Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21
  1. #1
    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    1.133

    App zum Routen planen

    Kennt jemand eine vernünftige App für Android mit der man GPS Routen blitzschnell zeichnen kann per Finger? Kartenmaterial möglichst weltweit und evtl sogar offline.

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2019
    Beiträge
    9

    Lous Map, OpenAndoMaps und Brouter

    Ich verwende Locus Map als Karten/GPS App.
    Offline Kartenwerke habe ich von openandromaps, die finde ich klasse.
    Als Routing kann man zu Locus Map die App "BRouter" installieren. BRouter erlaubt verschiedene "Profile", find ich gut.
    Wenn du das Routing mal ausprobieren willst - http://www.brouter.de/brouter-web/
    Aber Blitzschnell bin ich damit nicht. Liegt aber denke ich eher am Benutzer.

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2019
    Beiträge
    46
    Zitat Zitat von Fritzel Beitrag anzeigen
    Kennt jemand eine vernünftige App für Android mit der man GPS Routen blitzschnell zeichnen kann per Finger? Kartenmaterial möglichst weltweit und evtl sogar offline.
    Für blitzschnell und mäßig attraktive Routen: Google Maps.

    Für vernünftige, überlegte Routen: Komoot.

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    1.133
    Ich bräuchte aber eine App mit der man mit dem Finger die Straßen markiert und nicht einen Punkt setzt und die App die Strecke berechnet. Die Strava App macht das zum Beispiel so, aber es, gibt keine Offlinekarte

  5. #5
    Registriert seit
    Aug 2019
    Beiträge
    46
    Moin Fritzel,

    den Wunsch kann ich verstehen, dann kenne ich aber keine Lösung. Die Strava-Sache habe ich mir angeguckt, das ist erfreulich unkompliziert. Die Qualität der geplanten Route ist aber aus meiner Sicht weit entfernt von einer geplanten Komoot-Route.

    Was ist denn dein konkreter Anwendungsfall? Vor allem das blitzschnell und weltweit würde mich interessieren. So ganz deutlich wurde mir noch nicht, worum es dir geht.

    Viele Grüße

  6. #6
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Tor zur Fränkischen
    Beiträge
    5.623
    Für mich persönlich funktioniert auch die Komoot-App sehr gut. Etwas besseres ist mir nicht bekannt.
    Gruß, Martin

  7. #7
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    8.548
    ich plane auch mit komoot, was super funktioniert und in Verbindung mit meinem Wahoo Bolt einfach unschlagbar ist.

  8. #8
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    572
    +1 für Komoot

  9. #9
    Registriert seit
    Dec 2019
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    248
    +1 für Komoot. Plane meine Ausfahrten abseits der Hausstrecken nur mit der Komoot App.
    “Das Wenige, das du tun kannst, ist viel.“ - Albert Schweitzer

  10. #10
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    1.147
    Zitat Zitat von brakeforcake Beitrag anzeigen
    Ich verwende Locus Map als Karten/GPS App.
    Offline Kartenwerke habe ich von openandromaps, die finde ich klasse.
    Als Routing kann man zu Locus Map die App "BRouter" installieren. BRouter erlaubt verschiedene "Profile", find ich gut.
    Wenn du das Routing mal ausprobieren willst - http://www.brouter.de/brouter-web/
    Aber Blitzschnell bin ich damit nicht. Liegt aber denke ich eher am Benutzer.
    +1 für BRouter und Openadromaps, allerdings mit Orux.

  11. #11
    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    852
    Zitat Zitat von Jim Bob Beitrag anzeigen
    +1 für BRouter und Openadromaps, allerdings mit Orux.
    Ich bin zwar mit Orux “aufgewachsen“ und in Orux steckt sogar ein klein bisschen Code von mir drin aber als brouter-Frontend ist Locus um Welten besser. Es sei denn ich habe eine ganz entscheidende Neuerung verpasst: ich bin auf 7.5.8, wenn ich auf “Routenplaner“ drücke darf ich eine Handvoll Wegpunkte aneinanderreihein und am Ende werden die über brouter verkettet und das war's. Gibt es etwas neueres von Orux?

    In Locus hingegen kann man richtig interaktiv planen, umplanen und verfeinern (aber natürlich auch einfach “Start, Ziel, fertig“ machen), mit mehrfach-undo/redo und so weiter. Dagegen ist übrigens auch das Routenplanung-UI in der Komoot-App eine umständliche Krücke wo man jeden einzelnen Wegpunkt umständlich mit Langklick und Dialog abnicken muss aber dann trotzdem kaum nachträglich bearbeiten kann. Steinzeit, da ist ja mein Edge fast komfortabler... Komoot mag OK sein für Leute die alles aus einer Hand haben müssen, aber benutzen tu ich das nur wenn ich mit Leuten Strecken austausche die auf Komoot bestehen.

    Inzwischen bin ich übrigens sogar dazu übergegangen Projekte wie eine 1400 km Radreise nicht mehr am PC mit brouter-web und/oder ridewithGPS zu planen (oder gar mit der alten Dame QDTP) sondern exklusiv mit [nicht:Orux]Locus/brouter auf dem Telefon (Modell “compact“). Brouter-web spielt in der Brainstormingphase zwar nach wie vor eine gewisse Rolle, aber nur um Streckenideen grob auf Machbarkeit zu prüfen während ich am PC auf irgendetwas warte.
    Geändert von usr (16.01.2020 um 14:02 Uhr)

  12. #12
    Registriert seit
    Oct 2019
    Beiträge
    9

    Locus und Smart Watch

    Was an Locus Map auch sehr passabel funktioniert: navigation per Smartwatch (Samsung Tizen in meinem Fall).
    Den Funktionsumfang von Locus find ich auch klasse. Beispiel: beim Wintertraining im Dunkeln lass' ich mir den Puls alle Minute duchsagen. Bei anderen Runden die Uhrzeit alle 5min (ich fahre ohne Tacho).
    Aber ein bisschen Zeit, Einarbeitung und Vestaendnis ist fuer so eine Loesung schon notwendig, wenn man das nicht aufbringen will ist man mit Komoot eventuell besser bedient.

  13. #13
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    199
    Planen auf Gpsies.com.
    Dann download als GPX-Datei. Upload aufs Edge via Garmin Connect.

  14. #14
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    1.147
    Zitat Zitat von usr Beitrag anzeigen
    Ich bin zwar mit Orux “aufgewachsen“ und in Orux steckt sogar ein klein bisschen Code von mir drin aber als brouter-Frontend ist Locus um Welten besser. Es sei denn ich habe eine ganz entscheidende Neuerung verpasst: ich bin auf 7.5.8, wenn ich auf “Routenplaner“ drücke darf ich eine Handvoll Wegpunkte aneinanderreihein und am Ende werden die über brouter verkettet und das war's. Gibt es etwas neueres von Orux?

    In Locus hingegen kann man richtig interaktiv planen, umplanen und verfeinern (aber natürlich auch einfach “Start, Ziel, fertig“ machen), mit mehrfach-undo/redo und so weiter. Dagegen ist übrigens auch das Routenplanung-UI in der Komoot-App eine umständliche Krücke wo man jeden einzelnen Wegpunkt umständlich mit Langklick und Dialog abnicken muss aber dann trotzdem kaum nachträglich bearbeiten kann. Steinzeit, da ist ja mein Edge fast komfortabler... Komoot mag OK sein für Leute die alles aus einer Hand haben müssen, aber benutzen tu ich das nur wenn ich mit Leuten Strecken austausche die auf Komoot bestehen.
    Danke für den interessanten Beitrag - und den Code!

    Ich bin noch mit Orux 6.5.10 unterwegs, weil mir die Umstellung auf Material Design zusätzliche Klicks abgenötigt hat. Funktional vermisse ich nichts.

    Ich habe mir trotzdem aufgrund der Empfehlung Locus installiert. Auf den ersten Blick sehr mächtig und komfortabel.

    Inzwischen bin ich übrigens sogar dazu übergegangen Projekte wie eine 1400 km Radreise nicht mehr am PC mit brouter-web und/oder ridewithGPS zu planen (oder gar mit der alten Dame QDTP) sondern exklusiv mit Orux/brouter auf dem Telefon (Modell “compact“). Brouter-web spielt in der Brainstormingphase zwar nach wie vor eine gewisse Rolle, aber nur um Streckenideen grob auf Machbarkeit zu prüfen während ich am PC auf irgendetwas warte.
    Äh.. Locus/BRouter, oder?

    Gpsies.com
    Ich dachte, das wär tot?

  15. #15
    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    852
    Zitat Zitat von Jim Bob Beitrag anzeigen
    D
    Äh.. Locus/BRouter, oder?
    Äh, ja, genau!

    Wenn du Locus lernst und primär als Planungswerkzeug verwenden willst: leg dir “Routenplaner“ (Shortcut zum erstellen neuer Strecken) und “Tracks“ (Zugriff auf existierende) in eine Funktionsleiste und versuche dir aktiv anzugewöhnen die undo-Funktion zu nutzen statt selber zurückzueditieren. Wenn der undo/redo-flow erst mal richtig in den Fingern ist wird das zu einem super Werkzeug um verschiedene Streckenvarianten zu vergleichen.

    Mach dich außerdem möglichst früh mit dem Verzeichnissystem vertraut, insbesondere wie man eine gespeicherte Planung zurück in den Bearbeitungsmodus bekommt: auf dem Info-Bildschirm zur einzelnen Strecke unten rechts im Aufklappmenü, leider vergleichsweise umständlich. Hier Finger weg von “Track modifizieren“, das ist nur zum zuschneiden bzw für Masochisten zum manuellen anpassen einzelner Koordinaten.
    Geändert von usr (17.01.2020 um 20:02 Uhr)

  16. #16
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    557
    Zitat Zitat von Jim Bob Beitrag anzeigen

    Ich dachte, das wär tot?
    Als angemeldeter User ist GPSies noch ohne Einschränkungen nutzbar & auch meine Empfehlung

  17. #17
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    10.942
    Finde nach lurzer Recherche diese Locus/brouter Sache ziemlich interessant. Mag da vielleicht ein Kundiger mal einen Thread starten?

  18. #18
    Registriert seit
    May 2012
    Beiträge
    23
    Ich habe mit Komoot sehr gute Erfahrungen gemacht. Die Planung ist super einfach und die berechneten Routen passen auch überwiegend zum gewählten Radtyp. In Verbindung einem Garmin Edge oder einer Fenix einfach super...

  19. #19
    Registriert seit
    Jun 2009
    Ort
    Alpen
    Beiträge
    270
    .... bin mit der Bergfex App sehr zufrieden,
    Planung oder sich tracken lassen beim fahren funktioniert sehr gut kostet nix,
    wenn man s Werbefrei möchte dann 6.99 im Jahr
    Das ganze kann man auch zum Wandern nehmen ich hab bis jetzt jeden Wanderweg gefunden
    und danach die Route nochmal angesehen - Jahresspeicherung aller Routen Hm km Zeit usw


    Top Der Alpen

  20. #20
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    10.942
    Zitat Zitat von Hansi.Bierdo Beitrag anzeigen
    Finde nach lurzer Recherche diese Locus/brouter Sache ziemlich interessant. Mag da vielleicht ein Kundiger mal einen Thread starten?
    Mit dieser Anleitung klappt alles schonmal ganz gut. Je nach Karte braucht man bissi Platz auf dem Gerät. (Deutschland sind ca. 2,6GB)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •