. #9
    Registriert seit
    Jan 2019
    Beiträge
    164
    Ich will hier ja kein Spaßverderber sein und bin bestimmt kein Pessimist, aber wenn man in Italien wohnt und grad mitkriegt wie irre und immer schneller sich die Spirale dreht, dann würde mich nicht wundern wenn auch auf längere Sicht alle Veranstaltungen abgesagt würden. Denke dass auch die Wintersperre des Timmelsjochs deutlich länger als normal andauern könnte. Ohne Touristen tut es wohl kaum Not zig Tausende Kubikmeter Schnee zu räumen. Ich hoff natürlich dass ich völlig daneben liege und wir bald zu Normalität zurückkehren werden.

  10. #10
    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    am Bodensee
    Beiträge
    735
    Zitat Zitat von Markuslad Beitrag anzeigen
    Ich will hier ja kein Spaßverderber sein und bin bestimmt kein Pessimist, aber wenn man in Italien wohnt und grad mitkriegt wie irre und immer schneller sich die Spirale dreht, dann würde mich nicht wundern wenn auch auf längere Sicht alle Veranstaltungen abgesagt würden. Denke dass auch die Wintersperre des Timmelsjochs deutlich länger als normal andauern könnte. Ohne Touristen tut es wohl kaum Not zig Tausende Kubikmeter Schnee zu räumen. Ich hoff natürlich dass ich völlig daneben liege und wir bald zu Normalität zurückkehren werden.
    Es muss bald wieder auf normal geschaltet werden, sonst ist in wenigen Monaten fast die gesamte italienische Wirtschaft (und nicht nur die) am Boden. Daher hoffe ich ebenfalls auf baldige Lockerung.
    OT: Wenn man die Einschätzung des Robert-Koch-Instituts liest, frage ich mich eh, warum nicht auch bei einer normalen Grippewelle ähnliche Maßnahmen ergriffen werden.

  11. #11
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    im Inntal
    Beiträge
    593
    Zitat Zitat von leisure17 Beitrag anzeigen
    Es muss bald wieder auf normal geschaltet werden, sonst ist in wenigen Monaten fast die gesamte italienische Wirtschaft (und nicht nur die) am Boden. Daher hoffe ich ebenfalls auf baldige Lockerung.
    OT: Wenn man die Einschätzung des Robert-Koch-Instituts liest, frage ich mich eh, warum nicht auch bei einer normalen Grippewelle ähnliche Maßnahmen ergriffen werden.
    Bei einer Grippe ist es doch relativ einfach. Wenn du krank bist, bist du ansteckend. Beim Corona kannst du völlig symptomlos sein und steckst trotzdem andere Leute an. Das ist schon ein gewaltiger Unterschied. Ich möchte gar nicht wissen, wie viele Leute aktuell tatsächlich Corona haben und es gar nicht wissen.

  12. #12
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Sauerstoffzelt
    Beiträge
    5.233
    Zitat Zitat von leisure17 Beitrag anzeigen
    Es muss bald wieder auf normal geschaltet werden, sonst ist in wenigen Monaten fast die gesamte italienische Wirtschaft (und nicht nur die) am Boden. Daher hoffe ich ebenfalls auf baldige Lockerung.
    Ich glaube nicht, dass sich "bald" irgendwas "lockert". Es hat ja bei uns noch nichtmal richtig angefangen. Wenn die Ausbreitungsgeschwindigkeit eingedämmt werden kann wie erhofft, dann sind wir im Juni noch lange nicht durch. Ich hätte schon Lust mal wieder mitzufahren, befürchte aber der Fötzi wird dann entweder ausfallen oder auf viel später verschoben werden müssen. Gibt sicherlich schlimmere Auswirkungen als das. Für mich käme nur der 20.6. in Frage.

  13. #13
    Registriert seit
    Oct 2017
    Beiträge
    5.259
    Da wohl alle Rennen diese Saison ausfallen könnte ich evtl doch wieder dabei sein, bei uneingeschränkter Reisefreiheit.
    Aber momentan gibts wohl in der Tat andere Probleme...
    WIR WERDEN ALLE STERBEN!!!1

  14. #14
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    403

    Corona

    Hallo zusammen,

    ich habe mich gestern mit Pirat zum Einfluss von Corona auf den Forumsötzi ausgetauscht:

    • Wir gehen davon aus, dass bis Juni die Reisebeschränkungen aufgehoben werden und wir fahren können.
    • Es ist und bleibt eine private Verabredung.
    • Gegebenenfalls wird Corona zu einem zusätzlichen Entscheidungskriterium bzgl. der Terminwahl, so wie auch das Wetter und die Teilnehmerverfügbarkeit. Das kann auch bedeuten, dass wir eventuell noch spätere Termine auswählen werden/müssen.



    Natürlich soll bitte niemand mit Fieber oder einer auch nur leicht beginnenden Krankheit mitfahren. Aber das gebietet schon der Eigenschutz.

    Momentan ändert sich die Lage sehr schnell. Wer hätte sich in Frankreich noch am Wochenende Gedanken gemacht, ob er zum Trainieren raus darf? Seit heute ist das Faktum. Daher müssen wir jetzt erstmal abwarten.

    Wir brauchen jetzt alle viel Geduld und Distanz zueinander. Als Motivation dazu ein passender Artikel:
    https://www.washingtonpost.com/graph...ona-simulator/


    @CleatCommander: Fein wenn Du wieder dabei bist, Dein Tempo den Brenner hoch war super letztes Jahr!

    Grüße
    relppurtsb

  15. #15
    Registriert seit
    May 2018
    Beiträge
    1.430
    Zitat Zitat von Cleat Commander Beitrag anzeigen
    Da wohl alle Rennen diese Saison ausfallen könnte ich evtl doch wieder dabei sein, bei uneingeschränkter Reisefreiheit.
    Aber momentan gibts wohl in der Tat andere Probleme...
    Wahrscheinlichkeit, dass ich heuer wieder dabei bin steigt :P gell Cleat?
    doper stinken. alle. immer!

  16. #16
    Registriert seit
    May 2018
    Beiträge
    1.430
    Liebe Fötzis,

    ich glaube es wäre sehr sinnvoll Mitte Mai noch einmal eine Doodle Umfrage zu machen, oder? Aufgrund der Situation jetzt kann man ja noch nichts planen, aber gehen wir mal davon aus, dass die Rennen im Juni wahrscheinlich nicht stattfinden.

    Heißt, dass einige von uns auch an anderen Terminen könnten.

    Liebe Grüße
    Andre
    doper stinken. alle. immer!

  17. #17
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Sauerstoffzelt
    Beiträge
    5.233
    Ich melde mich schonmal wieder ab. Selbst wenn im Juni die Grenzen schon wieder offen sind und auch in IT keine Ausgangssperre mehr ist, komme ich bis dahin eh nicht genügend zum trainieren. Ich denke eine Rückkehr zum "Normalzustand" ist aber eh ziemlich unwahrscheinlich.

  18. #18
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    403
    Ohne nochmal mit Pirat gesprochen zu haben:
    Wir müssen aktuell einfach abwarten, wie es sich entwickelt. Ich denke vor Mitte Mai werden wir noch nichts genaueres wissen.

    Ggf werden wir einen späteren Termin wählen müssen. Wenn es geht und es vertretbar ist, wird sich wohl immer ein Grüppchen finden.

  19. #19
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    2.577
    Hallo zusammen,

    eigentlich würde jetzt schon bald der Forumsötzi bald anstehen, aber die Situation ist bekanntlich anders als noch zu Jahresanfang.

    Hab mich auch nochmals kurz mit relppurtsb abgestimmt, wir wollen auf alle Fälle am Forumsötzi 2020 festhalten.
    Natürlich sind die Termine Anfang Juni nicht möglich.
    Wir wissen auch nicht wie sich die Situation mit Ausgangsbeschränkung/Grenzöffnungen ,gemeinsamen Radfahren in Deutschland, Österreich und vorallem Italien entwickeln wird. Da kann man nur spekulieren.

    Wir hoffen, dass sich die Situation entspannt und wir ggf. später im Jahr starten können.
    Für viele war Juli/August auf Grund von anderen Rennen/Urlaub mit Family etc. immer schlecht. Da dieses Jahr aber alles anders ist und schonmal die ganzen Radveranstaltungen wegfallen, könnten wir auch im Juli/August starten.
    Wie gesagt wir müssen abwarten.... , die Botschaft von unserer Seite ist nur das wir gerne die kleine Hügelrunde auch 2020 durchführen möchte - falls möglich.
    Jetzt schon ein paar Termine zur Auswahl zu stellen, macht noch keinen Sinn.
    Ich werde mich zu gegebener Zeit melden.

    Gerne kann jeder mal schreiben der grundsätzlich Interesse hat, vielleicht gibt es ja jemand der auf Grund der neuen Umstände auch Lust hat.

    (eine kleine Bitte - keine Diskussionen im dem Thread bzgl. Corona, da gibts andere Threads ;-))

  20. #20
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    343
    Vielleicht passt ja der letzte Sonntag im August, da haben sich ohnehin viele frei geplant 😄😄

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •